Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sex: Spaß? Liebe? Pflicht?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Coinage, 13 Juni 2002.

  1. Coinage
    Gast
    0
    Sex: Spaß? Liebe? Pflicht? Oder von allem etwas?

    Ich glaube, dass Sex irgendwo von allem etwas ist. Es gibt einen Satz der ungefähr so lautete: "Sex ist Dreh- und Angelpunkt einer Beziehung." Ich weiß zwar nicht mehr wo ich das gelesen hab, aber es hat mich mal zum Nachdenken angeregt.



    Mich würde mal interessieren, was ihr darüber denkt.
     
    #1
    Coinage, 13 Juni 2002
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Also Pflicht ist Sex für mich auf keinen Fall .... für mich ist Sex vorallem Liebe und Spass. Wie ja schon öfter mal gesagt, gehören Liebe und Sex für mich zusammen ... und Spass ist es ja auf jeden Fall :drool:
     
    #2
    User 1539, 13 Juni 2002
  3. david_net
    Gast
    0
    pflicht?! - nein danke..

    hi..


    ..also, pflicht denk ich auf gar keinen fall.. so etwas soll man nie als pflicht oder last oder ähnliches ansehen, dann ist es meiner meinung nach keine liebe und liebe gehört nun mal dazu..

    außer bei den prostituierten oder callboys..

    jedenfalls muss es ja net immer spaß machen, aber dann kann man ja aufhören und sich nie dazu zwingen lassen, dass wäre meiner meinung nach charakterschwäche..

    -> genauso wie das weiterrauchen, wenn man meinte das es blöd und dumm wäre: auch charakterschwäche..


    bye..

    p.s.: sex sollte immer aus liebe und spaß heraus entstehen.. niemals aus pflichtgedanken heraus..
     
    #3
    david_net, 13 Juni 2002
  4. Coinage
    Gast
    0
    Stimmt, deswegen verwundert es mich das es in manchen Beziehungen für einen von beiden schon fast als Pflicht angesehen wird, mit seinem/r Patner/in zu schlafen.
    Ich stell diese Frage auch nur, da ich jemanden kenne, dem der Sex absolut KEINE Freude bereitet und diese Person es nur aud Liebe zu ihrem Partner tut.
    Soetwas ist irgendwie traurig oder?
    Ich meine... Bei mir ist es so, das es aus Liebe und natürlich freude dran passiert, da ich es mir anders irgendwie nicht vorstellen kann.
     
    #4
    Coinage, 13 Juni 2002
  5. Schnupp
    Gast
    0
    Ohne Liebe ... kein Sex!
    = beides gehört zusammen für mich! Keine Ausnahme!

    Sex = Spaß :drool: Sex ist doch was wunderschönes...
    Es macht Spaß und man ist seiner Liebsten so nah, wie sonst nie!


    Pflicht?! Nee, son Quatsch!
     
    #5
    Schnupp, 13 Juni 2002
  6. Coinage
    Gast
    0
    @Schnupp:

    Kein Sex ohne Liebe?

    -> Kein One-Night-Stand?
     
    #6
    Coinage, 13 Juni 2002
  7. Schnupp
    Gast
    0
    NEIN, auf KEINEN FALL!
    Sex nur mit Liebe! Logische Schlussfolgerung = keine ONS oder derartiges!
     
    #7
    Schnupp, 13 Juni 2002
  8. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Für mich is sex auch nur mit liebe möglich und somit auch keine ons und die gabs auch nie und wird es auch nie geben.

    Und sex ist spass, wobei sex für mich in meiner damaligen Beziehung zur pflicht geworden ist und deshalb hab ich die beziehung dann nach zwei monaten beendet (also insgesamt waren wir 5 zusammen, aber nur 2 mit sex :zwinker:)

    Also nochmal kurz:

    Sex ist spass und wird bei mir nur mit liebe gemacht :grin:
     
    #8
    Rapunzel, 13 Juni 2002
  9. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Für mich sind ONS auch nix .. hatte ein einziges mal einen, und ohne Liebe ist Sex einfach nicht mal annähernd so schön.
     
    #9
    User 1539, 13 Juni 2002
  10. little indian
    0
    sex ist mal auf keinen fall das wichtigste in einer Beziehung. allerdings kann eine beziehung durch schlechten sex auch gefährdet werden, oder wenn der sex so mit der zeit abflaut... also in sofern stimm ich deinem sprichwort da mal zu...

    die kleine rothaut
     
    #10
    little indian, 13 Juni 2002
  11. auckland85
    auckland85 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    nicht angegeben
    Wiederspreche total der Ausfuehrung

    "Sex ist Dreh- und Angelpunkt einer Beziehung."
    Diese Aussage ist fuer mich der groesste schwachsinn, da fuer mich diese aussage bedeuten wuerde das ohne sex oder wie jemand sagte guten sex eine Beziehung gefaehrdet ist. Finde ich garnicht fuer mich ist der Sex ein I punkt aber nicht der grund in einer beziehung zu bleiben oder nicht. Ich liebe eine person und deswegen bin ich mit ihr in einer Beziehung. Da ist mir das egal ob es in der Beziehung sex gibt oder ob er gut ist oder nicht, das aendert doch nichts an der Liebe. Finde eine Beziehung wo der erste Satz bestandteil ist ist zum scheitern verurteilt, da es mehr eine sexbeziehung als eine Liebesbeziehung ist.

    Nun eure Kritik bin gespannt.
    Dann nen schoenen tag
     
    #11
    auckland85, 14 Juni 2002
  12. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Pflicht klingt irgendwie für mich so nach "notwendigem Übel" und das passt einfach ganz und gar nicht. Ich mache Sex, weil es mir unheimlich Spaß macht, weil es keine Möglichkeit gibt meinem Partner noch näher zu sein, weil ich ihn liebe und weil es einfach schön ist. Für mich hat Sex nichts negatives.:smile:


    ~Alyson
     
    #12
    Alyson, 14 Juni 2002
  13. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    @auckland: Wieso Kritik? Ich persönlich kann Dir nur zustimmen. Ich liebe meinen Partner so wie er ist. Und wenn der Sex in einer Beziehung nicht so gut läuft ( aus welchen Gründen auch immer ), dann kann man immer noch darüber reden und versuchen das Problem zu lösen. "Schlechter Sex" ist für mich kein Trennungsgrund. Wobei ich auch anmerken muß, daß es in meinen Augen keinen schlechten Sex. Jeder ist anders gepolt.
    Als Beispiel: Frau A und Mann A führen eine Beziehung, haben aber nicht so guten Sex miteinander und geben jeweils dem anderen die Schuld daran. Die beiden trennen sich. Frau A findet Mann B und Mann A lernt Frau B kennen. Beide Paare harmonieren plötzlich sexuell miteinander. Woran mag das wohl liegen? Nur weil A´s vielleicht sexuell nicht so gut miteinander ausgekommen ist, heißt es ja noch lange nicht, daß die nächsten Partner genauso unzufrieden sind.
    Versteht Ihr so ungefähr was ich damit sagen will?

    Ich würde nie ( und der Spruch" sag niemals nie" trifft hier nicht zu ) deswegen eine Beziehung beenden. Wenn ich liebe, dann mit dem ganzen Herzen. Und das läßt sich auch nicht mehr so leicht abstellen, nur weil vielleicht der Sex nicht so gut läuft.

    Sex und Pflicht passt nur bei den Pro`s zusammen. Es ist ihr Job. Sie werden dafür bezahlt und haben die "Pflicht" ihren Job zu erledigen.
     
    #13
    Speedy5530, 14 Juni 2002
  14. Gerome
    Gast
    0
    Also zu meiner Definition von Sex gehört auf jeden Fall Spaß. Liebe kann, muß aber nicht dazu gehören.

    Als Dreh- und Angelpunkt einer Beziehung würde ich Sex nicht bezeichnen, da das heißen würde es sei der wichtigste Bestandteil einer Beziehung. Sehr wohl möchte ich sagen, dass es zur Basis einer Beziehung gehört. Ich sag immer die Basis einer Beziehung besteht aus drei Punkten:

    1. Vertrauen
    2. Offenheit
    3. Guter Sex

    Natürlich würde ich jetzt nach 5 Jahren Beziehung wenn aus irgendwelchen gesundheitlichen Gründen oder so der Sex nicht mehr stimmen würde die Person trotzdem noch lieben. Ansonsten ist Sex aber auf jeden Fall auch ein Grund warum ich eine Person liebe.

    Greetz, Gerome
     
    #14
    Gerome, 14 Juni 2002
  15. Sparstru
    Sparstru (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    113
    55
    nicht angegeben
    Widerspreche der Widersprechung

    Schlechter oder kein Sex in einer Beziehung sollte kein Trennungsgrund sein, zumindest voreileig, aber kann ein Grund für ziemlich große Unzufriedenheit sein. Und da kann man den Partner noch so lieben, denn genau da ist der Knackpunkt. Wenn man den Partner nämlich über alles liebt, sonst eine tolle Beziehung hast, dich gut mit ihm bzw. ihr verstehst und sonst harmonisierst; dann kann man sehr leicht unglaubliche Sehnsucht danach kriegen, dem Partner so nahe zu sein, wie man vielleicht nur beim Sex ist, mit ihr so viel Freude zu haben, so intim zu sein und so Vertraut wie eben beim Sex.
    Wenn das dann aber nicht so läuft, und man ist unzufrieden heißt das nicht zwangsläufig, das es nur eine Sex-Beziehung ist.

    (Soll aber nicht heißen, dass ich mich einer Pflicht- Fraktion zuordnen möchte. Das kanns natürlich auch nicht sein.
    Mhhmm, vielleicht "Pflicht am Sex Spaß zu haben ? ;-) )
     
    #15
    Sparstru, 14 Juni 2002
  16. Black Angel
    0
    Also ich bin im Regelfall auch der Ansicht,dass Sex und Liebe zusammenhängen. Es kann aber auch mal anders sein. Wenn man z.B. keine Beziehung möchte, aber mal wieder mit jemandem schlafen will. Dass man das Gefühl hat, man hätte die Pflicht mit jemandem zu schlafen heißt für mich, dass man den Partner nicht wirklich liebt. Sonst könnte man ihm ja sagen, dass man gerade keine Lust hat. Und dem anderen den "Gefallen zu tun" zeigt ja nur, dass man seine Ruhe haben will.

    Sex aus Liebe und ohne Zwang ist immer noch am Schönsten!!
     
    #16
    Black Angel, 14 Juni 2002
  17. beazy
    beazy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    ich bin der gleich meinung der anderen !!!
    ich finde sex und liebe gehören zusammen! und sex ist ja nun mal was schönes und das will ichja auch nich mit jemanden wirldfremden teilen sondern nur mit dem den ich liebe... :herz:

    Gruss BeazY
     
    #17
    beazy, 14 Juni 2002
  18. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    also Pflicht ist Sex für mich auf keinen Fall.
    wenn ich mal wirklich nicht will, obwohl wir uns vielleicht lange nicht gesehen haben, dann sag ich das auch. und das ist das OK.

    Spaß ist es auf jeden Fall, klar, oder sollte es zumindest sein, weil man sollte nie dazu gezwungen werden.

    Wenn Liebe mit ihm Spiel ist, ist das ganze sehr viel schöner.
    Allerdings will ich bei mir nicht ausschließen,auch Sex haben zu können, ohne Liebe, sondern nur mit ner gewissen anziehung.. reiz..
     
    #18
    MooonLight, 14 Juni 2002
  19. snot
    Gast
    0
    sex = spaß ??

    nicht immer. im idealfall, ja. aber sex ist nicht automatisch spaß. besonders diejenigen, die zb unter schmerzen sex haben, oder einfach einen miesen partner, wissen, wovon ich rede.

    sex = liebe ??

    nö. das eine hat mim andern nix zu tun. kann natürlich, ist vermutlich ebenfalls der idealfall. aber eigentlich sind das zwei grundverschiedene dinge.

    sex = pflicht ??

    naja, normalerweise nicht. allerdings ist sexverweigerung immerhin ein scheidungsgrund.
     
    #19
    snot, 16 Juni 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex Spaß Liebe
ellostyles
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 Oktober 2016
6 Antworten
jens1245
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 Oktober 2016
8 Antworten
mambo46
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
9 Mai 2016
17 Antworten