Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sex, Erotik & Anonymität

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von luve, 14 April 2010.

  1. luve
    luve (46)
    Benutzer gesperrt
    9
    26
    0
    Verheiratet
    Wir sind ein Lehrerpaar, und darum geht es hier. Sicher gibt es hier unter den Mitgliedern einige Lehrer (keine Sex-Lehrer ) und uns interessiert, wie diese mit dem Thema „Sex und Erotik“ oder Swingerclubs umgehen.
    Wie würdet Ihr folgende Sachen handhaben:
    Rasiert in die Sauna, wo Eltern / Schüler gucken könnten…
    Erotische Fotos in der Wohnung…
    In sexy Outfits abends ausgehen...
    Ein Swingerclubbesuch...
    Besucht Ihr Swingerclubs in eurer näheren Umgebung?

    Sicher kann man sagen: “Auch Lehrer sind ganz normale Menschen mit ganz normalen Bedürfnissen“. Aber wir geben zu, dass wir teilweise ein Problem damit haben und deshalb suchen wir nach Austausch mit „Betroffenen“. Leute aus anderen "öffentlichen" Berufsgruppen (Beamte, Polizisten, Ärzte oder Juristen....) können sich auch melden.
    Danke im voraus,

    Luve
     
    #1
    luve, 14 April 2010
  2. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.715
    348
    3.949
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe zwar nicht wirklich, was Ihr hier für Antworten sucht und erwartet, aber da mein Mann (Beamter, gehobener Posten) und ich aktive Swinger sind, kann ich vielleicht was dazu sagen.

    Rasiert in die Sauna, wo Eltern / Schüler gucken könnten…

    Und? Da sehe ich überhaupt kein Problem - viele Leute rasieren sich, nicht nur Swinger. Und sexuelle Handlungen sind eh verboten und wer erwischt wird, bekommt Hausverbot.

    Erotische Fotos in der Wohnung…

    Ist doch ein unöffentlicher Ort?! Wen geht das was an, bzw. wer bekommt mit, was ich in meinen vier Wänden hängen hab?
    Ihr werdet ja wohl dort keine Nachhilfe geben und an den Wänden hängen die verruchtesten SM-Picts - oder?!

    In sexy Outfits abends ausgehen...

    In einer normale Dorfkneipe, wenn Ihr Dorflehrer wäret, würdet Ihr wohl kaum "so" auftauchen ... Ansonsten hat man sicherlich im Lehramt eine gewisse Verantwortung was Jugendschutz betrifft. Sicher fänden es bekannte Eltern nicht witzig, wenn die Lehrerin ihres Kindes mit Mini und ohne Höschen in Netzstrümpfen durch normale Lokalitäten zieht, in denen auch Jugendliche unter 18 verkehren - oder ein Lehrer in SM-Klamotten ... :cool:

    Besucht Ihr Swingerclubs in eurer näheren Umgebung?

    Ja, und dort haben wir zufällig auch schon uns bekannte bzw. meinem Mann bekannte Menschen und Arbeitskollegen gesehen und sind gesehen worden. Und?! Das war noch niemals ein Thema und wird niemals mit ins "normale" Leben getragen. Schülern wird man da wohl eher nicht begegnen und wenn, sind sie alt genug, also über 18.

    Mit öffentlichen Profilen auf Erotikpages wäre ich allerdings vorsichtig. Dort würde ich kein Gesicht zeigen - ob Beamter "normal Sterblicher" ...

    LG
    Trouser
     
    #2
    User 95608, 14 April 2010
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    egal wem ihr wo begegnet - was sollen z.B. die Eltern eines Schülers den groß sagen wenn sie euch im Swingerclub sehen würden? Das würde ja bedeuten das sie gleichzeitig zugeben müssten selbst dort gewesen zu sein...

    Und solche Sachen wie Sauna sind wohl ganz "normal"...

    Entweder man hat ein Problem damit das einem andere Leute sehen können oder man hat keines - das ist denk ich nicht unbedingt vom Beruf abhängig... auch ein Müllfahrer geniert sich vielleicht das er der Nachbarsfrau in der Sauna begegnen könnte...
     
