Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sexueller Frust nach 2 Jahren

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von TomUE, 20 Februar 2009.

  1. TomUE
    TomUE (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo liebe Leute,
    habe hier das Forum gefunden und hoffe hier ein wenig Hilfe zu erhalten und gegebenenfalls Hilfe anzubieten.
    Wie dem auch sei, ich habe da ein ganz konkretes Problem.
    Wie die Überschift vermuten lässt, handelt es sich dabei um Probleme im Bett.

    Zuerst möchte ich aber ein paar Daten loswerden.
    Ich bin 34Jahre jung und meine Freundin ist 27.
    Wir sind jetzt seit etwas über 2 Jahren zusammen.
    Ich selbst habe keine Kinder, aber sie hat eine fast 7jährige Tochter, mit der ich mich aber bestens verstehe und mich auch liebevoll kümmere.

    Unser, bzw. vor Allem mein Problem ist recht simpel zu schildern.
    Wir haben praktisch kein Sex mehr und wenn ist es total verkrampft und ziemlich frustrierend.
    Wir hatten ungefähr 3-5x Sex im Jahre 2008 und 2009 hatten wir 1x Sex.
    Das ist nicht viel!

    Im Dezember 2008 haben wir auch schon über das Problem gesprochen, aber leider recht erfolglos.
    Wir können zwar über alles sprechen, aber wenn es etwas tiefer geht, dann kommt von ihrer Seite nichts mehr.

    Im Dezember hatte ich sie darauf angesprochen, dass wir so weig Sex haben und das ich deswegen so frustriert bin.
    Sie selbst sah das nicht so dramatisch und sagte nur, dass es nicht schlimm ist wenig Sex zu haben, solange er dann gut ist.
    Soweit akzeptiere ich das auch, aber so selten ist mir einfach zu wenig.
    Wir haben dann viel darüber gesprochen, was uns gefällt usw.
    Leider ist es aber so, dass ich mein Innerstes nach Außen gehkehrt habe, damit sie genau weiß, was ich toll finde usw.
    Sie selbst nannte aber nur 2 Stellungen, die ihr gefallen und das war's.
    Auif die Frage, was sie denn antörne sagt sie nur: "Nix, mich macht es nur an, wenn ich angemacht werde ...".
    Das ist natürlich nicht so einfach zu verstehen bzw. umzusetzen.

    Wie gesagt, dass war alles im Dezember 2008.
    Nun im Februar 2009 hatten wir mal wieder Sex und danach war ich extrem frustriert!
    Warum?
    Mit ist endlich mal bewußt geworden, dass sie einfach kein Spaß beim Sex empfindet.
    Sie hatte noch nie einen Orgasmus gehabt, wenn wir mal Sex hatten.
    Ich selbst weiß auch überhaupt nicht, was ich machen kann, damit auch sie Spaß empfindet.

    Ich denke auch daher, dass wir so wenig Sex haben, da Sie auch keinen Spaß beim Sex hat.
    Sie schafft es nicht sich fallen zu lassen.
    Es kam auch schon vor, dass wir beim Sex mittendrin aufgehört haben, da sie einfach nicht mehr erregt war.

    Ich mache mir da natürlich auch so meine Gedanken, denn was sie anbelangt, so bin ich anscheinend ein schlechter Liebhaber, da ich den Schlüssel einfach nicht finde.
    Sie selbst sagt mir aber einfach nicht, was sie sich gerne wünscht.
    Leider bin ich kein Mentalist und kann Gedanken lesen.
    Ihre Reaktionen beim Sex kann ich auch nicht deuten, da es da keine gibt.
    Sie ist still und zurückhaltend.

    Als ich das auch so in etwa sagte, so sagte sie nur, dass sie unseren Sex gar nicht so schlecht findet und dass wir halt üben sollten.
    Na toll, solange ich nicht weiß, was sie mag und solange ich das Gefühl habe, dass sie wenig Lust verspürt, wenn wir Sex haben, so lange wird sich wohl auch nix ändern.

    Ich bin jedenfalls mit meinem Latein am Ende und so langsam verspüre auch ich immer weniger Lust am Sex.

    So, nun hoffe ich, dass mir jemand evtl. Tipps geben kann, was ich nun machen soll.
    Vielen Dank schon einmal und Gruß
     
    #1
    TomUE, 20 Februar 2009
  2. eim_mädel
    eim_mädel (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    103
    43
    5
    nicht angegeben
    Hm, ich weiß nicht, ob du hier schon ein bisschen gestöbert hast: es gibt eigentlich einige, die probleme mit (zu wenig) sex in einer Beziehung haben. d.h. du bist zumindest nicht alleine, auch wenn dir das erstmal nicht weiterhilft...

    zu deiner aussage:
    "bin ich anscheinend ein schlechter Liebhaber, da ich den Schlüssel einfach nicht finde."
    möcht ich noch anmerken, dass es einfach keinen schlüssel gibt, damit man eine frau toll befriedigen kann oder so.
    bei mir ist lust teilweise kopfsache, und es hängt damit zusammen ob ich mich fallenlassen kann. vor allem aber, muss ich frei sein. ichmuss von mir aus sex wollen. oder vielleicht auch nur petting. wenn ich mir etwas meinem freund zuliebe habe gefallen lassen, kam nichts gutes dabei heraus, ich musste dann immer irgendwann abbrechen, weil es mich richtig angewidert hat.
    dir erscheint euer sex "gezwungen" evtl. ist er das auch wirklich. es ist wichtig, dass du deiner freundin klarmachst, dass du gerne sex hättest, aber du musst es ihr nicht immer deutlich machen (falls du oft anspielungen machen solltest oder so).
    im großen und ganzen läufts darauf hinaus, dass sie von selber kommen muss. wenn sie es mag angemacht zu werden, kannst dus so versuchen, sie etwas hervorzulocken. vllt auch andere sachen, aber ich denke, das hast du eh schon probiert. auch wens hier immer um sex geht, es gibt ja auch noch andere formen sexualität auszuleben (oral, petting); vllt ist es besser, wenn ihr euch auf so eine art wieder annähert.
     
    #2
    eim_mädel, 20 Februar 2009
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Möglich, dass sie einfach schlechte Erfahrungen gemacht hat. Vielleicht hatte sie wirklich noch nie Spaß am Sex. Vielleicht wurde sie von früheren Partnern bedrängt, vielleicht hat sie Angst vor einer Schwangerschaft...

    MÖGLICHE Gründe gibts viele, aber wie du schon sagtest kannst du nicht hellsehen.
    Wenn sie nicht reden kann, dann kann sie vielleicht schreiben.

    Und wenn du auf Dauer null an sie ran kommst bzw. sie dich nicht lässt, dann musst du wohl abwägen, ob du mit der Sexlosigkeit auf Dauer leben kannst und willst. Wenn es dich frustriert, dann kann das für euch auf Dauer auch nicht gut sein.

    Hattet ihr denn irgendwann mal mehr Sex oder wars von Anfang an so wenig?
     
    #3
    krava, 20 Februar 2009
  4. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Hm, zu deinem Beitrag hab ich mehrere Gedanken.

    Meiner Meinung ist das Schlimmste, was man Sex antun kann, schonungslos offen und ehrlich erstmal alles (Gedanken, Wünsche) offenbaren und das sozusagen theoretisch schon mal mündlich abzukaspern, das Ganze sportlich zu sehen ("Wann kommt sie denn endlich, wann kommt sie denn endlich???") und dem Sex den Hauch des Verbotenen, Verruchten und leicht "Schmutzigen" zu nehmen und ihn wie ne Sportart zu behandeln.

    Richtig guter Sex lebt meiner persönlichen Meinung nach vom Mysterium, vom Geheimnis, vom Halbdunkel der Gedanken und Gefühle, ist ein Strudel in den man sich fallen lässt.:herz:

    Verführe deine Freundn doch mal nach Strich und Faden! Eine Frau muss sich in den allermeisten Fällen rundum wohl fühlen, um Sex zu genießen. Geht es ihr gesundheitlich gut? Keine Entzündungen oder Schleimhautprobleme, Pilzinfektionen etc.? Da muss alles prima sein. Verspannungen im Rücken nehmen Frauen auch die Lust, sich fallen zu lassen. Massiere sie (aber ordentlich und nicht als "Entschuldigung", sie zu begrapschen).Wie sieht eure Umgebung aus? Habt ihr ein großes gemütliches Bett, dimmbare Lichtverhältnisse, eure Ruhe?

    Schalte unbedingt den Alltag ab. Wenn das Kind auch nach dem Zubettgehen noch eure Gedanken beherrscht, müsst ihr euch bewusst vom Kinderalltag lösen, das bringt sonst sämtliche sexuellen Gelüste zum Erliegen, weil die Realitäten des Lebens so unterschiedlich sind.

    IHR seid jetzt wichtig, d.h. aufgrund deines Vorhabens besonders SIE.

    Was Feines zu Essen, schöne Musik (was jeder so unter schön versteht),guter Alkohol und ein paar anregende Gedanken haben schon so manche Frau in die Kissen befördert. :zwinker: Spiel ihr was auf nem Instrument vor, sofern du eins bewerrscht (und es mehr als Hänschen klein ist!), das finden Frauen über alle Maßen sexy. Lies ihr eine schlüpfrige oder unheimliche Geschichte vor.

    Begehre sie! Sag ihr wie schön sie ist, schnurr ihr doch mal eine kleine halb-harmlose Fantasie vor. Geh mit ihr in einen alten Film noir und streichle sie im Dunklen, während du dich millimeterweisean ihre empfindlichsten Körperteile rantastest.Mach dass sie sich wie eine verruchte Leinwandgöttin fühlt.

    Sex findet im Kopf statt, grade bei Frauen. Die größte erogene Zone der Frau ist das Gehirn, und da musst du ran.

    Für den praktischen Teil empfehle ich das Buch "Der perfekte Liebhaber" von Lou Paget. Das sollte ein Mann wirklich wissen, was da drin steht.
     
    #4
    Piratin, 20 Februar 2009
  5. Summerdream242
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    ist sie denn sonst ein offener Mensch?

    Warst du mit ihr mal in einem Erotik Shop gewesen oder hast ihr den Vorschlag gemacht?
    Oder auch nur angedeutet?

    Wenn sie gefallen an diesem Gedanken findet und sie die ganzen netten Sachen sieht die es so in einem Shop gibt---vielleicht wird sie neugierig :zwinker:
     
    #5
    Summerdream242, 20 Februar 2009
  6. TomUE
    TomUE (42)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    13
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hi,
    ersteinmal vielen Dank für eure Antworten.
    Also, um es kurz zu machen, das meiste der von euch gennanten Punkte habe ich bereits probiert.
    Zuerst war ich zurüchaltend und und nicht so offen.
    Habe versucht sie sinnlich zu umgarnen, d.h. romatischen Essen, gemeinsames Baden, Massagen usw.
    Meist steckte da aber nicht unbedingt eine sexuelle Absicht dahinter.
    Gemeinsame Nähe und kuscheln ist ja auch etwas sehr schönes!!!
    Trotz aller Bemühungen schwand ihre lust aber zunehmenst.
    Am Anfang unserer Beziehung hatten wir recht viel Sex, aber wen ich darüber nachdenke, so war es schon von Anfang an so, dass ich immer spürte, dass sie keine rechte Lust im Bett hat.
    Da wird man natürlich nachdenklich und probiert eine Menge aus.
    Daher auch u.a. romantische Abendessen usw.

    Wie gesagt, erst nach einem Jahr sprach ich meinen Frust darüber offen aus.
    Wir haben dan ja auch darüber gesprochen, was wir uns so wünschten.
    Allerdings kam von ihr halt sehr wenig an Wünschen.

    Vor unserer Beziehung hat sie aber, laut ihrer Aussage, auch eine Menge Sex gehabt.
    Etwas was noch auffällt ist z.B. die Tatsache, dass sie, ebenfalls laut ihrer Aussage, früher fats jeden Tag masturbiert hat.
    Jetzt kommt das gar nicht mehr vor, bzw. 1-2x/Jahr.

    Beim "Schlüssel" geht es mir ja auch nicht um irgendwelche Techniken und Praktiken, sondern vielmehr darum, dass ich weiß wie ich ihr helfen kann wieder ein erfüllten Sexualleben zu haben.

    Jeder hat ein Recht darauf soviel Sex haben zu wollen, wie er mag.
    Wenn Sie nur 2-3x im Jahr Sex haben möchte, dann muss ich das akzeptieren.
    Es war aber bei ihr schon einmal anders.
    Ich gehe daher davon aus, dass irgendetwas dafür sorgt, dass sie nun so gehemmt wirkt.

    Momentan verfahre ich jedenfalls so, dass ich sie bzgl. Sex komplett in Ruhe lasse.
    Selbst Massagen usw. biete ich ihr nicht an, damit sie nicht evtl. denkt, dass ich auf Sex aus bin.

    Grundsätzlich weiß ich aber auch, dass ich keine "sexlose" Beziehung auf Dauer ertragen werde.

    Momentan bin ich aber halt sehr, sehr ratlos.
    Gruß
     
    #6
    TomUE, 20 Februar 2009
  7. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    schick mir eine PN mit deinem sykpe/ICQ nick.
    ich kann dir was schicken wenn du willst.
     
    #7
    rough_rider, 20 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sexueller Frust Jahren
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Sexperte
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2014
78 Antworten
krang2
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2009
12 Antworten
Test