Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sexuell verklemmt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Vanilleeis, 1 Januar 2009.

  1. Vanilleeis
    Vanilleeis (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    32
    31
    0
    Single
    Hallo Leute, ich habe ein Problem. Ich habe seit kurzem (4 Wochen) einen Freund. Wir treffen uns sehr oft und verstehen uns auch total super!

    Er wollte, dass ich ihm einen blase aber ich bin zu verklemmt um das zu machen und ich weiß auch nicht wie man das macht.. Ich habe Angst etwas falsch zu machen!

    Er wollte mich lecken aber ich bin wieder mal zu schüchtern. Ich denke, wenn ich so weiter mache wird er mich bald wieder verlassen.
    Und das will ich nicht, weil ich ihn echt total gerne hab!

    Ich weiß auch nicht wo mein Problem liegt. Ich bin sexuell total verklemmt. Wie könnte ich mich öffnen? Habt ihr einen Tipp für mich? Ich hab Angst ihn zu verlieren...


    Lg und ein schönes neues Jahr wünscht Euch

    Vanilleeis
     
    #1
    Vanilleeis, 1 Januar 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also wenn ihr grade mal 4 Wochen zusammen seid und er dich einfach so mal auffordert, ihm einen zu blasen, dann finde ich es mehr als verständlich, dass du nein gesagt hast.

    Du solltest das machen, weil DU es möchtest und nicht weil er es möchte. Und ich hab über 1 Jahr gebraucht, um das nötige Vertrauen zu meinem Freund zu fassen. Ich persönlich finde Blasen wesentlich intimer als Sex. Das Gleiche gilt fürs lecken.
    Ich weiß ja nicht, wie intensiv eure 4 Wochen waren, aber so ganz objektiv klingt das nicht lange genug, um sich 1000%ig zu öffnen.
    Nach 4 Wochen dürfte mich auch noch kein Mann lecken.

    Menschen sind verschieden. Dein Freund braucht anscheinend weniger Zeit, aber er muss akzeptieren, wenn du mehr Zeit brauchst.

    Wichtig wäre REDEN!
    Das gibt ihm die Möglichkeit, evtl. einen Gang zurückzuschalten bzw. etwas einfühlsamer auf dich einzugehen und du könntest dadurch deine Unsicherheit verlieren.

    Hattest du schon andere Sexpartner vor ihm? Was lief mit denen?

    Sehr bedenklich finde ich übrigens deinen GEdankengang, dass du ihn verlierst, wenn du sexuell nicht seinen Erwartungen entsprichst. Möglich zwar, dass das stimmt, aber dann solltest du froh sein! Denn an einer Beziehung ist er dann anscheinend nicht interessiert, sondern nur an Sex.
    Und wenn ihr da verschiedene Vorstellungen habt, dann werdet ihr sowieso nicht glücklich.
     
    #2
    krava, 1 Januar 2009
  3. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Erstmal dir auch ein schönes neues Jahr. :zwinker:

    Du weißt ja selber, dass du schüchtern bist. Du weißt nicht, wie du ihm einen blasen sollst etc. Am besten ist es, wenn du es ihm sagst. Erklär ihm, dass du Angst hast etwas beim Blasen falsch zu machen. Erzähl ihm, dass du deine Schüchternheit nicht so schnell überwinden kannst, damit er dich oral befriedigen kann.

    Wenn er dich liebt, wird er dich verstehen und dich langsam da hinführen, dich nicht drängen usw. Nur so kannst du dich ihm öffnen. Man braucht eben Vertrauen und das muss aufgebaut werden.

    Das ist der Tipp, der mir einfällt und der mir damals geholfen hat. :zwinker:

    lg, Guzi
     
    #3
    Guzi, 1 Januar 2009
  4. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Hallo Vanilleeis!

    Ersteinmal vorweg: Red dir nicht selbst ein, du seist verklemmt... Du bist einfach noch etwas unsicher, immerhin seid ihr erst 4 Wochen zusammen. Hast du denn schon Erfahrung?

    Als Allererstes solltest du dir den Gedanken aus dem Kopf schlagen, dass du ihn verlierst, wenn du ihm keinen bläst. Tu nur das, was du selbst möchtest und was dir Spaß macht. Akzeptiert er das nicht, ist er nicht der Richtige - so einfach ist das. Wenn du unsicher bist, rede mit deinem Freund darüber, denn das muss dir wirklich nicht peinlich sein. Lasst euch Zeit, gewinnt Vertrauen zueinander.
     
