Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sex-Wünsche: Sprich mit mir

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von *Mario*, 16 August 2005.

  1. *Mario*
    *Mario* (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    457
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Reden über den eigenen Sex: für viele Paare die höchste Hürde in ihrer Beziehung - und damit Quell für immer mehr Frust mit der Lust. Wir erklären das Phänomen.

    Eigentlich, sagt Sandra Meißner* (34), könne sie mit ihrem Mann Kai über alles reden. Und damit meint sie nicht nur den Kurztrip nach Barcelona, die begriffsstutzige Kollegin oder warum Kai beim Putzen immer die Fensterbänke übersieht. Sondern auch, wovon Kai als Kind geträumt hat. Oder Sandras schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter. Nur bei einem Thema benehmen sich die beiden, als hätten sie ein Schweigegelübde abgelegt: Sex. Nicht dass Sandra und Kai keinen Spaß im Bett hätten. Kai weiß genau, wie er Sandras Brüste anfassen muss; sie hat schon in der ersten Nacht einen anbetungswürdigen Strip für ihn hingelegt. Doch schon kurz darauf hat die beiden der Forschergeist verlassen: Sex ist ein Einbahnstraßen-Highway zum Orgasmus, zweimal wöchentlich, ohne überraschende Umwege oder spannende Tempowechsel. So weit - so gut?

    Verwirrung, Missverständnisse und Enttäuschung

    Die beiden sind keine Ausnahme: Selbst glücklichen Paaren fällt es häufig schwer, zu sagen, was sie sich in der Liebe wünschen. Eine Studie der Universität Göttingen ergab: Über die Hälfte aller Bedürfnisse bleiben auf der Strecke (bei Männern: 65 Prozent, bei Frauen: 56 Prozent) - aber ein großer Teil ließe sich erfüllen, so die Psychologen, wenn die Paare nur miteinander reden würden. "Die meisten von uns versuchen, ihre Sehnsüchte und Gefühle durch eine Kombination von Stöhnen, Gesten, unverständlich gemurmelten Worten und heftigen Atemzügen mitzuteilen", schreibt die US-amerikanische Sex-Expertin Barbara Keesling in ihrem Buch "Sex Talk" (Ariston, 14,95 Euro). "Die Folge: Verwirrung, Missverständnisse und Enttäuschung."

    Anregung von außen

    Nicht nur Frauen mutieren im Bett von der "Sex and the City"-Amazone zur "Desperate Housewife", auch Männer trauen sich oft nicht, Klartext zu reden. "Viele haben Angst, die Partnerin zu überfordern - meistens zu Unrecht", weiß Katrin Seifert. Denn wenn Sie beim Sex den Mund aufmachen (und das nicht nur zum Küssen), dann merken Sie dreierlei: wie gut es tut, zu bekommen, was Sie wollen. Wie erregend es sein kann, die Dinge beim Namen zu nennen - und wie schwierig, die richtigen Worte dafür zu finden.

    Dass es vielen Menschen schwer fällt, ihre Bedürfnisse zu artikulieren, liegt auch an der Sprache: Entweder die Worte klingen wie aus einem Bahnhofspornokino oder wie aus einem medizinischen Lehrbuch. Sexperte Kochenstein hält es daher für wichtig, dass Paare ihre eigenen Liebesvokabeln finden. Auch Erwachsene werden durch Gutenachtgeschichten zu süßen (Tag-)Träumen inspiriert - egal ob von Filmklassikern wie "Neuneinhalb Wochen" oder Sammelbänden mit Kurzgeschichten (Lesetipp: "Verbotene Küsse", Droemer Knaur, 7,90 Euro).

    Beim Zuschauen oder Lesen merken Sie nicht nur, mit welchen Ausdrücken Sie sich wohl fühlen - die sexy Szenarien können ja auch zum Nachspielen anregen. Die gute Nachricht lautet ohnehin: Das Schweigen zu brechen ist einfacher, als Sie glauben. Sie müssen ja nicht gleich ein Wochenende im Sadomaso-Pärchenclub vorschlagen, wenn Sie bisher Blümchensex im Dunkeln praktiziert haben. Die elegantere Methode: Lassen Sie erst einmal Ihren Partner reden. "Warten Sie einen ruhigen Moment ab", empfiehlt Paul Kochenstein, "und dann fragen Sie Ihren Partner, ob er glücklich ist mit Ihrem Sexleben." Springt er nicht darauf an, hilft auch positives Feedback - und zwar direkt in der Hitze des Gefechts.

    "Komm her, lass mich dich schmecken ..."

    "Es ist so schön, wenn du deine Zunge an meinem Oberschenkel hoch wandern lässt." - "Es macht mich ganz heiß, wenn du meinen Po anfasst." Wenn Ihnen jedoch eine Berührung, eine stellung oder Technik nicht gefällt, protestieren Sie nicht empört. Sondern verraten Sie, was Sie stattdessen lieber mögen. Für horizontale Klarheit nutzen Sie deshalb möglichst bald einen Abend auf dem Kuschelsofa, um zu zweit unseren Den großen Partnertest finden Sie auf den nächsten Seiten! Dirty Talk ist die eleganteste Variante, dem Partner die eigenen Fragebogen (nächste Seite) auszufüllen. Sie müssen ja keinen Pulitzer-Preis gewinnen - nur das Herz Ihres (oder Ihrer) Liebsten. Und Sie werden verblüfft sein, was Sie über Ihren Partners alles wissen - und vor allem, was nicht.

    Profis verpacken dabei ihre erotische Wunschliste in eine Story. "Ich habe immer davon geträumt, dass meine Freundin sich vor meinen Augen befriedigt", erzählt Christian in seiner Antwort auf Frage 7 nach "besonderen Momenten": "Dann habe ich eine Geschichte erfunden, in der diese Szene vorkommt, und ihr zugemailt." Die Antwort kam postwendend: eine Privatvorstellung am gleichen Abend.

    Letzte Geheimnisse

    Zugegeben: Ein Restrisiko ist immer dabei. Nicht jeder Wunsch wird erfüllt - Sex-Toys, Dirty Talking oder ausgefallene Vorlieben wie S/M-Spielchen sind nicht jedermanns/jederfraus Sache. Manchmal muss man akzeptieren, dass der Partner andere Grenzen hat als man selbst - er ist deshalb noch lange nicht verklemmt oder ein Spielverderber. Es ist dann auch ein Zeichen von Respekt, sein Gegenüber nicht mit einer (fixen) Idee zu bedrängen, für die er oder sie keinen Sinn hat - zum Beispiel Sex zu dritt.

    Doch keine Sorge: Derlei Gedanken sind noch kein Treuebruch. "Niemand muss ein schlechtes Gewissen haben, wenn er nicht all seine erotischen Träume verrät", sagt Paul Kochenstein. Solch ein fantastisches Szenario reservieren Sie besser für einen schwülen Nachmittag oder eine heiße Nacht, allein mit sich und ihren allerprivatesten Träumen: Denn in Ihrem Kopfkino kommt ohnehin manches besser als in der Wirklichkeit.

    Quelle: http://www.gmx.net/de/themen/lifestyle/liebe/sex/1264604,cc=000000156300012646041N4mFS.html
     
    #1
    *Mario*, 16 August 2005
  2. Eiri
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    der thread ist schon stundenlang hier...wieso schreibt eigentlich keiner??? :grin: ich weiß auch nicht, was ich schreiben soll,...ausser, dass ich über alles quatschen kann.
     
    #2
    Eiri, 19 August 2005
  3. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    Reden, das sollte man in einer Beziehung immer und über wirklich alles können!
     
    #3
    Powerlady, 20 August 2005
  4. Milka_Maus
    Milka_Maus (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also ich und mein schatz, wir reden super gerne über sex...
    das macht doch total spaß, man erfährt vieles persöhnliches über den anderen, weiß was er mag und nicht mag...seine wünsche ,

    das hat viel mit vertrauen zu tun denk ich...

    Let's talk about sex...and the city
     
    #4
    Milka_Maus, 21 August 2005
  5. User 22358
    User 22358 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.645
    133
    51
    Single
    Also wir reden auch offen über unseren sex. was uns gefällt und was wir gerne mal ausprobieren möchten. und meistens werden wir allein von drüber reden so geil, dass wir unser gespräch direkt in die tat umsetzen.
     
    #5
    User 22358, 21 August 2005
  6. *smile*
    *smile* (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    Über sex reden ist doch fast so geil wie sex :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:
     
    #6
    *smile*, 31 August 2005
  7. kakao
    Gast
    0
    sandra und ihr freund ham bloß zweima die woche sex? oh schade
     
    #7
    kakao, 2 September 2005
  8. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.539
    398
    2.015
    Verlobt
    Aber das ist doch genug!

    Übrigens reden wir schon über Sex, aber wenig. weil es uns irgendwie mitreisst werden wir sprachlos.

    Ich sah kürzlich ein Video wo zwei zusammen pennten (kein Porno, sondern was Anderes), es sah aus wie ein andauerndes Pumpen, und die quatschten dazu über irgend was
     
    #8
    simon1986, 2 September 2005
  9. Hens
    Hens (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    0
    Verheiratet
    Wenn ich jetzt ganz ehrlich sein soll: Ich bin beim lesen dieses Textes fast eingeschlafen. :eek4:
     
    #9
    Hens, 9 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex Wünsche Sprich
vry en gelukkig
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
19 Juli 2016
31 Antworten
Katjes
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
28 April 2016
30 Antworten
WhiteStar
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
26 Juli 2005
8 Antworten