Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

sexratgeber, bringen die was?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 22358, 25 September 2005.

  1. User 22358
    User 22358 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.645
    133
    51
    Single
    Hey ihr lieben,

    Wie oft hab ich schon im buchgeschäft vor der "perfekten liebhaberin" gestanden und mich gefragt ob ich es kaufen soll. und ich hab mich jedes mal dagegen entschieden. denn bringen diese bücher überhaupt was?

    Der Buchmarkt wird ja immoment überschwemmt von Titeln wie "das neue kamasutra", "gute mädchen tun´s im bett, böse überall" "sex-knigge für frauen" usw. doch was bringen diese bücher?

    Sind es nützliche Tipps oder ist es geldverschwendung?

    Könnt ja mal eure erfahrungen schreiben, und mich evtl. doch noch von der "perfekten Liebhaberin" überzeugen...
     
    #1
    User 22358, 25 September 2005
  2. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich hab ein paar..

    Ich würde mal sagen es steht nich wirklich viel Neues drin, zumindest nich wenn man zum Beispiel in Foren wie diesem öfter rumliest.
    Ich lese sowas trotzdem gerne weil ich das teilweise anregend finde.

    Hin und wieder findet man auch mal ein paar nette Tipps oder Anregungen.
     
    #2
    User 12616, 25 September 2005
  3. Powerlady
    Powerlady (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    *mal zustimm* :bier:
     
    #3
    Powerlady, 25 September 2005
  4. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single
    Ich hab "Die perfekte Liebhaberin" zu Hause. Hab da mal das ein oder andere Kapitel gelesen. War ganz nett.
    Gestern hab ich es mir zum ersten Mal mit meinem Freund angeschaut. Und wie sagte er so schön?! "Ich glaube, dass ist nicht unsere Altersklasse, die angesprochen wird". Und, womit er auch Recht hatte: es ist mehr was für ONS. Aber ein paar Dinge sind wirklich ganz nett.
    Erklärt ist es gut. Nur ist es eben hauptsächlich für einmalige Bettgeschichten gedacht (behaupte ich mal).
     
    #4
    engel..., 25 September 2005
  5. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    wir haben nur den perfekten liebhaber zuhause...
    hat aber nicht recht viel gebracht.
    ich selber werd mir keins kaufen.
     
    #5
    User 15156, 25 September 2005
  6. User 22358
    User 22358 (28)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.645
    133
    51
    Single
    danke für eure antworten!
    Ich hab auf jeden fall das gefühl nichts verpasst zu haben, weil ich keinen sexratgeber habe...

    warum habt ihr euch die denn gekauft? Neugierde oder probleme im bett?
     
    #6
    User 22358, 25 September 2005
  7. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich hab mir mal aus Neugierde "Die perfekte Liebhaberin" gekauft und lese auch recht gerne solche Rateber in Frauenzeitschriften. Aber die Inhalte wiederholen sich fast immer und eigentlich weiß ich schon alles, was da drin steht. Die Sachen sind entweder so allgemein gehalten, dass man sie schon mit dem gesunden Menschenverstand weiß oder sie sind wiederum zu kompliziert oder ausgefallen (sowas wie ne Analkette einführen und dann langsam rausziehen :grrr: ) und kommen für mich nicht in Frage. Die Grundtechniken liegen eigentlich auf der Hand (im wahrsten Sinn :grin: ) und wie man am besten varriiert merkt man meiner Meinung nach an der Reaktion des Partners.
     
    #7
    Ginny, 25 September 2005
  8. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single


    Ja, hab das Buch aus reiner Neugierde gekauft.
     
    #8
    engel..., 25 September 2005
  9. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Hab nur "Die perfekte Liebhaberin", "Der perfekte Liebhaber", und "Erotische Massagen". Im Grunde sind es nur Anreize mal dieses oder jenes auszuprobieren...mehr auch nicht.
    Wieso ich es gekauft habe? Hmm, naja hab es damals aus Zufall bei meinem papa gesehn, weil er es seiner Freundin gekauft hat...und da war ich neugierig und hab mir die beiden selbst gekauft...und dann sozusagen missioniert, indem ich dieses Buch bestimmt 5 mal verschekt habe und es überall rumempfohlen habe. :zwinker:
     
    #9
    StolzesHerz, 25 September 2005
  10. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    naja, als anregung, für neue ideen sind die ganz gut.
    und bei weiberabenden immer wieder lustig.

    aber vieles ist mir auch nix... zu kompliziert, akrobatisch, geregelt (9 mal tief stoßen, atmen, 9 mal flach ... usw.).

    also komplett nach richten tu ich mich nicht.
     
    #10
    JuliaB, 25 September 2005
  11. hellgrau
    Gast
    0
    Also wirklich hilfreich find ich solche Bücher nicht.
    Oft sind da Dinge drinn wo ich mir denke "Wer hat denn solche Probleme ?"
    oder "Wer lässt sich denn bei dem Thema bitte was von nem Buch erzählen ?"
    Lustig isses aber allemal, und wenn es nicht zu teuer wird findet man fast immer
    ein paar Kleinigkeiten, die man mal ausprobieren kann, oder Anregung sich seine
    eigenen Gedanken zu bestimmten Themen zu machen.
    In "Die Perfekten Liebhaberin" hab ich aber auch viel quatsch gesehen.
    Z.B.Wenn Mann seine Bettpartnerin so wenig kennt, dass er auf falsche Gedanken kommt,
    weil sie Kondome im Megapack kauft, dann dürfte ihm das wohl eh ziemlich schnurz sein.
    Die "Sombrero-Anleitung" ist z.B. auch nen Knaller. :zwinker:

    Was mich ansonsten bei solchen Büchern stört, ist das "Drumrum".
    Klar kauft man lieber ein Buch, dass einen zum perfekten Liebhaber macht, als eines dass
    einem hilft seine SexProbleme zu beheben.
    Dann muss ein männlicher Schriftsteller sich erstmal zum "Frauenversteher" machen,
    damit das Buch nicht als Rumgeprolle abgetan wird etc.
    Am schlimmsten finde ich allerdings überemanzipierte Bücher/Texte in dieser Sparte.
    Im Buch für Männner steht, was Männer falsch machen, im Buch für Frauen steht,
    was Frauen falsch machen und warum die Männer daran Schuld sind. :zwinker:

    Und dabei ist es doch so einfach :zwinker:
    [​IMG]

    Gruß

    -- -- hellgrau
     
    #11
    hellgrau, 27 September 2005
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    hab in "perfekte/r liebhaber/in" mal reingeblättert, mochte ich nicht. passte nicht für mich. weiß aber auch nicht mehr, was mich störte, zu lange her.

    als ich grad anfing mit meinem ex, war ich noch recht unwissend, was ICH denn mit seinem penis anfangen kann, ich war neugierig...und wissbegierig.

    ich hab mir damals (1999) "wild thing" von paul joannides gekauft. auch recht amerikanisch - aber mit praktischen und nicht zu umständlichen ideen, tips, informationen. das buch ist inzwischen noch in zweiter und dritter auflage erschienen, mit ergänzungen (kenn ich nicht). vom bunten pop-art-titelbild nicht abschrecken lassen.

    hätte es damals solch ein forum gegeben (ich hatte da noch kaum internetzugang), wär das buch wohl nicht in meinem regal gelandet.
     
    #12
    User 20976, 27 September 2005
  13. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ich finde in denen steht im Großen und Ganzen immer das Selbe, nix neues. Ich hab am besten durch die Praxis gelernt :grin:
     
    #13
    Chocolate, 27 September 2005
  14. *himbeere*
    *himbeere* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    123
    1
    nicht angegeben
    Mir nicht, ich bin da ganz spontan und mache sowieso alles so, wie es mir in den Sinn kommt und gefällt.

    Als Anregung ist es aber manchmal ganz hilfreich - z.B. Fellatio-Techniken, die ich noch nicht kannte und irgendwie einbaue.
     
    #14
    *himbeere*, 27 September 2005
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Dieses "wild thing"-Buch, das mosquito erwähnte, hatte ich im Buchladen auch schon in der Hand, hab drin geblättert, weil es bei Amazon auch ganz gute Kritiken hatte.

    Ich kann nur sagen: Ich fühlte mich nicht angesprochen. Hatte das Gefühl, das ist für den prüden, amerikanischen Markt gemacht. Keine zündenden Ideen. Eher hatte ich den Eindruck, die elementarsten Dinge wurden quasi zur ausgefallenen Sexpraktik hochstilisiert. Eben... na ja, für Amerikaner gemacht, für die schon relativ "harmlose" und "normale" Techniken was absolut Neues sind.

    Hab schon in mehreren Büchern dieser Art geblättert. Und mir vorgestellt, das mit meinem Freund zusammen zu lesen. Mußte bei der Vorstellung irgendwie echt immer nur grinsen, weil... na ja... paßt halt nicht zu uns. Wir finden ganz gut selber raus, was uns gefällt.

    Und das, was da beschrieben wird, da sind wir größtenteils auch schon selbst draufgekommen. Für irgendwelche "meditativen Übungen" im Bett haben wir beide nicht so den Draht. :tongue:

    Nein, ich hab festgestellt, daß für mich sowas absolut überflüssig ist und ich das größtenteils irgendwie auch... leicht albern finde.

    Sternschnuppe
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 27 September 2005
  16. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    muss auch noch "die perfekte liebhaberin" durchlesen :smile: aber mein ex/bester Freund sagt dass das buch hammer ist, nur seine Partnerin setzt das gar nicht um !!
     
    #16
    Unicorn1984, 18 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sexratgeber bringen
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 Juli 2016
33 Antworten
kaffee
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Februar 2012
24 Antworten
Kuri
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 August 2006
22 Antworten