Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

sich gehen lassen

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von theNugget, 6 Februar 2003.

  1. theNugget
    Gast
    0
    so gleich ma anfangen ohne lange drum herum zu labern.... wenn ich mit meinem freund sex hab (was ganz abgesehn von allem eigentlich immer wundaschön is) isses meistens so dass er sich ziemlich 'zurückhält'. er zögert den orgasmus also ewig lange raus. beim sex isses ja nich so schlimm (dauert dadurch ja auch länger :drool: ) aba beim OV is die ganze sache schon etwas verwirrend. wenn ich also da unten rumwusel und ihm ne freude bereiten möchte kommt er nich. hab ihn mal drauf angesprochen und da hat er gesagt dass er nich möchte dass ich ne 'böse überraschung' hab und deshalb hält er das ganze zurück. hab ich natürlich gesagt dass ich es nich schlimm finde zu schlucken, zeigt mir ja auch irgendwie dass es ihm gefällt was ich mache. jetz das problem: er war zwar erleichtert dass ichs ihm 'erlaube', aber passiert is die letzten male trotzdem nichts. da frag ich mich natürlich ob ich irgendwas falsch mache. sollte ich nochma mit ihm drüber reden? hab nur angst dass er denkt ich setz ihn unter druck. er soll ja auch nich glauben dass ich wahnsinnig scharf drauf dasser in mund spritzt und dass ich sauer bin wenn ers nich tut :grin: was tun?
     
    #1
    theNugget, 6 Februar 2003
  2. succubi
    Gast
    0
    ich glaub da musst du ihm einfach zeit geben... er isses jetzt "gewohnt" sich zurückzuhalten... das wird er nicht so schnell ablegen können.
    gut is mal, dass er jetzt weiß, dass er darf - nur ob er es in anspruch nimmt is die andre sache.
    ich kann mir aber gut vorstellen, dass es für dich nicht so fein is - immerhin will man ja, dass er sich entspannt und das es schön is für ihn.

    das wird schon werden... sag ihm vielleicht nochmal im passenden moment, dass es dir nix ausmacht wenn er in deinem mund kommt - oder schlag ihm vor, dass er dir ja bescheid sagen kann, wenn es soweit is, falls es ihm einfach nur nicht angenehm wär, in deinem mund zu kommen.
    und wenn sich dann nix ändert, würd ich ihn mal lassen - er geniesst sicher auch so was du tust... nur braucht er halt ein bissl zeit. :smile:
     
    #2
    succubi, 6 Februar 2003
  3. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht gehts ihm einfach wie mir, dass er es nicht dabei nicht kommen kann. Ich weiss ja nicht wieso es so ist aber DAS klappt echt nur beim "Akt" selber, schade eigentlich aber mal sehn was die Zukunft bringt
     
    #3
    DerKeks, 6 Februar 2003
  4. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Die Sache mit dem rauszögern würde ich nicht überbewerten. Das machen viele, mich eingeschlossen, weil es intensiv sein kann noch etwas mahr davon zu haben. Nur habe ich wie du das Gefühl, dass dein Freund es nicht aus Freude tut, sondern weil er sich nicht wirklich fallen lassen kann. Die Frage dazu lautet: Warum?

    Meiner Einschätzung nach gibt es dafür mehrere Ursachen, die sowohl auf seiner, als auch auf deiner Seite liegen. Im Kern zusammengefasst scheint ihr beide Sex zumindest teilweise als Dienstleistung aufzufassen. Er hat einen Trieb, schläft mit dir, denkt aber immer, du tust ihm einen Gefallen. Er sich nicht gehen lassen, weil er dich zu sehr respektiert und ständig denkt, er täte dir etwas an. Daran muss er arbeiten und lernen, dass Sex ein "gemeinsames Spiel" ist, kein "ich tu dir einen Gefallen, weil das dazu gehört". Er muss an seiner Einstellung zur eigenen Sexualität arbeiten.

    Obwohl die Ursachen dafür sicherlich tiefer liegen, ganz unschuldig scheinst du mir an diesem Verhalten nicht. Indem du ihm "erlaubst" in deinen Mund zu kommen, tust du ihm wieder einen der Gefallen, die er nicht akzeptieren will. Er muss also nicht nur lernen sich darüber zu freuen, dass du seine Wünsche erfüllst (also sich gehen lassen). Du musst auch das Selbstbewusstsein entwickeln, dass du gewisse Dinge tust, weil du sie tun willst (bez. lässt, weil du sie nicht willst) und ihm genau das vermitteln.

    Das kriegt ihr schon hin. Betrachtet man die Häufigkeit und Intensität, mit der hier im Forum über das Thema Schlucken diskutiert wird, gehört das wohl zu den umstrittensten Themen der Sexualität überhaupt.

    Gruss Uwe
     
    #4
    Uwe, 6 Februar 2003
  5. CheeseUs
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    Single
    mmmh, wenn es ihm gegenüber so formuliert hast, dass es nich schlimm findest zu schlucken hört sich des schon irgendwie sehr stark nach nem gefallen an.. und da kommt dann des problem was Uwe angesprochen hat - dass er denkt, du tust es "nur für ihn"...
    vielleicht solltest es ihm gegenüber eher so ausdrücken, dass du selbst schlucken willst. sag ihm wenn du ihm einen bläst einfach mal "ich will dass du in meim mund kommst" wenn dir danach ist. vielleicht kann er ja dann seine blockade überwinden...
     
    #5
    CheeseUs, 6 Februar 2003
  6. Sharky18
    Gast
    0
    Ich glaub auch das es ein generelles Problem unserer "wohl erzogenen" Gesellschaft is das es noch eher weniger (auf die dies net zutrifft: bitte fühlt euch net angegriffen!) Frauen gibt die im Bett klipp und klar sagen was sie wollen und geil finden und was sie einfach net tun wollen!
    Für viele Kerle hat es noch immer ein bisl den Eindruck das sie ihm einen Gefallen damit täte das sie mit ihm schläft/schluckt/was auch immer...
    Und wenn er sie dann eben wirklich gern hat (ojeoje Liebe... :eek: da bin ich kein Fachmann) will er es ihr irgendwie möglichst "ersparen" das sie ihm diese "Gefallen" tun muss...

    Das ganze läuft wohl eher im Hinterkopf ab, aber ich glaub das wir mehr von solchen Einflüssen gesteuert werden als wir selber denken!

    Was das "ich kann nicht in ihrem Mund kommen-Prolem" angeht:
    Ich hatte auch mal eine Phase wo ich "es" zwar so geil fand das ich dachte ich würde nach 10sec. abspritzen wenn sie ihn in den Mund genommen hat, doch in Wirklichkeit konnte ich dann überhaupt net kommen...weil ich eben im Hinterkopf hatte :Ich will ihr die Sauerei ersparen :smile:

    Irgendwann wars mir dann mal egal(bei ner anderen Frau) und ich hab einfach immer lauter gestöhnt, so das sie eindeutig merkte das ich glaich kommen würde und da sie nicht von selber aufhörte (und ich daher annahm sie würde es net stören) hab ich ihr dann eben meine Ladung in den Mund gespritzt...
    Nun...sie hats net wirklich gestört und seit dem hab ich auch kein Problem mehr damit :zwinker:

    Trotzdem denk ich mal Mann sollte es respektieren wenn sie net drauf steht, auch sowas solls geben :zwinker:

    Greetz

    [​IMG]
     
    #6
    Sharky18, 6 Februar 2003
  7. lollipop16
    Gast
    0
    Also ich würde mal mit ihm reden!Wahrscheinlich setzt er sich jetzt selbst unter Druck, weil er denkt, dass er jetzt unbedingt schnell kommen muss, um dir in den Mund zu spritzen!Nimm ihm seine Hemmungen und sag ihm, dass er sich nicht unnötig damit unter Druck setzten muss!
    Schnulli:engel:
     
    #7
    lollipop16, 6 Februar 2003
  8. Grinsekasper
    0
    bei mir hat es bisher erst zweimal "bis zum schluss" geklappt.
    aber versuche es ruhig weiter! jedesmal ist ein genuss auch wenn er irgendwann schlaff wird...

    manchmal floppt es weil man zuviel zeit hat sich nur auf sich selbs zu konzentrieren; ich möchte nicht behaupten, dass es langweilig würde, aber manchmal lenkt mich dann irgendeine kleinigkeit ab und schon ist es vorbei...
    sollte es sich um die "zweite" Runde handeln würde ich dringend davon abraten, da es ewig dauern kann und für beide beteiligten die sache "schwierig" macht *sfg*

    habt ihr es schonmal auf der seite "verkehrtherum" liegend probiert, so dass er dich gleichzeitig befriedigen kann?
    wirklich geiler zeitvertreib!

    der tipp von CheeseUs klingt brauchbar!
     
    #8
    Grinsekasper, 6 Februar 2003
  9. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Upps, Vorsicht.
    Ich habe nie gemeint, dass man sich gegenseitig etwas vorspielt. Auch wenn es viele Männer gerne anders hätten, so nimmt meiner Einschätzung nach die Mehrzahl der Frauen das Zeug in den Mund, weil es sich "nicht stört" - wenn sie es überhaupt zulassen. Das was ihnen daran gefällt, ist, ihn unter Kontrolle zu haben, seine Freude zu spüren, etc. Nicht der Saft selbst. Obwohl ich für meinen Teil es schon manchmal nett finde, nach getaner Arbeit noch etwas den Geschmack meiner Freundin zu schmecken.

    Aber genau das meinte ich, muss klar kommuniziert werden. Man kann es also mögen, das Ding im Mund zu behalten, ohne sich dabei gleich zu ekeln oder im anderen extrem als spermageil hingestellt zu werden.
     
    #9
    Uwe, 7 Februar 2003
  10. theNugget
    Gast
    0
    danke schö

    vielen dank erstmal für die guten antworten, is gut zu wissen dass es nich nur bei meinem süßen so is. naja es is halt nur so dass es ihm schwer fällt über sexuelle dinge zu reden bzw. das thema aufzubringen. wenn ich damit anfange ist er erleichtert dass er mit mir drüber sprechen kann und freut sich dass die sache geklärt. aber trotzdem ist es blöd wenn immer nur die initiative von mir ausgeht in sachen offenheit und über alles reden. :rolleyes2 kann ich wohl nich viel machen, ich kann ihn ja schlecht zwingen mit mir über alles zu reden, wenn er will dass wir beide unsern spass haben müsste auch schon was von ihm kommen finde ich :hmm:
     
    #10
    theNugget, 7 Februar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test