Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sex + Lust = Frust ?!?!?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von blubbelchen, 8 Oktober 2007.

  1. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    Hallo zusammen

    ich habe ein Problem mit meinem Sexualleben und meinem Freund. Die lassen sich kaum noch vereinbaren....

    Wir sind schon 2 3/4 Jahre zusammen und hatten eigentlich immer schönen Sex gemeinsam. Er war mein erster Freund, mit dem ich geschlafen hab. Also kam ich mir immer unerfahren vor. Und meistens hat er die Führung übernommen. War aber in Ordnung so.
    Da wir uns meistens nur am Wochenende länger gesehen haben, gabs praktisch auch nur am Wochenende Sex. Im Idealfall dann Abends und morgens. Aber irgendwann hat sich so ein samstag zwischen 22 und 24 Uhr eingependelt, was mir persönlich schon zu langweilig war.

    Jetzt ist es so, dass wir in letzter Zeit immer weniger Sex haben. Er hat einfach keine Lust. Wenn ich anfange ihn zu streicheln und mich richtig bei ihm einzukuscheln, kommt irgendwann ein schüchterndes "hab keine Lust" und dann ists aus für den Abend. Morgens steht er dann oft ganz schnell auf, zieht sich gleich an, so das klar wird, da läuft heut auch nix mehr...

    So langsam komm ich mir echt sexbesessen ihm gegenüber vor. Ich wünsch mir viel mehr. Ich könnt praktisch jeden Tag, mehrmals pro Nacht. Aber er hat da überhaupt keine Ambitionen.

    Ich hab ihn natürlich auch schon darauf angesprochen, da meinte er nur, er wüsse selbst nicht so genau, was sei. Er habe halt einfach keine Lust in letzter Zeit. Sex sei halt nicht das wichtigste für ihn. Und er fühle sich unter Druck.

    Aber für mich ist das ein ernsthaftes Problem. Ich fange an, mich zu fragen, ob es an mir liegt, ob ihm was nicht gefällt, zu langweilig, was weiß ich? Bin immer gefrustet, weils nix gibt.
    Oder ob was mit ihm los ist.....
    Technisch ist alles in ordnung, denke ich. Es muss ne Kopfsache bei ihm sein.... Aber wie kann ich ihm da helfen, und unserer Beziehung?

    Danke, dass ihr überhaupt alles gelesen habt ;D
    Danke im Vorraus, wenn mir jemand antworten kann.
     
    #1
    blubbelchen, 8 Oktober 2007
  2. soul_man
    soul_man (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    209
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde nochmal mit ihm reden. Und ihm klarmachen dass es für dich ein ernsthaftes Problem ist, und dass es so nicht weitergehen kann...

    Vielleicht sagst du ihm auch dass er über euer Liebesleben nachdenken soll, und ob er es wirklich in Ordnung findet...
     
    #2
    soul_man, 8 Oktober 2007
  3. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich kenne das Problem, wenn man immer nur am Wochenende Sex hat und dann aber sozusagen auch muss. Dadurch, dass wir eine Wochenend-Ehe führen war es bei uns auch so, dass wir am WE halt immer Sex hatten, und irgendwann hat mich das so belastet, dass ich schon gar keine Lust mehr hatte. Wir haben das so gelöst, dass wir abgemacht haben, dass es nicht jedes Wochenende passieren muss, wenn einer keine Lust hat. Es kann also auch schon mal vorkommen, dass wir 3 oder 4 Wochen keinen Sex haben, dafür ist es dann umso schöner, da wir auch beide wirklich wollen, wenn es dann passiert.

    Ich würde sagen, red einfach mal mit ihm, wie er sich euer Sexleben weiter vorstellt. Vielleicht tut euch ein Ausbruch aus der Wochenendroutine auch mal ganz gut.
     
    #3
    Schmusekatze05, 8 Oktober 2007
  4. Mandora
    Gast
    0
    hmm...Ist ihm vielleicht was zugestoßen?? Ihr seht euch ja nicht unter der Woche und vielleicht ist was passiert das er keine Lust mehr vor Sex hat (Sich ekelt oder auch schämt). Ich habe nähmlich auch schlimme Erfahrungen gemacht und hatte deswegen auch keine Lust mehr auf Sex..

