Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sex mit Leuten aus unterschiedlichen sozialen Schichten

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von banklimit, 5 Juni 2006.

  1. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    Hallo,

    was für Erfahrungen habt ihr beim Sex mit Leuten aus den verschiedenen Schichten der Gesellschaft gemacht?

    Mich interessieren hier besonders Erfahrungen *zwischen* verschiedenen Schichten (ich sag jetzt einfach mal grob "Oberschicht", "Mittelschicht", "Unterschicht").

    Hier einige Anregungen:
    - was war anders im Vergleich zu den Erfahrungen mit der "eigenen" Schicht?

    - was war anders im Vergleich zu den Erfahrungen mit anderen Schichten?

    - wurden Klischees erfüllt?

    - war es gut/schlecht?

    - "funktioniert" es, harmoniert es?

    etc. --> bitte einfach alle Gedanken hierzu frei aufschreiben.

    Danke!
     
    #1
    banklimit, 5 Juni 2006
  2. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke doch das es da eher drauf ankommt, was der jenige für ein Mensch ist und nicht aus welcher sozialen Schicht er kommt!
     
    #2
    BeastyWitch, 5 Juni 2006
  3. banklimit
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    da magst du ja recht haben, aber das war nicht meine eigentliche frage :smile:

    also bitte jetzt keine diskussion lostreten, ob das alles gut oder schlecht ist, sondern einfach die frage beantworten :smile:
     
    #3
    banklimit, 5 Juni 2006
  4. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    damit sollte die Frage doch beantwortet sein
     
    #4
    BeastyWitch, 5 Juni 2006
  5. User 29206
    User 29206 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    919
    113
    91
    nicht angegeben
    Die Ängste und Vorlieben sind dieselben, aber die Mittel, diese auszudrücken können schon sehr unterschiedlich werden, von der Sprache bis zur Gedankenstruktur.

    - es harmoniert auf einer kleineren Basis, nämlich der persönlichen. Eine Rückzugsebene in vorauszusetzende Begrifflichkeiten ist schwieriger.

    - mein einziges Klischee von der größeren Distanz zum eigenen Tun nach oben hin pflege ich immer noch.

    Manchmal scheint der gesellschaftliche Unterschied ein mächtiger Antörner zu sein, ab da wird alles zum Rollenspiel.

    Meiner Erfahrung nach.
    Und: Man darf statistische Aussagen treffen.
     
    #5
    User 29206, 5 Juni 2006
  6. banklimit
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    Hallo Dumuzi,

    das hört sich interessant an. Könntest du auch ein konkretes Beispiel für deine Ausführungen geben?
     
    #6
    banklimit, 5 Juni 2006
  7. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Ich komme aus einer "normalen" bodenständigen Familie, sprich, Mama und Papa gehen arbeiten, kriegen ihr normales Gehalt und wir leben gut, also Mittleklasse würde ich jetzt mal sagen. So, wie die meisten hier warscheinlich.
    Mein Freund kommt aus der "Oberschicht", also man kann ihn getrost zu den "oberen Zehntausend" zählen. Und naja, eigentlich ist es jetzt rein aus der sozialen Sicht nichts besonderes mit ihm zu ficken.

    Ich hab jetzt keine Vergleichsmöglichkeiten, aber ich denke mal, seine kleinen Besonderheiten hat er nicht, weil er mehr aufm konto hat, als jemand anderes.
     
    #7
    Asti, 5 Juni 2006
  8. Pils
    Gast
    0
    Holla, also entweder das mit den oberen Zehntausend kommt dann doch nicht so richtig hin, in einem Land, in dem es mehr als 1.000.000 Leute gibt, die den festgelegten Kriterien des 'Millionärs' entsprechen, oder der Kerl kann getrost sein Leben mit faulenzen in der Karibik, Maybachs und Ferraris verbringen.


    @Topic:

    Sry, aber irgendwie seltsames, uninteressantes und schwer diskutierbares Thema.
     
    #8
    Pils, 6 Juni 2006
  9. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    "die oberen Zehntausend" ist doch nur ein anderer Begriff für "Oberschicht." Also wenn jemand zum Adel oder einem anderen elitären Kreis gehört, prominent ist und/oder überdurchschnittlich viel Geld zur Verfügung hat. Vielleicht sollte der Begriff "Oberschicht" spezifisch für diese Frage näher definiert werden, weil die Leute unterschiedliche Vorstellungen davon haben.

    Ich glaube wie schon erwähnt wurde, dass das Sexualverhalten vom Menschen abhängt und nicht von der Schicht in welche man ihn klassifiziert.

    Um ein Klischee vom rüpelhaften Proll aus der Unterschicht aufzugreifen, der keine Manieren hat, sich voll und ganz seinen Trieben hingibt und primatenhaft auf die Brust trommelt, während er beim Sex wie ein Hirsch röhrt. Ist wirklich ein Klischee, denn viele Menschen in bescheidenen und ärmlichen Verhältnissen sind alles andere als verhaltenstypische Proleten. Und viele Promis führen ein exzessives Leben und lassen es ordentlich krachen.
     
    #9
    Maxx, 6 Juni 2006
  10. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Das ist eine Redensart, falls du das noch nicht mitbekommen hast :rolleyes_alt: Ich hoffe, die ir schon klar, dass man nicht jeden Scheiß wörtlich nehmen sollte...
     
    #10
    Asti, 6 Juni 2006
  11. Lenny84
    Gast
    0
    ich weiß nicht, was dieser thread bringen soll. man hat doch mit jedem menschen irgendwie anders sex, egal aus welcher "schicht" - wobei ich diese kategorisierungen schon ätzend find.
     
    #11
    Lenny84, 6 Juni 2006
  12. weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    5
    nicht angegeben
    Da hast Du wohl recht, aber obwohl ich wahrhaft nicht kommunistisch eingestellt bin, sind wir nackt nicht alle gleich?! Ist das nicht der einzige Daseins Zustand in dem es (theoretisch) keinen Unterschied gibt?!
     
    #12
    weltenbummler81, 23 Juni 2006
  13. BriglderBusch
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    In meinem dorf gibt es recht viele die in sozialwophnungen leben und auch die in meinem altern hängen den ganzen tag nur in der bushaltestelle rum.. für mich wird sich nie die frage stellen, ob ich mit einem von dem was anfangen will. erstma finde ich, dass es äußerlich schon nicht ansprechend ist, die sehen halt etwas ungepflgter aus und der erste eindruck ist mir voll wichtig.
    ich kann nur mit wem schalfen, mit dem ich michauch unterhalten kann also wir müssen auf einer wellenlänge sind. und die sind nun ma einwe nig beschränkter und das würde mich schon stören. wenn ich alles dreima erklären muss, bis sies versthen,
    hatte man kumpel, der vol libe war, aber denn hat er sich so verändert und ist auf die hauptschule und seit dem ham wa keinen kontakt mehr, weil er nur noch wiederlich istr
    also ja es gibt unterschiede und nein ich will nichts mit denen anfangen
     
    #13
    BriglderBusch, 23 Juni 2006
  14. diemaus2006
    Verbringt hier viel Zeit
    1.559
    121
    0
    Single
    Ich denke doch das es da eher drauf ankommt, was der jenige für ein Mensch ist und nicht aus welcher sozialen Schicht er kommt!
    __________________

    da stimme ich dir zu :smile:
     
    #14
    diemaus2006, 23 Juni 2006
  15. Staubsauger
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    Verlobt
    Du bist so dumm und unglaublich unmächtig Deiner Muttersprache, das ich auch auf keinen Fall mit solchen Analphabeten wie Dir zu tun haben will, selten so einen unfassbar dämlichen Beitrag gelesen, so voll Blödheit und Arroganz, schwer zu toppen, solche geistesgestörte Grütze. Des Schreibens und der Grammatik der eigenen Sprache völlig unfähig, aber über Hauptschüler herziehen, solche Leute wie Du, haben in Deutschland nichts verloren.

    Leute mit Deinen sprachlichen Fähigkeiten können froh sein, wenn sie überhaupt eine Schule besuchen dürfen, aber bei der Partnersuche spielt das eh keine Rolle, besonders nicht bei Dir, aber Du verstehst das sowieso nicht. Hast Du diesen Unsinn jemandem diktiert, weil Du zu blöd bist ne Tastatur zu bedienen ? Das würde mich bei soviel geistigem und grammatikalischem Dünnschiss nicht wundern.

    LG Staubsauger
     
    #15
    Staubsauger, 23 Juni 2006
  16. weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    5
    nicht angegeben
    Nur weil man mit der Meinung eines Menschen nicht d'accord ist, muss man auch nicht ausfallend werden, finde ich.
    Nur zur Klarstellung, es geht mir weder um ihren noch um Deinen Inhalt, einfach nur um die Form.
     
    #16
    weltenbummler81, 23 Juni 2006
  17. thomHH68
    thomHH68 (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich hab dabei keinen Unterschied feststellen können... Denke eh nicht, dass dies wirklich was mit der sozialen Herkunft zu tun hat.
     
    #17
    thomHH68, 23 Juni 2006
  18. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Und selbst du bist scheinbar der Grammatik und der halbwegs höflichen Umgangsformen auch nicht viel mächtiger. :grin:


    Bevor das hier allerdings im Rumgeprolle landet:
    Ich glaube nicht, dass ich schonmal mit Leuten aus unterschiedlichen sozialen Schichten Sex hatte, zumal ich die Grenze zwischen unterer und mittlerer Mittelschicht nicht so ganz kenne ^^
     
    #18
    DieDa, 24 Juni 2006
  19. Lionheart
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Für mich kommt es eher darauf an, ob die betreffende Person gepflegt ist. Das ist für mich eine wesentliche Voraussetzung.
    Auch wenn ich studiere, kann ich eine gepflegte Azubine attraktiv und eine ungepflegte Professorin unattraktiv finden.

    Und wenn ich jemanden anquatsche, der einfach nur doof ist und außer "ey Alter ey" nichts rausbekommt, finde ich diese Person nicht attraktiv.

    Wißt ihr jetzt, was ich meine? Also im Grunde ist es mir egal woher jemand kommt. Ich muss sie attraktiv finden. Dazu gehört: Aussehen (gepflegt) und Charakter (nicht so aufgesetzt, nicht Ghetto-Style).
     
    #19
    Lionheart, 24 Juni 2006
  20. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Na ja ob ich die Unterschiede jetzt auf die Schichten oder auf die unterschieliche Bildung zurückführen würde weiß ich nicht.
    Fidne aber schon das es da Unterschide gibt- schon alleine wie amn sich ausdrückt!!! Sex kann ich auch mit Leuten haben die nach der Zahnten klasse sie Schule verlassen haben- aber ne Beziehung ist da erfahrungsgemäß schon sehr schwierig!!!!

    Off-Topic:
    udn jetzt nennt mich snobistisch ich hatte Soziale Schichten im Vordiplom udn erlebe es jeden Tag wenn cih die Kinder in der Praxis erlebe. Es gibt schon sehr viele Schichttypische Verhaltensweisen!
     
    #20
    Tinkerbellw, 24 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex Leuten unterschiedlichen
Joline17
Liebe & Sex Umfragen Forum
26 August 2016
18 Antworten
Dami
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 Dezember 2016 um 14:14
445 Antworten
moonsun
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 September 2014
18 Antworten