Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

SEX & Liebe

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von [MK], 6 Juni 2003.

  1. [MK]
    [MK] (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    Single
    Hi Leuts

    Erstmal hallo im Forum.

    Mal ne Frage:
    Kann man eurer Meinung nach Liebe und Sex voneinander trennen.

    Also wenn man in einer Beziehung lebt und auf eine/n andere/n extrem scharf ist, also ganz rein sexuell gesehen, und man einfach das Gefühl hat, dass man mit diesem/er so richtig gerne einfachen puren Sex hätte, würdet ihr sagen, dass das OK geht, weil man hat sich ja nicht neu verliebt, sondern will halt nur nebenher en bissel Spaß haben, andere Leute kennenlernen u.s.w.

    Also was haltet Ihr davon???

    so denn

    [MK]
     
    #1
    [MK], 6 Juni 2003
  2. Antares
    Gast
    0
    Ich kenne das.
    Ich glaube nicht, dass das ok geht, so wie Du es ausdrückst. Dein Partner geht sicher davon aus, dass Du treu bist und wäre sehr entäuscht und verletzt, wenn er/sie es erfahren würde.

    Soviel zur Theorie.
    Praktisch denke ich über Seitensprünge anders. Ich halte sie moralisch zwar für verwerflich, aber solange mein Partner nichts davon erfährt (und das ist das Wichtigste!!!) geht nix kaputt.

    Ich glaube sogar, dass die eigene Beziehung nach einem Seitensprung wieder etwas interessanter sein kann. Man hat etwas Neues erlebt und kann es für die eigene Beziehung nutzen. In beiderlei Sinne:
    a) Oh, das war schön, das will ich mit meiner Freundin auch haben/machen. oder
    b) Oh je, das war mies. Schön, dass ich sowas mit meiner Freundin nicht erlebe.

    Ich werde wohl mit meiner Meinung hier nur mit Wenigen deckungsgleich sein. Meine Meinung kann man sicher nicht verallgemeinern - passt vielleicht auf Beziehungen in denen man länger als 10 Jahre mit seinem Partner zusammen ist (?). Das muss jeder mit sich selber ausmachen!
    Zu Beginn einer Beziehung, also wenn ich mit einem Mädel erst etwa ein oder zwei Jahre zusammen bin, dann halte ich einen Seitensprung für ziemlich unangemessen.
     
    #2
    Antares, 6 Juni 2003
  3. succubi
    Gast
    0
    man kann liebe und sex voneinander trennen... aber meiner meinung nach is das nur in ordnung, wenn man nicht grad in einer Beziehung steckt. wenn ich als single mit irgendwem einfach nur puren sex hab, dann okay - aber wenn ich in einer beziehung bin und mich sexuell zu einer andren person als zu meinem partner so stark hingezogen fühl das ich das sogar verwirklichen will, dann find ich das zum kotzen und dann kann meiner meinung nach was in der beziehung nicht stimmen.

    würdest du es toll finden wenn deine freundin dich betrügen würd und nachher kommt dann von ihr "hey, reg dich nicht auf... is doch okay... ich war ja nicht in den kerl verliebt, es war ja nur hemmungsloser geiler sex"?!
     
    #3
    succubi, 6 Juni 2003
  4. [MK]
    [MK] (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    178
    101
    0
    Single
    Es hat ja keiner gesagt, dass der Partner etwas davon erfahren soll, ... was er nicht weiß......
    Natürlich sollte man bei der Aktion immer en Kondom dabei haben, sonst lönnte das äußerst unangenehme Folgen haben:eek:

    Es ist halt dieses Gefühl, als ob man was verpasst.

    Eine Freundin von mir sieht echt super aus, und hat auch eine ganz offene Einstellung gegenüber diesem Thema.
    Als sie mal in einer festen Beziehung war hatte Sie mit mehreren Leuten nebenher was laufen, und in der Zeit ist sie richtig aufgeblüht..
     
    #4
    [MK], 6 Juni 2003
  5. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    seh' ich auch so wie succubi: wenn man solo ist, dann kann man auf jeden Fall einfach nur Sex haben ohne Gefühle. Da reicht es wenn man einfach nur geil ist.

    Aber wenn ich in einer Beziehung bin und trotzdem das Verlangen habe, mit jemand anderem Sex zu haben, dann stimmt doch eh von vornerein was nicht mehr. Oder?

    Wenn ich mit jemandem zusammen bin, dann ist er die Nummer Eins in meinem (Sex)leben und dahinter kommt dann ganz lang nichts.
    Da nehme ich andere Männer gar nicht als potenzielle Partner war. Schon auch, dass man mal jemanden super-attraktiv findet und sich sagt: jaaa, den würde ich auch mit nach Hause nehmen - aber tun würde ich es nicht. Da würde ich mir ziemlich schäbig und billig vorkommen.

    Und wie schon gesagt, Du selbst wärst wohl auch nicht so begeistert, wenn Deine Freundin einfach nur geilen Sex mit 'nem anderen hat, weil Du sie vielleicht nicht mehr so antörnst:zwinker:
     
    #5
    madison, 6 Juni 2003
  6. toerroe
    toerroe (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Verlobt
    Jeder kann machen was er will, nur muss er auch mit den Folgen rechnen die passieren könnten, z.B. das die Partnerin es rausfindet. Ich würde nie fremdgehen, weil mir meine Partnerin viel zu wichtig ist, das ich sie nie verlieren will. Eine Liebe hat für mich mehr Wert als purer Sex!!
     
    #6
    toerroe, 6 Juni 2003
  7. [MK]
    [MK] (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    178
    101
    0
    Single
    Ja is klar, dass ich das nicht so toll finden würde, aber ich würde es auch garnicht wissen wollen.

    Ich meine ja auch nicht, dass man jeden tag eine andere, bzw. einen anderen hat, sondern z.B im Urlaub wenn der Partner 2000km weit weg ist, und man sich en bissel Spaß gönnen will (wie das im urlaub halt so ist), oder auf ner Party, wo man alleine ist, was getrunken hat,.....
     
    #7
    [MK], 6 Juni 2003
  8. Antares
    Gast
    0
    Meiner Meinung nach ist das mit dem "Nicht Wissen" ein wichtiger Punkt.
    Der andere darf es nicht erfahren. Auch ein späteres Beichten ist absoluter Schwachsinn, das bringt überhaupt nichts.
    Klar wäre ich nicht begeistert, wenn meine Freundin fremdgeht und ich erfahre das.
    Solange sie es aber so geschickt anstellt, dass ich es nicht erfahre, dann soll sie doch ihren Spass haben!
    Solange die Sache wirklich geheim bleibt kann es meiner Meinung nach eben sogar die eigene Beziehung aufpeppen.

    Zitat: "Aber wenn ich in einer Beziehung bin und trotzdem das Verlangen habe, mit jemand anderem Sex zu haben, dann stimmt doch eh von vornerein was nicht mehr. Oder?"
    @madison:
    So absolut sehe ich das nicht.
    Wenn man mit jemanden 16 Jahre zusammen ist, und dann mal das Verlangen hat mit jemand anderem Sex zu haben, dann halte ich das nicht unbedingt für unnormal. Wenn man Kinder hat, dann kommt Trennung halt einfach nicht in Frage. (Solange sonst alles passt).
    wenn man "nur" mal Lust auf jemanden anderen hat, dann finde ich das nicht so schlimm.
    Vorrausgesetzt, dass der andere nichts erfährt und deshalb auch nicht verletzt wird.
     
    #8
    Antares, 6 Juni 2003
  9. [MK]
    [MK] (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    178
    101
    0
    Single
    Also ich finde eher,wenn jeamnd schon einige Jahre in einer Beziehung ist und nicht mal das Verlangen nach was neuem hat, dann finde ich, dass das absolut nicht dem Standard entspricht.
    So ziemlich jeder Mann, den ich auf das Thema angesprochen habe, auch gemeint hat, dass man gar keine Chance hat sich anderen Frauen zu entziehen, weil es eben zu viele gut aussehende gibt.

    Ich finde auch, dass bei dem derzeitigem Wetter das ganze noch 3 mal so schwer ist treu zu bleiben.
    Schaut euch doch nur mal an wie die Frauen auf der Schule oder in der Firma rumlaufen.
     
    #9
    [MK], 6 Juni 2003
  10. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    @Antares: das find' ich aber genau das problematische: wenn man Kinder hat, dann bleibt man halt zusammen.....hmmmm, ich komme aus einer Familie, wo die Eltern "halt zusammen geblieben sind" wegen den Kindern.
    Mein Dad hat sich gerne mal ausserhalb vergnügt, keine Ahnung, ob meine Mum davon was wusste oder nicht, ich hab's auf jeden Fall mitgekriegt (Tel.anrufe am Nachmittag etc.) und das war für mich damals als Teenager ziemlich scheisse.
    Ich habe immer gehofft, meine Eltern würden sich trennen.
    Naja, aber das ist ja nicht das Thema.....

    Selbst wenn der andere nichts davon erfahren würde, stimmt auf jeden Fall was nicht an der Beziehung und man sollte zumindest mit sich selbst ins Gericht gehen und sich fragen, warum man das jetzt macht und warum man Sex bei jemand anderem sucht.
     
    #10
    madison, 6 Juni 2003
  11. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Hm, ich mache gerade so eine seltsame Phase durch. Bin ja seit knapp einer Woche nicht mehr mit meinem Freund zusammen, aufgrund von Mangel an Gefühlen (Liebe wech) und ich muss sagen, dass wir noch nie so geile Telefonate geführt haben und beim Treffen nach unserer Trennung waren wir extremst rallig.

    Das ist zumindest meine Erfahrung von wegen Liebe und Sex.
     
    #11
    Chérie, 6 Juni 2003
  12. [MK]
    [MK] (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    178
    101
    0
    Single
    Ja ist bei mir und meim Freund auch so gewesen.
    Er hatte auf ner Party die absolute Überfrau kennengelernt und dann so 2 Wochen ne Art Fickbeziehung mit Ihr. Naja er wollte mehr, sie nicht => Scheiße für Ihn, weil er anscheinend supergeilen Sex mit Ihr hatte und jetzt eben nach allem total figgisch ist was 2 Titten und 2 löcher hat.
    Naja und da er net wirklich fündig wird ist er extrem "angespannt" unms ganz sachte auszudrücken.
    Was ich damit sagen will ist, dass wenn du wegen mir 2 Jahre in einer Beziehung warst und dann merkst, dass es so viele andere geile Leute auf der Welt gibt, dreht dein Hirn total durch und produziert Pheromone am Fließband.
    Naja und das Ende vom Lied kennen wir ja...

    Ich finde es nur schade, dass meistens Männer ihren trieben dann freien Lauf lassen. Würden Frauen genau so handeln wäre vieles leichter auf der Welt.
     
    #12
    [MK], 6 Juni 2003
  13. succubi
    Gast
    0
    den partner betrügen is das mieseste überhaupt, das mal vorweg... egal ob er draufkommt oder nicht, es is ein riesiger schweinszug... allein sich das zu überlegen finde ich schon eine frechheit, ganz ehrlich.

    wenn ich ficken will mit wem ich will, dann bleib ich solo, da kann ich machen was ich will und verletz niemanden unnötig - und wenn doch, dann kann's mir egal sein, weil das niemand is zu dem ich nähe aufgebaut hab.

    ich könnt mich da jetzt tierisch drüber aufregen und tu's auch innerlich, weil treue und vertrauen eigentlich die grundbasis für eine beziehung is - aber wenn man nicht mal das von seinem partner erwarten kann - EGAL nach wievielen jahren - dann find ich das sehr traurig.

    und ich bin der selben meinung wie madison: wenn ich mir schon überleg meinen partner zu betrügen oder es fix vor hab, dann kann irgendwas in der beziehung net stimmen. denn zu einer beziehung gehören nun mal auch gefühle... und meiner meinung nach sind die gefühle für den partner scheinbar nicht stark genug, wenn man fremdficken muss um "glücklich" zu sein.

    @MK
    es gibt überall leute die man attraktiv findet - und wenn du versuchen willst in all diese leute mal deinen zipfl reinbaumeln zu lassen, dann rat ich dir ein singleleben zu führen, bis du dir deine hörner abgestossen hast. das soll jetzt kein angriff sein, aber das is meine meinung zu dem thema.
     
    #13
    succubi, 6 Juni 2003
  14. Antares
    Gast
    0
    Dass dann was in der Beziehung nicht stimmt gebe ich ja zu.

    Und wenn man ständig den Partner betrügt, dann isses auch Scheisse.
    Was ich gemeint habe, war ein one night stand oder so ähnlich.

    Und man sollte sich dann natürlich auch Gedanken über die Beziehung machen, wenn man jemanden anders sexuell begehrt.
    Wenns aber "nur" um einen Seitensprung (einen, nicht ständig) geht, dann würde ich die Beziehung nicht vollständig in Frage stellen.
     
    #14
    Antares, 6 Juni 2003
  15. ~Henrietty~
    0
    so, mal auf die gefahr hin dass ich mit meiner meinung alleine bin...

    ich finde man kann tun und lassen wa sman will solange der partner damit einverstanden ist .

    ich handhabe das mit meinem freund so ,dass jeder tun und lassen kann was er will solange es in beidseitigem einverständniss ist. alles was heimlich getan wird, wäre für mich absoluter trennungsgrund.
    allerdings sind mein freund und ich uns absolut einig, dass das leben viel zu kurz ist um auf so viel dinge dem parnter zur liebe zu verzichten.

    jemanden lieben, heisst doch ihm seine wünsche erfüllen zu wollen. und nicht ihm alle seine sehnsüchte ausreden zu wollen.

    wennmein freund sex mit einer andren haben möchte, dann kann er das gerne tun- aber da muss ich informiert sein. sonst ist das für mich absoluter vertrauensbruch.

    wir denken beide, dass es nicht der sinn sein kann ewig irgendwelche sehnsüchte zu unterdrücken. auf dauer gesehen scheitern wohl sehr viele beziehungen daran, dass man einfach nicht das ausleben kann was man eigendlich möchte.
     
    #15
    ~Henrietty~, 6 Juni 2003
  16. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Meiner Meinung nach, kann man Sex und Liebe trennen. Allerdings geh ich damit "vorsichtig" um, weil ich denke, wenn man zu viel Sex ohne Gefühle hat ist es
    1. nichts besonderes mehr
    2. stumpft man ab.
    Aber das ist halt Ansichtssache. Ich kann auch verstehe, dass Einige das anders sehen.

    Fremdgehen in ner Beziehung ist allerdings das allerletzte! Egal, ob da Gefühle bei sind oder nicht. Klar, ihr für euch könnt das vielleicht trennen -nach dem Motto: "Ach, das war doch nur n bißchen Spaß nebenbei. Ich liebe nur meinen Freund und das ist das Wichtigste".
    Aber versetzt euch doch mal in die Lage eures Partners. Fremdgehen ist doch der größte Vertrauensbruch überhaupt. Und zum einen macht ihr damit die Beziehung kaputt und zum anderen verletzt ihr euren Partner total. Und das will ich wirklich nicht meinem Freund antun, dazu liebe ich ihn zu sehr. Und das alles für das bißchen Spaß?!? Ne danke! Ich würd mit dem schlechten Gewissen nicht klar kommen!

    Man muss sich schon entscheiden.
    Entweder lebe ich für den kurzen Augenblick, oder aber ich habe einen Freund, den ich liebe und dem ich dann auch treu bin! Man kann halt nicht alles haben und muss auch mal auf was verzichten. Und wenn ihr euren Partner wirklich liebt, dann ist er es euch auch wert, dass ihr auf den kurzen "Spaß" verzichtet!

    Noch ne Möglichkeit wäre ne offene Beziehung zu führen. Wenn ihr wirklich nicht auf ONS usw. verzichten könnt, dann müßt ihr versuchen jemanden zu finden, der damit klarkommt und ihm dann auch das gleiche Recht zugestehen.
    Mein Ding wäre das nicht! Aber jedem das Seine...
     
    #16
    User 7157, 6 Juni 2003
  17. JessyX
    Gast
    0
     
    #17
    JessyX, 6 Juni 2003
  18. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Ja ja die ONS!! Wenn man solo ist, ist die ganze Sache sowieso indiskutable, da kann man meiner Meinung nach "alles" machen was man möchte, weil wie gesagt niemand da ist, den man betrügt. In einer Beziehung sollte das vorher abgeklärt werden, wie der Partner darüber denkt. Wenn er "nichts" dagegen hat, ist das meines erachtens kein Problem. Wenn er jedoch nicht damit einverstanden ist, dann hat man das einfach zu unterlassen. Das ist nämlich ein Vertrauensbruch.

    @ Das erfährt niemand: Die Wahrheit kommt früher oder später durch einen vielleicht "dummen" Zufall zu Tage und dann ist der Partner super enttäuscht und das wäre für mich ein Trennungsgrund den das kann nicht sein.

    Ich finde die Art wie Henriette und ihr Freund das lösen ok. Außerdem ist doch bei einem ONS meisten der Reiz des nicht dürfens verantwortlich. Der wird dadurch auch unterbunden.

    Fazit für mich: Solo: ONS kein Prob
    Beziehung: Partner weis bescheid und ist einverstanden, "eigentlich" kein Prob
    Beziehung: Partner möchte es nicht oder weiß es nicht: ONS tabu!!!!!!
     
    #18
    ToreadorDaniel, 6 Juni 2003
  19. texx
    Verbringt hier viel Zeit
    1.064
    123
    1
    Single
    Ich kann schon irgendwie verstehen, dass es nach etlichen Jahren Partnerschaft etwas langweiliger beim Sex wird, wenn man sich schon so lange intim kennt. Aber deswegen fremdgehen halte ich für völlig falsch. Auch das Argument, dass dies neuen Schwung in die Beziehung bringt, leuchtet mir nicht so ganz ein. Da gibt es doch wirklich genug Möglichkeiten,, gemeinsam mit dem Partner wieder Schwung in die Beziehung zu bringen, vielleicht bei einem Kurzurlaub oder ähnliches. Wenn einem das so nicht gelingt, wird es durch fremdgehen auch nicht gelingen.
     
    #19
    texx, 6 Juni 2003
  20. *BlackLady*
    0
    Es mag Menschen geben, die es können, ICH kann es nicht.
     
    #20
    *BlackLady*, 6 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - SEX Liebe
Dampferin
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2016
10 Antworten
OoBabygirloO
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 September 2016
16 Antworten
Disobey666
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
4 Antworten