Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Servicewüste Deutschland? - Eure Erfahrungen!

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von biker-luder, 27 Januar 2007.

?

Fühlt Ihr Euch im Einzelhandel gut behandelt?

  1. Ja, die Verkäufer sind meistens freundlich.

    9 Stimme(n)
    50,0%
  2. Naja, geht so.

    6 Stimme(n)
    33,3%
  3. Ich finde das Verhalten der Angestellten oft unmöglich!

    3 Stimme(n)
    16,7%
  4. Ist mir egal / Betrifft mich nicht.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, ich hatte gestern eine Diskussion mit meiner Freundin über Freundlichkeit im Allgemeinen und Kundenfreundlichkeit im deutschen Einzelhandel im Besonderen.

    Sie war der Meinung, dass die meisten Verkäufer unfreundlich und faul sind.

    Da ich ja selber Verkäuferin bin fühlte ich mich gleich megaangegriffen, da ich finde das der Verkäuferberuf oft unterschätzt wird.

    Was sind Eure Erfarungen / Meinungen dazu?
     
    #1
    biker-luder, 27 Januar 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Meistens sehr positiv und in seltenen Fällen sehr negativ. Aber schwarze Schafe gibts ja überall.
    Man sollte bedenken, dass jeder Verkäufer auch Mensch ist, und nach 7 Stunden Arbeit vielleicht nicht mehr so fit, wie bei Tagesbeginn. Da find ichs verständlich, wenn man nicht mehr tierisch höflich ist, wenn einen ein Kunde dumm anmacht. Das konnt nämlich mMn viel häufiger vor als umgekehrt blödes Verhalten von Verkäufern.
    Kommt auch stark drauf an, wo man sich befindet. Bei großen Ketten erwarte ich längst nicht so guten Service und fröhliche Verkäufer wie in den kleinen Läden hier auf den Dorf.
    Beneiden tu ich die Verkäufer um ihren Job nicht.

    Und mach dir nix draus, über die schlechten Erfahrungen wird viel mehr geredet und nachgedacht, als über die Positivbeispiele. :smile:
     
    #2
    Numina, 27 Januar 2007
  3. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Haste auch wieder recht!


    Am meisten regt mich grad diese studivz-gruppe auf, die ich heute gefunden habe: Name: Wir hassen Verkäufer - alle!

    und das steht auf ihre Seite:

    Hauptschule nicht geschafft - was nun?
    Werd doch einfach Einzelhandelskauffrau!
    Verkäuferinnen, Kassiererinnen, Einzelhandelskauffrauen, wie auch immer die Biester sich nennen, ich hasse sie!
    Egal ob in der nobelsten Modebotique oder im Schlecker um die Ecke, Verkäuferinnen sind so:
    FRECH, DREIST, INKOMPETENT, DUMM, LAHMARSCHIG, ARROGANT UNFREUNDLICH, SCHEIßE und einfach ZUM KOTZEN!
    Selbst mit den dicksten Scheinchen von Omi in der Tasche hat man schon keinen Bock mehr auf Shopping!
    Verkäuferinnen stehen blöd im Laden rum und gucken eingebildet durch die Gegend.
    Sie sind ätzend, können nicht bis 3 zählen und sind ein beispielloses Beispiel für Ignoranz und unmögliches Verhalten! Sie rotten sich zusammen, tun so, als würden sie Pullover zusammenfalten und quatschen die ganze Zeit miteinander. Fragen können sie meist nicht beantworten und eigentlich sind sie auch zu blöd, etwas in einer anderen Farbe oder Größe zu holen!
    Und in Großstädten betteln die Leute auf der Straße und hätten gerne euren Job! Schämt euch!
    Ich könnte ewig so weitermachen!Wer ähnliche Dinge kennt, ist hier herzlich willkommen zum Erfahrungsaustausch!!!
     
    #3
    biker-luder, 27 Januar 2007
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    So ein Schwachsinn. Hoffentlich begegnen mir solche Idioten nicht ab Oktober an der Uni :ratlos:
    Verwöhnte Kiddies, die einen Verkaufstag nichtmal ansatzweise durchstehen würden, ein ganzer Tag stehen und gepflegt aussehen kann ganz schön anstrengend sein. :kopfschue

    Und ohne einen Hauptschulabschluss zu haben wird man bei Karstadt etc auch nicht ausgebildet.
     
    #4
    Numina, 27 Januar 2007
  5. *PennyLane*
    0
    Ich mache eigentlich meistens sehr positive Erfahrungen. So wie man in den Wald hineinruft, kommt es auch meist wieder heraus. Und da ich selber sehr sehr lange im Servicebereich gearbeitet hab (bei McDonalds an der Kasse :zwinker:), weiß ich, wie schwer das manchmal ist, die Ruhe zu bewahren. Es sind eben oft die Kunden, die einen behandeln als wäre man der letzte Dreck, nur weil man auf der anderen Seite des Tresens steht. Und ich kann auch echt verstehen, dass man mal einen schlechten Tag hat. Ich bemühe mich als Kunde immer, sehr freundlich zu sein, und meist wird ein(e) Verkäufer(in), der/die vorher eher grimmig geguckt hat, dann auch wieder freundlicher. Wenn ich irgendwo in einem Klamottengeschäft bin und freundlich eine Frage stelle, kriege ich auch meistens eine freundliche Antwort. Und wenn nicht, denke ich eben, dass der- oder diejenige wohl einen schlechten Tag hat, und such mir einen anderen. Ich frag mich immer, wo bei manchen Leuten das Problem liegt. Sie sind doch selber auch nur Menschen.:ratlos:
     
    #5
    *PennyLane*, 27 Januar 2007
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich hab längere Zeit am Schalter einer Bank gearbeitet, weiß also, was es heißt, immer freundlich zu Kunden sein zu müssen - und wenns noch so große Deppen sind. :grin:

    Ich schimpf ganz bestimmt nicht mehr über andere Verkäufer - die tun mir meistens eher Leid... :grin: Ich fand es extrem anstrengend, auch an meinen schlechtesten Tagen ein Lächeln für jeden haben zu müssen und wenn er mich mit noch so abartigen Wünschen genervt hat...
     
    #6
    SottoVoce, 27 Januar 2007
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich brauch eigentlich ganz selten mal Beratung oder so was und wenn ich mal frage, wo irgendwas ist, hab ich bis jetzt auch immer eine nette Antwort bekommen.
    Direkt negative Erfahrungen fallen mir jetzt echt nicht ein, zumindest nicht im Einzelhandel. Ich kenn das mit der Servicewüste eher von Ämtern und Behörden.:mad:
     
    #7
    krava, 27 Januar 2007
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Wie es in den Wald hineinruft ....

    Ich habe fast ausschließlich positive Erfahrungen mit dem "Dienstleistungspersonal".
    Ich bin immer freundlich zu ihnen und sie zu mir auch.

    Aber ich sage auch immer, was ich will und was ich nicht will.
    Und das wurde bisher immer akzeptiert.
     
    #8
    waschbär2, 27 Januar 2007
  9. der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    113
    43
    Single
    Zwei Worte: Die Bahn. :kopfschue
     
    #9
    der gute König, 27 Januar 2007
  10. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Wobei ich auch da sagen muss - unfreundlich war noch nie jemand zu mir. Ich find die nur generell sehr teuer und für das Preis-/Leistungsverhältnis einfach superschlecht organisiert - da kann aber imho das Zugpersonal nicht soviel dafür...
     
    #10
    SottoVoce, 27 Januar 2007
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Seit wann gehört die Bahn zum Einzelhandel ? :ratlos:

    Bitte nicht nur die Überschrift lesen, sondern auch den erklärenden Eingangspost ^^

    Wir haben es ja auch nicht über Autowerkstätten ... :kopfschue
     
    #11
    waschbär2, 27 Januar 2007
  12. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann ja "Einzelhandel" durch "Dienstleistungssektor" ersetzen. :drool:
     
    #12
    biker-luder, 27 Januar 2007
  13. Schäfchen
    Schäfchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.589
    123
    4
    Es ist kompliziert
    Was mich eigentlich nervt ist, wenn man mal nen Verkäufer braucht ist keiner da oder dann gibts Läden wo dir die Verkäufer nachlaufen und ich aber in Ruhe gelassen werden will und dann gibts noch so tolle Verkäufer, die immer schauen, dass sie vor den Kunden flüchten können.
    Dass viele Kunden selbst unverschämt sind weiß ich auch, war ein knappes Jahr in nem Elektronikladen (Kasse, Service, Laden) beschäftigt. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass es von der Firmenleitung her gewollt war, dass man zwar freundlich rüberkommt, aber ansonsten dem Kunden so viel Geld wie möglich aus der Tasche locken soll und ihn für möglichst dumm verkaufen soll.
    Und direkt beim Thema "Service" fällt mir noch ein, dass die meisten Service-Stellen innerhalb der Läden immer total unterbesetzt sind, meistens 1 Person für Telefon und Kundenverkehr und es sich dann staut. Dann kann ich auch Kunden verstehen, die vom ewigen Warten dann genervt sind.
     
    #13
    Schäfchen, 27 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Servicewüste Deutschland Erfahrungen
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
8 Mai 2016
9 Antworten
Don Diro
Umfrage-Forum Forum
17 Februar 2015
192 Antworten