    Hoffe das ich helfen konnte

    Liebe Grüße Mandora
     
    #4
    Mandora, 8 Oktober 2007
  5. Hundsgemein
    0
    mann mann, in diesen forum gibt es soviele frauen die männer haben die keine lust haben.

    woher holt ihr die immer???
    ausn erektionale dysfunktionsboard ?

    also ich kenne eigentlich nur männliche wesen (unter 30) die ständig lust haben und ständig könnten :ratlos:
     
    #5
    Hundsgemein, 8 Oktober 2007
  6. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    Single
    @ trusty: so einen würd ich mir wünschen........

    also ich werd ihn heute abend nochmal fragen, was es sein könnte. Und an ihn appelieren, dass er sich darüber auch Gedanken macht.

    Ich weiß nur, dass es so nicht weiter gehen kann. Ich bin aus Sexfrust immer nur mies gelaunt.

    Schlimm ist auch irgendwie, dass in den letzten acht Wochen oder so... wenn wir dann mal Sex hatten, das ganze eine ziemlich kurze Angelegenheit war. Er kam dann recht schnell, beschwerte sich dann selbst noch, ohhh so kuuurz. Und das wars dann....
    Ist sowas wie ein Teufelskreis. Könnte es sein, dass er sich deswegen unter Druck gesetzt fühlt, weil er weiß, dass mir unser Sex so momentan nicht gefällt, und ich praktisch mehr "Leistung" erwarte.....
    Was so ja nicht stimmt. Ist ja nicht schlimm, dass es nicht immer die Megaexplosion gibt, es kann ja auch so mal ganz nett sein. Aber einfach nur nebeneinander einschlafen ist mir zu wenig.

    Ich mach mir solche Sorgen, das ist doch nicht normal. Ich könnt ihn jeden Tag bespringen. Und er rührt sich kein bisschen.
    Dabei ist es nicht so, dass er irgendwie lieblos zu mir wäre. Wir haben tagsüber auch so eine Menge Spaß, knutschen wahnsinnig viel, auch mal mitten in der Fußgängerzone, eigentlich sind wir immernoch richtig verliebt.

    Danke für eure Ratschläge
     
    #6
    blubbelchen, 8 Oktober 2007
  7. Martin2142
    Martin2142 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vll fühlt er sich, wie du schon sagtest einfach unter Druck gesetzt. Vll solltest du ihm erstmal etwas Freiraum geben. Und nochmal mit ihm reden.
    Und wie schon vorgeschlagen wurde, mal aus der Wochenendsexroutine ausbrechen. Vll könnt ihr euch mal nen Tag freinehmen oder du überrraschst ihn mal.

    MFG
     
    #7
    Martin2142, 8 Oktober 2007
  8. risto
    risto (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Die Situation kenne ich nur zu gut, nur bei uns ist es andersrum. Also das Sie keine Lust hat. Aber es ist schon ungewöhnlich - wobei ich kenn da auch ein zwei so Kandidaten - auf die das zutreffen könnte.

    Ich hab da mal bei einem Freund etwas beobachtet; er hatte eine Freundin die immer wollte. Er war früher so wie ich eigentlich auch, dass wir gerne viel Sex haben (würden :tongue: ). Im Laufe der Zeit hatte er irgendwie immer weniger Lust und er hat mir halt erzählt, dass Sie immer will.. Als die dann auseinander waren, hatte er plötzlich wieder ziemlich viel Lust. Komische Geschichte...

    Ich wäre froh, wenn ich mal in so einer Situation wäre, dass meine Freundin mehr wöllte als ich!

    Warum er so ist, kann ich leider nur vermuten. Kann es daran liegen, dass Du immer möchtest und er sich halt einfach überfordert fühlt?
    Ich habe auch schon einen Beitrag hierzu verfasst. Vielleicht hilft Dir ja das eine oder andere weiter. Hier mal der link falls es Dich interessiert:

    einfach zu wenig sex!

    Ansonsten kann ich Dir nur raten, dass er halt sagen soll, was ihn stört!
     
    #8
    risto, 8 Oktober 2007
  9. Murdoch
    Murdoch (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    Das Problem ist gar nicht so ungewöhnlich wie viele hier denken. Wenn die Frau so einen großen Druck aufbaut, dann hat man als Mann auch keine Lust mehr irgendwann. Der Sex verkommt zur Routine oder sogar zur "Pflicht", nach dem Motto, "oh die ist schon wieder so rattig, jetzt musst du sie vögeln sonst schiebt die wieder Frust."

    @Threaderstellerin

    Mein Rat an dich, versuch etwas Druck von ihm zu nehmen. Am besten lass ihn in nächster Zeit (sexuell gesehen) völlig in Ruhe. Kein Fummeln, keine zweideutigen Bemerkungen, nix.
    Ich weiß, das ist schwer, aber du wirst sehen, dann kommt er von alleine wieder auf dich zu.

    Man muss halt einfach aufpassen, dass der Sex entspannt bleibt, kein Zwang, etwas was beide wollen zur rechten Zeit am rechten Ort.
     
    #9
    Murdoch, 8 Oktober 2007
  10. @blubbelchen

    ich kann dich nur all zugut verstehn was in dir vorgeht. leider mach ich das schon seit ca 1,5 jahre mit und es ist keine besserung in sicht. mittlerweile haben wir nur noch ca 1 x im monat wenn überhaupt sex und mich machts auch fertig. allerdings nicht mehr so wie am anfang, weil ich mich damit irgendwie abgefunden hab. das problem an der ganzen sache bleibt nach wie vor aber noch bestehn, ich will öfters als er.
    und wenns dann mal soweit ist, dann ists einach nur schön und geil. das problem danach ist dann halt wieder dass ich große lust auf mehr bekomm, was aber nichts bringt.

    reden hat bei meinem schatz leider nicht viel gebracht. vll hab ich das auch alles schon kaput geredet und ihn einfach zu viel unter druck gesetzt, das kann sein, was ich allerdings nicht damit bezwecken wollte. wer weiß.

    red vll. nochmal mit ihm und mach ihn keinen druck, lass ihn mal ein weilchen, vll. wird er dann schon kommen.

    drück dir die daumen dass es besser wird. vll. ists einfach nur so ne phase, wer weiß. vll. ist er einfach nur zu müde oder hat den kopf voll oder was auch immer. und dass nach ner gewissen zeit in gewissen beziehungen die lust nicht mehr so groß ist wie in den ersten paar wochen ist auch klar...

    alles gute
     
    #10
    littlesunshine6, 9 Oktober 2007
  11. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Eure Beziehung wächst eben und Sex ist nunmal nicht das wichtigste bzw. sollte in einem ausgeglichenen Verhältnis vorhanden sein.

    Bedenke immer das Du (hoffentlich) den Menschen liebst, mit ihm zusammenbist und nicht mit seinen Geschlechtsteil.
    Er definiert vieleicht Glück, Beziehung und Liebe nicht über Sex, sondern über andere Faktoren.

    Ich würde meinen lenk einfach etwas ein, denn Sex ist nicht alles, und gleich recht keine Liebesbeweis.

    Mann/Frau kann sich auch anders in einer Beziehung definieren.
    (Gespräche,Kuscheln,Ausflüge, Essen, ein Hobby teilen...)
     
    #11
    RebelBiker, 9 Oktober 2007
  12. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    "Mann/Frau kann sich auch anders in einer Beziehung definieren."

    Meiner Meinung nach ist Sex in einer "Liebes-Beziehung" enorm wichtig. Sicherlich gibt es auch noch andere zwischenmenschliche Beziehungen, in denen Sex keine Rolle spielt. Essen gehen usw. kann man auch mit nem Kumpel oder einer "Busenfreundin".

    Die TS empfindet aber in ihrer "Liebes-Beziehung" einen Mangel an Sex. Meiner Meinung nach zu Recht. Die Frage ist nun, soll sie sich mit einer nicht perfekten Beziehung abfinden und ihre Bedürfnisse verlagern oder soll sie versuchen, etwas zu ändern.

    Wenn man bedenkt, wie jung beide sind und wie frisch die Beziehung ist, wird es ohne Veränderungen bald gar keinen Sex mehr geben.

    Sexuelle Bedürfnisse können recht weit auseinander klaffen. Meist will der Mann mehr. Aber wie auch immer - man muss sich so arangieren, da beide mit leben können - oder sich trennen. Blubbelchen sollte ein ernstes Wort mit ihrem Partner reden. Erfahrungsgemäß weiten sich sexuelle Unstimmigkeiten auf kurz oder lang auch auf andere Bereiche der Beziehung aus. Dann geht man auch nicht mehr gern zusammen essen.
     
    #12
    Dandy77, 9 Oktober 2007
  13. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Mhh, ich würde sagen es gibt der Beziehung eine andere Basis.
    Diesen höheren Stellenwert findert der/die eine früher oder später.
    Sex soll man nicht missen, aber ich würde eine Beziehung einen Menschen nicht auf dieses "Legdichhin und besorgsmir" eingrenzen.

    Viele meist jüngere Menschen definieren aus Unerfahrenheit/Unwissenheit ja auch Dummheit den Partner ausschliesslich mit Sex. Ich war nicht anders früher...

    Kann die TS also für sich sagen das sie dden Sex vermisst, oder eher ein noch nicht erkanntes Gefühl was in wachsenden Beziehungen irgendwann nen höheren Stellenwert gewinnt als nur poppen ?

    Ich denke das ist wie bei nem Süchtigen, der einen Trinkt, eine raucht und sich für kurze Zeit in diesen Hochzustand abschiesst und dannach das Bedürfnis nach mehr entwickelt ? Wenn er aber erkennt das das Hochgefühl auch anders ausgelöst werden kann als durch Sex (die Droge :grin: ) dann wirds vieleicht besser?

    Das stimmt, und irgendwo in der Mitte sollten sich beide treffen. Wenn sie denn bereit dazu sind. Man kann sich allerdings auch trennen :grin:
     
    #13
    RebelBiker, 9 Oktober 2007
  14. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Ich bin nicht der Meinung, dass eine Beziehung sich weiterentwickelt und ohne Sex auf einer höheren Ebene steht.
    Denn dann wäre die Beziehung zu meinen Töchtern und meinen Kumpels höher als zu meiner Partnerin.

    Dem möchte ich doch widersprechen.

    Man sollte Sex auch nicht auf "Legdichhin und besorgsmir" reduzieren. Sex bzw. der "Fortpflanzungstrieb" ist eines der stärksten Antriebskräfte in der Natur. Wer meint, dass der Mensch, weil er mit seinem Gehirn den Trieb vermeintlich kontrollieren kann, davon unabhängig ist, irrt. Sex ist auch eines der stärksten Gefühle bei der Liebe (vergessen wir nicht, das "Liebe" ursprünglich nur der Vermehrung gedient hat, also quasi Zweck zum Sex ist).

    Sicherlich kann man das Bedürfnis nach Sex verlagern (z.B. Golf spielen :zwinker: oder essen gehen) aber eine höhere Beziehungsebene erlangt man dadurch nicht.

    Die höchste Beziehungsebene ist für mich die Harmonie, d.h. der Einklang aller Beziehungsfacetten (Sex, Kuscheln, Reden, Arbeiten, Vergnügen usw.) zwischen den, diese Beziehung eingehenden, Personen.

    Beziehungen älterer Personen entwickeln sich nicht weiter auf eine höhere Ebene, nur weil sie nicht mehr soviel Sex haben. Der Sexualtrieb lässt ganz einfach nach und viele älter Menschen -Frauen und Männer - bedauern das.

    Die TS hat ein Recht auf ein erfülltes Sexualleben und Hinweise auf eine "höhere Beziehungsebene" helfen ihr nicht, den gefühlten Mangel zu beheben.
     
    #14
    Dandy77, 9 Oktober 2007
  15. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Wie Du sagst es ist ein "gefühlter Mangel".

    Ich wollte die TS nur darauf hinweisen, das sie das für und wieder, auch eines Mangels für sich abwägen muss, dazu aber das Verständnis haben/entwickeln muss den ganzen Sachverhalt auch neutral, von aussen zu beleuchten.

    Wenn der nichtvorhandene Sex nun so ein großer Mangel für sie ist dann muss sie ihren Freund verlassen und ihr Glück wo anders suchen, da stimm ich Dir zu.

    Das Recht auf ein ausgelastetes Sexualleben hat wohl niemand denk ich, und wenn dann nur in dem Maasse wie es der Partner erwiedert.

    Oder gibts Gesetzte die das Recht auf Sex regeln ? Ich glaub nicht.....
     
    #15
    RebelBiker, 9 Oktober 2007
  16. blubbelchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    112
    101
    0
    Single
    Wow, ich danke euren Antworten.
    Aber das Thema ist ganz schön weit abgeglitten.
    Es steht eigentlich nicht zur Disskussion, ob ich meinen Freund verlasse. Zumindest im Moment nicht.

    Ich hoffe, dass es im Moment einfach nur eine Phase ist.
    Übrigens hatten wir gestern abend wieder Sex. Und es war auch sehr schön. Hab nur ein bisschen das Gefühl, dass er es für mich gemacht hat. Er hat auch gleich wieder deutlich gemacht, dass z.B. heute abend nix läuft. (Ich darf nicht mal bei ihm übernachten *grml*)
    Aber ich denke schon, dass er mich versteht.... kompliziert....
    Ich werde berichten, wenns was neues gibt.
     
    #16
    blubbelchen, 9 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex Lust Frust
Nobody2013
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 November 2015
12 Antworten
LiLa Laura
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
19 Oktober 2015
22 Antworten
Dannyboy
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
4 Februar 2003
11 Antworten
Test