Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie geht ins Ausland, ich bin total kaputt...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von nighti, 18 Januar 2006.

  1. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Hi, ich will mir das nur mal von der Seele schreiben, grossartig machen kann ich leider nicht, und ich denke ihr auch nicht.

    Meine Freundin arbeitet als Hotelfachfrau und hat gerade ihre Ausbildung abgeschlossen. Beor wir zusammenkamen hatte sie sich in der Schweiz und in österreich beworben. Nunja als iwr dann zusammen waren kamen halt Antworten, in Österreich hatte man schon jemand und in der Schweiz sollte sie zum Gespräch kommen. Man muss dazu sagen es ist ihr Traum ins Ausland zu gehn. Naja die haben sich mit ihrer Antwort damals nen Monat Zeit gelassen, eien harte Zeit für uns beiden, weil wir nicht wussten was los ist. Dann kam die Absage. Mir tat es einerseits wirklich Leid für sie, andrerseits war ich happy dass sie bei mir bleibt. Das war Ende November.Sie hat jetzt einen anderen Job hier gefunden und schon den Vertrag unterschrieben, wir haben für die Zukunft geplant, fahren nächste Woche in urlaub und haben schon Pläne gemacht uns eine Wohnung zu suchen.

    Sonntag kam dann der Schock, in Form einer E-Mail aus Österreich. Das Hotel welches erst keien Stelle hatte, hat nun eien frei und bietet ihr die an, halt nach einem Vorstellungsgespräch. So, seitdem bin ich einfach platt und kaputt, kann keinen klaren Gedanken mehr fassen. Die Zukunftsplanung zerplatzt wie Seifenblasen und ich bin einfach nur noch traurig. Sie ist natürlöich hin - un hergerissen. Einerseits ist da ihr Traum, ihr grosser Wunsch, und andrerseits unsre Beziehung. Sie denkt jedoch dass wir das schaffen können, und ich denke wenn das Vorstellungsgespräch positiv verläuft wird sie auf jeden Fall gehen. Ich kann mir das einfach nicht vorstellen wie das klappen soll. ich würde sie 1 oder allerhöchstens 2 mal im Monat sehen, und hätte sie dann auch kaum für mich alleine. Ich hab grosse Angst dass ich meine erste grosse Liebe, die sie definitiv ist, verliere. Die letzten jahre ist es bei mir so be****** gelaufen in Sachen Liebe, und ich dachte jetzt sei endlich meine Zeit gekommen mal unbeschwert und glücklich zu sein, und nun das. Ich will definitiv mit ihr zusammenbleiben und das mit ihr durchstehen, aber ich bin am Verzweifeln wenn ich nur dran denke wie das wird.....

    Nächste Woche fahren wir ins Urlaub nach Österreich, das verbindet sie gleich mit dem Vorstellungsgespräch, d.h. wir sind einen ganzen Tag in Österreich unterwegs, der geht uns auch verloren. Mir ist die ganze Lust auf diesen urlaub vergangen, ich glaub kaum dass ich nur eine Minute geniessen kann, ständig hab ich 1000 Gedanken und Bilder im Kopf die mir den Verstand rauben......! Hatte schonmal ne Fernbeziehung, ich weiss noch wie hart das war und wie sehr mich diese räumliche Trennung fertig gemacht hat, und es hatte auch nich lange gedauert da war das wieder auseinander, aber diese Frau jetzt ist was besondres, ich hab so Angst sie dadurch zu verlieren.....
     
    #1
    nighti, 18 Januar 2006
  2. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Besteht denn die Möglichkeit das du ebenfalls weggehst?

    Ansonsten: wirds wohl darauf hinauslaufen, dass einer von euch unglücklich ist, entweder Sie, weil sie auf ihren Traum verzichtet hat oder du, weil sei es nicht tut.

    Komprimiss wäre wirklich: geh mit.

    Wie lange seit ihr denn zusammen?
     
    #2
    Gilead, 18 Januar 2006
  3. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann total verstehen, dass dich das fertig macht! Österreich ist ja nicht nur "mal um die Ecke". Sondern schon ein rechtes Stück weit weg. Und jetzt, wo ihr doch erst gerade eure gemeinsame Zukunft geplant habt!!!
    Was sagt denn deine Freundin dazu? Die weiss bestimmt auch nicht so recht, welche Entscheidung sie treffen soll, oder??!
    Gibt es für dich irgend eine Möglichkeit ihr nach Österreich zu folgen? Klar, das hört sich jetzt wie ein gewaltiger Schritt an (ist es ja eigentlich auch...) Aber vielleicht wärs machbar?!
     
    #3
    Filou, 18 Januar 2006
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Deine Seifenblase zerplatzt ja nicht, sie verschiebt sich ja nur um 1 Jahr.

    Als ich Ausland laß, dachte ich das es irgendwas in Übersee wär. Aber Österreich ist doch nah. Und von Hanau sinds vielleicht 500km bis zur Grenze. Das kann man ja wohl fahren. Also wäre es nicht so, dass ihr euch ein Jahr lang nicht seht.

    Geschweige denn das ihr noch jung seid. Vielleicht solltest du die Zeit für dich auch nutzen und irgendwas machen.
     
    #4
    Doc Magoos, 18 Januar 2006
  5. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Wir sind grade "frisch verliebt", also wenn sie geht wären das 4 Monate.

    Die Chance ihr zu folgen habe ich natürlich auch schon in Erwägung gezogen, und wäre auch für mich kein Ding der Unmöglichkeit. Ich habe nur erstmal grob in Österreich nach nem Job im Internet geschaut, und für meine Branche (IT), gibts da unten herzlich wenig, schon garnich in ihrer Nähe (Tirol). Ferner müsste ich mir alleine ne Wohnung suchen, denn sie hat ein Zimmer im Hotel. Wenn sie geht werde ich mich drum bemühen, ganz klar.....

    Ob sie nur für 1 Jahr ins Ausland geht glaube ich nicht, wenn es ihr gefällt und sie weitermachen kann, will und wird sie das tun, das ist ja kein Praktikum oder sowas, sondern ne Vollzeitstelle! Und 500km sind 500km....das sind einige Stunden und knapp 120€Spritgeld für hin und zurück.....jedes Wochenende ist das einfach nicht drin, halt nur jedes 2 oder 3te.....

    Es ist verwirrend, ja sie weiss nicht was sie machen soll, sie beteuert mir immer wieder dass sie mich über alles liebt und ohne mich nich weitermachen will! Aber wenn sie jetzt hier bleibt ist es eben genau das, dass sie evtl .unglücklich ist, und das will ich noch weniger, dann bin lieber ich es dem es nich gut geht....
     
    #5
    nighti, 18 Januar 2006
  6. Schäfchen
    Schäfchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.589
    123
    4
    Es ist kompliziert
    Und wenn du dir nen IT-Job im Süden Bayerns besorgst? Da könnte es ja sowas geben!?
     
    #6
    Schäfchen, 18 Januar 2006
  7. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Ja auch schon dran gedacht, und auch das werde ich in Erwägung ziehen wenn es soweit sein wird.....
     
    #7
    nighti, 18 Januar 2006
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich versteh, dass Du sehr unter dieser Situation leidest. Leider kann ich Dir da nicht helfen, die Entscheidung bleibt Dir überlassen, was Dir wichtiger ist: Dass sie sich ihren Traum im Ausland erfüllen kann oder dass sie hierbleibt, aber nicht glücklich ist.
    Ich denke, dass Dir klar ist, dass sie die Chance nutzen will. Ich könnte z.B. mit dieser Situation nicht klarkommen, ich würde dann ihr zuliebe im Guten die Beziehung beenden, auch wenn es mir sehr wehtun würde.
    Ich wünsche natürlich Euch beiden, dass ihr eine Lösung findet, dass ihr beide glücklich werdet.
    Viel Glück:zwinker:
     
    #8
    User 48403, 18 Januar 2006
  9. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Es gibt nur eins was noch giftiger für eine Beziehung ist als wenn einer ins Ausland will - wenn der andere versucht und es schafft, den einen davon abzubringen.

    Ihr findet sicher eine Lösung, es gibt für alles KOmpromisse, Fristenlösungen, einander auf halben Weg entgegenkommen. :smile:
     
    #9
    Piratin, 18 Januar 2006
  10. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Ich werde sie nich dran hindern, sondern sage ihr selbst dass sie es machen soll weil es ne Riesenchance ist. Dummerweise bin ich die letzten jahre was Beziehungen immer recht tapfer gewesen und habe nie ine Schwäche gezeigt, jetzt hat mich das ganz so überfallen dass ich schon 2 Abende in ihren Armen gelegen hab und geflennt hab wie ein Baby..... ich wollte das nicht, weil es sie beeinflusst, aber ich habs einfach nich ausgehalten, das tut mir voll leid!

    Schluss machen ist keine Option, ich liebe sie, und ich hab schon erwähnt dass ich es nich packen könnte so ohne sie, da is sie in Tränen ausgebrochen und meinte dass ich sie nich verlassen dürfte deswegen und ich hab es ihr versprochen, das werde ich in keinem Fall tun, obwohl ich am Anfang auch schon dran gedacht hatte.....
     
    #10
    nighti, 18 Januar 2006
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    hm naja nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Verbring doch erstmal nen schönen Urlaub mit ihr in Österreich und warte das Vorstellungsgespräch ab. Danach hast du noch genug Zeit dir einen Kopf zu machen wie es weitergeht.
    Diverse Kompromißvorschläge wurden dir hier ja auch schon genannt.
    Zudem kann ich dich in der Hinsicht beruhigen, daß auch eine Fernbeziehung über 500km funktionieren kann, wenn ich mich selbst jetzt einmal als Beispiel nennen darf.
    Führe eine Fernbeziehung Sauerland - Stuttgart sind acuh 498 km von meiner zu ihrer Haustür...ok wir sehen uns derzeit wenig weil es die Zeit nicht erlaubt aber das aendert sich auch noch. Zudem kann sie ja zu dir kommen immer abwechselnd zum Beispiel.
    Wenn die Gefühle tief genug sind finden sich immer mittel und wege
     
    #11
    Stonic, 18 Januar 2006
  12. estella1711
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hab es leider nicht rausgelesen?
    wielange will sie in Österreich bleiben (wenn sie halt vielleicht unter umständen aufgenommen wird...)

    Mein Freund ist jetzt für 5 monate im ausland... mir ging es auch schlecht, deshalb versteh ich dich ganz gut.

    Ich hab anfangs geweint, nicht vor ihm (nagut, am ersten tag wo er mir gesagt hat dass er jetzt fix aufgenommen ist, da hab ich auch ziemlich heftig reagiert,.. das nächste mal hab ich viel drüber nachgedacht)
    Ich hab ihm bei seinen ganzen erledigungen für den aufenthalt geholfen, war ihm, glaub ich, eine sehr große hilfe :zwinker:

    Du solltest nicht vor ihr weinen,... das macht ihr nur ein schlechtes gewissen. WEnn sie hingehen will - dann soll sie gehen!
    WEnn ihr diese zeit nicht übersteht... dann hätts sowieso nicht gehalten. Unterstütze sie, erleichtere ihr das gehen.
    Du hast ja noch hoffnung, dass es eben nichts wird :zwinker:
    Wenn sie aufgneommen wird und du es ihr ausredest - wird sie sicherlich irgendwann diese erfahrung vermissen und dir dafür die schuld geben.
    Sie wird es dir dann vorhalten dass du sie hier gehalten hast... also lass sie, unterstütz sie, im inneren kannst du ja hoffen das es nichts wird :zwinker:

    aja und sei froh dass es österreich ist - ist ja nicht soweit entfernt :zwinker:

    Mein Freund sitzt mhm,... 2-3 flugstunden von mir entfernt und die flüge dorthin sind nicht billig ;( (also kein billigreiseziel)

    Und wenn sie dort für mhm, paar monate/1 jahr bleibt ist es eine absehbare zeit... dh es ist irgendwann vorbei und ihr könnt dann zusammenziehen. Mit ihr mitgehen würd ich nicht. Sie oft besuchen,... abre nicht mitgehen....
     
    #12
    estella1711, 18 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - geht ins Ausland
kimilein1
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 August 2015
5 Antworten
Adrianx
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2014
5 Antworten
happylove
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Mai 2010
6 Antworten