Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sexlos in der Beziehung: Alterserscheinung oder Beziehungsproblem?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 13 November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Wenn ihr eurer Beziehung keinen Sex haben sollte, wäre das in eurem Fall eher eine Altererscheinung :kiss: oder schon ein Beziehungsproblem:winkwink: ?
     
    #1
    Theresamaus, 13 November 2007
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Weder noch.

    1. Gehts nicht immer nur um Sex.
    2. Muss man sich auch erst mal kennenlernen besser.
    3. Zuerst Vertrauen aufbauen.

    Und dann mit der Zeit irgendwann gehts richtig rund. :drool:
     
    #2
    capricorn84, 13 November 2007
  3. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Das hat vermutlich weniger was mit dem Alter der Personen zu tun, sondern mit dem "Alter der Beziehung" und anderen langjährig einwirkenden Faktoren.

    Die Beziehungszeiträume die die meisten hier (wenn überhaupt schon) erleben durften sind dabei noch nicht mal relevant.
    Die ersten 3-5 Jahre sollte die Aktivität noch nicht abflachen (ansonsten würde ich mir gleich mal Gedanken machen:zwinker: ), aber so nach 5-10 Jahren flacht es schon natürlich ab, weil man den anderen zu gut kennt, man weiß jede Reaktion einzuschätzen, weiß sämtliche Vorlieben und Abneigungen des Anderen, das alles könnte ein Sexleben perfektionieren, würde es nicht gleichzeitig auch einen Automatismus mit sich bringen.:zwinker:
    Das Eroberungs und Entdeckungsfeld des Partners ist zum Großteil abgegrast.:cry: :grin:

    Aber auch hormonelle Verhütungsmittel wirken erst nach 5-10 Jahren verstärkt libidoschädigend und persönlichkeitsverändernd und zwar so schleichend, dass man das selber kaum merkt oder erst Jahre nach dem Absetzten.

    Kinder und Beruf sind natürlich auch ein gravierender Faktor für die Abnahme der sexuellen Aktivität, man hat vielleicht noch genausoviel Lust aber weniger Gelegenheit oder Zeit.
    Es nützt zum Beispiel gar nix wenn man mal Sonntagsnachmittags rattig aufeinander ist und gleichzeitig die Kinder rumturnen oder gar Freunde zu Besuch haben, dann muss man das einfach aufschieben und am Abend ist die Lust vielleicht schon verpufft.:ratlos:
    Auch ist man meist erst ab Mitte 20 oder 30 beruflich viel stärker engagiert, was ja auch einen großen Stressfaktor in sich birgt.:zwinker:
     
    #3
    User 71335, 14 November 2007
  4. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Wir sind seit 1.5 Jahren zusammen und haben seit dem Sommer keinen bis sehr, sehr wenig Sex.
    Und wir sind (beide!) glücklich wie nie.

    Als ginge es immer nur um Sex... :kopfschue
     
    #4
    drusilla, 14 November 2007
  5. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich glaube auch, dass Sex nicht so extrem wichtig ist.
    Man hat auch andere Sachen zu tun und denkt nicht immer dran (ich jedenfalls, und mein Partner ist vielleicht noch schlimmer).
     
    #5
    User 15848, 15 November 2007
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    In der aktuellen Beziehung kann ich dazu nichts sagen, da wir glücklicherweise beide ähnlichen sexuellen Appetit haben. Zwar gabs im ersten halben Jahr keinen Koitus, aber genügend Sex.

    Sexlose Phasen halte ich nicht für alarmierend, schon gar nicht, wenn grundsätzlich die Zärtlichkeit weiter vorhanden ist und "praktiziert" wird. Ohne Körperkontakt gehts bei mir nicht.

    Ich denke, dass sehr lange unlibidinöse Zeiten schon ein Zeichen sind, dass was nicht ganz harmoniert (wenn man sonst schon ein lustbetontes Beziehungsleben hatte).

    Aber das heißt nicht, dass die Beziehung zum Scheitern verurteilt sein muss... aber wenn es auffällt und beide stört, dann wär es sinnvoll, sich mal zu fragen, woran es liegt, dass kein Sex mehr stattfindet.
     
    #6
    User 20976, 15 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sexlos Beziehung Alterserscheinung
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
4 April 2011
22 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
26 September 2010
8 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
30 Dezember 2009
23 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.