    #4
    khaotique, 1 Januar 2009
  5. Vanilleeis
    Vanilleeis (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    32
    31
    0
    Single
    Danke für eure Antworten!

    Ich habe in Sachen Sex fast überhaupt keine Erfahrungen. Ich hatte zwar schon Sex aber trotzdem fühle ich mich nie sicher dabei, besser gesagt ich kann mich nie gehen lassen.

    Am besten ist wirklich, ich rede mit ihm darüber. Und ich denke auch, er wird mich verstehen. Aber trotzdem ist es mir peinlichl. Immerhin bin ich schon 20 Jahre alt und ich weiß nicht mal wie man einen Mann einen bläst oder überhaupt anmacht.
     
    #5
    Vanilleeis, 1 Januar 2009
  6. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Na und? Es gibt immer ein erstes Mal. Ich finde nicht, dass man mit 20 Jahren schon "Profi" sein muss, denn jeder Mensch hat seinen eigenen Rythmus. Ich glaube auch nicht, dass ein Mann unbedingt von einer 20Jährigen erwartet, dass sie schon alles in Sachen Sex ausprobiert hat.
     
    #6
    khaotique, 1 Januar 2009
  7. flocky_87
    flocky_87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey du!
    Also, erstmal ein frohes neues Jahr :bier:
    So, jetzt zu deinem Problem. Du schreibst ja, dass ihr erst seit gut einem Monat zusammen seid. Ich finde, es ist ganz normal und auch weder schlimm noch unnormal sich in solchen Dingen Zeit zu lassen, besonders wenn man (interpretiere ich da jetzt mal rein) so wie du noch wenige Erfahrungen auf dem Gebiet hat.
    Weiß er dass du sowas noch nicht gemacht hast und Angst davor hast, etwas falsch zu machen? Du solltest es vielleicht mal mit ihm besprechen, denn manche Männer denken dann gleich dass man sie nicht attraktiv/sexy findet bzw kein Vertrauen hat. Damit solche Missverständnisse nicht aufkommen wäre es sicher gut dadrüber zu reden, auch wenn es gerade am Anfang der Beziehung sicherlich nicht leicht ist! Danach fühlst du dich sicherlich erleichtert, und auch er versteht dann deine Zurückhaltung besser.
    Zum Blasen an sich :tongue: :
    Du brauchst keine Angst zu haben, im Allgemeinen kann man da wenig falsch machen. Schon allein dadurch dass du deine Angst/Bedenken überwindest wirst du ihm ein großes Geschenk machen! Auch in diesem Fall gilt: Google ist dein Freund. :smile2: einfach mal ein bisschen stöbern (auch in den Foren hier finden sich sicherlich nützliche Tipps)
    Im allgemeinen gelten (denke ich) folgende "Regeln"
    - Auf die Zähne aufpassen. Die meisten Jungs finden es unangenehm bis schmerzhaft wenn du mit den Zähnen allzu grob an ihr bestes Stück kommst... einfach Lippen nach innen über die Zähne, schon kann nichts mehr schiefgehen :smile2:

    - wie du sicher weißt, ist die Eichel (+ Eichelkranz + Vorhautbändchen) der empfindlichste Teil des Penis. Hier spürt er am Meisten von deinen Zungenspielen :tongue:

    - einfach ein bisschen "spielen" - umkreise die Eichel mit deiner Zunge, taste sie mit der Zunge komplett ab, knabbere (Lippen über die Zähne!) am Vorhautbändchen, sauge an der Eichel, mache auf- und abwärtsbewegungen mit dem Mund, probiere ob du den Penis vielleicht mal ein bisschen tiefer in den Mund nehmen willst.... Da sind der Fantasie wenig Grenzen gesetzt!

    -Du wirst an seinen Reaktionen (Atmen, evtl Stöhnen :smile2: merken, ob/ was ihm wie gut gefällt. Wenn er seinen Orgasmus und seine Ejakulation haben wird, merkst du das daran, dass der Penis sich "zusammenzieht". Wenn du nicht schlucken willst, musst du nicht. Probieren schadet sicher nicht :smile2: aber wenn du nicht willst, lass ihn einfach auf seinen Bauch kommen. Taschentücher parat halten!

    Auf jeden Fall solltest du/solltet ihr für eine enstpannte Atmosphäre sorgen. Enspannung ist hier wichtig :smile2: auch was den 2. Teil deines Problems (das geleckt werden) angeht. Ihr seid erst einen Monat zusammen - lass dir Zeit, wenn du dich noch nicht bereit dafür fühlst. Ihr habt alle Zeit der Welt! Spätestens wenn du ihm von deinen Ängsten erzählst, sollte er einfühlsam reagieren. Lass dich auf keinen Fall unter Druck setzen, tu nichts was du nicht möchtest!!
    Wie gesagt, entspannte Atmosphäre (es darf/soll hier auch mal gelacht und gescherzt werden :smile2: ist hier Pflicht. Sorgt dafür dass ihr ungestört seid, nehmt euch den ganzen Abend Zeit (nicht dass dann einer wegmuss, Termine etc) und eventuell Extras wie Kerzen, schöne Musik, die euch beiden gefällt oder auch ein schön hergerichtetes Bett können Wunder wirken. Wenn er dich dann mit seinen Fingern schon so verwöhnt, dass du richtig erregt bist, wirst du spüren, dass du es WILLST dass er dich oral befriedigt. Wie gesagt, wenn du nicht willst, musst du nicht, und das darfst du ihm auch sagen! Er freut sich bestimmt auch wenn du ihm zeigst (entweder verbal oder duch deine körperlichen Reaktionen (Atmen, stöhnen) wo und wie du gerne berührt werden willst.
    ich hoffe ich konnte dir helfen oder zumindest ein paar Anstöße geben!
     
    #7
    flocky_87, 1 Januar 2009
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Das wusste ich mit 20 auch noch nicht.
    Ich war auch 21 bei meinem ersten Mal blasen und da wie gesagt schon über 1 Jahr mit dem Mann zusammen.

    Und was deinen Mann speziell anmacht, weiß sowieso nur er am besten. Das musst du alles erst erforschen, hellsehen kannst du ja nicht. Und wenn er von vornherein erwartet, dass du ihn 1A befriedigst, dann läuft bei IHM was falsch und nicht bei dir.

    Lass dich also nicht unter Druck setzen!
    Und rede mit ihm. So viel Vertrauen muss da sein, denn wenn das schon fehlt - wie soll dann Sex funktionieren?!
     
    #8
    krava, 1 Januar 2009
  9. Angie1911
    Angie1911 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    151
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit dem "verklemmt sein" ist am Anfang denke ich vollkommen normal. Auf jeden Fall wenn man richtige Gefühle für denjenigen hat weil man ja auch möchte das man es gut macht und Angst hat zu "versagen"

    Wenn er dich aus diesem Grunde verlassen wollen würde solltest du ihn ohne Kommentar ziehen lassen. Denn so eine Kleinigkeit ist kein Grund - und vor allem nicht am Anfang einer Beziehung - eine Beziehung zu beenden.

    Lass dir Zeit. Tu nur die Sachen die du tun willst und lass dich nicht drängen. Rede mit ihm einfach darüber. Es hört sich so leicht an aber wenn das bei euch länger dauert wirst du über diesen Thread lachen können. Das du dir jemals solche Gedanken gemacht hast, etc.

    Wie kamt ihr denn zusammen?
     
    #9
    Angie1911, 1 Januar 2009
  10. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    erstmal hör auf, dir nen kopf drum zu machen :zwinker:

    es ist nunmal jeder unterschiedlich. ich pflege schon am ersten tag zur sache zu kommen, du brauchst länger. es hat beides vor- und nachteile.

    sicher wärs gut, wenn du ihm sagst wieso du das ablehnst. aber mach kein drama draus. du bist so - du brauchst nen bisschen länger - und? ist doch keine grosse sache.
     
    #10
    Nevery, 1 Januar 2009
  11. Vanilleeis
    Vanilleeis (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    32
    31
    0
    Single
    Wir kennen uns schon sehr lange ... wir waren früher nur freunde...

    Ich werde mal mit ihm drüber reden.. Ich glaub das ist das Beste.
     
    #11
    Vanilleeis, 1 Januar 2009
  12. ciju
    ciju (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Verheiratet
    Rede mit ihm über deine Ängste und lasst es ruhig angehen. Man muss nicht alles gleich in den ersten Wochen erleben.

    Ich denke, kein vernünftiger Mann würde dich wegen so etwas verlassen. Und wenn doch, dann war es ein Arsch und eh nicht der richtige.
     
    #12
    ciju, 1 Januar 2009
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Und was heißt das für dich?

    Intimitäten habt ihr früher ja nicht ausgetauscht oder?
    Also wart ihr euch nie näher als eben Freunde und jetzt ist das auf einmal anders, was es u.U. noch etwas ungewohnter und schwieriger macht.
     
    #13
    krava, 2 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sexuell verklemmt
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
shghrt
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juli 2016
16 Antworten
sunlight92
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2014
4 Antworten