    #3
    brainforce, 14 April 2010
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mein Dozent geht in SM-Clubs und auf SM-Stammtische. Freunde und Kommilitonen von mir kennen seine Freunde und sprechen ab und an (neutral) über ihn. Dem anderen Menschen wird es mindestens genau so peinlich wie euch sein. Aber man sollte sich privat nicht so sehr von seinem Beruf einschränken lassen.
     
    #4
    xoxo, 14 April 2010
  5. kinkyvanilla
    0
    Versteh nicht wirklich wo das Problem liegt.
     
    #5
    kinkyvanilla, 15 April 2010
  6. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Ich kanns schon verstehen...
    es ist so schon schwierig genug Respektperson den Schülern gegenüber zu sein...man will sich eben in keinster Weise zur Zielscheibe machen.

    Ich glaube es ist immer ein abwägen. Man geht ein gewisses Risiko (mal grösser mal kleiner) ein, weil man ja auch Mensch sein und leben will. Ein Patentrezept gibt es nicht und danach wurde auch nicht gefragt. Ich gehöre nicht zu dieser Berufsgruppe, also kann ich auch keine praktischen Tips geben wie ich es halte.

    Generell würde ich sagen, dass ein Swingerclub ungefährlicher sein könnte als ein Saunabesuch oder gar frivole Klamotten in der Öffentlichkeit. Ganz einfach weil ein Schüler der ebenfalls in diesem Club landet, es mit Sicherheit nicht rumerzählt...
    Auf der anderen Seite kann es, je nach Schüler, durchaus dazu kommen, dass jemand rumerzählt "Ey die Müller..die is ja mal voll glattrasiert". Das währe mir definitiv unangehm und könnte im Falle des Lehrers regelrecht zu Probleme führen...

    Gibts noch betroffene, die hier ihre 2 pence dazugeben können?
     
    #6
    Damian, 16 April 2010
  7. celavie
    celavie (35)
    Sehr bekannt hier
    1.288
    198
    624
    Verheiratet
    Ich kann das auch verstehen und würde auch eher weiter weg fahren um zu swingen oder ähnliches zu tun. Ich selbst unterrichte an der Uni gehe auch in die Sauna in meiner Stadt (da hat ja nichts mit sexuellen Vorlieben ect. zu tun).

    celavie

    P.S. Sicher gibt es viele Menschen, die damit kein Problem haben ihren Bankberater im Swingerclub zu treffen, das dürften aber die wenigsten sein.
     
    #7
    celavie, 23 April 2010
  8. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Um den Gedanken zum Swingerclub, also dass einen dort wohl kaum Schüler treffen können, weiterzuspinnen: Auch wenn die Eltern die Lehrer dort treffen, werden sie es kaum ihren Kindern erzählen. :zwinker: Dass die Situation an sich peinlich wäre, ist ja wieder was anderes, aber rumerzählt werden wird es wohl eher nicht.
     
    #8
    User 92211, 23 April 2010
  9. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Ich werde Lehrerin und mir wäre es definitiv unangenehm. Ich stehe aber eh nicht so sehr auf Sauna, daher würde ich einfach drauf verzichten, oder in einen andern Ort fahren. Beim Swingerclub sieht es ein wenig anders aus, denn 1. wirst du dort eher unwahrscheinlich einen Schüler treffen, da man ja erst ab 18 rein darf und zudem die meisten Swinger ja nicht unbedingt so jung sind, und 2. müsste man dann ja zugeben, dass man selber auch im Swingerclub war.

    Allerdings geh ich auch in keinen Swingerclub - würde ich es tun, würde ich aber wohl nicht extra wegfahren (außer ich wohne in einem Kaff).

    Erotische Fotos gehen niemanden etwas an, bei sexy Outfits kommt es mMn drauf an, was man darunter versteht. Man kann sich ja sexy und trotzdem noch stilvoll anziehen, das fände ich ok, wenn es meine Schüler sehen würden (natürlich nur privat beim Weggehen oder so und nicht in der Schule!).
     
    #9
    User 12900, 23 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex Erotik Anonymität
mambo46
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
9 Mai 2016
17 Antworten
kleenemaus86
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 November 2015
6 Antworten
gismolas
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
26 Dezember 2006
35 Antworten
Test