Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • iAND
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    10 April 2008
    #1

    Sex Im Schwimmbad II

    Also ums kurz und schmerzlos zumachen ich und meine freundin teilen die fantasie sex im Schwimmbad zu haben, habe heut auch schon ein thread darüber gelesen... :zwinker:
    Nur die Sachen ist jene, ich weiß ehrlich gesagt nicht wirklich wie das so genau funktioniern soll, soweit ich weiß ist es ja auch nicht möglich ein kondom zu benutzen wegen des wassers,oder?
    Meine wirklich frage besteht eg darin dass ich nicht weiß welche stellungen man, da macht etc. :schuechte

    Um noch alle zu beruhigen, es wäre nicht in einem öffentlichen Schwimmbad^^ also keine klein kinder in gefährung:smile2: :grin:

    Freu mich auf eure antworten

    xxxxxx
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sex im Schwimmbad wie ??
    2. Sex im Schwimmbad??
    3. Sex im Schwimmbad
    4. Sex im Schwimmbad?
    5. schwimmbad???
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    10 April 2008
    #2
    Wie gut ein Kondom im Wasser handhabbar ist, kann ich leider nicht beantworten.

    Wenn das ganze ein nicht öffentliches Schwimmbad ist, dann kann man natürlich alle Stellungen wild durchprobieren. Muss es trotzdem etwas heimlicher sein, dann empfiehlt sich die Reiterstellung oder die "Frau klammert sich mit Beinen an dich"-Stellung.
     
  • webfox
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    10 April 2008
    #3
    ...um das "wie" und "wo" ging es doch eigentlich auch dem Fragesteller in dem anderen Schwimmbad-Thread. Es gibt hier auch bereits ein paar sinnige Antworten dazu zwischen den ganzen Hygienebelehrungen.

    Speziell zu deiner Kondomfrage denke ich, dass es hiermit im Wasser und spontan schwierig wird ohne den Schutz zu gefährden. An Stellungen ist wirklich fast alles möglich: in privatem Pool gefällt uns am Besten, wenn mein Schatz sich vor mir auf den Rücken legt, ihre Beine um meine Hüfte schlingt und ich vor ihr stehend in sie eindringe.

    Viel Spaß beim ausprobieren!

    webfox
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    10 April 2008
    #4
    Ein Kondom im Wasser kannst du vergessen, also müsst ihr anders verhüten (und Krankheiten sind hoffentlich abgeklärt).
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    10 April 2008
    #5
    Kondom und Wasser vertragen sich nicht besonders, lass das lieber sein.

    Da sollte man lieber Krankheiten abklären lassen und dann auf hormonelle Methoden o.ä. wechseln, mit Barrieremethoden wird es im Wasser generell schwierig, soweit ich weiß.
     
  • schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 April 2008
    #6
    Bezüglich Kondom und Wasser sagt die Billy Boy Seite:

    Ist zwar kein explizites nein, aber ich würde es eher nicht riskieren. Im Schwimmbad ist ja auch noch gechlort, ich würde vermuten, dass das auch nicht so gut fürs Material ist.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    10 April 2008
    #7
    Da steht Dusche oder Badewanne, nicht Schwimmbad. Leitungswasser ist also schon nicht gut, Chlorwasser dann erst recht nicht.
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.242
    133
    84
    in einer Beziehung
    10 April 2008
    #8
    Mh... Fantasie und so?

    Ich würde meine Freundin einfach hochheben und an die richtige Stelle bugsieren. Was an Land geht, geht auch im Wasser.
    Oder du suchst dir diese "Bänke" wo auch diese Massagedüsen sind... je nachdem wie stark die Dinger eingestellt sind, kann man sie sich sogar dienlich machen :smile:

    Das mit dem Kondom müsste allerdings klappen, solang du es ausserhalb des Wassers anlegst, musst es dann nur zuhalten.

    Die Enge müsste das Eindringen von Wasser verhindern, nebenbei vermute ich, dass Chlor die armen kleinen Spermien relativ sofort tötet.


    Allerdings wird durch das Wasser oft das Scheidensekret weggewaschen, was bedeutet, dass es nicht mehr so flutscht. Dann kann ein Kondom SEHR unangenehm für sie werden.


    Nur mit Kondom wäre es mir persönlich definitiv zu riskant. Auch wenn ich denken würde, dass es so schnell nun auch nicht kaputt geht...
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.898
    398
    2.176
    Verheiratet
    10 April 2008
    #9
    Wir haben es einmal im See versucht.

    Wir sind irgendwie an der Reibung gescheitert.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    10 April 2008
    #10
    Normales Wasser reicht schon.
    Spermien saugen sich voll und platzen dann. Sind im Wasser nicht lang lebensfähig. Wobei ich Angst hätte, dass das Kondom das Wasser nicht verträgt, spröde wird und dann unbemerkt undicht ist... also ohne hormonelle Verhütung hätte ich das nie ausprobiert.
     
  • amaretta
    amaretta (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    11 April 2008
    #11
    :eek: :ratlos:
    Aber beim normalen Sex (an Land :zwinker: ) wirkt doch auch über längere Zeit Wasser ein. Scheidenfeuchtigkeit, Gleitmittel etc. bestehen doch auch zu einem großen Teil aus Wasser.
    Verwirrt mich jetzt irgendwie...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste