Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sex -> Grundbedürniss

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Orga85, 7 Februar 2006.

  1. Orga85
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    1
    nicht angegeben
    sagt mal denkt ihr auch das sex ein grundbedürfnis eines jeden menschen ist... egal ob männlein oder weiblein...

    so wie essen, trinken, schlafen etc pp...

    habe es nämlich heute auf ner page gelesen...

    mfg der patrick
     
    #1
    Orga85, 7 Februar 2006
  2. Böhser_Onkel
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, nicht unbedingt, ein Grundbedürfniss, da man ja auch ohne überleben kann, aber der Trieb der Fortpflanzung regiert ja bei jeder Spezies! Somit ist es also mehr oder weniger ein fester Bestandteil unseres Lebens!

    Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

    MfG Böhser Onkel! :smile:
     
    #2
    Böhser_Onkel, 7 Februar 2006
  3. la lucide
    Gast
    0
    Meiner Meinung nach ist Sex nicht nur ein Grundbedürfniss, sondern -ganz premitiv gesehen- der Sinn des Lebens jedes Einzelnen. Gut, darüber kann man ja nun ne Menge philosophieren aber ein Grundbedürfnis ist es ganz sicher ja! :tongue:
     
    #3
    la lucide, 7 Februar 2006
  4. dieJule
    dieJule (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    101
    0
    Single
    ich würd sagen das kommt auf den sex drauf an den man hatte.
    vor einem jahr hätte ich gesagt niemals, aber wenn man den sex erstmal richtig ausgekostet hat und es jeden tag macht :drool: dann würde es einen sicher auch kaputt machen wenns plötzlich weg wäre. nicht das es einen gleich umbringt, wie wenn man kein essen oder trinken hat, aber schlimm wäre es sicherlich schon ganz schön
     
    #4
    dieJule, 7 Februar 2006
  5. Orga85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    103
    1
    nicht angegeben
    stimmt denn wozu leben wir eigentlich, sicher nicht um arbeiten zu gehen und den staat nen paar euros zu schenken...

    nee eigentlich nur um unsere artgenossen aufrecht zu erhalten... ja und das tun wir ja auch...
     
    #5
    Orga85, 7 Februar 2006
  6. Pseudonym
    Pseudonym (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    103
    6
    nicht angegeben
    dazu gibt es hier auf planet liebe doch nen super artikel und dem schliess ich mich auch an !

    Eigentlich geht es doch nur um *Sex.
    * ein absolutes Lebensmodell


    Es wird endlich Sommer. Die Fledermäuse ziehen wieder ihre Kreise, die Haare werden wieder kürzer, man blickt sich nach der neuesten Sonnenbrillenmode um. Warum lieben die Menschen den Sommer? Weil sie nur wenig Kleidung tragen müssen und ihren Körper zeigen können. Und andere Körper ansehen können, sehen und gesehen werden. Warum gehen die Menschen gerne baden? Weil sie viel Haut zeigen können, braun werden, begehrenswerter werden. Jede Möglichkeit wahrnehmen, sich auszuziehen, zu reizen. Im Grunde ist der Umgang zwischen den Menschen bestimmt durch diese Körperlichkeit - es geht um Attraktivität, um Sex. Warum machen sich die Menschen so viel Sorgen um ihre Kleidung und ihr Aussehen? Man will gefallen, auf den ersten Blick, objektiv attraktiv sein. Die neueste Mode? Wer einem Stil entspricht, ruft den von Medien geprägten Impuls für Trends auf, auch mit dem Gegen-den-Strom-Schwimmen, jeder will etwas darstellen, das bestimmte Assoziationen weckt und Bewunderung erzeugt.

    Wozu spielt man Theater? Um sich zu zeigen. Wozu steht man auf Musikabenden auf der Bühne? Um sich selbst darzustellen. Wozu schreibt man in einer Zeitung? Um bekannt zu werden. Wozu schreibt man einen Artikel über Sex? Um sexuell attraktiv zu wirken. Warum findet man HipHop toll? Wegen den Bewegungen der Frauen in den Videos. Warum verfolgt man MTV? Um keinen Trend zu verpassen. Warum raucht man? Weil nur Feuer anzubieten anziehender macht. Warum lächelt man sich an? Warum schließt man Freundschaften? Es gibt nichts Attraktiveres, als im Mittelpunkt einer Gruppe zu stehen. Wozu betreibt man Politik? Wegen des Ruhms. Wozu führt man Kriege? Wegen der Macht. Wozu raubt man? Wegen des Geldes. Und wofür nutzt man diese Dinge? Sie machen anziehend, man kann sie ausspielen; für Sex.

    Warum spielt man in einer Band? Um Eindruck zu schinden. Warum schreibt man traurige Gedichte? Um Mitleid und Interesse zu erwecken. Warum tanzt man gerne? Um sich zu zeigen. Weshalb schmeißt man sich vermeintlich ausgeflippt in die Loveparade? Warum verbringt man Tage mit Einkaufen? Weil es letztendlich um Sex geht. Wissenschaft? Hohe Künste? Nur Vehikel zur Attraktivität. Und auch die Liebe - nur ein anderer Ausdruck des Verlangens. Man will sich sicher sein, besitzen können.

