Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

*seufz* Der andere....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von magnolie, 19 Juni 2006.

  1. magnolie
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe einen Freund (folgend: Andreas)... (ich: 22, er: 24) und habe mich verliebt... In einen 18 Jährigen (folgend: Mathias)...
    Mein Freund und ich wohnen seit 2 Jahren zusammen.

    Mathias habe ich vor 3 Jahren kennengelernt, damals war er 15, ich 18. ich war schon damals begeitstert von ihm. Allerdings war mir dem altersunterschied damals zu gross. Wir haben uns versprochen, dass wir es zusammen probieren in 3-4 Jahren, falls wir uns dann noch kennen... Wir hatten lockeren Kontakt die ganzen 3 Jahre hindurch.

    Letzte Woche hab ich eine SMS bekommen von Mathias "Die 3 Jahre sind um...". Wir schreiben uns täglich... Beispielsweise vor dem schlafengehen... Und seither bin ich richtig blockiert und traurig. Ich liebe meinen Freund, wir haben zwar schon unsere Probleme, aber wer hat das nicht?
    Aber ich empfinde immer noch sehr viel für Mathias, er ist ein ganz spezieller Mensch, der immer ein Platz in meinem Herzen haben wird. Ich weiss weder ein noch aus, könnte den ganzen Tag heulen- denn plötzlich zweifle ich daran, ob ich mit Andreas wirklich zusammen bleiben will?
    Ich fühle so eine Art Seelenverwandschaft mit Mathias, schon seit ich ihn zum ersten Mal sah. (Mit Andreas war das auch so, geb ich zu...)

    - Was ist, wenn ich in 20 Jahren zurückdenke, und das Gefühl habe, ich hätte etwas verpasst?

    - Bilde ich mir das alles nur ein? Schmetterlinge vergehen nach einiger Zeit, nach 2 Jahren zusammenwohnen denke ich ist das mehr oder weniger normal... Und auch in der neuen Beziehung vergehen sie eines Tages...

    - Was ist, wenn ich mich trenne, und merke, dass es nicht das richtig war? Denn ich liebe Andreas, keine Frage... :flennen: Und Mathias ist immerhin ca. 4 Jahre jünger, da will man sich noch nicht so festlegen...

    Ich hasse mich dafür. Man denkt immer, das passiert nur den andern, einem selber nie.... Ich würde Andreas nie betrügen, ich hab auch bereits mit ihm das Problem besprochen.

    Was soll ich nur tun? ich bin so traurig... :cry: Eigentlich möchte ich mich nicht trennen, aber ich kann ja nicht beides haben... Und schon gar nicht kann ich "kosten", wie es wäre anders (will ich auch nicht)...
    Mein Weltbild wackelt, ich dachte immer mit Andreas werd ich mal Kinder haben, und heiraten... Ich könnt :wuerg: ab mir selber.... :flennen:
    Oder gibt es Leidensgenossen? Geht das wieder vorbei?

    Hilfe...
     
    #1
    magnolie, 19 Juni 2006
  2. Dark Soul
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Du arme. Ok, ich bin eine on den vielen die in der Situation "das passiert immer nur den anderen " bin,also absolut keine Erfahrungen damit habe. Wenn ich mir sowas jetzt mal vorstellen würde, schrecklich! Ich würde wahrscheinlich mit einem zusammen, mit dem anderen gut freund und hoffen, dass er schnell ne andere findet. das mathias sich das die ganzen drei Jahre gemerkt hat ist schon heftig. Das du mit deinem freund schon 2 Jahre zusammenlebst und immer noch glücklich mit ihm bist eigelich total super udn o wie mans sich wünst. Du sagst du hst mit ihm darüber gesprochen. Was sagt er dazu? und was sagt Mathias? versuch mal abzuwägen. Ich weiß, das hört sich jetzt kitschig an und klappt meistens eh nciht, aber vielleicht hilfts ja doch, nimm eine lange liste und überlege, was das alles für konsequenzen hätte. Denk auch daran, wie gut du diesen mathias nun wirklich kennst. ie macken von deinem freund kennst du und weißt sie zu nehmen. Abr kennst du auch die von Mathias? Er hat sicher auch welche. Dnn musst du überlegen, ob du auch damit klar kämst. denn oft sehen dinge am anfang rosiger aus, als sie am Ende wirklich sind. denn eins ist wirklich klar, wenn du neu mit Mathias anfängst gibt es kein zurück mehr zu deinem jetzigen freund und wenn du wegen mathias schluss machst wird er sicherlich auch verdammt traurig sein...
     
    #2
    Dark Soul, 19 Juni 2006
  3. magnolie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Darksoul, danke für Deine Antwort.....

    Ja, ich finde das eben auch heftig, 3 Jahre sind eine lange Zeit... Und ich hab ihn per Zufall im Zug getroffen, er ist so hübsch... :cry:

    Ich will doch niemand verletzen... :flennen:

    Andreas sagt, ich solle meinem Herzen folgen, er nehme es so, wie es komme. Halten könne er mich eh nicht. Ich will ihn nicht verlieren, und schon gar nicht verletzen... Was ich zwar warscheinlich eh schon getan hab... Ich Idiotin...
    Ich könnt echt nur noch heulen.... :flennen: :flennen: :flennen:

    Will ich den Spatz in der Hand, oder die Taube auf dem Dach...? ich weiss es nicht. Ich kann es nicht abschätzen in meiner momentanen Situation.... :cry:
    Den Schritt zu wagen ist eine Sache, aber ich kann danach niemehr zurück....

    Was soll ich bloss tun...? :flennen:
     
    #3
    magnolie, 19 Juni 2006
  4. janinChn
    janinChn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    101
    0
    vergeben und glücklich
    so süß diese "jugendliebe" auch klingt.. willst du wirklich alles aufgebaute aufgeben? die ganzen erfahrungen die du mit deinem jetzigen freund erlernt hast? ich denke nicht das dir das ein 18jähriger geben kann. dein freund ist 24... man msus bei maennern ja immer was minus rechnen um auf die reife zu kommen. ich denke mit dem 18 jährigen ,auch wenn er älter wirkt aussieht sons was... wirst du niemals auf so einen stand kommen wie mit deinem freund 24. das hat doch keine zukunft..
     
    #4
    janinChn, 19 Juni 2006
  5. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    NA ja mit dem neuen müsstest du das alles erst aufbauen was du mit deinem freund schon hast(warum reagiert der eigentlich so cool??? ich würde da toben)

    udn ganz ehrlich so viel besser ist e s mit nem neuen meistens auch nicht- solange einen nicht entscheidende dinge an einer Beziehung stören und man den Partner noch liebt sollte man die BEziehung nicht hinschmeißen, denn sobald du zu dem neuen gehst würdest du den anderen vermissen!!!
    ist andreas eigentlich dein erster freund gewesen???
     
    #5
    Tinkerbellw, 19 Juni 2006
  6. Sertis
    Sertis (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Sollte Dein Freund tatsächlich so reagiert haben, dann glaube ich, hast Du ein ganz seltenes Exemplar erwischt. Ich kenne nicht viele, die sagen würden, dass man seinem Herzen folgen soll. Er muss Dich wirklich sehr lieben. Und Du hast ihm mit Sicherheit sehr weh getan, als Du es ihm gesagt hast.
    Du hast einen Freund, der Dich über alles liebt und den Du auch liebst. Du schreibst selbst, dass Du ihn nicht verlieren möchtest. Ich kann Dir nur raten, bleib bei ihm. Natürlich wirst Du dann nie wissen, ob Du etwas verpasst oder nicht. Aber ist es Dir das wirklich wert? Geh tief in Dich und hör auf das was Dein Herz Dir sagt. Die Entscheidung wird Dir hier niemand abnehmen können. Ich hoffe nur für Deinen Freund, dass Du Dich schnell entscheidest.
     
    #6
    Sertis, 19 Juni 2006
  7. büschel
    Gast
    0
    also ich finde das schonmal super, dass du das mit deinem freund besprochen hats und nicht "kosten" oder betrügen möchtest! find ich gut!
    ----------

    hm.. was das prob selber angeht..

    sieht es schon so aus, als ob die liebe zu A sich leicht verdünnt, du es aber (noch) nicht so sagen möchtest.. klar ist das doof, wo du doch dachtest, es könnte/würde mit ihm klappen...

    aber wenn ihr ernsthaft schon damlas meintet (M und du) ihr würdet es später nochmal probieren wollen.. und gefühle ncht ganz weg sind.. frage ich mich: wieso mit M zusammengekommen? sowas macht man doch nicht mit dem kopf.. der kann solche sachen nicht; der ist für mathe und so sachen da :grin: :zwinker:

    vielleicht kannste was dazu sagen, wie es zu dem versprechen zwischen dir und M kam.. und du doch mit A zusammengekommen bist...

    Alter? kopfentscheidung?
    was der da denn gesagt damasl=>:herz: ? :zwinker:

    das richtige natürlich :zwinker:
     
    #7
    büschel, 19 Juni 2006
  8. lala2k3
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    huhu. ok schwierige Situation; du könntest dir erstmal über deine Gefühle mit A im klaren werden:
    - fühle ob du glücklich bist in seiner Nähe
    - bringt er dich (noch) zum lachen ? /hast du spaß; redet ihr über versch, interessante themen ?
    - unternehmt ihr viel (einkaufen)
    - denke an seine eigenschaften/eigenarten und überlegen, ob sie dir sehr fehlen (pos/neg)
    - leg dich alleine ins bett und fühle, ob du A zum kuscheln vermisst
    - magst du A auch körperlich noch sehr und willst du mit ihm gerne schlafen? [-> ist es trotz der seelischen verwandtheit vll. doch nur ein körperlicher Reiz der für M spricht(jünger usw)]
    ------------------
    wenn ja, dann bleib auf jedenfall bei ihm und setz dir eure Liebe und eure Zukunft als Ziel. Du wirst es auch später nicht bereuen und du hast diese Situation gemeistert.

    falls du denkst, dass ich gerade komplett falsch liege, ignoriere dieses posting :zwinker:
    viel erfolg bei deiner entscheidung -- bin auch mal schlafen GN8
     
    #8
    lala2k3, 20 Juni 2006
  9. octron
    octron (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich an deiner Stelle würde wohl einfach eine Woche alleine in Urlaub fahren - wo nichts los ist, wo du Zeit hast nachzudenken.

    Dann solltest du dir einfach überlegen, was du willst. Und das dein Freund dir gesagt hast, du sollst deinem Herzen folgen, zeigt wie er dich liebt. Überlege einfach, ob du wirklich glücklich werden kannst mit deinem Freund oder ob du vielleicht keinen von beiden willst?

    Aber etwas solltest du noch bedenken: Wenn es mit deinem Freund weitergehen sollte: Soetwas kann eine Beziehung extrem stark machen oder auch genau das Gegenteil. Auf jeden Fall solltest du nicht zuviel Zeit verstreichen lassen, dass macht es für alle beteiligten schwerer.

    P.S.: Ich kann nicht nachvollziehen, dass man sich in jemand anders verlieben kann. Ich konnte das immer erst, als ich über meine Exfreundin hinweg war. (aber vielleicht werde ich das ja irgentwann mal erleben)
     
    #9
    octron, 20 Juni 2006
  10. magnolie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Ich habe Andreas gestern zum Abendessen eingeladen. Um zu reden, auf neutralem Boden, beim Essen.
    Wir haben viel besprochen, und lange geredet. Sind jetzt im reinen... Ich habe ihn verletzt, auch wenn er es nicht zugibt. Ich habe ihn enttäuscht, und trotzdem sagt er, er lasse mich gehn, wenn ich es will, obwohl für ihn eine Welt zusammenbrechen würde...

    Ich habe den ganzen Montag über unserer Beziehung gegrübelt... An die wunderschönen Momente gedacht. Die traurigen, die in welchen ich Zuwendung, Liebe und Hilfe brauchte, und in diesen Fällen war IMMER Andreas da, als einziger. Ohne Kommentar, ohne darauf zu bestehen dass ich dasselbe für ihn tue.
    Die schwierigen Momente, in welchen es kriselte in unserer Beziehung, was sie aber umso mehr gestärkt hat.

    Seine Reaktion auf meinen Konflikt beweist mir auf eine Art, wie sehr er hinter mir steht, das gibt mir Kraft.

    Ich habe meine Entscheidung im Prinzip gefällt. Ich liebe Andreas über alles... Das alles aufgeben wegen einer (wie Janinchen es treffend nennt) Jugendliebe...?

    Ich habe aber auch etwas gelernt. Dieser Mensch ist das beste, was mir passieren kann und konnte. Der einzige Mensch, der mich so akzeptiert, wie ich bin.

    Aber da ist auch die Kehrseite: Ich habe Mathias verletzt. Er gibt sich gelassen, aber ich spüre aus seinen SMS, dass er enttäuscht ist, verletzt.

    Wie kann man so dumm sein?

    @ Büschel: Das Versprechen hat sich folgendermassen ergeben: Mathias lernte ich an einem Fest kennen, vor 3 Jahren. Er war so süss, so hübsch, so liebenswert. Und reif für sein Alter- und irgendwie doch nicht, manchmal erdrückend kindisch und anhänglich. Was man mit 15 aber auch sein soll und sein darf. Aber ich konnte trotz (oder eben deswegen) meinen Gefühlen keine Beziehung mit ihm eingehen, zumal ich mir gar nicht sicher war, ob das rechtlich gesehn in Ordnung wäre (ich hatte damals auch keine Anlaufstelle, welche ich um Hilfe hätte beten können)- ich 18 (fast 19) und er 14 (fast 15)?
    Dazu kam, dass ich mitten in meinen Abschlussprüfungen war, und keine Zeit gehabt hätte für ihn...
    Und weil er es ähnlich sah haben wir uns dieses Versprechen gegeben. Und er hat es offenbar nicht vergessen... Was mich irgendwie rührt.....
    :cry:


    Aber Du hast recht, es war wohl eher eine Kopfentscheidung, als eine mit dem Herz. :geknickt:

    @lala2k3: - Ich bin meistens glücklich, nicht immer. Aber ist das nicht normal (bin ICH denn normal, dass ich hier ein solches Posting eröffnen muss....?)?
    - Ja, ich lache viel mit Andreas.
    - Wir unternehmen mässig etwas. Da er in meine Nähe gezogen ist, hat er hier praktisch keine Kolegen. Was das ganze schwierig macht, da er dann völlig aufmich fixiert ist. Ausserdem war unsere finanzielle Lage in letzter Zeit ziemlich beängstigend, und für andere Dinge wie spazieren, Picknicken etc. ist er nur mässig zu begeistern.
    - Wenn er weg ist, vermisse ich ihn immer...
    - Das mit dem Sex ist so eine Sache.... Ich habe nicht viel Lust in letzter Zeit, was aber wohl (hoffentlich) eher an meiner neuen Pille liegt (Problem ist in bearbeitung...) Aber ich bin ihm gerne nahe.... (kuscheln usw...)

    @octron: Das hab ich mir auch schon überlegt... Allerdings würd ich dann 3 Monate verreisen, um einen klaren Kopf zu bekommen- ohne Einflüsse von aussen...

    Ich danke euch für eure Unterstützung. Ich dreh noch durch. Aber nicht mehr, weil ich mich nicht eintscheiden kann. Sondern, weil ich das Gefühl habe, ich bin einfach nicht fähig, mit Menschen zusammenzusein, ohne ihnen weh zu tun. :geknickt:

    Sorry, dass die Antwort etz so lang wurde...
    :knuddel: an Alle!
     
    #10
    magnolie, 20 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - *seufz* andere
Maximo-R-Park
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juli 2007
42 Antworten
robkleinert
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juni 2007
28 Antworten
Maximo-R-Park
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2007
19 Antworten
Test