Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Hättest Du auch beim "Sextagebuch" des Magazins der Süddeutschen Zeitung mitgemacht ?

  1. ja

    12 Stimme(n)
    60,0%
  2. nein

    8 Stimme(n)
    40,0%
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    12 Januar 2009
    #1

    "Sextagebuch" im SZ-Magazin?

    In der letzten Freitagsbeilage der Süddeutschen Zeitung, dem SZ-Magazin, ging es um das Thema "Sex".

    Dafür haben 16 ganz unterschiedliche Personen - vom Rentner über einen DJ bis zur Studentin - eine Art Sextagebuch geführt, in dem sie ihr Sexleben (Gedanken, Handlungen einfach alles...) über eine Woche protokolliert haben. Falls Ihr keine SZ-LeserInnen seid, könnt ihr es auch online nachlesen:

    http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/27758



    Meine Frage: Hättet Ihr auch mitgemacht, wenn Euch ein SZ-Redakteur deswegen angesprochen hätte?

    Wenn ja, warum?


    Wenn nein, warum nicht?
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    12 Januar 2009
    #2
    is schon ganz lustig zu lesen!:drool:

    meinereiner wäre dafür aber sowieso net geeignet!:schuechte
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    12 Januar 2009
    #3
    Wenn das alles ist, was die protokolliert haben, hätte ich kein Problem damit, wenn man mich gefragt hätte. Die Aussagen finde ich nichts sagend...
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.270
    398
    4.518
    Verliebt
    12 Januar 2009
    #4
    Ich mach sowas ähnliches ja (hab ich auch schon früher gemacht), nur veröffentliche ich es logischerweise nicht im großen Rahmen, aber in dem Stil, so das man sich hineinversetzten, aber nicht genau Person und Ort erkennen kann, könnte ich mir das vorstellen, ich find es sehr interessant darüber zu schreiben und seine eigenen Gedanken und Gefühle darüber zu koordinieren und zu sortieren.

    Könnte mir das aber auch ähnlich einer Glosse, leicht ironisch, humorvoll überspitzt vorstellen.:grin:

    Wobei eine Woche ein unter Umständen sehr langweilliger Zeitrahmen wäre.:grin: :engel:
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    12 Januar 2009
    #5
    ich finde das eigentlich nicht nichts sagend. Klar, die Leute beschreiben nicht irgendwelche Details (Stellungen etc., .... Das fände ich übrigens nichts sagend...und das SZ-Magazin ist ja weder ein Sexratgeber noch ein Pornomagazin). Ich fand es sogar ziemlich interessant zu lesen, die "Vielfalt" machts ... und man kann schon recht viel herauslesen, welchen Stellenwert Sex für die verschiedenen Personen besitzt, welche Einstellungen bzw. welche Probleme sie haben. Ich fand das wirklich eine prima Idee vom SZ-Magazin.

    ...ich glaube, das wäre auch mein Problem ;-)....oder vielleicht auch nicht, wer weiß.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    12 Januar 2009
    #6
    Ja hätte ich wahrscheinlich getan. Naja ich finds halt nix schlimmes und hab damit auch keine Probleme
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    12 Januar 2009
    #7
    Klar hätte ich das gemacht.
    Ich schreibe gerne und noch dazu über Sex ...
    Außerdem hätten die Leser dann ein wenig Abwechslung zu ihrem eigenen Alltagssex hinzugewonnen. :tongue:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.270
    398
    4.518
    Verliebt
    12 Januar 2009
    #8
    Man müsste nur die richtige Woche treffen.:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste