Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie geht fremd mit mir. Wie/wann kläre ich die Fronten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kappa007, 6 Juni 2007.

  1. Kappa007
    Gast
    0
    So hier mal eine Kurzbeschreibung der Situation:

    Sie ist mit ihrem Freund etwas über 2 Jahre zusammen, haben auch eine gemeinsame Wohnung. Ganz so toll scheints da aber nicht zu laufen (offensichtlich).
    Ich kenn sie jetzt schon 8-9 Monate. Wir mailn oft (täglich). Unternehmen auch öfter was. Sehn uns so Minimum 1mal die Woche...da läuft dann auch schonmal was. Geht dabei nicht nur um Sex - den hätte sie sonst wo anders leichter/besser haben können.

    Nun hab ich allerdings das Problem das ich immer die Angst im Hinterkopf hab, dass sie sich das ganze plötzlich anders überlegt und den Kontakt abbricht.
    Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt - sozusagen.

    Bisher haben wir das Thema immer ganz elegant tot geschwiegen. Aber auf "Dauer" is das natürlich nich so der Brüller, weshalb ich da mal um ne Entscheidung ersuchen werde. Das einzige mal als ich mal was angedeutet hab kam nur, dass sie keinen verletzten will. Naja wer will das schon....wird aber passiern - so oder so - eine kommunenartige Dreier-Beziehung halte ich für sehr unwarscheinlich *g*. Die einzige für mich "brauchbare" Lösung wären, dass sie entweder sofort mit ihm Schluss macht oder es zumindest in Aussicht stellt.



    Meine "Frage" is nur wie/wann sprech ich das Thema am besten an?

    Am einfachsten wär natürlich per Mail oder evlt. am Telefon. Is aber halt auch am unpersönlichsten. Und so direkt ansprechen wenn sie da ist...hmmm brauch ich ja irgendwie 'n passenden Zeitpunkt. Drückt auf jeden Fall masivst die Stimmung. Beim fortgehn/feiern mal in ner stillen Minute vielleicht? Betrunken ist das um einiges leichter und man kann dannach notfalls den Frust noch bissl weg-feiern.

    Hat da mal bitte wer brauchbare Vorschläge wie ich das Thema anspreche?



    Schwarz/Weiß Kommentare wie Scheiße Sie/Ich/Sonstwer sind sowas zu machen und/oder ob ich mit jemandem der fremdgeht überhaupt eine Beziehung möchte könnt ihr euch sparen - Traffic kostet auch Geld.
     
    #1
    Kappa007, 6 Juni 2007
  2. Tischbein
    Tischbein (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich hab die Erfahrung gemacht,das die Geliebte immer den kürzeren zieht...einmal und nie wieder.
    Kann jetzt allerdings nur von der weiblichen Seite aus sprechen,weiß nicht inwiefern da die Männerwelt von betroffen ist.

    Ich würde sie beim nächsten Treffen offen darauf ansprechen,was sie will und wen sie will,denn mit jedem Mal,wo sie mit Dir fremdgeht spielt sie auch mit Deinen Gefühlen und ob das auf Dauer so gut für Dich ist,weiß ich nicht.

    Ausserdem bist Du ja so gesehen,wenn Du ihr Geliebter bleibst nie wirklich frei für eine andere Frau,die Dir mal über den weg laufen könnte....Du bist in keiner Beziehung und doch nicht frei.

    Ich hatte das 2 Jahre wusste es von Anfang an,das ich nie *gewinnen* werde und es war teilweise die Hölle.


    Liebst Du sie?

    LG Tischbein
     
    #2
    Tischbein, 6 Juni 2007
  3. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    das ihr eine lösung braucht ist klar, und da gibt es nur zwei brauchbare entscheidungen.........entweder du oder ihr freund, ein zwischending is da nicht!

    streich dieses "eine trennung in aussicht" stellen, davon hättest du nämlich rein gar nichts, weil sich an der situation an sich nix ändern würde! sie wäre immer noch mit ihm zusammen, trifft sich dennoch weiter mit dir und der käse ist unterm strich noch der selbe! im schlimmsten fall bekämst du dann auf dein nachfragen zwischendrin immer mal zu hören "ich kanns jetzt noch nicht, bitte versteh das"..."ich kann mich nicht entscheiden, es ist so schwierig"...etc!

    ihre aussage "ich möchte niemandem weh tun" is fürn hohlen zahn, weil am ende einer von euch der depp sein wird, da führt kein weg dran vorbei! UND IST DER ZIRKUS NOCH SO KLEIN, EINER MUSS DER AUGUST SEIN!!!
    für mich sieht das grad eher so aus, als ob sie sich "noch" gar nicht entscheiden will, weil dann müsste sich sich ja mit dem thema bewust auseinander setzen (dann dürfte ihr nämlich auch auffallen, was für ne miese show sie da grad abliefert). und da das grad niemand von ihr verlang, weder der freund (der ja von allem nichts weiß, ihr demnach auch nicht die pistole auf die brust setzen kann) noch du, der das thema lieber erst mal tot schweigt als zu agieren, läst sie das alles schön so vor sich hinplätschern nach dem motto "vielleicht regelt sich das ja irgendwann von alleine"!

    für solche sachen gibts keinen "richtigen" zeitpunkt, wie hast du dir das denn bitte vorgestellt!? bei nem schönen essen mit kerzenschein und dann "ach übrigens, was is das denn jetzt mit uns.....ich hätte da schon gerne was festeres, also könntest du dich mal bitte entscheiden"???
    junge, das is ne ernste sache fals dir das noch nicht aufgefallen ist! die gute fährt zweigleisig, du fungierst als geliebter und ein ende dieser sache ist noch nicht abzusehen, da keiner in die puschen kommt um es zu klären! ihr wist doch beide was los ist und das es SO nicht weiter gehen kann, oder fühlst du dich wohl in deiner paraderolle die du da gibst??? das wage ich ehrlich gesagt gaaaaanz stark zu bezweifeln!

    wenn sie dazu nichts sagt, dann mach du das.....und am besten schon beim nächsten treffen! sag ihr was du empfindest und wie du dich mit der ganzen sache fühlst die da läuft. rede mit ihr und "verlang" eine entscheidung. und sollte das keine realisierbare oder zufriedenstellende sein, dann triff du eine entscheidung und zwar eine konsequente!!! egal ob die Beziehung mit ihrem freund sie momentan grad nicht ausfüllt, das ist noch lange kein freifahrtschein dafür, so einen haufen zum himmel stinkender scheiße zu fabrizieren! wenn sie mit irgendetwas nicht glücklich ist, dann soll sie mit ihm darüber reden, ein mund ist nicht nur zum essen da. er weiß vielleicht noch nicht mal das sie unglücklich ist und hatte nicht mal ansatzweise die chance, etwas daran ändern zu können! der gelackmeierte in der situation ist eindeutig ER!

    am fairsten fände ich es, ihm zu sagen wie die sachlage ist und mit offenen karten zu spielen! er hat, meiner meinung nach, NICHT verdient vor vollendete tatsachen gestellt zu werden!
     
    #3
    Cariat, 6 Juni 2007
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das einzig sinnvolle wäre wohl, sie direkt darauf anzusprechen und zwar persönlich. Wie ist es denn eigentlich, habt ihr mal darüber gesprochen ob es euch beiden nur um Sex geht oder seid ihr auch verliebt? Vielleicht sollte das erstmal geklärt werden und du solltest ihr sagen, dass du dich verliebt hast!

    Anschließend könnt ihr dann über die weitere Situation reden.
     
    #4
    User 37284, 6 Juni 2007
  5. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    Entweder so weiter machen wie bisher oder ein Ultimatum stellen. Ich denke dabei würde aber meist immer der Geliebte/die Geliebte den Kürzeren ziehen.

    Wieso hast Du so einen großen Klärungsbedarf?
    Entweder geniesst Du die unverbindliche Zeit mit ihr oder Du möchtest eine Beziehung mit ihr. Willst Du eine Beziehung, dann musst Du reden und Du bist wieder beim Ultimatum. :ratlos:

    Wieso lässt Du es nicht weiterlaufen und schaust Dich weiter nach einer Frau um, die Du für Dich allein haben kannst. :schuechte
     
    #5
    Powerbienchen, 6 Juni 2007
  6. Kappa007
    Gast
    0
    Vermutlich ehr nicht. Bin so'n sensibles Weichei (merkt man aber nich so...bin 'n introvertierter Typ) und ganz groß im selbst bemitleiden (meine Einschätzung) :schuechte

    Ich "befürchte" ja :cry: :traurig: :geknickt:

    Das hat sich alles so gegenseitig aufgeschaukelt. Haben immer abwechselnd 'n Schritt gemacht und nu stehn wir ganz ungünstig da :ratlos:



    @Cariat:
    Ja hast ja recht größtenteils. Das Leben ist schlecht und die Wahrheit gemein und ungerecht. IHM werde ich es auf keinen Fall sagen, sonst macht er womöglich noch Schluß mit ihr und Sie mit mir und alle sind unglücklich. Das möchte ich nicht.


    @San-dee:
    Nein es geht nicht nur um den Sex.


    @Powerbienchen:
    Ich will keine Andere. Ich will sie.



    @All:
    Danke für die Antworten bisher. Bringt mir zwar nicht viel...es gibt scheinbar kein gutes wie und wann...ich ahnte sowas schon! Verdammt! *g*
     
    #6
    Kappa007, 6 Juni 2007
  7. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich

    zeig mir, wo ich unrecht habe:smile2:)))))-



    öhm....ja!? soll ich jetzt in deine theatralik mit einsteigen?^^




    ums mal gemein auszudrücken.......es wäre nur fair! warum soll die entscheidung nur bei euch beiden liegen, ihn betrifft es ja schließlich auch! und das er sie vielleicht verlassen würde, liegt durchaus im bereich des möglichen...immerhin wäre es eine logische konsequentz seiner seits auf das passierte!

    und abgesehen davon, wenn sie endlich mal in die hufe kommen würde und sich gegen ihn entscheiden sollte, würde sie ihn ja auch verlassen ohne rücksicht auf seine gefühle, warum also sollte er das nicht auch machen können, die selbe chance haben!? weil ihr, dem armen mädchen dann weh getan wird und jemand anderes was entscheiden könnte wo sie keinen einfluss drauf hat? *ironie aus*.........man kanns drehen und wenden wie man will, für mich bleibt ER in dieser sache der arme depp!




    willkommen in der chaotischen welt des verliebt seins und lieben^^

    und selbst wenn dir jetz einer von uns die TOP antwort schlecht weg gegeben hätte, durchziehen müsstest du es trotz allem alleine!
    wir können dir hier nichts sagen was du im grunde nicht schon selber weißt, nämlich das du um ein gespräch nicht drum herum kommst wenn du eine entscheidung willst!
    also reiß dich mal ein bisschen zusammen und bring das thema auf den tisch!
     
    #7
    Cariat, 6 Juni 2007
  8. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    Ok, dann bleibt Dir nur eins, Du musst ihr das sagen und Ihr die Entscheidung überlassen. Die Gefahr ist groß, dass sie sich für ihren Freund und nicht für Dich entscheidet.
     
    #8
    Powerbienchen, 8 Juni 2007
  9. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    ich war auch mal Geliebte, all meine Anspielungen haben nichts gebracht, er hat an seiner damals Noch-Freundin festgehalten, obwohl er ständig nur genörgelt hat und die beiden überhaupt nicht mehr glücklich waren. Das ging mir dermaßen an die Nieren, jedenfalls hab ich mich dann auf ein Date mit nem anderen eingelassen, wie es der Zufall wollte, war ich mit dem voll auf einer Wellenlänge und das schöne: er wollte MICH. Nach 2 Wochen war ich mit ihm zusammen, bis heute, sind jetzt 2 Jahre. Und der andere? hat ein paar Wochen später seine Freundin verlassen und unterschwellig versucht, mich von meinem Freund wegzubekommen.
    Was meine ich damit? Ich glaube, dass es wirklich was bringen könnte, sie vor eine Entscheidung zu stellen, allerdings musst du es durchziehen. Ich hab meinem damaligen Lover immer wieder gesagt, dass es aufhören muss, immer wieder hat er mich rumgekriegt. Erst als ich einen Freund hatte, wars vorbei und dann war ich auf einmal interessant.

    naja. und zum wann und wo? Hauptsache du sagst es ihr bald, und meinst es auch! Aber auf keinen Fall "in aussicht stellen lassen". Laß dich nicht verarschen, dass macht kaputt.
     
    #9
    diavola, 8 Juni 2007
  10. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wurde ja eigentlich schon alles gesagt.

    Für Dich (das ich eine der Optionen für unmoralisch und "falsch" halte, darf ich ja nicht sagen) gibt es nur zwei Möglichkeiten. Akzeptieren und das so wie es ist "genießen", so du das kannst, oder eben klar sagen: "Jetzt entscheide Dich, er oder ich, ich kann das so nicht mehr". Wenn sie dann ihn will, dann hast du eine Entscheidung, zu der es dann wohl kurz oder lang ohnehin kommt und du kannst es abhaken.
     
    #10
    Inspector, 8 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht fremd mir
Justins
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2016
15 Antworten
Jenny1995
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 September 2015
89 Antworten
soft murmur
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juni 2015
49 Antworten