Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sende ich genug Signale?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Analytiker, 25 Mai 2010.

  1. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    Momentan schauts nicht schlecht aus mit der Frau, auf die ich stehe. Ich bin mir nur unsicher, ob ich es deutlich genug rüberbringe, dass ich mehr als nur freundschaftliches Interesse habe.

    Was ich in der letzten Zeit gemacht habe:
    - Hilfe beim PC-Reparieren angeboten, was sie auch angenommen hat
    - bei Treffen mit ihr, häufig (mittlerweile sogar sehr häufig) Schulter, Rücken, Arm und Knie mit der Hand berührt
    - sehr viel gelacht und gescherzt
    - ihr subtile Komplimente gemacht
    - sie gefragt, ob sie mit mir ins Theater und bei mir auch mal eine DVD anschauen will

    Sie hat auch viel gelacht, auf meine Berührungen keine negativen Reaktionen gezeigt und auf meine genannten Freizeitvorschläge hat sie auch sofort positiv reagiert und zugesagt.

    Nun MEINE ich, dass das doch sehr gut ausschaut und ich eigentlich überdeutlich bin, aber ihr Frauen seid da manchmal merkwürdig. Könnte man das immer noch als freundschaftlich interpretieren? Oder hat sie den Braten gerochen und angebissen?
     
    #1
    Analytiker, 25 Mai 2010
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Wie lange läuft das schon so?
     
    #2
    User 66223, 25 Mai 2010
  3. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    In der Intensität mit Berührungen und so, vielleicht 2 Wochen. Wir haben uns alleine bisher erst zwei Mal gesehen, sonst immer in einer Gruppe, dort kennen wir uns seit ein paar Monaten, haben aber kaum miteinander gesprochen vorher.
     
    #3
    Analytiker, 25 Mai 2010
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Na ja...ich lasse mal dahingestellt, ob wir Frauen wirklich merkwürdig sind. Eher macht es mir den Anschein, als ob du wieder einmal zuviel nachdenkst.

    Ob du "den Fisch an der Angel" tatsächlich bereits gefangen hast, solltest du herausfinden, wenn du endlich mal in die Puschen kommst und sie auch küsst.
    Zu langes Zögern könnte auch als Desinteresse gewertet werden...es wird Zeit, dass du deine "Strategie" änderst.
    Riskiere doch endlich etwas in deinem Leben...was hast du schon großartig zu verlieren?
     
    #4
    munich-lion, 25 Mai 2010
  5. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ich würde auch sagen dass du endlich aufhören solltest, alles in eine Frage zu formulieren. Geh ja, versuch sie zu küssen, sonst fällst du sicher wieder in die Freundschaftsschiene wenn du nicht schon bereits dort bist.
     
    #5
    User 66223, 25 Mai 2010
  6. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Aha, in wie fern leuchtet das ein das du Sie ins Bett bekommen willst? Wenn du sie natürlich nicht ins Bett bekommen willst, läutet es natürlich mehr ein...
    Beim 5ten treffen mal zufällig an´s Knie fassen ist eher unverdächtig, wenn die Hand dann nicht dort liegen bleibt.
    Machst du das nicht mit jeder?
    Kommt auf das Kompliment an. Wenn du ihr zu verstehen gibst das Ihr das Top steht und sie e dabei einen schönen großen Ausschnitt präsentiert und auch die Titten dafür hat, ja dann sollte sie das verstehen.
    Wenn Sie allein zum DvD schauen kommen will dann hat sie verstanden :zwinker:
    Sie hat auch viel gelacht, auf meine Berührungen keine negativen Reaktionen gezeigt und auf meine genannten Freizeitvorschläge hat sie auch sofort positiv reagiert und zugesagt.
    Die überdeutlichkeit verhält sich in diesem Falle wie Gehirn zur Bundeswehr.
    Nö eigentlich sind sie das nicht, meiner Erfahrung nach - aber ich bin auch keine Frau...
    Ja.
    Wolltest du mit Ihr Kochen?

    Ich weiß jetzt nicht wie man dir Helfen kann. Eindeutig sind andere Dinge.

    Stell dir mal vor eine für dich unattraktiven Frau bietet dir an deine Jeans zu flicken, und öfter mit dir einen Kaffee zu Trinken (und du sagst ja weil du Zeit und Langeweile hast), diese Frau berührt dich des öfteren eher unabsichtlich und macht dir eigenwillige Komplimente die du selten als solche auffast.
    Würdest du darauf kommen mit dieser Frau eine Beziehung einzugehen? Eher nicht, denn sie ist für dich unattraktiv. Würdest du sie als "Freund" behalten wollen? Ja, denn sie ist praktisch und du willst kein schlechter Mensch sein.

    Du führst da einen rechten eigenwilligen Eiertanz auf und hoffst das keins kaputt geht. Wenn du mit ihr weggehst, an einen schönen und ruhigen Ort und ihr euch wirklich gut unterhalten habt und Spaß hattet warum versuchst du sie nicht zu Küssen? Meinst du nicht das eine Frau das erwartet, wenn sie an dir interessiert ist erwartet sie das von dir (oder wünscht es sich).
     
    #6
    Wette, 25 Mai 2010
  7. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Was wollt ihr denn? Ich habe doch was riskiert. Sie berührt, sie nach einem Date gefragt. Soll ich sie etwa gleich nach 5 Minuten bei unserem ersten gemeinsamen Treffen bespringen? Ein Schritt nach dem anderen.

    Und wenn ich bei der Frau nach zwei (streng genommen) Arbeitstreffen schon unten durch bin, weil ich sie nicht gleich küssen will, dann ist die Frau sowieso nichts für mich. Soll ja auch Mädels geben, die einen Mann erst kennen lernen wollen...

    Zufällige Berührungen von meiner Seite aus sind das nicht mehr. Wen sie irgend etwas sagt, das wir beide witzig finden und ich dann meine Hand auf ihre Schulter oder auf ihr Bein lege (für ein paar Sekunden), dass dann aber innerhalb eines Treffens so 10-15 mal, ich hoffe das ist dann schon recht klar.
    Es eskaliert ja von Treffen zu Treffen, sowohl was die Häufigkeit, die Dauer, als auch die berührten "Zonen" angeht. Am Anfang wars nur die Schulter, jetzt bin ich kurz davor, ihre Hand zu nehmen, wenn sie mal neben mir läuft.

    Ansonsten weiß ich echt nicht, wie man Interesse bekundet.
     
    #7
    Analytiker, 25 Mai 2010
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich frage mich, wann unser Herr Analytiker endlich mal seine Emotionen und Gefühle herauslässt...Man(n) kann doch bei einer Frau, die man toll findet nicht so "blutleer" und kopfgesteuert auftreten, wie er sich hier im Forum präsentiert.
    Wo ist der Wille, wo ist Lust und Begierde? Irgendwann muss man auch aus sich herausgehen...
     
    #8
    munich-lion, 25 Mai 2010
  9. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Genau das gleiche hab ich mir auch gedacht. Ich finde es schon sehr bedenklich wie "kalt" er an die Sache rangeht.

    Wenn mir jemand gefällt und ich mir mehr mit ihm vorstellen kann, dann geh ich gerne ran auch wenn ich eine Abfuhr erhalten könnte. Aber mit dem Gedanken leben dass ich in die Freundschaftsschiene gerutscht bin, find ich schlimmer.
     
    #9
    User 66223, 25 Mai 2010
  10. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    und genau das ist das Problem. irgendwie kommt das bei dir immer so kalkuliert rüber.
     
    #10
    User 85539, 25 Mai 2010
  11. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Nicht alle Leute stehen auf ONS. Nicht alle Leute stehen auf Affären. Nicht alle wollen heiraten. Nicht alle Leute wollen gleich Sex. Nicht alle Leute wollen eine Beziehung.

    Ihr macht es euch schon arg einfach. Ihr geht davon aus, wie IHR handelt und jede andere Handlungsweise ist von vorne herein schon falsch.

    Wenn bei mir eine Frau "ran" gehen würde beim ersten Treffen, dann würde mich das abschrecken, weil ich keine Frau will, die so leicht "zu haben" scheint.

    Eine gute Freundin von mir hat ihren Freund ein Jahr gekannt und monatelang gedatet, bevor da mehr passiert ist. Weil sie sich sicher sein wollte.

    Gibt ja wohl hoffentlich auch noch mehr Frauen, die etwas weiter denken können als: "Ach, der will mich nicht nach dem ersten Treffen bespringen, also will er nichts von mir."
     
    #11
    Analytiker, 25 Mai 2010
  12. Clocks
    Clocks (30)
    Meistens hier zu finden
    543
    128
    92
    in einer Beziehung
    swwwedkj554l
     
    #12
    Clocks, 25 Mai 2010
  13. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Ihr habt vielleicht Erfolg, aber dann scheint es auch wieder aus zu sein. So lange halten dann diese "Beziehungen" offenbar auch nicht. Ich will was langfristiges und da schaue ich erst mal, ob ich will und sie will. Ich lerne erst jemanden kennen, bevor ich weiß, dass ich mehr will, nicht umgekehrt...
    Und es führt zum Erfolg bei Frauen, die ich aus genau diesen Gründen nicht attraktiv finde. Was nützt es mir, wenn ich "Erfolg" bei einer Frau habe, die mir zu leichtlebig ist. Die ist dann nichts für mich.

    Und ist ja lachhaft so eine Formel, dass nach 2 Wochen der Zug abgefahren ist. So ein Irrsinn. Wenn ich verliebt bin oder Interesse an einer Frau habe, dann kann das noch in 6 Monaten der Fall sein und da weiß ich, dass ich nicht alleine bin und Frauen geht es auch so. Sonst wäre das Forum nicht voll mit Threads von Frauen, die monatelang jemanden hinterherschmachten und sich fragen, ob "er" was von ihnen will oder nicht.
     
    #13
    Analytiker, 25 Mai 2010
  14. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.050
    nicht angegeben
    Hey,

    ich find die Antworten auch etwas harsch, aber damit hättest du rechnen müssen, denn ein klein wenig speziell bist du ja doch und stellst uns Frauen auch noch als merkwürdig dar. Tssss :zwinker:

    Grundsätzlich denke ich, dass du bei ihr ganz gut im Rennen bist, allerdings solltet ihr bald mal Nägel mit Köpfen machen, denn wenn sich euer "Spielchen" noch deutlich länger hinauszögerst, wird es irgendwann für den anderen schwierig zu verstehen, was du überhaupt willst. Lass dich aber deswegen nicht unter Druck setzen, versuche weniger zu planen, dafür aber - wenn's drauf ankommt - nicht einfach in deiner Komfortzone zu bleiben, sondern ruhig auch mal was zu wagen. Klingt schwerer als es ist :zwinker: Ich denke, du kriegst das hin.

    edit: Flirtet ihr eigentlich miteinander?
     
    #14
    User 91095, 25 Mai 2010
  15. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Wenn die Geschichte noch ein Jahr Zeit hat, warum dann diese Fragen?

    Aber du rechtfertigst dich jetzt schon hier, im realen Leben machst du das denke ich auch. Auch dein Forenname "Analytiker" beschreibt dich (wie es jeder Forenname macht den man sich selbst gibt, er beschreibt wie man über sich selbst empfindet), du denkst zu viel.

    Auf der einen Seite fragst du "Sende ich genug Signale" - also mache ich alles richtig (du denkst viel darüber nach ob du auch wirklich alles richtig gemacht hast).
    Auf der anderen Seite denkst du über die Antworten hier nach und die gefallen dir nicht, du analysierst sie, und rechtfertigst dich. Warum? Keinem hier schuldest du etwas, oder müsstest in seiner "Gunst" aufsteigen was ein rechtfertigen...rechtfertigen würde :zwinker:

    Was du hier ausstrahlst, strahlst du auch im echten Leben aus. Dein gegenüber bemerkt wie unsicher du bist, und das ist dein Problem.
     
    #15
    Wette, 25 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Es ist aber nicht das erste Treffen...

    Du fragst, ob Du genügend Signale sendest. Das wird von manchen bezweifelt.
    Nun regst Du Dich auf, weil Du eben nicht so bist "wie die anderen". Immerhin regst Du Dich auf, das ist besser als kühle Analyse, reine verkopfte Analyse ist nämlich langweilig. :zwinker:

    Eventuell sind die Komplimente ZU subtil.
    Eventuell sind die Berührungen ZU zufällig und kurz.
    Eventuell sind die Vorschläge zu harmlos und freundschaftlich.

    Bist Du denn eigentlich in sie verknallt?

    Wenn Du sie nur willst, wenn sie entsprechende Geduld hat, dann verstehe ich nicht, warum Du uns fragst, ob Deine Signale ausreichend sind - dann geh in Deinem Tempo weiter vor, entweder passt das zu ihr oder nicht.

    Ich würde Dich ermutigen, die Komplimente und Berührungen eindeutiger zu gestalten, aber wenn Du das gleich als "Bespringen" ansiehst, ist das wohl nichts für Dich.
    Gut möglich, dass sie sich fragt, was Deine Intentionen sind. Eventuell gefällt ihr, dass Du Dir Zeit lässt. Eventuell aber zieht sie den Schluss, dass Du nur freundschaftlich interessiert bist, weil Du eben sehr zurückhaltend bist.

    Geh Deinen Weg in Deinem Tempo - aber wundere Dich nicht, wenn angesichts Deiner vielen Threads zu dem Thema hier die Leute verwundert sind, dass Du ihnen solche Fragen stellst und auf Ermutigung und "mach mehr" dann von Dir wiederholt die Aussage kommt, dass Du eine Frau willst, die Geduld hat und nicht aufs "Bespringen" nach dem ersten Treffen aus ist.

    Eine zärtliche Berührung oder ein Kuss ist für mich übrigens kein "Bespringen". Vermutlich kommt Dir in die Quere, dass Du es für andere eher als Belästigung und Zumutung ansiehst, von Dir berührt zu werden - ist das so?
     
    #16
    User 20976, 25 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  17. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    103
    8
    Single
    Keine Ahnung. Ich merke es nicht, wenn jemand flirtet und weiß auch selber nicht, ob ich das tue. Das, was ich momentan mache, würde ich schon als sehr starkes Flirten bezeichnen, aber ich weiß eben nicht, ob das andere auch so sehen würden.

    Von schüchternen Menschen (meine Herzensdame ist da auch so eine) kann man nicht erwarten, dass man wie Casanova vorgeht.
     
    #17
    Analytiker, 25 Mai 2010
  18. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Du flirtest nicht. Was du da machst würde ich als sehr starkes nichts bezeichnen. Deine Themen zeigen auch das eigentliche Flirten nicht das erste Problem ist es ist deine Unsicherheit.

    Könnt ihr mit "Zeugen" flirten?
    Auf keinen Fall einer Frau helfen, die man attraktiv findet?
    Problem, eine Frau zu berühren
    Dranbleiben oder sind das zu viele negative Signale

    Keiner sagt ja du sollst auf einen ONS gehen, aber nach dem 3ten Treffen sollte auch der Frau klar sein wo die Reise hingeht. Von mir aus auch nach dem 5ten, aber dann muss da mehr passieren als zufällig mal das Knie für 2 Sec berühren. Sonst ist der nächste Beitrag "Warum hör ich immer...Lass und lieber Freunde bleiben""

    Es gab hier genug Buchempfehlungen über Selbstbewusstsein und andere Dinge die dir Helfen können, aberdas nur nebenbei.
     
    #18
    Wette, 25 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Ob es was langfristiges wird kannst du nicht sagen, auch wenn du noch so lange wartest. Du kannst es dir wünschen, aber wie die Beziehung im Endeffekt läuft weißt du nicht. Daran ändert auch eine ewig lange Kennenlernphase meiner Meinung nach nichts.
    Schüchternheit hin oder her, wenn man wirklich verliebt ist dann sollte man in die Gänge kommen. Ich selbst bin auch schüchtern, aber wenn ich mit jemandem zusammen sein will dann zeige ich das auch.
    Mit meinem Freund bin ich zusammen gekommen, da kannten wir uns 3 Wochen! Das hat absolut nichts damit zu tun dass ich leicht zu haben bin. Er mag mich, ich mag ihn deswegen sind wir zusammen und es läuft absolut perfekt. In den 3 Wochen haben wir gemerkt dass wir uns verstehen, die gleichen Ansichten haben und auch sonst alles passt. Wir sind jetzt 1 Jahr zusammen (ja das ist noch nicht lange), es gab noch nie einen Streit und es gibt absolut nichts was mich an ihm nervt, ich denke auf jeden Fall dass wir noch lange zusammen sein werden.

    Sie scheint dich ja zumindest zu mögen, also trau dich. Entweder sie will dich oder eben nicht. Noch ewig zu warten wird dir nicht helfen. Sie zu küssen schon viel eher.
     
    #19
    User 96994, 25 Mai 2010
  20. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Ich bin auch auf jeden Fall jemand, der nach etwas Langfristigem sucht und immer gesucht hat. Mit meinem Freund bin ich jetzt immerhin über zweieinhalb Jahre zusammen und wir planen unsere Zukunft zusammen. Er ist mein erster richtiger Freund.

    Aber trotzdem kamen wir damals - vor zweieinhalb Jahren - wirklich schnell zusammen.
    Ich war bevor wir uns kennen lernten sehr unerfahren, konnte mir nicht vorstellen, wie es sein könnte jemanden zu küssen oder gar mit ihm zu schlafen. Alleine schon der Gedanke mit einem Jungen länger allein in einem Raum zu sein, jagte mir Angst ein. Ich war so, so unsicher.
    Mein Glück war, dass er nicht schüchtern war und irgendwie die Sache in die Hand nahm. Außerdem strahlt(e) er immer so eine Offenheit aus, dass es mir leicht war, ihm zu vertrauen. Sonst wäre es für mich wahrscheinlich auch viel schwieriger geworden.

    Lange Rede, kurzer Sinn.
    Wir kamen jedenfalls recht bald zusammen, aber ich würde keinen von uns als "leicht zu haben" bezeichnen. Es war einfach richtig und es hat gepasst. Wir wollten das Gleiche, nämlich eine lange, aufrichtige Beziehung.
    Aber um herauszufinden, ob das mit uns wirklich etwas ist, mussten wir ins kalte Wasser springen.
    Früher oder später muss das jeder.
    Denn Beziehungen, die sich aus Freundschaft entwickeln, gibt es zwar, aber ich glaube, sie sind nicht so häufig.

    Ich gebe dir einfach den Tipp, deine Komplimente noch eindeutiger zu gestalten. Komplimente, die für mich eindeutig nicht rein freundschaftlich sind, sind zum Beispiel Sachen wie "Du riechst gut" oder "Mir gefällt dein Lächeln". Jedenfalls ich würde das nicht zu einem Freund sagen. :grin:
    Und die Berührungen könntest du auch langsam ausbauen (du musst es ja nicht überstürzen), aber ein Händchen halten oder die Hand auf ihren Oberschenkel legen... das wäre mit der Zeit nicht schlecht.

    Ich würde darauf tippen, dass sie dich mag.
    Versuche einfach, weiter an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten und baue langsam, aber sicher den Kontakt zu ihr aus.
    Dann bin ich positiv gestimmt. :smile:
     
    #20
    User 36171, 25 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sende genug Signale
buttercrumpet
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 April 2015
16 Antworten
Signal-Lernerin
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2013
14 Antworten
FFH
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 November 2013
0 Antworten
Test