Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sich eingeengt fühlen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von XhoShamaN, 5 Juli 2006.

  1. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich stehe vor einem weiteren Mysterium :zwinker: - Helft mir bitte ! :tongue:

    Ich hab gestern mit meiner Freundin (19, seit ca. 2 Monaten zusammen) telefoniert und sie hat mir gesagt, sie müsse mal kurz ihr Ding durchziehen. Sie wisse, das das nicht gerade fair mir gegenüber sei, aber sie müsse, sie spüre das. Wir haben weder Streit, noch eine Krise noch wirklich einschneidende Probleme. Aber sie hat momentan teilweise so eine innere Unruhe. Wir sehen uns Samstags wieder, haben schon abgemacht.

    Ich bin selber auch sehr freiheitsliebend und habe damit überhaupt kein Problem, ich erachte das nicht als unfair. Wenn man etwas muss, dann sollte man. Habe ich ihr gesagt. Wir haben diverse Pläne geschmiedet für die Ferien (nie mehr als einen Monat im Voraus geplant! :engel: ), sehen uns also genug.

    Und genau da fängts an! Sie hat geschrieben, dass ihr genau das "Angst mache", sie fühle sich zwischenzeitlich so eingeengt. Ich habe sie gefragt, ob ich sie jemals blockiert oder bedrängt hätte, das hat sie sofort verneint. Wenn ich auch mein bisheriges Verhalten so anschaue, wirft mir das ein grosses Fragezeichen an den Kopf. Ohne jetzt überheblich wirken zu wollen, aber einen toleranteren und flexibleren Menschen wird sie wohl nicht so schnell wieder finden. Wir gewähren uns grösstmögliche Freiheit, können offen miteinander reden und tun das auch oft. Sie hat gesagt, sie melde sich noch diese Woche, wenn's für sie wieder stimmen würde. Momentan kann ich das also mit ihr nicht besprechen, ich lass ihr die gewünschte Ruhe.

    Anfügen muss ich vielleicht noch, dass sie sich schon lange zu Hause wehren muss, weil sie ihr eigenes Ding durchziehen will. Sie hat irgendwie oft das Gefühl, dass sich jemand in ihr Leben einmischen könnte. Ich hab sie jedoch gefragt, ob ich das tun würde. Ebenfalls ein deutliches Nein.

    Ist doch noch ganz schwierig, den Sachverhalt einigermassen deutlich niederzuschreiben. Ich hoffe, man versteht mich :zwinker: Was könnte die Ursache für so ein Verhalten sein? Ich mache mir eigentlich keine Vorwürfe, eine Klette zu sein. Aber trotzdem kann ich das nicht ganz nachvollziehen und würde das gerne verstehen. Wie habe ich diese Situation einzuschätzen?

    Danke euch!
     
    #1
    XhoShamaN, 5 Juli 2006
  2. Mitschi
    Gast
    0
    nochmal kurz ne frage zwecks verständniss:

    Was ist denn "ihr Ding" genau?

    Was macht sie denn, wo sie den abstand brauch?
    Welche tätigkeit, welches engagement( verein, partei, karriere? )
     
    #2
    Mitschi, 5 Juli 2006
  3. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Was "ihr Ding" ist, weiss ich eben auch nicht genau. Sehen wir's mal als "Momentanes Scheuklappen-Handeln" :smile:ratlos: ) an :zwinker:

    Ich versteh's so, dass sie eifach mal für sich schauen will, was immer das sein mag. Was ich halt eben nicht verstehe ist, dass sie sich eigentlich viel Zeit für sich selber nimmt / nehmen kann. Und sie mir sagt, sie brauche mal Ruhe. Ich nerv sie nicht, blockier sie nicht, kontrolliere sie nicht, misch mich nicht in ihre Sachen ein, .... . Ich raff's nicht! Wieso braucht man da Ruhe vom Freund?
     
    #3
    XhoShamaN, 5 Juli 2006
  4. Kimibaby
    Kimibaby (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Verheiratet
    :ratlos: MHHH
    also ich denk einfach mal das sie vielleicht zeit für sich bracuh für IHRE freunde für IHRE Hobbys einfach mal zeit für sich zwischen durch brauch man(n) das ja auch mal!!!

    Also ich denk mal nicht das was anderesda hinter steht. Wenn du selber sagst das ihr sonst immer über alles reden konntet dann versuch am weekend noch mal mit ihr zusprechen!!!
    Und versuch ihr deine sichtweise zu ihrem verhalten zu erklären!!!:knuddel_alt:
     
    #4
    Kimibaby, 5 Juli 2006
  5. Girlie23
    Girlie23 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    777
    101
    0
    nicht angegeben
    Naja, wenn ich den Satz so lese... Ihr seid jetzt etwa zwei Monate zusammen und habt den nächsten Monat schon durchgeplant, wann ihr euch seht? Wo ist die Spontanität? Wo ist dieses "Ich sehne mich so nach ihm/ihr, HEUTE müssen wir uns unbedingt sehen!" oder das "Ach, heut ist mir mal nach ausspannen und nix tun.. werd ich mich allein mal in die Badewanne legen..". Es ist ok, wenn man anspricht, was für wichtige, feste Termine in der nächsten Woche sind.. aber im nächsten MONAT?? Ok, vielleicht noch sowas wie "Dann und dann bin ich im Urlaub.", aber so richtig planen, wann man sich sieht? Ich glaube, da käme ich mir auch eingeengt vor - obwohl ich nicht mal so der spontane Mensch bin.
    Vielleicht solltest du ihr einfach ein bisschen mehr das Gefühl der Freiheit geben und sie nicht schon nach zwei Monaten total vereinnahmen.
     
    #5
    Girlie23, 5 Juli 2006
  6. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ja weisst du, das mit dem nächsten Monat ist eher so gemeint, dass man von da bis da auf nem OpenAir ist zusammen, in der Woche X mal 3 Tage zum Segeln fährt, man dann und dort Zelten geht und so weiter. Also nicht im Sinne von "Wir sehen uns am 23.7. von 13:00 - 15:00 :zwinker: " .. die Spontanitäten sind selbstverständlich nicht geplant :smile:

    Ich denke, das was Kimibaby geschrieben hat, stimmt irgendwie. Mir kam die Aktion jedoch grad so vor, als würd ich ihr die ganze Zeit auf die Pelle rücken, sie blockieren u.s.w . Vielleicht mach ich mir aber auch nur zu viel Gedanken.
     
    #6
    XhoShamaN, 5 Juli 2006
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich glaube auch, dass es da um Hobbies geht, Party etc. denn ihr seid gerade mal 2 Monate zusammen und oftmals ist man da eine Beziehung noch gar nicht gewohnt. Man merkt dann irgendwann, dass man doch eingeschränkt ist in seinen Aktivitäten! Denn vorher konnte man wirklich immer tun und lassen was man will, dies ist jetzt nunmal nicht mehr so.

    Ich glaube auch nicht, dass sie das böse meint aber sie braucht wohl auch einfach mal etwas zeit für sich und will was alleine unternehmen, das heißt ja nicht gleich, dass sie dich nimmer mag :zwinker: Quatsch einfach nochmal mit ihr drüber, sie wird dir das schon gut erklären können. Solange es nur ein paar Tage sind und nicht monatelang anhält ist das völlig in Ordnung.
     
    #7
    User 37284, 5 Juli 2006
  8. honeybunny82
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Also, ich gehöre da wohl eher zu der misstrauischen Fraktion...
    Wie läufts denn sonst so, lässt sie Zärtlichkeiten und Nähe zu oder ist ihr das auch zuviel?
    Kommt sie von alleine auf Dich zu oder bist Du immer der Initiator?
     
    #8
    honeybunny82, 5 Juli 2006
  9. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Also sonst läufts eigentlich sehr gut. Man bemüht sich für einander, hilft einander und hat eine stets gute Atmosphäre, ausser ein paar winzigen Streitigkeiten (zwei Dickköpfe ! :zwinker: ).

    Nein, Sex und Zärtlichkeiten lässt sie zu, ergreift da und dort (jedenfalls im Bett) auch mal selbst die Initiative, etwas "anzubandeln". Durch den Tag bin jedoch meistens ich derjenige, der sich Küsschen abholt oder sie mal herzlich umarmt. Sie hat gesagt, sie bräuchte noch etwas Zeit. Das kann aber auch davon kommen, dass ich frauentechnisch doch eine ziemlich wilde Vergangenheit hatte. Ich hab ihr zwar fast nichts erzählt (sie wollte einfach wissen, die wievielte Freundin sie sei ...), aber sie ist dennoch etwas vorsichtig. Man könnte aber sagen, dass ich der Initiator bin.
     
    #9
    XhoShamaN, 5 Juli 2006
  10. Chiriko
    Chiriko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    Hm vielleicht ist es doch einfach so das es in ihrem Kopf so aussieht als wäre sie eingeengt, wenn man sich das so vorstellt he jetzt hab ich eine Beziehung das bedeutet Verantwortung etc. selbst wenn es noch nicht soo ernst ist. Man befasst sich doch dann einfach mit dem Thema und dann setzt man sich unter anderem mal selber unter Druck vll will sie deswegen schon ihre "Ruhe", bezweifle das sich das nicht legt
    Es sieht für mich eher so aus als bräuchte sie ne Runde Zeit zum nachdenken um einen klaren Kopf zu kriegen
     
    #10
    Chiriko, 5 Juli 2006
  11. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ja. Ich passte ihr sozusagen nicht wirklich in den Kram, sie hat etwa zwei Monate, bevor wir zusammen kamen eine 2-jährige Beziehung beendet und gesagt, eigentlich wollte sie sich ja nicht gerade wieder in eine Beziehung stürzen. Aber das Ganze kam von ihr aus, sie liebt mich auch wirklich, das merk ich schon. Von dem her trifft das mit dem selbst aufgesetzten Druck voll und ganz zu - gerade weil sie mich ja soo nicht verlieren will.

