Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Arwen81
    Arwen81 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #1

    Sichere Alternativen zu Hormonen

    Hallo Ihr!

    Eigentlich bin ich es satt mit der Pille, denn egal welche Pille ich nehme, ich gehe immer auf wie ein Hefekuchen. Und selbst mit Diäten und Sport kann ich während ich die Pille nehme nicht wirklich abnehmen.

    Da ich aber einen Freund habe, möchte ich eigentlich ungerne die Pille absetzen, weil ich den Schutz den sie gibt eigentlich sehr schätze.
    Nur Kondom wäre mir viel zu unsicher. Da hab ich dann lieber keinen Sex, weil ich dabei eh nicht entspannen könnte.

    Aber was gibt es denn zur Pille noch für sichere Alternativen? Ich denke alles mit Hormonen zu tun hat kann ich für mich vergessen, da es die sind die mich "dick" machen.

    Hat da jemand eine Ahnung oder Ideen?
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    6 Juli 2006
    #2
    Ich empfehle die Suchmaschine...

    Also, ich selber nehme die Pille auch nicht, wir verhüten nur mit Kondomen, bisher klappts.

    Zusätzlich könnt ihr benutzen:

    - Spermizid-Creme
    - Spermizid-Schaum (bei beidem darauf achten, dass sie kondomverträglich sind, gibt es in der Apotheke)
    - Diaphragma/Pessar/Portiokappe (muss der FA dir anpassen, soweit ich weiß). Das Prinzip ist das einer Kappe vor dem Gebärmutterhals, und diese Kappe hält Spermizid-Creme an ihrem Platz, wirkt also als mechanische Barriere und wie bei einer Spermizidcreme. Ist alleine nicht so sicher wie Kondome oder gar Pille, kann aber mit Kondomen kombiniert werden. Doppelt hält besser.
    - Spirale. Gibt es mit Hormonen (also nichts für uns beide) und mit Kupfer, letztere gibt ständig kleine Kupferteilchen ab und führt zu einer Dauerentzündung in der Gebärmutter, so dass sich kein Ei einnisten kann... Ob man so was will...
    - Du kannst mit Temperaturmessen feststellen, wann dein Eisprung ist, und dann ganz auf Sex verzichten, sogar mit Kondomen... Aber ob das was bringt? Gerade dann ist man doch rattig! Ich pass um diese Phase trotzdem immer noch mal ganz besonders auf, dass das Gummi rechtzeitig rausgezogen wird.

    Tja, sonst fällt mir auch nichts ohne Hormone ein.
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    6 Juli 2006
    #3
    Es wurde ja schon ziemlich alles genannt. Nochwas zu NFP: ich kenne Frauen, die jahrelang erfolgreich damit verhütet haben und dann auf ihren Wunsch punktgenau schwanger wurden - wenn man sich genau beobachtet und weiss, wann der Eisprung war, ist es schon sehr sicher. Natürlich muss man in der fruchtbaren Zeit mechanisch verhüten, aber dann kann man ja die ganze Palette auffahren mit Kondom + Dia + Spermizid. Der Vorteil ist, dass man in der zweiten Zyklushälfte auf den ganzen Plastikkram verzichten kann.
     
  • Arwen81
    Arwen81 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #4
    Danke für eure Antworten.

    Das Problem ist, mir ist das Kondom einfach schon zu oft gerissen TROTZ wirklich richtiger Anwendung. Achte da immer sehr sehr penibel drauf.
    Joa mit einem Spermizid-Zeug wäre es ja etwas sicherer. Doch auch wenn das dann reißt, würde ich wieder 1000 Tode sterben und man kann ja auch nicht andauernd die Pille danach nehmen, wenn was schief geht.

    Hmm, hatte mich mal über die Temperaturmethode informiert und wäre sicherlich für mich auch geeignet, da ich auch einen sehr regelmäßigen Zyklus habe wenn ich die Pille nicht nehme. Aber immer wieder lese ich leider, dass die ja nicht so sicher sein soll. Und das letzte was ich jetzt gebrauchen kann ist eine Schwangerschaft.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    6 Juli 2006
    #5
    Es ist auch nicht sicher genug, um an den "sicheren" Tagen auf andere Verhütung zu verzichten! Man kann nur an den "unsicheren" Tagen noch mehr und besser aufpassen!


    Wenn euch das Kondom manchmal reißt: Gleitgel. Manchmal werde ich auch nicht richtig feucht, obwohl ich mich sehr erregt fühle, und dann besteht die Gefahr eines Reißens. Meine Stiefmutter (Sozialarbeiterin) riet mir sogar mal, immer Gleitgel zu verwenden, einfach um die sicherheit zu erhöhen. Sie meinte, sie hätte zu oft erlebt, dass ein Mädchen die Vorstellung, nicht feucht genug zu werden, als beleidigend empfand oder ihr Freund beleidigt reagierte, und dann war das Gummi geplatzt...

    Mit Diaphragma und Kondom zusammen ist die Sicherheit aber recht hoch, weil beide zusammen für sich schon ziemlich sichere Verhütungsmittel sind. Wenn es bei einem eine Panne gibt, ist noch das andere da. Aber man darf natürlich nicht im Bewusstsein der doppelten Sicherheit schludern...
     
  • Arwen81
    Arwen81 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #6
    Das mit dem Gleitgel könnte natürlich ein guter Tipp sein. Denn ich hatte schon immer (quasi seitdem ich Sex habe) das Problem, dass Kondome wohl mit besonderer Vorliebe in mir reißen. Das war Partnerunabhängig und auch egal ob ich oder der jeweilige Partner das Kondom nach besten Gewissen überzogen haben.

    Nur ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Sex noch Spaß machen kann, wenn man sich quasi erst das Diaphragma einführen muss, dann noch das Kondom überziehen und das Spermizid benutzen muss.
    Und selbst dann muss mein Freund für mich noch alle paar Minuten nachschauen ob das Gummi auch wirklich noch sitzt....

    Hab gerade noch mal im Inet geschaut nach all den Methoden und mir kommt es fast so vor als ob ich mich mit dem Gewicht abfinden muss, wenn ich Sex mit Genuss haben möchte.
    Zum Glück macht mein Freund da keinen Stress, dass ich zugenommen habe (8 - 10 Kilo) durch die Pille, denn da habe ich hier im Forum ja schon ganz andere Sachen gelesen...

    Aber da es so scheint, dass ich einfach immer weiter zunehme und ich nichts dagegen machen kann, muss ich wohl die Pille absetzen und eine adäquate Alternative finden...

    Bisher habe ich die Pille immer abgesetzt, wenn es mir zu viel wurde und dann purzelten die Kilos auch einfach immer nur runter. Nur hatte ich dann auch immer aus Angst vor einer Schwangerschaft auf Sex verzichtet oder die Lust in der Beziehung war eh tot. Aber jetzt möchte ich eigentlich nicht verzichten..
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    6 Juli 2006
    #7
    Wenn man es RICHTIG macht und nach gewisser Zeit seinen ES sicher erkennt an Temperatur und Zervixschleim, ist es sehr wohl sicher. Denn nach dem ES kann man nunmal nicht mehr schwanger werden. Ich würde aber nicht einfach so drauflos wurschteln, sondern mich professionell beraten lassen und entsprechende Literatur lesen (z.B. "Natürlich und sicher").
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #8
    NFP ist ja net nur die Temperaturmethode sondern im idealen Falle ne Kombi aus Temperatur, Zervixschleim und Kalendermethode.
    Und in dieser Kombi ist der PI fast gleich mit der Pille also ausreichend sicher.

    Kat
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    6 Juli 2006
    #9
    Wenn du wirklich nur das Problem mit dem Gewicht hast, und weiter nichts, dann frag doch mal Björn, den Mod hier, der ist echt kompetent! Es gibt nämlich wohl auch andere Pillensorten, die keine Gewichtszunahme bewirken...
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    6 Juli 2006
    #10
    Ich hätte jetzt auch den Temperaturmesser vorgeschlagen, allerdings ist dieser sehr sehr unzuverlässig, d.h. der ist nur für Frauen geeignet, die eine mögliche Schwangerschaft hinnehmen würden.

    Übrigens, gegen die Gewichtszunahme bzw. diese Wassereinlagerungen durch die Pille gibt es auch effiziente Mittel!
     
  • Arwen81
    Arwen81 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2006
    #11
    Yasmin gehört ja auch angeblich dazu. Aber die hat mir schon 2 Mal ein paar Kilos mehr beschert. Und meine FÄ hat mir nachdem ich von der Yasmin so zugenommen hatte die Desmin 20verschrieben, weil die ja niedriger Dosiert ist. Brachte aber auch nichts, außer 2 Kilo extra. :geknickt:
    Aber ich kann ihn ja mal fragen - danke!


    Kannst du ein paar bestimmte empfehlen? Ich hatte es schon mal mit welchen aus der Drogerie versucht, aber Wirkung gleich null.
    Sind da vielleicht welche aus der Apotheke besser?
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    6 Juli 2006
    #12
    Hmm, der Nuvaring ist ja auch recht niedrig dosiert, oder? Wär das dann vielleicht auch eine Alternative?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste