Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sich neu verlieben - schön oder einfach nur anstrengend?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von VelvetBird, 20 Oktober 2006.

?

Wie findet ihr es, wenn ihr euch neu "verknallt"/verliebt?

  1. Ich finde es meistens schön

    22 Stimme(n)
    47,8%
  2. Ich finde es meistens anstrengend

    4 Stimme(n)
    8,7%
  3. Ich finde es sowohl schön als auch anstrengend

    19 Stimme(n)
    41,3%
  4. Ich finde es eigentlich weder schön noch anstrengend

    1 Stimme(n)
    2,2%
  1. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich habe mir neulich beim Lesen eines Threads gedacht, dass ich es eigentlich ziemlich gut finde, dass ich nun seit 1,5 Jahren in festen Händen bin, weil ich den den Vorgang des "Sich-Verliebens" als sehr anstrengend und stressig empfinde.
    Man lernt jemanden kennen, findet ihn zunächst nur nett und gutaussehend, es werden Nummern ausgetauscht... und dann geht der Stress los: Warum hat er noch nicht angerufen? Hat er eine Andere? Findet er mich denn hübsch? Was hat diese SMS zu bedeuten?
    Dann merkt man irgendwann, dass dieser Typ doch uninteressant ist oder man wird abserviert. Oder aber man rennt ihm erst noch ein paar Monate oder gar Jahre hinterher und wird dann erst abserviert. Und dann geht der Stress mit einem anderen Kerl von vorne los.
    Ich finde es irgendwie total anstrengend nie zu wissen, woran man eigentlich ist.


    Auf der anderen Seite ist doch aber genau das sehr aufregend: Man weiß eben nicht, woran man ist, alles ist neu, alles ist superspannend, man benimmt sich wie ein pubertierender Teenie, die Hormone fahren Achterbahn, etc.

    Nach 1,5 Jahren empfinde ich meine Beziehung noch als sehr frisch und ich fühle mich immer noch wie frisch verliebt :verknall_alt:, ich weiß, woran ich bin, weiß, wie seine Eltern auf mich reagieren, muss mir nicht ständig Sorgen machen, ob er mich eigentlich überhaupt will, warte nicht ständig sehnsüchtig auf Anrufe, die dann doch nicht kommen, frage mich nicht andauernd, wie ich seine SMS interpretieren soll...


    Bin ich die Einzige, die es als so anstrengend empfindet, jemanden neu kennen zu lernen und sich in ihn zu "verknallen"/verlieben?
     
    #1
    VelvetBird, 20 Oktober 2006
  2. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde frisch verliebt sein super!!
    Ich find's auch eher aufregend als wirklich stressig. Bei mir war's jedenfalls so, rumsitzen und auf Anrufe warten ist eh nicht mein Fall. Außerdem erinnere ich mich sooo gerne an die Anfangszeit, man hat ihm aus 300 m Entfernung angesehen, wie schweineverknallt er in mich war, :grin: Sorgen hab ich mir da nie gemacht. Oh, ich find's herrlich :tongue:
     
    #2
    cooky, 20 Oktober 2006
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich empfinde es auch als sehr stressig! Mir kommt die Verliebtheit meistens eher negativ vor, da ich Angst habe nen Korb zu bekommen etc. also für mich absolut eher ein negatives Gefühl :zwinker:

    Allerdings finde ich es am Anfang einer Beziehung recht entspannend, da ist doch das Prickeln meistens noch viel größer! Hat also alles seine Vor- und Nachteile.
     
    #3
    User 37284, 20 Oktober 2006
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Geht mir ähnlich, im Grunde ist es wirklich nur Stress :zwinker:
    Aber es gibt sicher eine Menge Menschen, die den als sehr positiv empfinden und sich in einer festen, eingespielten Beziehung schnell langweilen.

    Und: ich kann aus dem ganzen Hickhack des Verliebtseins und der Ungewissheit auch viel Motivation zu ziehen. Eigentlich habe ich in diesen Verknalltseinszeiten, wo man nicht weiß woran man ist, aber sich trotzdem großartig fühlt, weil eben die Hormone mit einem durchgehen, immer am meisten zustande gebracht - an der Uni, im SPort, im Privaten. Da war ich immer total getrieben und voller Energie.
     
