Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    25 Juni 2010
    #1

    Sex schonmal bereut?

    Mich würde mal interessieren, ob es Situationen gab, in denen ihr während des Sex oder irgendwann danach bereut habt, euch auf diesen Sex eingelassen zu haben.

    Wenn ja...

    Was war der Grund, dass ihr diesen GV etc. bereut habt?

    Kam dieses Gefühl des "Bereuens" schon während des Sex oder erst hinterher?

    Warum kam es überhaupt zu Sex?
     
  • Daphne
    Daphne (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    173
    43
    13
    Single
    25 Juni 2010
    #2
    Ich bereue, mit meinem Ex geschlafen zu haben.
    Ich denke, wir hätten viel länger warten sollen.
    Der Sex war zwar genial, aber ich habe erst im Nachhinein gemerkt - wo ich ihn richtig kennengelernt habe - dass er nicht der richtige für mich ist.
     
  • Riot
    Gast
    0
    25 Juni 2010
    #3
    Ja, bei meinem Ex. :ratlos: Sogar öfters. Er stand darauf, mich extrem lange zu lecken, aber das ging immer SO lange, dass mir dabei schon wieder die Lust verging. :ratlos:

    Das Gefühl kam währenddessen, zum Sex kam es eben ganz normal, ich wusste ja nicht, dass er jedes Mal das selbe Prozedere abspielt...
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2010
    #4
    Nein, ich habe Sex noch nie bereut.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    25 Juni 2010
    #5
    Kam dieses Gefühl des "Bereuens" schon während des Sex oder erst hinterher? ein paar Monate später

    Warum kam es überhaupt zu Sex? war mit einem flüchtigen Bekannten
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.270
    398
    4.518
    Verliebt
    25 Juni 2010
    #6
    :jaa:
    aber es gab durchaus lässlichen sex, man hätte ihn sich sparen können, aber da man ihn nunmal hatte war er insgesamt ok, aber selbst den würde ich nicht bereuen.

    was ich aber schon oft bereut habe, das ich bestimmten sex NICHT hatte!:zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Youle
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    8
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2010
    #7
    Ich bereue es im Nachhinein mit 'nem Bekannten von mir Sex gehabt zu haben. Haben vorher uns relativ gut verstanden, haben sehr viel und lange gechattet. Dann war ich bei ihm. Wir schauten einen Film und tranken Wein und sind danach im Bett gelandet. Am nächsten Morgen meinte er, er hat noch was zu tun und hat mich zum Bahnhof gefahren. Danach hab ich ihn nie wieder gesehen, geschrieben haben wir vielleicht noch 1-2 Mal. ONS sind einfach nicht meine Welt...
     
  • aiks
    Gast
    0
    25 Juni 2010
    #8
    Ich hatte schon furchtbaren Sex, den ich auch währenddessen beriets bereut hatte und das mehrmals. Aber jetzt bereue ich es nichtmehr, weil ich wenigstens verschiedenes ausprobiert hab und keine Angst haben muss, dass ich irgendwann das Gefühl bekomme was verpasst zu haben.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    25 Juni 2010
    #9
    ....
     
  • User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.316
    348
    2.139
    Verheiratet
    25 Juni 2010
    #10
    ja. es war einfach viel zu früh und er ein idiot.
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    682
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2010
    #11
    Ich bereue es, mit einem Ex gar keinen Sex gehabt zu haben, damals war das aber richtig so. Schwer zu erklären, die Bez war ziemlich was besonderes und wir hatten Angst,was kaputt zu machen. Heute käme sowas nicht in die Tüte. Wir sind die 1. große Liebe von dem jeweils Anderen.

    Ich bereue es, dass ich einem bestimmten Kerl einen geblasen habe. Bei ihm ging ja nicht nur das Gehirn flöten, wenn s bisschen intensiver wurde als Knutschen, sondern jegliche andere Sachen. Er war nicht mehr er selbst im negativen Sinne und bereute das nachher auch. Ka, ob es immer so ist oder nur, als wir was miteinander hatten.
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    25 Juni 2010
    #12
    Was meinst Du damit? Wie hat sich das denn geäußert? Ich glaube, es ist irgendwie normal, dass sich bei Sex das Hirn ausschaltet....Hauptsache es schaltet sich danach wieder ein ;-)
     
  • User 93633
    User 93633 (32)
    Meistens hier zu finden
    699
    128
    174
    Single
    25 Juni 2010
    #13
    Das Thema gab es doch erst vor kurzem?

