Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Yuna89
    Yuna89 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #1

    sex nicht möglich...?

    hallo, ich bin noch neu hier und habe eine ernste frage. :frown:

    also... ich bin mit meinem freund jetzt schon eine weile zusammen, so ca. 1 1/2 bis 2 jahre und wir wohnen auch gemeinsam, wir sind im selben alter, beide 19.
    wir vertrauen uns, es ist alles bestens, wir kennen uns sehr gut, lieben uns natürlich und alles.
    nur mit dem sex klappt es halt nicht, da ich offenbar zu eng bin.
    als halbasiatin bin ich sehr zierlich gebaut und auch meine gynäkologin hat mir bestätigt, dass ich 'etwas eng' bin. allerdings nicht zu eng, um sex zu haben.
    mein freund ist im gegensatz zu mir sehr groß.
    aber eigentlich sollte das doch kein problem darstellen...?
    viele kleine & große menschen sind zusammen und schlafen auch miteinander.
    warum klappt es bei uns nicht?
    wenn wir es versuchen, dann kommt er entweder gar nicht rein oder vllt. einen cm und dann tut es mir nur noch höllisch weh.
    zuerst habe ich mir gesagt, dass ich die schmerzen einfach ertragen werde, da ich weiß, dass sie vorbeigehen, aber sie sind zu stark.

    es wäre für uns beide das 1. mal.
    wir haben es schon mit verschiedenen stellungen probiert, auch mit gleitgel, aber es will einfach nicht klappen.
    und ich bin auch nicht verkrampft oder so - wir sind ja schon lange zusammen und versuchen es auch schon lange. als wir ca. 5 monate oder so zusammen waren, haben wir es zum 1. mal versucht.
    wir wollen es auch wirklich... es gehört irgendwie doch zu einer beziehung dazu.

    ich hoffe sehr, dass ich hier antworten finden werde... :frown:

    yuna e.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    22 Juli 2009
    #2
    ich befürchte das dein größtes problem nicht ist das du zu eng bist,sondern das du dich zusätzlich auch noch verkrampfst!also ist da eher eine kopfsache bei dir!
     
  • Beach Boy
    Sorgt für Gesprächsstoff
    87
    31
    0
    nicht angegeben
    22 Juli 2009
    #3
    Hattet ihr schon Petting? Hat dein Freund schon mal versucht, dich zu fingern?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    22 Juli 2009
    #4
    Wenn dich deine Gynäkologin untersucht, führt sie doch sicher das Spekulum ein ?
     
  • Yuna89
    Yuna89 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #5
    ich denke, ich verkrampfe mich nicht.
    ERST, wenn ich den schmerz spüre.
    ich habe keine angst vor dem schmerz oder so, doch WENN ich ihn dann spüre, dann will ich natürlich dass er weggeht.
    da ich jedesmal so optimistisch bin und glaube dass es diesmal klappen wird, habe ich wirklich keine angst oder so und ich verkrampfe mich nicht.
    für mich ist es nicht so eine sache wie für die anderen - manche zerbrechen sich den kopf über das thema sex, können nicht schlafen, haben angst usw., doch ich sehe es eher als normal an, da ich jetzt nicht der übererotische mensch bin und so.
    von daher habe ich auch keinerlei angst...

    petting hatten wir schon, er hat mich auch schon gefingert, aber mehr als 2 finger gehen nicht. nach einer weile gehen schon 3, aber dann tut mir unten schon alles weh. ihr könnt sicher nachvollziehen, dass es nach einer weile dann nicht mehr so schön ist und es schmerzt.

    ja, und meine gynäkologin kann das spekulum einführen.
    sie sagte mir, dass ich in der tat eng bin, es aber trotzdem ausreichen sollte...


    danke schonmal für die antworten!

    yuna e.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    22 Juli 2009
    #6
    Vielleicht probierst du es mal mit einem Vibrator oder einem kleinen Dildo?
    Kannst du ja ganz alleine probieren, in Ruhe.
     
  • Wipf
    Wipf (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    554
    113
    59
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #7
    Dass man verspannt merkt man teilweise gar nicht :zwinker: Ich gehöre auch zu der Sorte "eng". Liegt aber wohl auch mitunter an meiner Körpergröße. Zu Beginn zieht es bei mir leider auch immer ein wenig, aber wenn dann ersteinmal "Schwung" drin ist, geht es meist.

    Was für eine Art von Schmerz verspürst du? Richtig stechend oder eher so in die Richtung "noch erträglich"?

    Eine zeitlang hatte ich das Problem, dass ich mich bei dem kleinsten Zieher komplett verspannt habe - also wirklich nicht bewusst -, dass es danach noch mehr weh tat als vorher. Und das hatte sich mit der Zeit auch gesteigert und ist zum Glück wieder vorbei. Die erste Zeit gehört der Schmerz bei einigen dazu und ich habs tatsächlich auch schon erlebt, dass es mal ganz ohne ging :smile:

    Oh, und meine Frauenärztin war so nett und hat gemeint ich sei nicht eng :rolleyes: :grin:
     
  • Yuna89
    Yuna89 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #8
    naja, der schmerz ist... eher stechend, unerträglich und teilweise so, als würde der schmerz mich innerlich auseinanderreißen.
    als würdest du versuchen, von allen seiten so kräftig zu ziehen wie es nur geht.
    ich bin eigentlich wirklich nicht sehr schmerzempfindlich, ich kann die meisten schmerzen gut ertragen. aber dieser ist sogar für mich zu viel...

    ich schaffe es auch, dass ich, nachdem es so geschmerzt hat, ich entweder gar nicht zusammenzucke, oder mich sofort wieder entspannen kann.

    wären die schmerzen im bereich 'erträglich' wäre es daher überhaupt kein problem. :zwinker:


    habt ihr irgendwelche tipps, in welchen stellungen wir es probieren können, mit welchen hilfsmitteln usw.?
    ich bin eher jemand, der gegen so spielzeuge abgeneigt bin, mir gefällt sowas halt nicht (muss ja nicht jedem), aber vllt. gibt es da alternativen...?
    wir bereiten uns auch immer gut vor, sodass ich (hoffentlich genug) feucht bin. falls nicht, kann man da nachhelfen? gleitgel nützt irgendwie nichts... :frown:


    yuna e.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    22 Juli 2009
    #9
    Die Idee finde ich eigentlich auch ziemlich gut. Besorg dir einen normal großen Dildo/Vibrator und probier einfach selber. Dann kannst du genau feststellen wo die "Engstelle" genau ist und ob du wirklich entspannt genug bist, ob der Winkel einfach nur blöd ist oder ob es vielleicht an was ganz anderem liegt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    22 Juli 2009
    #10
    Außer Missionar und Reiter würde ich keine anderen Stellungen vorschlagen. Das Eindringen ist in allen Postionen schwerer als in den beiden.

    Und wenn du partout keinen Dildo probieren willst, dann ist das natürlich deine Entscheidung. Ich denke aber, dass er durchaus hilfreich sein könnte.
     
  • Yuna89
    Yuna89 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #11
    naja, dildos oder vibratoren können mich nicht geil machen oder so, im gegenteil.
    das ist halt das problem, ich finde diese dinger nur widerlich.
    und ich kann mir auch nicht einbilden, dass sie es tun. :frown:
    von daher - leider keine chance.
    gibt es... 'normalere' alternativen?
    ich würde sogar eher etwas aus dem haushalt versuchen... haha. :grin:
    es geht ja nicht darum, dass ich mir nichts einführen möchte, nur sowas... absolut nicht... :frown:
    ich hoffe, das stößt hier jetzt nicht auf ablehnung oder so. :frown:


    yuna e.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    22 Juli 2009
    #12
    Von Gurke o.ä. würde ich abraten. Das ist einfach nicht dafür gemacht und so was kann in der Notaufnahme enden.
    Zumal... Wenn dich ein Dildo nicht anmacht, wie dann eine Banane???

    Anmachen soll dich ja auch eher was anderes, der Dildo ist dann eher zum Einführen.
    SB hast du nie gemacht vermutlich??
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    22 Juli 2009
    #13
    Auf Unverständnis, aber nicht auf Ablehnung. :zwinker: Es geht aber ja auch nicht darum, dass du dich damit befriedigst, sondern dass du damit die Enge und Winkel prüfst. Die gibt es ja auch in jeder erdenklichen Form, da sollte doch irgendwas dabei sein, was dich nicht an widert?
    Der Vorteil von einem guten Dildo/Vibrator ist eben das Material. Aber sicherlich kannst du auch etwas anderes nehmen. Gemüse, Kerzen, etc. Kondom drüber und gut ist. Es sollte halt etwas sein, das nicht zu hart ist, sonst schmerzt vielleicht allein die Härte schon und das soll ja nicht Sinn der Übung sein.
     
  • Yuna89
    Yuna89 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #14
    banane? :what:

    doch, selbstbefriedigung habe ich gemacht.
    in letzter zeit nicht sehr häufig, aber früher oft.
    aber halt nur mit meinen eigenen fingern, ohne hilfsmittel.



    naja, es ist wohl schon das material und auch der gedanke daran, der mich anwidert.
    gegenstände, die extra dafür gemacht sind, dass man sich sie 'reinschiebt'.
    ok, das ist nicht das, was mich anwidert, ich kanns nicht genau sagen was, aber ich will diese dinger halt nicht.

    aber es ist generell möglich, haushaltsgegenstände zu verwenden, ohne hinterher im krankenhaus zu liegen? :grin:


    yuna e.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    22 Juli 2009
    #15
    Umso besser.
    Einführen ist ja kein Muss, aber wenn du entsprechend erregt bist, dann könntest du es ja mal probieren.
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #16
    Generell sehe ich die Idee eine Vorbereitung mit einem Dildo etc auch als empfehlenswert, um Dich daran zu gewöhnen. Da dieser jedoch auf Ablehnung bei Dir trifft, warum nicht wirklich etwas aus dem Haushalt nehmen. Natürlich nichts scharfkantiges und vorsichtshalber eh mit Kondom drüber, damit keine Infektion oder auch Verletzung passiert.
     
  • Yuna89
    Yuna89 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #17
    ok, danke, da bin ich erleichtert.

    meint ihr denn, es würde funktionieren, wenn wir planen, in ein paar tagen es nochmal mit dem sex zu versuchen, und ich mich vorher mit einem hilfsmittel versuche daran zu gewöhnen?
    irgendwie bin ich da unsicher, da es ja doch etwas anderes ist.
    nicht unsicher im sinne von ängstlich, eher unsicher im sinne von 'was bringt das?'.
    ich kann die stellen herausfinden, wo es wehtut, wie eng ich bin, ok, und dann?
    es ist ja etwas anderes.
    oder kann die scheide dadurch irgendwie vorbereitet, gedehnt werden?


    yuna e.
     
  • spice.up
    spice.up (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #18
    die scheide is doch ein hohlmuskel, der dehnt sich normalerweise bei ausreichender entspannung ganz von allein durch den penis.
    Ich würde einfach, wie du selbst schon vorschlägst, ein bisschen "vorarbeiten"
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    22 Juli 2009
    #19
    Planen ist schon mal schlecht. Sex solltet ihr haben, wenn ihr Lust habt.
    Sicherlich kann deine Scheide dadurch vorbereitet werden. Du kannst evtl. auch einen Winkel finden, in dem es sich besser anfühlt.
     
  • Yuna89
    Yuna89 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2009
    #20
    damit meinte ich nicht, dass wir ein datum festlegen oder so.
    nur natürlich müssen wir sagen 'wir können es in ein paar tagen versuchen, WENN wir lust haben' und ich bereite mich vor.
    denn wenn wir heute lust hätten könnte ich mich ja nicht vorbereitet, also muss insofern geplant werden, dass es nicht heute oder morgen geht, keine ahnung.



    ich merke ja auch, dass sich die scheide dehnt, wenn ich z. b. mit den fingern vorarbeite.
    aber bisher hat das nie etwas gebracht... es hat genauso wehgetan beim versuchen.

    außerdem haben wir ein problem mit der 'normalen' stellung, auch wenn wir ein kissen drunterlegen, da dann irgendwie der winkel nicht stimmt... :frown:


    yuna e.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste