Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sex zu alltäglich?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Sepp86, 6 November 2008.

  1. Sepp86
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo

    Am besten beginne ich sofort mit meinem Problem:

    Im Bett klappt es nicht mehr so, wie es klappen sollte.
    Bei meiner letzten Freundin ist es auch öfter vorgekommen. Wir waren 2 Jahre zusammen. Obwohl ich wollte, auf sie scharf war und der Sex immer toll war, wollte "Er" plötzlich nicht mehr so. War einige Male der Fall. Dies war etwa nach einem Jahr Beziehung. Dachte dann, dass ich körperliche Probleme hätte. Bin auch starker Raucher und mache nur 1x pro Woche Sport. Habe dann das Rauchen reduziert und täglich Sport gemacht.Es besserte sich nicht wirklich.
    Meiner Freundin habe ich dann immer was vorgelogen. Ich glaube, ich hatte mich dann sogar teilweise selbst damit belogen.

    Ich war der Meinung, dass dies ein körperliches Problem ist, bis ich mich von meiner Freundin trennte. Ich hatte viele One night stands und auch einige "feste Sexpartner". Dort war ich so potent wie eh und je. Dachte dann, dass dies wohl mit meiner Ex zutun gehabt hätte, weil wir oft Streit hatten oder so was habe ich mir eingeredet.

    Seit einigen Monaten habe ich wieder ne feste Freundin. Ich bin wirklich über beide Ohren komplett verschossen.
    Sexleben war natürlich prima und ich konnte wie ich wollte.

    Nun hat sich wohl der Alltag eingeschlichen. Ich wollte mit meiner Freundin schlafen und ich bekam einfach keinen hoch. Haben es dann einen Tag später wieder versucht: erneut Flaute. Abermals einen Tag später klappte es. Da hatte ich aber einen hohen Alkoholpegel.

    Nun habe ich immernoch kleine Schwierigkeiten und ich weiß nicht, woher es kommt. Ich möchte ja schon, nur "Er" nicht. Oder bilde ich mir ein, dass ich Lust habe obwohl dies gar nicht so ist?

    Habe dieses Mal mit meiner Freundin geredet. Ich sagte auch, dass ich mir enormen Druck aufbaue wegen diesem einen negativen Erlebnis. Ich sagte auch, dass ich zum Arzt gehen will. Sie meinte nur, dass dies Quatsch sei.

    Hat irgendwer vielelicht irgendwelche Ratschläge für mich?


    Lg
     
    #1
    Sepp86, 6 November 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich "liebe" es ja, wenn Menschen den Partner nicht verletzen wollen und deswegen einen Arztbesuch als Quatsch abtun. Vorsicht ist besser als Nachsicht, lass dich ruhig mal abchecken, soetwas kann nie Schaden, auch wenn ich glaube, dass dein Problem wohl eher auf psychischer Ebene anzusiedeln ist.
     
    #2
    xoxo, 6 November 2008
  3. MsThreepwood
    2.424
    Vielleicht solltest du doch einmal zum Arzt gehen und dich durchchecken lassen.
    Wenn alles abgeklärt ist und keine körperliche Ursache vorliegt, hast du zumindest nicht mehr im Hinterkopf, dass da was sein könnte.

    Ansonsten hattest du eventuell einfach mal einen schlechten Tag oder warst nervös. Wäre ja nichts ungewöhnlich.
    Stress kann auch ein Grund sein warum es nicht geklappt hat.
     
    #3
    MsThreepwood, 6 November 2008
  4. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    du hast deinen teufelskreis ja schon selbst aufgedeckt: diese frau ist dir wichtig, und aus irgendwelchen gründen hat es halt einmal nicht geklappt. seitdem setzt du dich unter druck, denn es muss ja schließlich klappen. durch den druck klappt es dann auch bei weiteren malen nicht, der druck vergrößert sich und es klappt auf dauer nicht.

    MÖGLICHERWEISE lässt sich so auch der erfolg während dem alkoholeinfluss erklären: dort hast du dir einfach keinen kopf gemacht. Normalerweise haben Männer unter alkohol eher ständerprobleme als dass es dort besser klappt.

    ist nur meine vermutung, aber die scheint mir schon ganz plausibel :link_alt:
     
    #4
    User 18780, 6 November 2008
  5. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich denke auch, dass es eher daran liegt, dass du dir zu viele Gedanken machst. Aber zum Arzt zu gehen kann nicht schaden. Wie EnfantDuSang schon meinte, dann weisst du zumindest, dass nichts körperliches vorliegt (oder wenn doch kannst dagegen etwas unternehmen).
    Du bist nicht der erste oder einzige Mann, dem das passiert. Einer meiner Männer hatte das auch, das bedeutete aber nicht, dass er keine Lust hatte oder mich nicht attraktiv fand (nur falls du fürchtest, deine Freundin könnte das so auslegen). Auch bei Frauen kommt es vor, dass sie zwar Lust haben, aber nicht feucht werden. Allerdings ist das bei Frauen 'nicht ganz so schlimm', weil ja notfalls mit Gleitgel nachgeholfen werden kann. Bei Männern wird die Erektion oft mit Lust gleichgesetzt. 'Hat er einen Ständer hat er Lust, hat er keinen Ständer hat er keine Lust'. So einfach ist das aber nicht.
    Versuch dir deswegen nicht zu viel Druck zu machen. Wenn es mal wieder nicht klappen sollte könnt ihr euch doch auch ohne GV einen schönen Abend machen. Ich weiss nicht, wie das bei dir und deiner Freundin ist, aber oben erwähntem Mann machte es auch Spaß, wenn er keinen Ständer hatte und ich ihn nur gestreichelt und die Eier massiert habe (mir übrigens auch) und er mich geleckt und gefingert hat. Sex ist ja kein Leistungssport.
     
    #5
    happy&sad, 7 November 2008
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    seh ich auch so. deine negativen erlebnisse damit sind da schon förderlich. am besten wäre es eben, den kopf da komplett abzuschalten, aber sowas ist ja meist schwierig. :ratlos:
     
    #6
    CCFly, 7 November 2008
  7. Sepp86
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für alle Hilfestellungen. :smile:
    Ging einige Tage wieder perfekt. Bis auf die letzten beide Male.
    Ich war richtig auf Fahrt, er stand wie ne eins. In den 2 Sekunden in denen ich die Unterhose ausgezogen hab, war er schlaff. Ich musste wieder an das "Versagen" denken und wirklich von 100 auf 0 ....
     
    #7
    Sepp86, 10 November 2008
  8. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Vielleicht kannst du deine Freundin ja instruieren, dagegen vorzugehen?

    Mein Freund hat das manchmal in der 2. Runde - ich sehe, wie die kleinen Rädchen im Gehirn arbeiten, wie er denkt "hoffentlich hält er" und ich sehe gleichzeitig, wie der Penis *sssst* sich nach unten senkt. Das ist total interessant zu beobachten :zwinker: In solchen Momenten hilft es bei uns zumindest, wenn ich ihn sofort ablenke und beruhige, sei es, dass ich ihm sofort verbiete, zu denken und dann Dinge in Angriff nehme, die das auch verhindern - sei es, ihm einen zu blasen, an ihm sonstwie rumzuspielen.... und sobald das bölde Denken aufhört, klappt es dann auch wieder.

    Außerdem hilft es, sich auf die positiven Male zu konzentrieren, d.h. daran zu denken, wo es geklappt hat und nicht nur darüber zu grübeln, wann es nicht ging.

    Ich denke, dass man das durch gezieltes Ablenken schon in den Griff kriegen kann, du könntest ja auch in den Momenten dich deiner Freundin widmen, z.B. durch OV oder ihr könntet es euch gegenseitig machen.

    Sicherlich kann man das auch ärztlich abklären lassen, aber ich denke, dass das Ganze eher psychisch zu verorten ist. Und da du eine liebe Freundin hast, kannst du doch mit ihr darüber reden und vielleicht könnt ihr gemeinsam abhelfen.
     
    #8
    User 20579, 10 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sex alltäglich
theoneandonly87
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
6 Dezember 2016 um 22:43
17 Antworten
badner91
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Dezember 2016 um 20:13
24 Antworten