Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

sexuell unzufrieden*lang*aber bitte lesen;)

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Josy17, 31 März 2003.

  1. Josy17
    Gast
    0
    hallo erstmal *wink*

    es könnte jetzt ein wenig lang werden und ich hoffe das es zu verstehen sein wird ...

    also ich fang mal an...

    ich bin mit meinem freund im mai ein jahr zusammen.wir waren 2000 schonmal zusammen,aber nur für drei monate.
    allerdings hatten wir in diesen drei monaten ein aufregenders sexleben als jetzt..da konnte er noch jeden tag,manchmal sogar 2 mal...
    nach drei monaten machte er schluss(achso..er war sexuell sogesehen mein erster)und wir waren 8 monate auseinander..in diesen 8 monaten hatte ich einige one-night-stands * :drool: *

    naja gut,wir sind dann halt wieder zusammen gekommen und am anfang auch alles super...
    aber er hat das problem,je länger er mit einer freundin zusammen ist(ich bin seine 3.erst,und was so sexuelles angeht z.b.das er es mir zweimal oral gemacht hat,war sein erstes Mal..),desto mehr macht er sich gedanken und bekommt angst, nicht mehr zu können...das fing vor gut 6 monaten an...
    angefangen hat es damit das er auch tierisch stress auf arbeit hatte ..das legte sich irgendwann...leider bin ich recht misstrauisch und hatte damit sein "nicht-können" noch mehr unter druck gesetzt,indem ich dachte er würde fremdgehen oder mich nicht mehr schön finden..denn mein blödes denken,führte dann dazu,dass er halt immer denken musste,wenn er jetzt nicht kann,denke ich wieder,er würde fremdgehen etc....und so unter druck gesetzt,könnte ich auch kein sex haben ...
    na gut,ich habe dann jedenfalls immer gesagt das es nicht schlimm ist,ihn in den arm genommen und und...und irgendwann legte es sich wieder und es kam wieder zu sex...zwischendurch kamen dann halt wieder phasen wo er nicht konnte,ich habe aber immer ihm in den arm genommen und gesagt das es halt nicht schlimm ist...ich habe mir mühe gegeben ihn nicht unter druck zu setzen...
    doch bin ich auch nur ein mensch,der sexuelle bedürfnisse hat und irgendwann,da reicht es mir...für sein nicht können kann er nix,das is klar und er leidet da auch sehr drunter.....
    seit paar wochen ist es so das wir mit fummeln anfangen,sein glied auch steif wird,aber aufeinmal erschlafft er wieder,ich frage ihn was denn los ist,und er sagt,das er das gefühl hätte,ich würde keine lust haben :ratlos: wie kommt er darauf??

    ich habe mich entschlossen dieses posting zu schreiben,durch folgende sache:
    mein freund hat mich freitagabend abgeholt(wir sehen uns nur am WE),ich hatte lust auf sex,aber von ihm kam nix zurück(ich hatte mittwoch eine fehlgeburt und er wusste halt nicht ob sex oder nicht....und er sich nicht vorbereitet hat drauf,wie auch immer man sich auf sex vorbereiten muss,aber um das geht es jetzt nicht)jedenfalls wusste er ab dann,das ich lust habe auf sex...dann am samstagabend,er konnte wieder nicht...ok,ich ihn wieder gesagt"macht doch nix" und ich muss ehrlich sagen,ich habe innerlich gekocht,ich war wütend...irgendwo etwas zu verstehen?
    heute abend fährt er mich,gleich nach seiner arbeit,nach hause...wir hatten also nur noch gestern abend...wir fangen wieder an uns zu streicheln..sein glied diesmal auch schön hart und alles drum und dran :drool: ...aber aufeinmal legt er sich auf die seite und berührt mich nicht mehr..ich habe ihn halt noch weiter gestreichelt und daachte dann,er möchte keinen sex...er hat mir wirklich so das gefühl gegeben,ich wollte ja erst nachfragen,aber das fand ich dann auch ziemlich blöde,also...irgendwann dann war er kurz vorm kommen und ich wollte doch aber sex und hatte irgendwie nicht recht verstanden was er da wollte und habe dann aufgehört ihn da zu streicheln und bin mit meiner hand rauf zum bauch gegangen...aber es tat sich nix von ihm aus...na gut,dann ahbe ich es ihm mit der hand besorgt und danach frgate er dann,ob ich es so wollte und ich sagte "nein" und da meinte er,er würde meine körpersprache nicht verstehen,er hatte das gefühl, ich wollte nicht das er mich berührt,ich hätte meine beine so zusammen gepresst(wo das denn????)er hat sich 10000 mal entschuldigt und es tut ihm ja so leid....ich bin ruhig geblieben aber ich hätte platzen können..ich meine,seit freitag habe ich lust auf sex und wie kommt er da aufeinmal drauf?ich verstehe es nicht...

    ich weiß nicht...irgendwie habe ich manchmal so das gefühl er will nicht mit mir schlafen,er holt sich dann lieber selber einen runter wenn ich dann wegbin..das kann er ja gut :frown: das ist auch eine sache,die jetzt für mich zum problem geworden ist das er sich so oft einen runterholt....vielleicht wohl auch nur neid,das ich mich nicht selbstbefriedigen kann(spüre dabei nix...)
    bei uns ist so merkwürdig...vorspiel hätte ich gerne mal sowas romantisches,so wie mit eiswürfeln,sekt oder irgendwie..habe ihm das auch schon soooo oft gesagt,aber da passiert nix...und ich selber traue mich dann auch nicht damit aufeinmal anzufangen,zumal ich dann ja auch nicht weiß hat er lust,oder was weiß denn ich...
    und oral befriedigen wir uns auch nicht,ich mags nicht gerne..habe es zwar mal bei ihm gemacht als ich besoffen war,mag es aber sonst(schlechte vergangenheit)nicht..naja,und er macht es bei mir auch nicht,bis auf die 2mal,aber wirklich erregt hat mich das nicht,um ehrlich zu sein....
    ich liebe meinen freund ja, aber irgendwie kann ich auch nicht mehr länger ruhig bleiben wenn es mal wieder keinen sex gibt..ich meine, wir hatten jetzt seit über 2 wochen keinen mehr :frown:

    wahrscheinlich gibt es wohl nur die möglichkeit und ich muss es anpacken,einfach mal eiswürfeln oder so?nur wie überwinde ich meinen inneren schweinehund?
    ein schaumbad hatten wir mal gemacht vor langer zeit und das war auch wunderschön,da hatten wir auch unseren besten sex seit je gehabt*g*

    nicht das sex das wichtigste ist,aber es ist mir schon recht wichtig,zumal wir ja sonst sowas wie petting oder so nie machen,und er befriedigt mich (z.b.fingern)auch nicht mal einfach so...nur ich hole ihn,wenn,dann mal einen runter....
    es ist sogar schon so,dass ich,naja ich fange im september an wo zu arbeiten und da ist ein sehr sehr sympathischer mann,von dem ich so tagträume träume,das ich mitdem schlafen werde...das kann doch nicht normal sein sowas?ich bin in einer Beziehung und träume davon wie ich mit meinem,demnächst,mitarbeiter sex haben werde? na klasse :frown:
     
    #1
    Josy17, 31 März 2003
  2. Azrael
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    2
    nicht angegeben
    Für nen längeres Posting fehlt mir leider jetzt die Zeit, nur das will ich mal schnell rauspicken.

    2 Wochen keinen Sex? Ist ja praktisch Weltuntergang, gell?
    Deine Probleme hätte ich damals gerne gehabt, ehrlich. :cool2:
     
    #2
    Azrael, 31 März 2003
  3. The Saint
    Gast
    0
    mhhh

    also ich muss dir ehrlich sagen, ich würde mich an seiner stelle schon alleine durch die häufigkeit unter druck gesetzt fühlen.
    mir scheint es so das du es vonim erwartest sex zu haben sofern ihr euch seht.
    sicher ist sex etwas schönes, nur solltest ihm vielleicht auch zeigen das er nicht immer muss sofern ihr euch seht.

    lass ihm seinen freiraum, wenn er mit dir schlafen möchte wird er sicher den anfang suchen und ihn auch machen.
    was bitte ist so schlimm daran 2 wochen lang mal keinen sex zu haben?
    dein freund versucht vielleicht mit seinem nicht können sich etwas luft zu verschaffen, weil er nicht so häufig sex haben möchte wie du ihn haben willst.

    ich denke mal das auch ein großes problem für euch ist das ihr eure körper noch nicht so gut kennt wie manch andere.
    daher kann auch eine gewissen unsicherheit stammen.


    so long

    the saint
     
    #3
    The Saint, 31 März 2003
  4. Josy17
    Gast
    0
    nein nein...

    er möchte den sex ja genauso...und 2 wochen keinen sex ist kein weltuntergang,bloß ist es halt ätzend das wir uns,wenn alles gut geht,jedes WE nur sehen können und wenn beide lust auf sex haben,aber er fast immer nicht kann bzw.er denkt ich hätte keine lust obwohl ich es ihm sage??
    ich setze ihn ja eben nicht unter druck,sondern er sich selbst...
     
    #4
    Josy17, 31 März 2003
  5. Samael
    Samael (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann dich sehr gut verstehen
    es ist nunmal so das jeder seine bedürfnisse hat, und wenn die aus irgendwelchen gründen nicht ähnlich genug sind dann kann einen das sehr frustrieren
    klar man will man den partner nicht unter druck setzen aber wenn man will dann will man und wenn der partner zu oft nicht will dann ist das schon hart
    versteht mich nicht falsch ich sage hier nicht wenn ich will muss meine freundin stillhalten oder so sondern es sollte in etwa ein gleichstarkes grundbedürfnis da sein, und 2 wochen sind bestimmt kein weltuntergang, jeder von uns war schonmal solo und bestimmt auch mehr als 2 wochen
    aber wenn man eben einen partner hat, dann gehört das dazu und wenn sich 2 wochen an 2 wochen reihen dann wird das zum problem.
    bei mir war das irgendwie ähnlich es war eine 2 1/2jährige Beziehung und nach 2 jahren war es eben nichtmehr so toll wie am anfang, das schlimmste daran ist man schaut andere frauen wieder mit offeneren augen an, obwohl man das nicht will. das hat überhaupt nix mit liebe zu tun geliebt habe ich meine partnerin damals schon, wir haben auch drüber gesprochen, aber reden hilft da oft nicht weiter. es is dann an anderen dingen gescheitert, aber früher oder später wäre es auch wegen diesem problem zuende gegangen
    eine beziehung besteht für mich aus 2 dingen
    liebe und sex. und der sex ist eben auch wichtig

    geholfen hab ich dir damit wohl auch nicht viel, nur ich habe mir vorgenommen nichtmehr andauernd frustriert nachhause zu gehen, das is es für mich nichtmehr wert und es ist vor mir selbst und meinen bedürfnissen auch nicht ganz ehrlich
     
    #5
    Samael, 31 März 2003
  6. toerroe
    toerroe (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Verlobt
    Ich würde Euch raten erstmal in Sachen Sex malPause zumachen.Es gibt wichtigere Sachen in einer Beziehung und dann fangt von vorne mit Petting usw.. Ihr dürft nix überstürzen und Du muss rücksicht auf ihn nehmen.
     
    #6
    toerroe, 31 März 2003
  7. meinst du das echt alles ernst??? ich meine, du schreibst von einer fehlgeburt (oder hab ich da was falsch verstanden) und das einzige woran du denkst ist sex?!
     
    #7
    JimiHendrix2901, 31 März 2003
  8. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    ja das hab ich auch gedacht, aber naja, gibt halt solche menschen..



    ich denke mal, das du deinen freund einfach viel zu sehr unter druck setzt.
    mir kommt es so vor, als wenn jedes treffen von euch in sex enden muss, damit du die beziehung aufrecht erhalten kannst..
     
    #8
    Mieze, 31 März 2003
  9. Josy17
    Gast
    0
    ich hatte vor 2 wochen meine 2.fehlgeburt,ja.... und darum soll ich meine lust auf sex einfach wegstecken?ich bin froh da sich wieder lust habe und nicht wieder in ein loch falle...

    ich nehme seit 6 monaten und länger rücksicht auf ihn, er bekommt ja auch das was er will, wenn er will,will ich auch,bzw.selbst wenn ich keine große lust auf se xhabe, schlafe ich mit ihm...hauptsache er bekommt sein bedürfniss...aber wann bekomme ich sie dann mal von ihm?darum geht es doch...nein es muss nicht unbedingt sex sein...aber anderes gibt es doch bei uns nicht,kurz fummeln und los gehts..das ist doch das,was ich mir schon immer mal wünsche...einfach mal alles auch romantischer,streicheleinheiten,...nicht immer sex,nein...und 2 wochen sind kein weltuntergang, bloß wenn es seit 6 monaten so geht und ständig es wochen nicht geht bzw.alles immer verkrampft ist,er ständig blöde gedanken hat und sich damit unter druck setzt, heult,total unzufrieden mit sich so schon ist und meint er wäre impotent...was soll ich denn machen?irgendwann kann auch ich nicht mehr länger ruhe jedesmal bewahren wenn er wieder nicht kann...

    vielleicht wünsche ich mir auch einfach mal einen orgasmus wieder zu haben?schließlich hatte ich in den monaten die wir zusammen sind,vielleicht mal 3....
     
    #9
    Josy17, 31 März 2003
  10. miLChmANn
    Gast
    0
    war das kind bzw die fehlgeburt von deinem freund oder von wem anders?
    naja und ich finde schon das du deinen freund unter druck setzt, lass ihm vielleicht mal die zeit von sich aus wieder sexuelle schritte einzuleiten
     
    #10
    miLChmANn, 31 März 2003
  11. Josy17
    Gast
    0
    nein von ihm....
    von ihm aus?wenn wir sex haben,nur von ihm aus.ich fange eigentlich so gut wie nie an,aus angst....
     
    #11
    Josy17, 31 März 2003
  12. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Stop Stop Stop!

    Also ich find deinen Thread erstmal bissel heftig.
    Ihr solltet wirklich ne Sexpause machen und erstmal in ruhe miteinander reden wer was will und wie und wo.

    Keine von euch beiden weiß doch so wirklich was der andere will oder getraut sich irgendwas zu machen.

    Wenn ihr das wißt könnt ihr ja langsam wieder in die Praxis über gehen.

    Achja ein "macht doch nix" kann man auf zwei Arten sagen. Und wie du es hier schreibst klingt das eher oberflächlig und nur als Pseudo Beruhigung, das wird er auch gemerkt haben!
     
    #12
    mhel, 31 März 2003
  13. Georg
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi Josy!

    Ich glaube, dass dein Freund deine Körpersprache nicht kennt (hast du ja auch geschrieben) und deshalb meint, er würde dich nicht richtig antörnen können. Das frustriert relativ schnell. Zeige ihm doch wie geil du es findest wenn ihr intim werdet. Wenn du die Beine zusammepresst denkt er, dass du ih nicht ranlassen möchtest. Sage ihm doch einfach warum du es machts. Vermutlich weil das deine Empfindungen im Intimbereich steigert oder? Dann findert er es auch klasse und muss nicht denken er würde alles falsch machen. Da fühlt "Mann" sich schnell überfordert mit der Situation und die Erektion lässt nach. Weihe ihn in deine Körpersprache ein und er wird sich auch nicht mehr frustriert zur Seite drehen wenn ihr sex habt.

    Du schreibst, dass dir Selbstbefriedigung nichts bringt. Stimulierst du dann beim Sex deinen Kitzler auch nicht? Ich glaube es ist viel einfacher für eine Frau zum Orgasmus zu kommen wenn sie ihre Klitoris beim Geschlechtsverker stimuliert oder? Wenn er das Gefühl hat dass er dich befriedigen kann, dann wird er auch keine Erekltionsprobleme haben würde ich sagen. Denn immerhin bekommt er ja eine starke Erektion. Sie lässt halt nur nach einer Weile nach. Höchstwarscheinlich wenn er das Gefühl hat dass sich bei dir sowieso nichts regt (was ja nicht der Fall ist). Er versteht deine Körpersprache nicht. Das ist aber sehr wichtig in einer Beziehung.

    Ich hoffe ich hab nicht total daneben getippt, aber ich hatte früher ähnliche Erlebnisse und glaube deinen Freund gut verstehen zu können. Also zeige ihm doch beim nächten mal wie toll du ihn findest und weihe ihn in die Geheimnisse deines Körpers ein.

    Viele Grüße,
    Georg

    PS: Wenn du in sexueller hinsicht etwasd änderst dann mache das am besten Schritt fü Schritt. Wenn du plötzlich zur "Sexbestie" mutierst, dann wird das deinen Freund eher abschrecken.
     
    #13
    Georg, 1 April 2003
  14. Georg
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi Josy!

    Noch ein keliner Nachtrag: Nimmst du eigentlich die Pille? Wenn dein Freund beim Sex jedesmal Angst hat du könntest schon wieder ungewollt schwanger werden (er ist vielleichtr durch die Fehlgeburten traumatisiert), dennn wirkt sich das bestimmt auch nicht gerade förderlich auf die Lust aus. Falls er ein Kondom benutzt ist das eventuell auch der Grund für das Nachlassen der Erektion. Die mit dem Aufstreifen des Kondoms verbundene Unterbrechung des Liebesspiels kann die aufgebaute Lust wieder verrringern.

    Wenn du beim Sex etwas nicht magst (wie z.B. den oralsex) dann sage es deinem Freund am besten, und erkläre ihm auch warum (vielleicht hast du dich ja mlal erniedrigt gefühlt o.ä.). Sonst möchte er es immer wieder und denk du machst es nicht weil du ihn vielleicht abstoßend findest.

    Warum geht die Initiative beim Sex eigentlich nie von dir aus? Du möchtest es doch so gerne oder nicht? Du schreibst, dass du Angst davor hast. Wovor denn eigentlich? Wenn die Initiative mal von dir aus ginge, dann würde sich das auf deinen Freund sehr positiv auswirken. Die Ausgangssitution wären psychologisch eine andere und er würde auch merken wie toll du ihn findest.

    Viele Grüße,
    Georg
     
    #14
    Georg, 1 April 2003
  15. Josy17
    Gast
    0
    davor das er nicht will oder er dann vielleicht denkt,ich würde ihn unter druck setzen...ich habe halt dann angst das er keine lust hat...habe es einmal halt gemacht und das ging ziemlich nach hinten los...
    die pille nehme ich...das er wieder angst hat davor, is auch so,aber ich ja auch :zwinker: ,nein, aber zur zeit kann ich gar nicht schwnager werden(wegen der fehlgeburt)...und das weiß er ja auch...und das ich keinen oralsex mag,weiß er auch..sind ja schließlich schon lange zusammen....
    zudenm beine zusammenpressen...ich kann mich überhaupt nicht dran erinnern das ich es überhaupt gemacht habe..es war eher unbewusst,wenn es so war....
    eben hat er wieder gesagt das ihm das so leid tut und er sich selbe rnicht versteht und sein ding da unten am liebsten abschneiden würde....

    woher willst du denn das bitteschön wissen??also halt dich bitte mit sowas zurück,wenn du keine ahnung hast!
     
    #15
    Josy17, 1 April 2003
  16. succubi
    Gast
    0
    hm, also ihr habt eindeutig ein einschlägiges kommunikationsproblem. - wenn du mit ihm schlafen möchtest und eh schon weißt, dass er hemmungen hat und öfters einen falschen eindruck von deinem verhalten hat, wieso sagst du es ihm dann nicht einfach?! - sag ihm das du mit ihm schlafen willst... oder zeig ihm das du berührt werden willst, indem du seine hand nimmst und an die stelle legst wo du berührt werden möchtest.

    und wenn du eiswürfel einbauen willst, dann mach es doch... mehr als das ihr sie dann wieder weglasst kann ja nicht passieren. du kannst aber nicht erwarten, dass er dir alle wünsche von den augen abliest. und außerdem hab ich den eindruck, dass er sich sowieso nicht richtig traut - also ergreif du mal die initiative, wenn du so scharf darauf bist.

    klar isses schön vom parnter verwöhnt zu werden und wenn der partner von selber mit sowas anfängt... aber wenn das nicht so klappt, dann macht man es eben mal selber. und vielleicht traut er sich dann das nächste mal auch was.

    stimmt schon das sex nicht das wichtigste is - aber für mich gehört es eindeutig zu einer guten beziehung dazu, auch ein dementsprechendes sexleben zu haben.

    meiner meinung nach solltest ihr überhaupt mal lernen, auf den andren einzugehen und über dinge die man gern hat zu reden, bevor ihr überhaupt mit eiswürfeln oder sonstigen späßen anfangt.
    was nutzen mir eiswürfel und sekt etc., wenn der sex selber nicht so hinhaut wie man es gern haben möchte?!

    außerdem find ich, dass 2 wochen kein sex nicht schlimm is. - aber naja, ich führ halt eine fernbeziehung und da hab ich halt auch mal 2 monate keinen sex. - natürlich wär es doch was andres, wenn man sich jedes WE sehen könnte - da hätten wir wohl automatisch auch sex... aber wenn es aus irgendwelchen gründen mal 2 wochenenden nur bei petting bleibt, dann wär das auch halb so wild.

    nimm dir deinen freund einfach mal zur brust, sag ihm das du den sex mit ihm vermisst.
    allerdings solltest du wirklich drauf achten, ihn nicht unter druck zu setzen. - es soll ja auch männer geben, die einfach von haus aus nicht so viel lust haben... das musst du dann auch akzeptieren.

    ach ja, noch was: dass dein freund hemmungen hatte mit dir zu schlafen, nachdem du eine fehlgeburt hattest, das kann ich ehrlich gesagt nachvollziehen. - ich mein, sowas geht ja doch auch bissl auf die psyche und man macht sich seine gedanken. - und das der gedanke alles andre als erregend is, dass is klar.

    außerdem bin ich auch der meinung, dass man es doch am ton merkt, wenn der parnter enttäuscht is. und man kann seine enttäuschung nicht 100%ig verstecken, außer man is ein sehr guter schauspieler. - ich bin schon der meinung, dass dein freund das mitbekommt, wenn du enttäuscht oder böse bist, weil er nicht kann oder weil es aus andren gründen nicht zum sex kam.
     
    #16
    succubi, 1 April 2003
  17. Josy17
    Gast
    0
    hm nein da shat er nicht mitbekommen,das kann er gar nicht mitbekommen habe das ich traurig darüber bin :zwinker:

    hm ja warum ich nciht einfach mal mit dem verführen anfange?weil ich mich auch nicht traue bzw.angst habe das er sich dann vielleicht noch mehr unter druck setzt...und wir mögen sowas ja beide,zumnindest habe ihm da sja mal so gesagt ob wir sowas nicht mal machen wollen(hatten da stunden über sex geredet)und e rmeinte ja,er müsse nur mal eiswürfelformen kaufen...

    ja wenn man denn überhaupt petting mal machen würde,machen wir ja eben leider nicht.... :frown:

    er hätte mich eigentlich gestern abend schon zum bahnhiof fahren sollen,abe rich habe meine mutter überredet gehabt mich heute abzuholen,so dass wir noch einen abend haben,den ich einfach so mit ihm verbringen wollte..halt streicheln und sowas,aber daraus wurde ja auch wieder nix,weil er damit anfing das er ja impotent ist und er sein ding hasst und es am liebsten abschnieden würde und er in solchen momenten die welt so hasst..... :frown:
     
    #17
    Josy17, 1 April 2003
  18. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    du willst miR doch net ehrlich verklickern, das du manchmal nur mit ihm schläfst, weil er will und damit er befriedigt is, obwohl du gar net willst..?!
     
    #18
    Mieze, 1 April 2003
  19. succubi
    Gast
    0
    da hast du was falsch verstanden, mieze... *gg* das problem is, dass sie zu wenig sex bekommt. :zwinker:
     
    #19
    succubi, 1 April 2003
  20. Josy17
    Gast
    0
    naja..manchmal schon......mieze....also damals war es so,wenn ich mal keine große lust hatte,da sich trotzdem mit ihm gerschlafen habe...
     
    #20
    Josy17, 1 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sexuell unzufrieden*lang*aber bitte
Anonym357
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 August 2016
17 Antworten
vauziga
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
vauziga
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
13 August 2016
30 Antworten