    Also den Sex selber habe ich noch nie bereut, ich hatte noch nie schlechten Sex. Dafür hatte ich ihn schon mit den falschen Leuten, erst kürzlich wieder. Eben diese "Herz sagt ja, Verstand sagt Nein" Geschichten. Während dem Sex kann ich gar nicht genug davon haben, aber danach frag ich mich schon mal, ob das jetzt wirklich so klug war.

    Es gibt einen Mann, mit dem es einfach nicht klug ist, mit ihm zu schlafen. Trotzdem passiert es immer wieder, eben weil dieser Reiz da ist. Man liegt nebeneinander und würde so gerne, weiß aber, das man sich zurück halten sollte. Jede kleine Berührung schaukelt das ein bisschen auf, bis man nicht mehr kann und übereinander herfällt.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    25 Juni 2010
    #14
    einige male hatte ich dabei schmerzen, aus jungfrauengründen oder aus infektionsgründen. bei zweiterem hätt ich das im nachhinein wohl lieber gelassen, aber ich habs überlebt und meine vaginalflora auch.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    25 Juni 2010
    #15
    Was war der Grund, dass ihr diesen GV etc. bereut habt? der Typ war alles andere als toll, es waren null Gefühle im Spiel, es war mein erstes Mal...

    Kam dieses Gefühl des "Bereuens" schon während des Sex oder erst hinterher? erst hinterher

    Warum kam es überhaupt zu Sex? ich war zu doof, um nein zu sagen :tongue:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    25 Juni 2010
    #16
    Nein, so emotional scheiße war der Sex noch nie, dass ich ihn hätte bereuen wollen/müssen.
    Ich bereue eigentlich nur Dinge, die ich nicht getan habe (z.B. keinen Sex gehabt zu haben).
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    682
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2010
    #17
    Deshalbb meinte ich "nicht nur". Das mit dem Hirn ist Norm!
    Er war einfach nicht er selbst und hat sich ekelhaft verhalten.
     
  • ViolaAnn
    ViolaAnn (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    964
    113
    67
    Verheiratet
    25 Juni 2010
    #18
    Sex sollte man normal nicht bereuen wenn man ihn im dem Moment wo er passiert ist auch haben wollte.

    Aber im nach hinein kann ich sagen das ich den Sex bereue der nicht aus liebe sondern einfach nur aus Geilheit war... Die Person ist gar nicht auf mich richtig eingegangen es war viel zu kurz.... Okay sowas hätte man tranieren können aber egal wie oft innerhalb von knapp nen halben jahr hat sich nichts geändert...

    Ich bin nur froh das die Zeit vorbei ist und ich nicht mehr mit dieser Person zusammen bin.

    Mein Freund passt einfach besser zu mir sowohl sexuell als auch vom Typ Mann her.

    LG
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    25 Juni 2010
    #19
    Wenn ja...

    Was war der Grund, dass ihr diesen GV etc. bereut habt?
    Ich hatte grosse Angst, dass es aus kam. Und in einem Fall, dass ich mir etwas "geholt" haben könnte

    Kam dieses Gefühl des "Bereuens" schon während des Sex oder erst hinterher?.
    Nein, während war ich immer voll weg.
    Aber manchmel an wenig vorher, und dann nachher. Aber immer erst am nächsten Tag und später....
    Jetzt da alles ohne Folgen vorbei ist, gehört es einfach zu meiner Biografie und ich bereue nichts mehr :smile:


    Warum kam es überhaupt zu Sex?
    Ich habe es genossen, andere Jungen zu "Verführen".
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2010
    #20
    Ja, schon ein paar Mal.

    Was war der Grund, dass ihr diesen GV etc. bereut habt?
    Das eine Mal wars ein ONS mit jemandem, den ich gar nicht kannte. Das andere mal Sex mit dem Ex. Und noch ein anderes Mal habe ich jemanden "betrogen" oder hatte zumindest das Gefühl.

    Kam dieses Gefühl des "Bereuens" schon während des Sex oder erst hinterher?
    Bei dem ONS und dem Ex währenddessen, beim anderen erst am nächsten Morgen.

    Warum kam es überhaupt zu Sex?
    Den ONS hatte ich, weil ich wissen wollte, wie das ist und weil ich Bestätigung brauchte. Mit dem Ex hab ich geschlafen, weil ich dachte, dass ich ihn noch liebe. Und das andere Mal hatte ich einfach Lust drauf, weil ich unzufrieden in der Beziehung war und ich den anderen Kerl sehr gern mag.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste