Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sex ohne Kondom anders?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von MasterOfDesaster, 21 April 2010.

Stichworte:
  1. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    Hey,

    meine Freundin und ich haben mal über Sex ohne Kondom gesprochen, momentan verhüten wir mit Kondom und Pille. Manche mögen jetzt sagen "Das ist doch übervorsichtig und überflüssig", aber es geht ja nicht nur um ungewollte Schwangerschaften.
    Jedenfalls haben wir uns gefragt, ob der Sex ohne Kondom wesentlich anders ist. Ich für meinen Teil kann irgendwie nicht glauben, dass es sich für mich anders anfühlt, Frage an die Frauen: Merkt ihr einen Unterschied?
    Denn wenn es jetzt nicht unschlagbar besser ist, denke ich nicht dass man es unbedingt mal ausprobieren muss.

    mfg

    Master
     
    #1
    MasterOfDesaster, 21 April 2010
  2. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    mein ex meinte mal, dass es ohne intensiver wäre und er mehr spürt. inwiefern das stimmt weiß ich nich. die dinger heißen ja nicht umsonst "gefühlsecht"...
    ich selbst merke den unterschied nicht.
    es ist ohne nur viel entspannter (wenn man auch mit Pille oder anders verhütet) und man am kurz vorm gv nicht mehr wegen dem Kondom unterbrechen muss.
     
    #2
    User 90972, 21 April 2010
  3. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.882
    Verheiratet
    Also ich merke da schon einen Unterschied wie Tag und Nacht. Ich möchte sogar so weit gehen, zu sagen, dass ich lieber keinen Sex habe, als welchen mit Kondom.

    Von daher lieber auf Krankheiten testen lassen und ohne Kondom Sex haben, als dass ich mir das dauerhaft "antue". Mir tut es weh, es reibt, es macht mich wund, ich spüre keine warme Haut sondern nur Plastik. Jede Falte ist mir gleich schmerzhaft bewusst, es ist für mich eben das Gefühl, als würde eine Plastiktüte durch mich durchgezogen - und das piekst und reibt eben.

    Klar, es gibt genügend Frauen die stört ein Kondom nicht oder sie spüren es nichtmals. Aber bei mir ist das jedenfalls nicht so.
     
    #3
    User 20579, 21 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Ich schließe mich Hexe an. Is witzig, wenn ich so zurück denke: Als ich noch Jungfrau war, hab ich immer Predigen abgehalten, wenn ich hörte das irgendjemand das Kondom weg lassen will, wie dünn ein Kondom doch sei, wie viel dünner als die Haut und das man gar keinen Unterschied spüren könne, dass das alles nur eine billige Ausrede sei. Und heute muss ich mir eingestehen, das ich kein Kondom-Fan bin. Klar nutze ich es, wenn ich meinen Partner noch nicht lange kenne, allerdings bin ich immer froh, wenn ich die verhütung dann auf die Pille beschränken kann. Ich finde schon das man einen Unterschied merkt. Mein Ex hat das Kondom so gestört, das sein Penis jedesmal schlapp machte, sobald es oben war.
    Somit.. wenns nicht anders geht, ist es schon mal ok, aber ich ziehe Sex ohne Kondom auf jeden Fall vor.
     
    #4
    User 93633, 22 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. Lily87
    Gast
    0
    Also ich spüre die Kondome nicht, aber es ist fühlt sich besser an (Kopfsache). Außerdem ist es mir zu umständlich, schaun zu müssen, dass ja nix "Gefährliches" passiert. Als ich AB nahm haben wir zwar nicht so sehr darauf geachtet, aber wir hätten es machen sollen (die Gewohnheit). :zwinker: es ist ohne einfach entspannter :smile:

    Und es ist ein verdammtes gutes Gefühl, wenn er direkt in mir kommt. :ashamed:

    Solange man fest zusammen ist, anders verhütet (oder schwanger werden will :smile:) und keine Krankheiten hat, ist es wirklich erlebenswert. :link:
     
    #5
    Lily87, 22 April 2010
  6. glashaus
    Gast
    0
    Früher hab ich die Dinger auch gehasst. Mittlerweile hab ich festgestellt, dass es sehr auf die Marke und den Partner ankommt. Wenn man einmal Gummis hat, die wirklich (!) passen, merkt man die nicht. Und die kurze Unterbrechung kann ich verschmerzen, wenn ich dafür keine Hormone mehr nehmen muss :smile:
     
    #6
    glashaus, 22 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Ich merke den Unterschied extrem. Es fühlt sich ganz anders.. , irgendwie künstlich (haha), an!
    Natürlich sind Hormone auch keine Lösung auf Dauer.
    Würde dann aber NFP (Nennt man das so) der dauerhaften Kondombenutzung vorziehen, sobald Nachwuchs potenziell nicht mehr stören würde :zwinker:
     
    #7
    User 68557, 22 April 2010
  8. aiks
    Gast
    0
    Also ich spüre auch immens den Unterschied. Allein schon wenn der Penis reingesteckt wird, dieses Plastikgefühl, finde ich absolut nicht so toll, wie wenn da ein "nackter" Penis reinkommt. Ich mag das Gefühl echter Haut auf echter Haut und auch wenn er in mir abspritzt ist das einfach nur himmlisch :smile:
     
    #8
    aiks, 22 April 2010
  9. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.726
    348
    3.953
    vergeben und glücklich
    Sicher kommt es auf die Situation an - mit einem fremden Mann in einer ONS-Situation: niemals ohne Kondom!

    Allerdings mit meinem festen Partner und wenn sich der Verhütungszweck nicht stellt: Neeeee, das brauch ich nicht und mein Mann auch nicht! Denn natürlich ist es in vertrauter Zweisamkeit ein himmelweiter Unterschied, ob mit oder ohne Gummi zu poppen - alleine die Art des Sexes, Stellungswechsel, Pausen, dazwischen Oralsex ... und dann das ganze Gefummel mit dem Gummiding vorher und nachher - einfach nur unerotisch - jedenfalls wenn man anderes kennt ... :jaa:

    Und natürlich merke ich als Frau auch, ob der Mann ein Gummi trägt oder nicht. Es gleitet nicht so schön, ich spüre ihn irgendwie nicht richtig ... schwer zu erklären.

    Also, probiert es aus ... ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es für Euch schlechter ist - ganz im Gegenteil. :jaa:
     
    #9
    User 95608, 22 April 2010
  10. sanny1985
    sanny1985 (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde es auf jeden Fall anders. Ohne Gummi ist es für mich auch viel intensiver als mit. Ohne Gummi kann ich es sogar spüren, wenn sein Schwanz anfängt richtig zu pulsieren kurz bevor er kommt und mit nicht. Mit Gummi braucht er auch immer wenn wir in die reiterstellung wechseln eine Anleitung wo er hin muss und ohne findet es seinen Weg schon von ganz alleine.
    Das Gefühl ist auch viel intensiver, ich spüre ihn viel deutlich als ohne Gummi.

    Also, wenn ihr euch sicher seid beide gesund zu sein, würde ich euch einfach mal empfelen es auszuprobiern. Es wird eurem Sexleben auf keine Fall schaden!

    Viel Spaß dabei
     
    #10
    sanny1985, 22 April 2010
  11. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Der Akt als solcher - d.h. die reine Hin- und Herbewegung - fühlt sich nicht viel anders an mit oder ohne Kondom. Aber: das ganze Drumherum ist viel entspannter ohne Kondom. Spontaner Sex mit Kondom ist fast unmöglich. Der Moment des Eindringens ohne Kondom - unbezahlbar. Mit Kondom nach dem Erguss in der Frau drinbleiben - unmöglich. Der Gedanke, dass "danach" doch noch irgendwo Spermareste rumschwirren - erschreckend.
     
    #11
    User 34625, 22 April 2010
  12. MasterOfDesaster
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    220
    43
    11
    vergeben und glücklich
    Hey,

    danke für die vielen Antworten. Da meine Freundin öfters Probleme hat was die "Gleitfähigkeit" angeht, wäre es vllt keine dumme Idee es mal ohne auszuprobieren.
    Welche Tests wegen Krankheiten sollte man denn machen? Glaube eigentlich, dass wir beide sauber sind, wir hatten unser erstes Mal zusammen, also noch keine anderen Sexualpartner, aber man kann ja auf Nummer sicher gehen. Ich hasse zwar Blutabnehmen, aber für sie würd ichs trotzdem machen lassen.

    Grüße

    Master
     
    #12
    MasterOfDesaster, 22 April 2010
  13. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.726
    348
    3.953
    vergeben und glücklich
    Wie kommt Ihr denn aus dieser Situation darauf, dass Ihr Euch auf Krankheiten testen lassen müsst?
    Käme mir gar nicht in den Sinn und deshalb kann ich auch keine konkrete Antwort geben.
     
    #13
    User 95608, 22 April 2010
  14. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Dito.
     
    #14
    Orgasmusmaus, 22 April 2010
  15. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.882
    Verheiratet
    Man kann die Tests auch beim Gesundheitsamt machen lassen.

    Aber ich muss auch ehrlich sagen, wenn beide jungfräulich in die Beziehung gegangen sind und man sich da sicher sein kann, würde ich auf einen Test auch verzichten. Zur Sicherheit kann es natürlich nicht schaden.

    Ich habe bei meiner ersten Beziehung nur ihn testen lassen, weil ich jungfräulich war und er eben nicht. Ganz ehrlich wären für mich die Tage vor dem Ergebnis auch die Hölle :zwinker:
    Ich finde schon, das Haut auf Haut sich anders anfühlt und anders gleitet, als Haut auf Plastik. Kommt mit Sicherheit auch darauf an, wie eng oder weit sie ist und wie groß er bestückt ist und ob beschnitten oder nicht. Ich finde ja, wenn er unbeschnitten ist, hat man noch zusätzlich einen Teil, der sich mitbewegt - und zumindest wir müssen das Kondom dann auch häufiger festhalten, weil es sonst in mir verloren geht.

    Kondome wegzulassen bedeutet natürlich, dass beide wissen, wie sie verhütet - und auch er z.B. was über die Pille lernt und über ihre Einnahmefehler - und dass man eben gesund ist.
     
    #15
    User 20579, 22 April 2010
  16. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.631
    in einer Beziehung
    1. machts gefühlsmässig nen unterschied, und 2. kann man mit kondom nicht so schön zwischen gv und ov wechseln - das is der hauptgrund, weshalb ich keine kondome benutzen mag.
     
    #16
    Nevery, 22 April 2010
  17. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    Ich merk da auch nen Unterschied.

    "Mit" kann ich mich nicht ganz so entspannen, fängt an mit dem "Stop" beim drüberziehen und hört beim rausziehen kurz nach seinem Orgasmus auf ("ahhh bloß festhalten!" etc...).
    Außerdem ist Haut auf Haut schon irgendwie geiler... *gg*
    Mit meinem Ex hab ich bei Einnahmepannen daher eher auf Sex verzichtet als mit Gummi, auch wenn dennoch welche parat waren.

    Manchmal ist "mit" aber auch nicht so schlimm :zwinker:.

    Bei eurer Vorgeschichte würde ich denk ich auch auf nen Test verzichten (gibt ja fast kein Risiko dann), aber schaden täte es auch nicht.
     
    #17
    User 12529, 22 April 2010
  18. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ja, ich merke den Unterschied schon, und mir gefällt es auch ohne besser, allerdings stört mich auch eher die Unterbrechung durchs Aufziehen als das Kondom an sich.

    Mein Freund findets ohne aber wesentlich besser.
     
    #18
    User 12900, 22 April 2010
  19. Q-Fireball
    Q-Fireball (35)
    Meistens hier zu finden
    1.565
    133
    86
    in einer Beziehung
    Ist das aber nicht eher eine Kopfsache?! Und Pille ist ja auch nicht unbedingt das optimale Verhütungsmittel und ohne Nebenwirkungen. Da ist doch eher die Frage, was man eher in kauf nimmt.
     
    #19
    Q-Fireball, 22 April 2010
  20. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.882
    Verheiratet
    Nö, also für mich sind Schmerzen, Reibung, Plastiktütengefühl keine Kopfsache, sondern einfach extrem unangenehm. Mag ja Leute geben, die das nicht spüren, denen spreche ich das auch nicht ab. Aber für mich macht es einen riesigen Unterschied.

    Wir haben gerade heute wieder Sex mit Kondom gehabt - aus Interesse an einer neuen Marke und wg. bevorstehendem Urlaub ohne "richtiges" Badezimmer - und beim Sex tat es weh, wir brauchten Gleitgel und jetzt bin ich wund. Jetzt kann ich erstmal wieder heilen lassen, bevor es wieder schmerzfreien Sex gibt.

    Ich habe mit meiner Pille auch keine unangenehmen Nebenwirkungen. Habe auch mind. 6 Stück probiert, bis die richtige dabei war. Aber mir ist es lieber so. Ich möchte nicht auf Kondome angewiesen sein. Sie sind auch immer ein Hindernis bei den ganzen NFP-Überlegungen.

    Ehrlich gesagt finde ich es etwas seltsam, dass bei so Kondomdiskussionen irgendwann immer das Argument mit der "Kopfsache" kommt. Ein Kondom ist einfach objektiv vorhanden und lässt sich nicht wegdiskutieren. Je nach körperlichem Empfinden spürt man es eben gar nicht, ein wenig oder ziemlich doll bis eben störend und unangenehm.

    Für mich ist einfach jedes andere Verhütungsmittel vorrangig. Alleine auch schon vom Nervfaktor. Wenn ich meine Muskeln anspanne, bleibt das Kondom in mir drin, d.h., wir müssen es dauernd festhalten oder wieder zurückziehen, es schlägt Falten, wenn er sich bewegt und die reiben dann auch.

    In manchen Threads fragen Männer, ob wir Frauen es spüren, wenn er in uns kommt oder ob wir die Eichel "rausspüren" - aber Kondome zu spüren ist dann auf einmal eine Kopfsache? :zwinker:
     
    #20
    User 20579, 22 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex ohne Kondom
Linalea
Aufklärung & Verhütung Forum
28 März 2016
12 Antworten
cuber98
Aufklärung & Verhütung Forum
7 März 2016
4 Antworten
derPatrick
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Februar 2016
16 Antworten