    #4
    Miss_Marple, 20 Oktober 2006
  5. *PennyLane*
    0
    Definitiv nur schön! Ich empfinde dabei gar nichts als stressig, die ganzen Gefühle und Unsicherheiten sind doch einfach nur schön und einzigartig:herz:
     
    #5
    *PennyLane*, 20 Oktober 2006
  6. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich bin ja leider nicht verliebt :smile:geknickt: ), aber aus meiner bisherigen Erfahrung fand ich es immer total toll und ich hab mich wie ein ganz anderer Mensch gefühlt...

    Anstrengend... ne überhaupt nicht....eher superschön und will ich wieder erleben...
     
    #6
    SunnyBee85, 20 Oktober 2006
  7. Starla
    Gast
    0
    Bist Du nicht :zwinker: Bei mir liegt das an den schlechten Erfahrungen, die ich in meiner Vergangenheit gemacht habe. Da ist es dann kein Wunder, wenn man irgendwann die Lust verliert und nicht mehr viel Positives an diesen ganzen Prozessen sehen kann.

    Gaaaaanz früher fand ich das jedenfalls immer toll, Herzklopfen und sehnsüchtige Gefühle zu haben :grin:

    Nun gut, jetzt bin ich ja in einer festen Beziehung und ich bin sehr froh darüber. Die Sicherheit, die mir diese Bindung gibt, mag langweilig für andere sein, aber für mich ist es genau das Richtige.
     
    #7
    Starla, 20 Oktober 2006
  8. succubi
    Gast
    0
    hm... is schon lang her das ich wirklich verliebt war...
    aber ich fand's eigentlich immer ganz schön, wenn auch tw. etwas schmerzhaft.
     
    #8
    succubi, 20 Oktober 2006
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Schön, ich liebe dieses Verliebtheitsgefühl, bei mir hats zum Glück auch nach über drei Jahren noch kein Stück nachgelassen. Ich bin immer noch ziemlich hibbelig und aufgeregt, bevor wir uns sehen, fühlt sich fast an wie kurz nach dem Kennenlernen. Und ich brauche diese Aufregung auch; ist zwar natürlich ein wenig anstrengend, vor allem ganz zu Anfang, wenn man den Anderen noch nicht gut einschätzen kann, aber es ist positiver "Stress", der mich motiviert. Ähnlich wie Sport, der strengt auch an, aber ich fühle mich gut dabei. Ich fürchte, ich brauche auch ein wenig diese kleinen Dramen in der Liebe ... dass ich mir Gedanken mache, alles noch besser machen und den anderen noch mehr beeindrucken will ... das lässt auch in einer Beziehung kaum nach bei mir (zumindest bisher nie).
    Allerdings hatte ich auch noch keine wirklich negative Erfahrung beim Verlieben gemacht.
     
    #9
    Ginny, 20 Oktober 2006
  10. VelvetBird
    Gast
    0
    @Ginny:
    Mein "Verliebtheitszustand" ist auch noch von der Intensität her wie am Anfang.
    Ich bin auch noch total hibbelig, wenn ich weiß: Heute abend sehe ich ihn wieder, ich mache mich dann hübsch, denn ich will für ihn ja gut aussehen und freue mich wie ein kleines Kind. Aber ich mache mir keine Sorgen mehr der Art "Wird der Abend gut?" oder "Was ist, wenn er sich langweilt?"
    Und ich bin nach wie vor bemüht, meinen Partner noch zu beeindrucken und gebe mir Mühe, alles immer gut und noch besser zu machen. Ich denke das sorgt auch dafür, dass die Beziehung frisch bleibt, auch wenn das manchmal stressig sein kann und ich empfinde es auch als positiv stressig.

    Ich meinte aber eher den Zustand, den man hat, wenn man den Anderen noch überhaupt nicht kennt. Wenn man ein neues Kleid anzieht und die ganze Zeit befürchtet, dass er es fürchterlich findet (manchmal geht es mir heute noch so, aber ich kann jetzt seinen Geschmack besser einschätzen). Wenn man nicht weiß, ob es gut ankommt, wenn man abends nochmal anruft. Wenn man nicht weiß, was der Andere für einen empfindet. Wenn man nicht mal weiß, ob er morgen noch Interesse zeigt oder schon Arm in Arm mit einer Neuen durch die Gegend stolziert.
    Solche Sachen meine ich.
     
    #10
    VelvetBird, 20 Oktober 2006
  11. US-Girl
    US-Girl (27)
    kurz vor Sperre
    647
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Hat mehr schöne als anstrengende seiten, aber dennoch beides.
     
