Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sicherheit der Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Morpheus, 26 August 2002.

Stichworte:
  1. Morpheus
    Morpheus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    Single
    Meine Freundin ist etwas verunsichert in der letzten Woche vor den Tagen und möchte da immer doppelt verhüten. Sie hat keinerlei Probleme mit der Einnahme der Pille und daher kann ich das nicht ganz nachvollziehen. Wir hatten mal gehört das die letzte Woche vor der Regel die "fruchtbare" Woche ist, ist das so korrekt, sind die Sorgen begründet ? Oder kann man es auch in dieser Woche so handhaben wie man es die anderen beiden Wochen auch handhabt ? Bitte nur Antworten die es genau wissen....
     
    #1
    Morpheus, 26 August 2002
  2. BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    Der Tag, an dem die Periode beginnt ist per Definitionem der 1. Tag des 28 tägigen Zyklus. Die fruchtbaren Tage liegen um den 14. Tag herum (sag einfach vom 12. bis zum 16.), was natürlich nicht völlig ausschließt, auch am 17. Tag schwanger zu werden, das ist schon klar...

    Die Sicherheit der Mikropille ist wie folgt:

    Von 100 Frauen, die 1 Jahr lang mit der MIKROPILLE verhüten, werden 0,2 bis 0,5 schwanger. Ist also verdammt zuverlässig.

    Wenn Deine Freundin sie gut einnimmt, also immer zur gleichen Tageszeit, läßt sich das Risiko angeblich auf nahezu 0 senken

    Viel spaß....

    ____________________________________________
    Wir tanzten für die Freude und die Siege. Mit uns tanzte der Waldfürst und hatte den Menschennarren an seiner Kette. Es tosten die Stürme vor so viel Freude, wo in schwarzer Nacht unsere Feuer frassen in ihrer heissen Gier. Und wir tanzten an dem Feuer und nährten es mit Narrenfleisch
     
    #2
    BJ, 26 August 2002
  3. Coinage
    Gast
    0
    Jepp. Genau das. Also... keine Sorgen machen Morpheus.

    Grüße Coinage
     
    #3
    Coinage, 26 August 2002
  4. Mondmann
    Mondmann (31)
    <b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
    703
    101
    0
    Single
    Jepp. Genau das. Also... keine Sorgen machen Morpheus.

    Grüße Mondmann


    (bitte verhindert doch solche senseless posts)
     
    #4
    Mondmann, 27 August 2002
  5. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Ich versteh deine Freundin schon. Auch die Pille ist eben nicht 100% sicher. Und wenn sie doppelt verhüten will, solltest du ihr das auch lassen. Oder denkst du, sie kann Sex geniessen, wenn sie dabei Angst hat, schwanger zu werden? BJ hat recht, bei normalem 28 Tage-Zyklus kann sie ca. vom 12-17 Tag nach Beginn der Regel schwanger werden.
     
    #5
    stubsi, 27 August 2002
  6. Ak@sha
    Gast
    0
    es ist sehr unwahrscheinlich das sie trotz Pille schwanger wird aber wie sagt man alles ist möglich. Wenn es deine freundin beruhigt könnt ihr doch die eine woche ein Kondom benutzen!
     
    #6
    Ak@sha, 27 August 2002
  7. Morpheus
    Morpheus (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    Single
    BJ, danke für die Antwort, hört sich relativ plausibel an. Somit wäre die 3. Woche ja auch die Woche wo das ganze "akut" wäre oder irren wir uns da ? Doppelt verhüten ist nicht allgemein ein Thema sondern eben nur in der besagten 3. Woche, ist es nicht vielleicht doch überflüssig ?
     
    #7
    Morpheus, 27 August 2002
  8. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Was ist denn daran so schlimm, in der speziellen Woche noch zusätzlich ein Kondom zu benutzen?!
    Wenn sie sich dann besser fühlt, spricht das doch für sich!
    Ansonsten müsst ihr es halt bleiben lassen...
     
    #8
    Mieze, 27 August 2002
  9. Morpheus
    Morpheus (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    Single
    bM, das bringt mich kein Stück weiter. Das hat nichts mit Ignoranz oder sonstwas zu tun es geht darum ob das überhaupt einen Sinn macht, davon bin ich nämlich nicht überzeugt.
     
    #9
    Morpheus, 27 August 2002
  10. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Es macht insofern Sinn, daß sich Deine Freundin besser fühlt, und so auch besser entspannt. (und dadurch auch der Sex besser ist, wenn sie nicht immer ein ungutes Gefühl dabei hat, ob nicht doch was passieren kann...)
    Ob es jetzt nötig ist oder nicht sei dahingestellt, die Möglickeit schwanger zu werden ist zwar minimalst aber doch gegeben, und ich wär an Deiner Stelle froh, daß sie so verantwortungsbewußt handelt. Hat ja auch was positives, oder? :zwinker:
     
    #10
    ElfeDerNacht, 27 August 2002
  11. Morpheus
    Morpheus (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    Single
    Die Antworten sind ja soweit alle richtig, aber irgendwie gehen sie an meiner Frage vorbei.

    "es jetzt nötig ist oder nicht sei dahingestellt" -> es soll ja eben nicht dahingestellt sein, es heißt ja nicht das ich daran zweifle, sie will ja auch wissen ob das nun einen Sinn macht oder es nur mentale Beruhigung ist.... Ihr treibt mich zur Verzeweiflung :grin:
     
    #11
    Morpheus, 27 August 2002
  12. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Also, wenn sie die Pille immer zur gleichen Zeit einnimmt, und nie Durchfall oder ähnliches hat, ist es nicht notwendig noch andere Verhütungsmittel zu verwenden. Es macht also keinen Sinn im Grunde, da die Pille wenn sie wirklich richtig genommen wird einen fast 100 Prozentigen verhütungsschutz gewährleistet.
    Wenn sie trotzdem schwanger werden sollte, obwohl sie alles "richtig" macht, dann sollte es wohl so sein, aber die Gefahr ist wirklich verschwindendst gering.
    Zufrieden? *g*
     
    #12
    ElfeDerNacht, 27 August 2002
  13. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Jep, wenn man die Pille korrekt nimmt, und es keine Einnahmefehler oder Probleme gibt (zusätzliche Medikamente, die die Pille aufheben, Durchfall, etc), dann schützt die Pille immer, in ALLEN Wochen - auch in der einwöchigen Pillenpause, wo die Regel kommt.
    Also von daher isses eigentlich unnötig... naja, und rein als mentale Beruhigung - da würd ich ehrlich gesagt, auch drauf pfeifen.
    Denn, wenn ich der Pille net vertrau, nehm ichs einfach net - is doch reine Geldverschwendung und eine unnötige Belastung für den Körper, wenn ich dann sowieso ein Kondom nehm (und das wiederum is auch eine zusätzliche finanzielle Belastung - jedes Produkt für sich allein is schon teuer genug... was beide zusammen sind, kann sich jeder ausrechnen)
     
    #13
    Teufelsbraut, 27 August 2002
  14. Garagensprengerin
    Verbringt hier viel Zeit
    429
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mooooooooment, Morpheus, du hattest gesagt, sie will in der letzten Woche vor der Periode zusätzlich verhüten? Hm, also ich dachte immer, wenn frau die Pille nimmt, dann gibt es normalerweise keine fruchtbare Zeit mehr ... gesetzt den Fall sie würde sie mal vergessen (oder so), dann könnte man doch gar nicht genau wissen, wann sie vielleicht nen Eisprung kriegt *kopfkratz* ? Oder täusch ich mich da? *nachschau* Also in meiner Packungsbeilage steht, wenn man die Pille in der ersten Woche vergisst, dann muss man die darauffolgenden 7 Tage anders verhüten, weil frau sonst schwanger werden kann, und wenn man in den 7 Tagen vor der vergessenen Pille Sex hatte, kanns auch sein, dass frau schwanger wird ... aber ob das bei allen so ist, ich weiß nicht ... bei meiner steht nämlich auch, dass man die Pille in der 2. Woche einmal vergessen kann, ohne dass was passiert ... hm, naja, also ich würde sagen, wenn dann solltet ihr immer doppelt verhüten, dann habt ihr ne zusätzliche Sicherheit, aber nur partiell, also in der Woche vor der Regel zu verhüten, is halt nur die halbe Miete :zwinker: . Im übrigen finde ich auch, du solltest auf deine Freundin hören, wenn sie sich dabei besser fühlt, dann tu ihr doch den Gefallen. Und es ist außerdem wirklich ein großes Sicherheitsplus, d. h. dir bleibt ein Kind mit größtmöglicher Sicherheit erspart.
     
    #14
    Garagensprengerin, 28 August 2002
  15. Morpheus
    Morpheus (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    Single
    Naja meine Frage war ja nicht nach einer Einstellung oder ähnlichem sondern nach Sinn und Unsinn des Ganzen. Die Frage wurde mir ja relativ gut beantwortet. Im Prinzip ist es also sinnlos, entweder ganz doppelt oder gar nicht doppelt, ein Risiko dämmen wir in dieser 3. Woche nicht ein. Danke besonders an Teufelsbraut und Garagensprengerin für die Antworten.
     
    #15
    Morpheus, 28 August 2002
  16. TommyH
    Gast
    0
    wie wirkt sich eigentlich hasch auf die pille bei den mädels aus???!!macht das zeugs die ganze sache unsicher ....
    die frage is mir nebnbei ma ziemlich ernst...
    was denkn die fraun eigentlich das nur sie probs hzabn mit schwanger....vor allem wennse nich abtreibn will....ich glaub ich hab bald null bock mehr meine schnitte zu poppen....das risiko is zu gross!!
    aber wwichtig is die frage!!!!!!
     
    #16
    TommyH, 1 September 2002
  17. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Meines Erachtens nach hat Hasch keine negative Wirkung auf die Pille.... außer man neigt dazu, eine Kombi von Hasch und Alk zu tätigen und bei selbiger zu kotzen - denn kotzen sollt man kurz nach der Pilleneinnahme ja net *ggg*.
     
    #17
    Teufelsbraut, 1 September 2002
  18. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    In sämtlichen Packungsbeilagen sämtlicher Pillen, die ich hier rumfliegen habe, steht nichts davon, dass Hasch die Sicherheit der Pille herabsetzt, also wird's wohl auch nicht so sein.

    Und, Tommy: Ich kenne da jemanden, der wollte mal seine Wortwahl überdenken. Leider ist ihm dies offenbar nicht gelungen. Und wenn du dich weiterhin in deiner abstoßenden, abfälligen und frauenfeindlichen Ausdrucksweise äußerst, dann flattert dir in sekundenschnelle eine Verwarnung ins Haus.

    Was mir nur mal so nebenbei auffällt: Ich kenne keine einzige Frau, die ernsthaft glaubt, nur sie hätte mit einer ungewollten Schwangerschaft Probleme (wobei die Frau allerdings tatsächlich die meisten Probleme von allen damit hat), aber ich werde hier gerade mal wieder mit dem Musterbeispiel eines Mannes konfrontiert, der glaubt, dass Verhütung die Sache der Frau ist, dass die Frau allein schuld ist, wenn sie schwanger wird, und dass sie dann gefälligst auch abtreiben soll, wenn es passiert, damit der Mann möglichst wenig Probleme hat.
     
    #18
    Liza, 1 September 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sicherheit Pille
miezekatz
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Mai 2016
5 Antworten
Sandhafa
Aufklärung & Verhütung Forum
24 März 2016
4 Antworten
curiosity_F
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Februar 2016
3 Antworten
Test