Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sexleben mit meinem Freund!?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SummerStar, 28 Juli 2004.

  1. SummerStar
    Gast
    0
    Also ich weiß auch nicht, wieso ich das jetzt genau mal aufschreibe, aber vielleicht kann ja jemand was dazu sagen .. ist auch kein Problem, nur ich denke in den letzten Tagen mehrfach drüber nach!
    Also es geht um den Sex mit meinem Freund! Ich finde ihn echt toll und er auch. Also wir beide beschweren uns nicht und wenn einem was nicht gefällt, dann sagen wir das auch. Nur, ich fühl mich manchmal echt überrumpelt! Und dann sage ich "Nee komm, später .. wir haben doch sooviel Zeit!" Und wenn es dann später ist, dann bin ich total müde und würde am liebsten nur noch mit ihm kuscheln und in seinem Arm einschlafen! Da wird er dann schon immer etwas pampig .. es ist nicht so, dass mit der Sex nicht gefällt .. kann sein, dass ich selber zur Zeit etwas lustlos bin. Wir haben eigentlich nicht wenig Sex (wenn wir uns sehen eigentlich immer) und wir kommen auch beide immer und danach geht es mir auch immer total gut, aber manchmal habe ich irgendwie keine Lust anzufangen! Letzte Woche waren meine Eltern im Urlaub und bei ihm war auch keiner da .. wir konnten bei mir und bei ihm alles machen, worauf wir Lust hatten! Und da hatten wir auch 3mal am Tag .. vielleicht war mir das zuviel!? Ich weiß es nicht ..
    Mein Freund ist jemand, der am liebsten immer und überall Sex haben möchte! Manchmal wird mir das schon zuviel, wenn er davon wieder redet. Ist teilweise auch nur Spaß .. Nur ich frag mich in den letzten Tagen, ob er nur noch dran denkt! Und wenn ich ihn das frage, dann sagt er, dass es an mir liegt, weil ich ihn halt so anziehe irgendwie. Das find ich natürlich auch echt süß und sehe das als Kompliment .. aber ich mag es nicht, wenn er etwas bockig wird, wenn er mal nicht bekommt, was er will. Habe das schon versucht mal so anzuschneiden das Thema, aber er denkt, dass ich keine Lust mehr habe und mir der Sex nicht gefällt. Aber das ist ja auch wieder nicht der Fall .. ist voll komisch gerade .. er will immer und ich eigentlich auch! Nur, vielleicht fehlt mir der Reiz, wenn ich weiß, dass ich nur mit dem Finger schnippen muss, wenn ich gerade mal Lust habe .. hm .. ist kompliziert! Ist auch kein wirkliches Problem, da wir darüber auch nicht streiten, aber ich hab auch keine Lust, dass es soweit kommt, dass ich mit ihm schlafe und er zufrieden ist und ich danach kuscheln kann .. und das nur für ihn tue! Das ist auch unfair irgendwie .. Vielleicht kennt das ja jemand?! :smile: Ich weiß auch nicht, was ich jetzt erwarte, da wir sonst ganz glücklich sind!
     
    #1
    SummerStar, 28 Juli 2004
  2. evi
    evi
    Gast
    0
    Dann würde ich auch pampig. Auf später vertrösten und ihn dann im Grunde noch geiler machen und dann nicht mehr wollen.

    Sag ihm lieber direkt, dass du keine Lust hast und wenn du dann "später" doch noch willst, wird er sicherlich nicht nein sagen.

    evi
     
    #2
    evi, 28 Juli 2004
  3. SummerStar
    Gast
    0
    Ja okay, da gebe ich dir Recht!
    Nur da liegt ja mein Problem! Wenn ich sage, dass ich keine Lust habe und er merkt, dass ich gar nicht will (also so überhaupt nicht), dann wird er ganz ernst und ist beleidigt! Weil er halt meint, dass ich unzufrieden bin. Und wenn ich dann schön kuschelb will, kommt auch mal so ein Spruch: Du machst nicht das, worauf ich jetzt gerade Lust hätte, dann mach ich das auch nicht .. Und das find ich nicht so gut! Habe das mit "später" vielleicht einmal gesagt .. ich sag eher eigentlich nur "och nöö .." oder irgendwie so .. Nur, wieso wird er denn dann so stur und dann macht es auch keinen Spaß mehr ..
    Will halt wissen, ob das normal ist oder ob ich vielleicht zu wenig mit ihm Sex habe?! (Gibt eigentlich keinen Tag, wenn wir uns sehen, an dem wir keinen haben!) Ich bin ja auch am Überlegen, woran das bei mir liegen könnte. Ich denk mir ja auch, dass wenn ich jetzt mitmache, ich schon Lust bekomme! Naja ..
     
    #3
    SummerStar, 28 Juli 2004
  4. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Hm...

    ja das würde ich aber auch werden...

    wenn ich meinen Freund darum bitte aufzustehen und er 30 ma "ja gleich" sagt und ich dann wieder komm und er pampig wird bzw gar net mehr reagiert werd ich auch pampig...

    Wenn ich keine Lust habe, dann sag ich auch, dass ich keine Lust habe.. und nicht ob wir später poppen oder net..

    vana
     
    #4
    [sAtAnIc]vana, 28 Juli 2004
  5. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Das kommt mir alles so bekannt vor... Mein Freund ist auch irgendwie "dauergeil" aber ich denk mir halt immer, er ist auch nur ein Typ, was will ich erwarten... und ja, ich bin auch immer schuld, denn es liegt ja an mir. Weil ich bin ja so sexy, weil, wenn ich nicht wäre...bla...bla...bla

    Bis zu einem bestimmten grad ist das ja alles noch ganz okay, aber irgendwann, wenn du das Gefühl hast, dass es um GAR NICHTS ANDERES mehr geht, dann nervt es gewaltig. Das ist der Zeitpunkt, an dem ich dann das alles komplett abschalte und ihm versuche klarzumachen, dass ich nicht will und lieber liebevoll in den arm genommen werden will. Und nachdem er ja gar nicht so ist, wie er oft tut, wird er dann auch meist ganz lieb, einfühlsam und zärtlich.

    Du musst halt irgendwie versuchen, dass er kapiert, dass du auch andere Seiten von ihm brauchst. Und das er versteht, das er auf die bockige Tour nichts erreicht, sondern es nur noch schlimmer wird. Und hey, irgendwie bekommst du das schon in ihn rein, es steckt doch in (fast) jedem Mann ein bisschen Herz.
     
    #5
    User 12370, 28 Juli 2004
  6. evi
    evi
    Gast
    0
    In welchem Kindergarten bist du denn da gelandet?


    Also wenn ihr einmal pro Treffen Sex habt, finde ich das absolut in Ordnung, wenn du nicht mehr willst (obwohl ich es nicht so ganz nachvollziehen kann, aber das ist eine andere Sache).

    Ich finde, du solltest ihm direkt verständlich machen, was genau du willst. Und nicht nur "Och nöö..." etc. sagen. Also wenn er ankommt, direkt sagen: "Schatz, ich möchte keinen Sex, den hatten wir doch eben. Ich möchte viel lieber mit dir kuscheln." Eine direkte Anweisung, die ein Mann versteht und nicht so ein larifari "Och nöö..." in das man _alles_ hineininterpretieren kann.

    evi
     
    #6
    evi, 28 Juli 2004
  7. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    :grin: Ja, klingt zwar megadämlich, aber so sind Männer eben. Eifach gestrickt. Sie können nicht zwischen Zeilen lesen, verstehen keine Andeutungen oder unterschwellige Bitten. Nur einfache klare Anweisungen. Das könnte funktionieren.
     
    #7
    User 12370, 28 Juli 2004
  8. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ... das liegt doch nicht an den Männern.

    Wenn ein Mann ja sagt, meint er ja. Wenn er nein sagt, meint er nein.
    Wenn eine Frau ja sagt, kann das ja bedeuten, aber auch vielleicht oder sogar nein. (Umgekehrt genauso)
    Daher geht das "zwischendenzeilenlesen" halt sehr oft schief ...
     
    #8
    magic, 28 Juli 2004
  9. Nitrous
    Gast
    0
    So reagieren Männer nun mal wenn sie nicht dürfen, kenn ich von mir selber noch aus früheren Zeiten... Die Reaktion ist natürlich kindisch, aber mach dir deswegen mal gar keinen Kopf....

    Ansonsten denke ich einfach wenn du keine Lust hast, hast du keine und gut, auch wenn er dann wieder bockt. Sag es ihm einfach und hab keine Angst dass du ihn damit kränkst oder so, spätestens wenn er beim nächsten Mal wieder darf ist es wieder gut!

    Greetz

    Markus
     
    #9
    Nitrous, 29 Juli 2004
  10. Lita
    Gast
    0
    Ich hab auch schon gesagt, dass ich abends Sex haben will. Und wenn's dann abends is, dann bin ich so müde, dass ich auch keine Lust mehr hab. Das kann doch wirklich mal vorkommen, oder?!
    Bis jetzt hat er mir noch nicht den Kopf deswegen abgerissen.
     
    #10
    Lita, 29 Juli 2004
  11. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    SummerStar,
    Wenn beide Sex wollen, sollen sie es so oft machen wie sie wollen. Wenn eine(r) aber weniger will, dann muss man es wohl weniger machen, weil beim Sex eben beide wollen müssen, aber dreimal am Tag scheint mir schon etwas zwanghaft vorzukommen. Da wird kein Sex gewünscht, da wird um etwas ganz anderes gekämpft. Was, weiß ich nicht, aber du musst dafür nicht herhalten. Ich finde, du bist voll im Recht, wenn du abblockst, gebe aber denen Recht, die sagen, mach es klarer.
     
    #11
    Expat, 29 Juli 2004
  12. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Haha. :bandit:
    Mehr so Kindersprache ...

    Lita zustimm.
    Ich verabrede doch keinen Sex für abends.
    Sex ergibt sich, aus Situationen, Gefühlen, ...
    Ich würde eine solche Aussage "lass uns heute Abend Sex haben" eh nicht ernst nehmen, weil ich doch eh nicht weiß, wie wir uns dann zu dem Zeitpunkt fühlen ...

    Ansonsten zeugt Aurelie's Poszing von Erfahrung im Umgang mit Männern :bandit:
    Ja, es fällt vielen männlichen Wesen schwer, nur zu kuscheln.
    Nicht, weil sie nicht liebebedürftig wären, aber in den Momenten meldet sich meist der kleine Mann, und drängt sich in den Vordergrund.
    Mag bei jungen Männern noch besonders stark ausgeprägt sein.
    Umso mehr kommt es auf deine Konsequenz an, Man(n) muß lernen, dass der Wille des kleinen Mannes da unten nicht alles überschatten darf, aber das ist halt nicht sooo leicht.
    Nichtsdestotrotz solltest du ihm unmissverständlich sagen, dass wenn du keine Lust auf Sex hast, Sex für dich nicht schön ist, dass es sogar schmerzen könnte, und sicher nicht gut für die Psyche ist, sich zum Sex drängen zu lassen, benutzt zu werden, und sich so zu fühlen.
    Aber woher soll ein junger Mann sowas wissen ?
    Du mußt mit ihm drüber reden.
    In der Hoffnung, er ist aufnahmefähig.
     
    #12
    emotion, 29 Juli 2004
  13. Clairexxy
    Gast
    0
    hm... also ich muss mich mal auf die seite der threadstarterin schmeißen.
    ich finde auch, es gibt nichts nervigeres, als wenn man gerade zusammen vorm fernseher sitzt, nen netten film guckt, und man dabei ständig unters shirt oder in die hose gegriffen wird. Man, da könnte ich auch immer ausrasten.

    Das einzige, was bei mir hilft: ne klare, unfreundliche ansage. der totale abturner anscheinend. und wenn er nach 5 min immernoch noch nicht hören will gibts n "och maaaaan, lass mich ich will jetzt nicht".

    "mann" kann nicht immer alles haben- das muss mann lernen im leben. je eher desto besser.
     
    #13
    Clairexxy, 29 Juli 2004
  14. das_kleine
    Gast
    0
    Hach ja, bei uns ist es genau andersherum....:kopfschue
    Er mag kaum noch. Am Stress liegt es nicht. Und ich weiß auch bald nimmer weiter. :cry:
     
    #14
    das_kleine, 29 Juli 2004
  15. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Vielleicht solltet ihr hier im Forum mal eine paar dauerhafte Partnertauschaktionen anleiern. :zwinker:
     
    #15
    Expat, 29 Juli 2004
  16. Clairexxy
    Gast
    0
    hm...naja... hergeben möchte ich meinen ja dann doch nicht... wenn die männer doch blos nicht alle so sexbesessen wären.... :blablabla
     
    #16
    Clairexxy, 29 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sexleben meinem Freund
Destiny222
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2007
18 Antworten
Henk2004
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 März 2004
34 Antworten