    Ich bin euch grad sehr dankbar für die ganzen Gedankengänge, passt alles ins Puzzle. Ich möcht ja so gern mit ihr drüber sprechen, über ihre Angst. Aber das geht ja nicht :zwinker: - momentan. Vielleicht denkt sie, dass ich am OpenAir nur ihr hinterher latsche und den Bremsklotz spiele (das hat ihr Ex immer getan ... ) ... das wird sich legen, auf jeden Fall ! :zwinker:
     
    #11
    XhoShamaN, 5 Juli 2006
  12. Chiriko
    Chiriko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    Ich denke man fährt bei Frauen generell auf einer guten Schiene wenn man Geduld hat.
    Mit ein bisschen Fürsorge und Zärtlichkeit und Einfühlungsvermögen, kriegst du das schon hin. Fühl ihr ein wenig auf den Zahn auch wenn es unangenehm ist, es ist sicher für euch beide wichtig das Thema auszureden.
    Nur vielleicht nicht gleich sofort auf der Stelle :zwinker:
     
    #12
    Chiriko, 5 Juli 2006
  13. kleiner_muggel
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin auch der meinung, das legt sich wieder.
    Meine Beste Freundin hat jetzt auch nach drei Jahren ziemlich schnell wieder einen neuen Freund gefunden, und auch bei denen zweien merkt man, ja wie sagt man das am besten, "spannungen" ?

    Also äussert sich halt auch dadurch das meine BF (die eigentlich sonst immer sehr lieb und anhänglich war) jetzt total "zumacht" und alles ganz ganz langsam angehen lässt. und eben auch dieses Distanzding durchzieht.

    da ich sie lange und gut kenne weiß ich bei ihr zumindest das sich das bestimmt legen wird wenn die beiden erstmal über die ersten 4 Monate weg sind und sie merkt das ihr neuer eben nicht der alte Freund ist. (Der übergang war auch hier ziemlich kurz)

    Also, kommt zeit kommt Rat. ich würds an deiner stelle jetzt mal laufen lassen und ihr zeigen das du eben auch (und da stehen frauen eigentlich immer drauf...) warten kannst bis sie sich sicher ist.

    Grüßle
     
    #13
    kleiner_muggel, 5 Juli 2006
  14. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich finde das sehr seltsam. Ihr seid gerade mal 2 Monate zusammen, also noch total frisch. Da will man doch seinen Partner jeden Tag am liebsten 24 h um sich haben.

    Wie oft seht ihr euch denn genau? Wenn du schon schreibst, dass ihr euch erst Samstag wieder seht, scheint es ja nicht sonderlich oft zu sein. Man hat doch nicht nach so kurzer Zeit schon kein Bock mehr auf seinen Partner.

    Ich könnte mit so einer Frau nicht zusammen sein. Ich denke, das geht bei euch noch ein paar Wochen oder Monate gut und dann schießt sie dich ab. Vielleicht ist die Zeit zwischen ihrer langen Beziehung und eurer einfach zu kurz gewesen. Vielleicht hat sie die Trennung noch gar nicht richtig verarbeitet.
     
    #14
    User 18889, 5 Juli 2006
  15. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Wir sehen uns sagen wir jeden zweiten, dritten Tag. Ich hab bis Freitag Wettkämpfe und geh dann erstmal mit meinen Kumpels saufen, das ist so abgemacht. Dann wirt automatisch erst Samstag draus.

    Wir sind beide der Ansicht, dass wir unser bisheriges Leben nicht aufgeben oder einschränken für einander, sprich Kollegen, Hobbies, Lebenswandel (sind beide ziemliche Freaks). Ist vielleicht nicht das klassische Verliebtsein sondern Liebe auf einem anderen Niveau/Level, wie immer man dem sagen will.. ah ich habs ... eine andere Art der Liebe.

    Doch, das hat sie. Denke nicht, dass der Schuh dort drückt. Aber danke für deine Einschätzung !
     
    #15
    XhoShamaN, 5 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - eingeengt fühlen
Breathe92
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2013
25 Antworten
mimimaus93
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 April 2013
28 Antworten
Dreizehn
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Januar 2009
19 Antworten
Test