    #11
    US-Girl, 20 Oktober 2006
  12. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ja gut, mit der Zeit fällt dieses "Sorgenmachen" weg - das heißt, es sollte so sein, ich neige leider dazu, mir auch nach Jahren noch ständig Gedanken um so etwas zu machen. :schuechte Kommt mal kein Anruf oder keine Meldung, denke ich sehr schnell "Ich bin ihm heute zu uninteressant" - auch nach Jahren noch. Eine richtige Vertrautheit, in der man "weiß", dass man zum Partner gehört und ihn so gut kennt, dass man sich keine großen Gedanken mehr um so etwas macht, habe ich noch nie erlebt. Liegt vielleicht auch daran, dass ich bisher immer nur Fernbeziehungen geführt habe und sich da alles immer sehr viel langsamer "entspannte" als man es sonst so kennt. ;-)
     
    #12
    Ginny, 20 Oktober 2006
  13. Angel_Hof
    Angel_Hof (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.169
    123
    1
    nicht angegeben
    Jo genauso wars bei mir auch, aber unsere Beziehung is immernoch frisch und toll:smile:

    LG Angel_Hof
     
    #13
    Angel_Hof, 20 Oktober 2006
  14. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Genau:grin:

    Ich finds auch toll, selbst wenn ich nen Korb bekommen würde, ich will einfach mal wieder dieses Kribbeln erleben.
     
    #14
    User 12900, 20 Oktober 2006
  15. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich habe frisch verliebt sein noch nie als anstrengend empfunden. Mag daran liegen, dass mich die Typen dann meist taeglich anrufen und ihre SMS ganz klar zu deuten sind ... Ausserdem hasse ich geplantes, liebe das ungewisse und spontane. Ich finde verknallt sein einfach nur toll :smile:
     
    #15
    xoxo, 20 Oktober 2006
  16. wundergibtes
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde es sowohl schön als auch anstrengend.

    Das letzte Mal als ich verliebt war, wars toootal schön, aber auch anstrengend.
    Schön, weil es überall gekribbelt hat und anstrengend, weil ich zu ungeduldig bin..., auf irgendwelche Lebenszeichen warte und dabei irre werde :grin:
     
    #16
    wundergibtes, 20 Oktober 2006
  17. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Also ich find neu verlieben total super :smile: Alles is ganz spannend und aufregend und alles kribbelt sobald man ihn sieht usw.. Was ich dann aber wiederum nicht toll finde, ist, wenn man dann zusammen kommt - die Anfangsphase. Da hatte ich auch schon mal nen Thread zu :zwinker: Die Anfangsphase von ner Beziehung find ich total nervig, da mag ich dieses "Team" viel viel lieber.
    Ich würds also am liebsten so haben, dass man sich kennenlernt, sich total verknallt, mit Herzklopfen und allem was so dazu gehört und dann, wenn man entscheidet zusammen zu sein, am besten schon 1 Jahr sofort rum ist. So hätt ichs gern :-D
     
    #17
    Jolle, 20 Oktober 2006
  18. GreenEyedSoul
    0
    So seh ich das auch :smile:
     
    #18
    GreenEyedSoul, 20 Oktober 2006
  19. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Also ich mag das :jaa:
    Hab mir vor kurzem erst vorgestellt, wie es wäre, wieder frisch verliebt zu sein (was nicht heißt, dass ich jetzt mit meiner Beziehung unzufrieden bin).
    Fühlt sich echt schön an, wenn man dann Herzklopfen hat und ständig an den anderen denken muss. :herz:
    Weniger schön ists natürlich, wenn man unglücklich verliebt ist und weiß, dass der andere nichts von einem wissen will :kopfschue

    Ich hab das leider schon sehr lang nicht mehr so erlebt. Bei meinem Freund und mir war es nämlich so, dass wir diese Phase übersprungen haben. Wir sind zusammengekommen obwohl wir beide noch nicht verliebt waren.
    Aber man kann ja nicht alles haben :smile:
     
    #19
    Schätzchen84, 20 Oktober 2006
  20. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Also ich finds ziemlich anstrengend, weil es einfach alles durcheinaner bringt.

    Natürlich ist es auch toll, aber so richtig toll wirds eigentlich erst, wenn man Gewissheit hat, dass die andere Person genauso denkt.
     
    #20
    User 16687, 20 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - neu verlieben schön
Seravina
Liebe & Sex Umfragen Forum
18 Mai 2008
4 Antworten
octron
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Juli 2006
6 Antworten
flocke
Liebe & Sex Umfragen Forum
2 März 2006
8 Antworten
Test