Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sex, Fernbeziehung, traurig.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 12616, 19 November 2004.

  1. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Hi :smile:

    Nun, kurz zu mir und meiner Partnerschaft: wir haben seit knapp 2 Jahren eine Fernbeziehung über 400 km. Sehen uns ca. jedes 2. Wochenende.
    Nimmt mich alles sehr mit, ich bin ziemlich sensibel in der Beziehung und vermisse ihn unheimlich.

    Dann ist es so, wenn er da ist möchte ich ihm am Liebsten in die Arme fallen und habe das Gefühl, weinen zu müssen. Warum? Weiß ich nicht, es tut so gut ihn da zu haben aber gleichzeitig weiß ich wie schnell er wieder weg ist. Hinzukommt dass ich unheimliche Verlustängste habe. Ich habe schon mal einen lieben Menschen verloren und wenn er zu mir fährt (Auto) hab ich panische Angst, dass etwas passiert.

    Nun gut, wenn er da ist, fehlt mir oft der Ansporn zum Sex. Nicht immer, manchmal bin ich auf Deutsch gesagt richtig geil auf ihn. Aber dann gibt es auch Zeiten wo ich nur traurig über die ganze Situation bin und dann ist da so ein Druck: wir müssen soviel planen immer damit alles klappt, es kostet viel Geld und Nervenkraft.

    Seltsam ist aber, wenn er so eine Woche weg ist und ich mich wieder richtig auf ihn freue weil’s nicht mehr lange hin ist, habe ich ununterbrochen Lust auf Sex mit ihm..

    Ich finde ihn auch körperlich sehr anziehend und er ist wirklich gut im Bett, verwöhnt mich total lieb und erfüllt mir meine Wünsche! Wir reden auch ganz offen über unsere Fanatsien und das finde ich auch sehr prickelnd.

    Es war ja auch nicht immer so, wobei es auch nicht immer so schlimm für mich war wenn er weggefahren ist also ganz am Anfang war’s erträglicher.

    Aber wen wir dann beim Sex dabei sind, kann ich wiederum auch gar nicht mehr genug von ihm kriegen und finde es unheimlich schön..

    Dann ist da noch etwas woran es liegen könnte: ich hatte nie einen Orgasmus .. bei nix..
    Oder es ist so dass aufgrund dieses Drucks, ich keinen Orgasmus kriege und deshalb wiederum keine Lust habe...

    Ich weiß es auch nicht..
     
    #1
    User 12616, 19 November 2004
  2. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    besteht denn keine möglichkeit, dass ihr in der zukunft mal näher beieinander wohnen könnt?

    versteh das schon, ich wär auch so n mensch, der davon total belastet wär und immer traurig wär, auch wenn er grad bei mir ist, weil er ja bald wieder weg muss... :frown:

    boah, seit du 13 bist hast du ne fernbeziehung?
    ganz schön jung... überhaupt für ne feste Beziehung.
    is er auch so jung?
     
    #2
    JuliaB, 19 November 2004
  3. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Er ist 18.

    Also, es ist fest geplant dass wir 2 Jahren zusammenziehen weil er im Moment halt in der Ausbildung ist. Danach kommt er her. Ich muss meine Schule noch beenden.

    Ja wir kamen zusammen, als ich 13 war, aber kurz darauf bin ich 14 geworden/werde in 2 Monaten 16.
     
    #3
    User 12616, 19 November 2004
  4. defiant
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hab auch ne Fernbeziehung (600 km).
    Und ich freue mich jedes Wochenende wahnsinnig auf sie !!!
    Aber es ist auch so, dass ich - obwohl ich ein Mann bin - manchmal nicht sofort Lust auf Sex habe. Oder dass einfach andere Dinge wichtiger sind (reden, kuscheln etc.) Sex ist weder planbar, noch erzwingbar.
    Mach dir da mal keine Sorgen, dass da was nicht stimmen könnte. Ist alles vollkommen normal.
    Und zu deinem O.-"Problem":
    Bitte spring mir jetzt nicht gleich an den Hals, aber mit 15 ist das nichts ungewöhnliches.
    Meine Cousine hatte ihren ersten mit 24. Und die ist mal gar nicht verklemmt ...
    Meine Freundin warnte mich auch gleich vor, dass sie nie einen O. bekommen könnte.
    Tja, und jetzt hat sie ihn regelmäßig. Das liegt nicht an mir, ich bin kein "Superlover", sondern dass halt alles seine Zeit braucht ...
     
    #4
    defiant, 19 November 2004
  5. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    fest geplant? öhm... man kann natrülich träumen und hoffen und sich schonmal was überlegen, aber so jung 2 jahre im vorraus fest planen?
    wer weiß, ob ihr da noch zusammen seid?
    gut, das weiß man auch mit 30 und schon 10 jahren Beziehung nicht, ich wünsch euch ja auch, dass es lange hält.

    du willst wirklich mit 17 schon mit einem kerl zusammen ziehen?
    willst du nicht erstmal allein wohnen?
    ich hab mich mit 20 jahren und 5 jahren beziehung noch nicht bereitgefühlt dafür...
    ich wollte erstmal ausziehen, allein mein eigenes reich haben und dann hätt man schauen können.

    oder wär das nur aus kostengründen?
    aber selbst dann kanns böse in die hose gehen, von ner fernbeziehung gleich zum zusammen wohnen...

    naja, ich schweife ab, ist nicht das thema und ja auch nicht mein problem.
     
    #5
    JuliaB, 19 November 2004
  6. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ja, ich will mit ihm zusammen ziehen.
    Im Übrigen bin ich dann 18 *g*

    Sicher auch aus kostengründen.. ich mein dann habe ich grade Auto und weiß nicht was.

    Und schau mal: ich will definitiv bald von zu Hause ausziehen, er will zu mir ziehen, ist irgendwie dämlich sich dann 2 Wohnungen zu suchen wenn man sich eh jeden Tag sehen will und sicher fast dauernd beieinander übernachten würde, oder?? Also fände ich schon irgendwie..

    Und ich will ihm dann halt einfach auch nahe sein können.. wann ich will..


    Jaja, ich weiß das man nicht immer so weit planen kann.
    Aber, wenn ich mir denke, och vielleicht ist es in einem Jahr eh vorbei, wofür soll ich dann JETZT kämpfen?? Im Moment ist das alles ein dauerndes Freuen und Leiden, das macht mir sicher keinen Spaß. Ich habe immer unsere gemeinsame Zukunft im Auge und dafür lebe ich jetzt. Dafür dass wir mal richtig glücklich werden können..


    Und es kann auch noch auseinander gehen wenn wir verheiratet sind und 3 Kinder haben, wenn das so ist, darf man nie planen. Wenn ich meinen morgigen Tag plane, wer weiß, vll. sterbe ich heute Nacht an plötzlichem Herzversagen..(gut das war sehr übertrieben aber vll. versteht man wie das gemeint ist)
     
    #6
    User 12616, 19 November 2004
  7. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    hmmm...

    jaja, ich versteh schon, dass es logischer ist zusammen zu ziehen.
    hast du gar keine angst, dass ihr euch irgendwann auf den nerv geht?
    (hatte ich immer etwas die befürchtung, oder dass es langweilig wird, wenn man sich jeden tag sieht)

    habt ihr schonmal in den ferien oderso n paar wochen probeweise komplett miteinander verbracht?
    so als generalprobe. :zwinker:

    nein, du sollst ja nicht davon ausgehen, dass es bald vorbei ist, das meinte ich nicht, wenn man verliebt ist, liebt, dann geht man ja immer davon aus, dass es noch lange hält (wär auch merkwürdig, wenn nicht)

    sozusagen licht am ende des tunnels, diese hoffnung auf die zukunft?
    verstehe.

    hmmm... naja, musst du wissen, ich hoff ja auch für euch, dass es gut klappt.
     
    #7
    JuliaB, 19 November 2004
  8. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also, wir waren einmal 8 Wochen(!) ununterbrochen zusammen, da hatte er seinen Schulabschluss und deshalb länger Ferien und ich SOmmerferien.
    Und es hat wirklch geklappt, hatte nie das Gefühl jetzt lieber alleine sein zu wollen.
    Und dann bin ich sonst in den Ferien immer bei ihm wenn er arbeiten ist.

    Und wenn man zusammen wohnt, man geht ja Arbeiten hat auch ein eigenes Hobby, eigene Freunde, man sieht sich deshalb ja nicht von morgens früh bis Abends spät dauernd sondern kann sich auch sehr gut aus dem Weg gehen.

    Ja, Licht am Ende das Tunnels, so ungefähr könnte man es fast sagen.
     
    #8
    User 12616, 19 November 2004
  9. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    naja, das sind ja schonmal ganz gute anzeichen, dass es da geklappt hat.

    kennt er denn leute in deiner stadt?

    ich kenn nämlich mehrere paare, wos in die hose ging, weil beide zusammen in ne neue stadt gezogen sind, keinen kannten und nur aufeinander rumgehockt haben, oder eben einer in die stadt des anderen zog, was sehr schwierig sein kann...
    der eine hat da seine freunde, seine lang aufgebauten kreise, hobbys etc., der andere kennt da niemanden, das kann zu krassen spannungen führen.

    ich sag nicht, dass euch das auch passieren wird, aber falls er da keinen kennt, müsst ihr drauf aufpassen, das kann zu echten krisen führen.
     
    #9
    JuliaB, 19 November 2004
  10. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Naja eher flüchtig.
    Aber dann muss ich noch dazusagen, dass das auch daran liegt, das ich meine beiden besten Freunde velroren habe :geknickt: und die die er halt auch kennt sind so Leute mit denen ich mich unterhalte und verstehe, mehr aber nicht..

    Und dann muss ich noch etwas erklären:
    Er kommt aus Thüringen da hat er auch Freunde (mit denen ich mich auch sehr gut verstehe) und Familie. Jetzt wohnt er aufgrund der Ausbildung in Bayern wo er auch keinen kennt.. also eben nur Arbeitskollegen, die kenne ich auch nur sehr flüchtig.
     
    #10
    User 12616, 19 November 2004
  11. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    also, er kommt eigentlich aus thüringen, is jetzt in bayern und zieht in 2 jahren zu dir.?

    aber wo genau ist "zu dir" ?
    in thüringen?

    naja, ich wollt damit ja auch nur sagen, dass ihr aufpassen solltet, dass ihr nicht nur zu zweit sondern auch mal getrennt was macht.
     
    #11
    JuliaB, 19 November 2004
  12. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    Ich kann dich gut verstehen.da so eine fernbeziehung sicher einen großen druck auf dich ausübt,find ich es ganz normal dass du da manchmal eher weniger lust nach sex verspürst.das würd mir ganz genauso gehen.das mit dem orgasmus halte ich nicht für den hauptgrund.ich komme fast nie und es macht mir trotzdem spass.oder belastet dich das zu sehr,dass du dich nicht richtig fallenlässt ?
    aber es sind doch echt super ansätze,dass ihr in absehbarer zeit zusammenziehen könnt.halte dich auf dem gebiet auf grund von mehreren psotings von dir wirklich reif genug für so etwas. wie sieht er denn die sache mit dem zusammenziehen und der zukunft ? ich meine ,wie sehr es ihn belastet weit von seiner familie wegzuziehen.
    wichtig ist alleridngs auch dass du neben ihm auch mehrere andere freundschaften und interessen aufbaust,ich sprech aus eigener erfahrung wie sehr das nach hinten losgehen kann,auch wenn man seinen partner über alles liebt,wenn man sich zu sehr auf ihn versteift.
    wünsch dir viel glück für eure gemeinsame zukunft! und kämpfen lohnt sich bei euch meiner ansicht nach auf alle fälle :smile: !
     
    #12
    User 15156, 19 November 2004
  13. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Nein, ich wohne in Rheinland-Pfalz *g*.

    Wir kamen zusammen im Januar und er hatte leider vorher den Lehrvertrag in Bayern (bei Siemens) unterschrieben, und er wollte dann auch kein Risiko mehr eingehen wieder zu kündigen und bei mir was zu suchen weil wir da ja erst zusammen kamen und erst keiner dran glaubte dass sowas überhaupt klappt.

    Kenne seine Freunde halt gut weil ich diese 8 Wochen dort verbracht habe und auch so hin und wieder mit ihm dort war.

    Ja ich meine, es läuft eh darauf hinaus das man auch verschiedene Freunde hat, bedingt durch Arbeit/Berufsschule/Hobbys. Deshalb hängt man nich dauernd aufeinander, da mache ich mir eigentlich die wengistens Sorgen.

    @Ezteufelchen: er wohnt ja jetzt schon 300km von seiner Famile/Freunden entfernt und kennt dort wo er jetzt ist die Leute nur flüchtig, er will eganuso gerne mit mir zusammenziehen.

    Ich wieß nicht woran es liegt, es kann schon sein, dass ich mich nciht richtig fallen lassen kann, wenn man Samstagabend Sex hat, ich sehe schon wieder den Abschied vor mir, am nächsten Tag.
    Abe rich weiß auch nicht, wie ich es hinkriege mich mehr fallenzulassen...
     
    #13
    User 12616, 19 November 2004
  14. BadboY
    BadboY (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    Single
    Ist jetzt Offtopic aber wie sieht mit Jobmöglichkeiten aus?
    Ist ja jetzt nicht mehr so das man kurz mal in ne andere Stadt ziehen kann und man hat gleich nen Job.
     
    #14
    BadboY, 19 November 2004
  15. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Du meinst dass er hier einen Job später findet?
    Also er ist momentan Azubi bei Siemens zum Mechatroniker.. ich denke wenn er sich rechtzeitig und reichlich bewirbt wird es schon was werden.
    Zumal hier in der Nähe Opel (Rüsselsheim, wobei Opel.. naja *g*), Michelin, ebenfalls Siemens, Boehringer usw sind.. alles recht groß und dort überall Mechatroniker arbeiten Mechatroniker.
    Ist keine Garantie klar aber ich denke irgendwo wirds klappen. (oder hoffe es)
     
    #15
    User 12616, 19 November 2004
  16. BadboY
    BadboY (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    Single
    Ja habe gemeint Später aber wenn da so gute Vorraussetzung sind sollte das shcon klappen.
     
    #16
    BadboY, 19 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test