    Sex. Einmal erlebt, bestimmt er die Handlungen - und die ganze Welt muß sich daran messen lassen.

    Eigentlich dreht sich doch alles nur um Sex. Und trotzdem gibt es nichts Sinnloseres als einen Tag, an dem ein Verlangen unerfüllt bleibt.

    Ach - wie ist die Welt doch einfach...


    :tongue: :tongue: :tongue: :tongue: :tongue: :tongue:
     
    #6
    Pseudonym, 7 Februar 2006
  7. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Nein, weil ohne Nahrung, Wasser, Schlaf stirbt man. Ohne Sex nicht.
     
    #7
    User 30735, 7 Februar 2006
  8. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Denke auch nicht, dass Sex ein Grundbedürfnis ist.
    Aber trotzdem ein sehr sehr schönes Nebenbedürfnis:zwinker:
     
    #8
    Ambergray, 7 Februar 2006
  9. *soulfly*
    Gast
    0
    unter grundbedürfnissen verstehe ich dinge ohne die man nicht überleben könnte und das ist bei sex definitiv nicht der fall :zwinker:
    (obwohl bei einigen kerlen...:madgo_alt: )
     
    #9
    *soulfly*, 7 Februar 2006
  10. Lemmy
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich

    So würde ich das auch sehen. Obwohl ohne Sex sterben die Menschen aus.......
    Aber für jeden einzelnen gesehen Nein, auf die Menscheit gesehen Ja
     
    #10
    Lemmy, 7 Februar 2006
  11. someday
    someday (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    93
    1
    vergeben und glücklich
    also ich stimm da den Vorrednern völlig zu, als Grundbedürfnis würd ichs nicht bezeichnen, ich bin immerhin 21 Jahre lang ohne sehr gut ausgekommen.. und wenn ich meinen Freund nicht hätte dann würd ich auch erstmal keinen Sex haben.. wichtig ist Sex sicher, es ist schön und wenn man es haben kann - warum nicht?!
     
    #11
    someday, 7 Februar 2006
  12. audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    Weder Grundbedürfnis noch Lebensinhalt.
    (Letzteres wäre im übrigen relativ schockierend. :kopfschue )
     
    #12
    audiophil, 7 Februar 2006
  13. Larus
    Gast
    0
    Weiß ich nicht, aber aufjedenfall ist Sex ein Trieb, der tief in einem jeden verwurzelt ist. Ist ja im prinziep auch der einizge Sinn des Lebens (Evolutionär betrachtet natürlich).

    Wenn jemand sein ganzes Lebenlang abgeschottet in einem Raum gelebt hat, und dann freigelassen wird weiß er trotzdem wie "es" funktioniert, ohne jemals was davon gehört oder gesehen zu haben.
     
    #13
    Larus, 7 Februar 2006
  14. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Interessantes Thema! :smile:
    Ich denke der Sex an sich ist kein Grundbedürfnis in dem Sinne wie Wasser oder Nahrung, denn man kann ja auch ohne recht gut leben. Aber der Trieb, seine Libido auszuleben schon.
    Keine Ahnung, wie das wäre, wenn man nie seine Lust ausleben könnte, egal auf welche Weise.....:ratlos:
     
    #14
    Powerlady, 7 Februar 2006
  15. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Der Mensch ist auch nur ein wildes Tier.
    Aber Grundbedürfnis - natürlich nicht! Es gibt genug Menschen die ohne Sex ihr Leben verbringen, auch wenn man sich das kaum mehr vorstellen mag.
     
    #15
    Witwe, 7 Februar 2006
  16. VelvetBird
    Gast
    0
    Sexuelle Befriedigung ist meiner Meinung nach ein psychisches Grundbedürfnis, während Essen und Trinken ja Bedürfnisse physischer Naur sind. Deswegen kann man das auch nicht direkt vergleichen.

    Und na ja, psychische Bedürfnisse variieren ja oft von Mensch zu Mensch. Aber dennoch denke ich, dass es bei den meisten Menschen zu den wichtigsten Bedürfnissen gehört (vielleicht nicht mal Sex an sich, aber zumindest mal sexuelle Befriedigung).
     
    #16
    VelvetBird, 7 Februar 2006
  17. Bandyt
    Bandyt (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke es ist prinzipiell ein Trieb, aber wir können es (mehr oder weniger) unterdrücken...
     
    #17
    Bandyt, 7 Februar 2006
  18. gottvater
    gottvater (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Verheiratet
    jap definitiv .

    Ohne Essen verhunger ich
    Ohne Trinken verdurste ich
    Ohne Schlaf werd ich irre
    Ohne Sex werd ich unglücklich


    Ich denke also ja ...
     
    #18
    gottvater, 7 Februar 2006
  19. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    #19
    cactus jack, 7 Februar 2006
  20. Nachtschatten
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sehr wahr!
     
    #20
    Nachtschatten, 7 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex Grundbedürniss
theoneandonly87
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Dezember 2016 um 15:17
25 Antworten
badner91
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Dezember 2016 um 20:13
24 Antworten