Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie hält Distanz - warum?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Data2002, 19 Juni 2005.

  1. Data2002
    Gast
    0
    Hallo Leute,
    ich brauche mal euren Rat!
    Vor ca. einem Jahr bin ich in eine neue Dienstelle versetzt worden.
    Dort habe ich eine Frau kennen gelernt, um die sich ständig meine Gedanken kreisen.
    Diese Frau ist 14 Jahre jünger als ich.
    Ich fürchte, ich habe sie nach kurzer Zeit derart angehimmelt, dass es nicht mehr normal war. Die anderen Kollegen, die Sie im Grunde nicht ausstehen kann, haben davon aber wohl nichts mitbekommen – typisch denke ich manchmal für unsere männlichen Zeitgenossen.
    Die „geschäftliche Kommunikation“ klappte hervorragend. Bei anderen Themen, z.B. Politik etc. herrschte immer Einigkeit. Private Sachen wurden teilweise schon sehr intim. Damals habe ich z.B. auch schon von mehreren ehemaligen Freunden erfahren. An einen kann ich mich erinnern, der durch einen Autounfall ums Leben kam. Ein anderer, ebenfalls etliche Jahre älterer Mensch, soll sie nach ihren Angaben schon früher angehimmelt haben und hat sie schon heiraten wollen. Wahrscheinlich von ihm habe ich mal einen Handy-Anruf miterlebt – echt daneben – sie hat mich gefragt, ob ich diesen Anruf abwimmeln könne – das habe ich auch gemacht.
    Dann fingen wir an, öfter gemeinsam Mittag essen zu gehen – ich war hin und weg. Aber schon da kam ich nicht näher an sie heran.
    Bei zwei Versuchen, sie zu einem abendlichen Ausgehen einzuladen bin ich derart barsch abgewiesen worden, dass es echt weh tat. Kommentar von ihr: Dienstlich gerne, privat nicht.
    Nach einigen Monaten wurde sie versetzt. Daraufhin bin ich sogar vor ihr in Tränen ausgebrochen in der Aussicht, sie nicht wieder sehen zu können. Sie hat versucht mich zu trösten (nur verbal). Spätestens hier waren aber meine Gefühle für sie völlig klar.

    Ich glaubte, die Welt geht unter.
    Mir war klar, dass kann es gewesen sein.
    Da sie den Job mit den Kollegen gehasst hat, habe ich Zeit verstreichen lassen, damit sie Abstand gewinnen konnte.
    Da sie einen Lehrgang bei uns im Haus hatte, habe ich sie wieder angesprochen – „Du bist ja ein hartnäckiger Fall“.
    Seit der Zeit treffen wir uns regelmäßig einmal die Woche zum gemeinsamen Mittagessen, haben häufigen E-Mail Kontakt. Aber immer noch komme ich nicht näher an Sie ran. Versuche z.B. ein zweites Mittagessen zu vereinbaren scheitern (schon mehrmals probiert) – „ich habe meine Gründe“.

    Ich verstehe nichts mehr. Sie hätte schon mehrfach die Möglichkeit gehabt, den Kontakt einfach abzubrechen – macht sie aber Gott sei dank nicht.

    Wie kann ich einfach nur mehr in Ihrer Nähe sein, und wenn es nur zum Reden wäre.
    An „innige“ Freundschaft oder mehr vage ich gar nicht zu denken.
    Hat jemand eine Idee, was der Grund für dieses Verhalten sein könnte?

    Danke im Voraus für eure Hilfe

    Data2002
     
    #1
    Data2002, 19 Juni 2005
  2. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    grund?
    entweder bist du wegen was auch immer als partner nicht attraktiv oder sie will wirklich nix näheres mit wem anfangen mit dem sie beruflich zu tun hat. letzteres wäre mit zeit evtl zu überwinden.
    und als freund scheint sie dich ja wenigstens zu mögen...
     
    #2
    darksilvergirl, 19 Juni 2005
  3. PitjePuck
    Gast
    0
    Guten Morgen,

    den eigentlichen Grund, wird wohl nur sie kennen und hat dir ja mehr als deutlich zu verstehen gegeben, daß sie dich eben "nur" auf der Basis einer Freundschaft im dienstlichen Sinne akzeptiert/respektiert.
    Und genau das solltest du auch respektieren, egal wie deine Gefühle für einen Menschen sind, wenn ein Mensch nein sagt, dann heißt es nein.
    Sollte dich diese "Verliebtheit" um den Verstand bringen, spreche zu ihr offen und zwar ohne Umschweife, beobachte ihre Reaktion/Antworten, versuche dich nicht an "Träumen" zu klammern - es würde eure Fronten nur noch mehr verhärten.

    Manchmal stimmt die Chemie nicht...

    lg
    PP
     
    #3
    PitjePuck, 19 Juni 2005
  4. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Den wirklichen grundwirst du nur von ihr erfahren können, aber wenn ich mir das anhöre (anlese), was du über ihre Ex-Freunde schreibst, kann ich mir auch vorstellen, dass sie einfach Angst davor hat, verletzt zu werden.
    - Ein Ex-Freund ist ums Leben gekommen
    - ein anderer (älterer) Mann lässt nach wie vor nicht von ihr ab.
    Sie hat, denke ich, beide geliebt. Wenn ein geliebter Mensch durch den Tod aus dem Lebengerissen wird, ist es schwer, das zu verarbeiten und es kann sein, dass sie immer noch um ihn trauer. Aueßrdem bist Du wie ihr einer Exfreund ein ganzes Stück älter als sie und sie könnte befürchten, dass du dich ebenso aufführst wie dieser...

    Oder aber du bist ihr schlichtweg zu alt - ich weiß ja nicht, wie das Verhältnis ist. 20 und 34 ist meiner Meinung nach was anderes als 30 und 44 :zwinker: Nur so als Beispiel. Versuch doch erstmal eine Freundschaft aufzubauen und nicht direkt auf eine Beziehung hinzusteuern. Vielleicht ist sie von ihren letzetn Beziehungen noch abgeschreckt.
     
    #4
    Bea, 19 Juni 2005
  5. Data2002
    Gast
    0
    Erstmal Danke Leute :smile:)

    Mit einer so schnellen Reaktion hatte ich nicht gerechnet.
    Danke !!! Danke !!! Danke !!! Danke !!!

    Zur Frage des Alters: 48 / 34 Jahre.

    Ich weiss: Das kann das eigentliche Problem sein - muss es meiner Meinung nach aber nicht. Aber ich habs leicht - ich bin der ältere.

    Ich würde Ihr so gerne bei dem Verarbeiten der "Vorgeschichten" helfen, weiss aber nicht, wie ich ihr helfen kann. Ich habe schon so oft meine Hilfe bei den täglichen Problemen angeboten. Die Reaktion ist freundlich, aber sie kommt nicht darauf zurück.

    Habt ihr weiter Ideen?

    Vielen Dank im Vorraus !

    Data 2002
     
    #5
    Data2002, 19 Juni 2005
  6. Unscheinbar
    0
    Den Grund für ihr Bedürfnis nach Distanz weiß nur sie.

    Ein Rat, aus meiner Erfahrung und aus deiner Beschreibung heraus: Vergiss sie. Jegliche(!) Annäherungsversuche nach einer deutlichen Ablehnung ihrerseis bringen dich nur noch mehr in einen Teufelskreislauf, der dich in schlechtem Licht dastehen, weniger attraktiv erscheinen lässt. Damit erreichst du nur das Gegenteil von dem, was du möchtest.

    Allerdings könntest du es einfach bei der Freundschaft belassen, solange es dir nichts ausmacht, nicht unmittelbar mehr von ihr zu haben, denn das würde immerhin offenlassen, ob sie sich nicht doch irgendwann viel mehr zu dir hingezogen fühlt - sei es, weil du ihr ans Herz gewachsen bist -, dass ihre Bedenken auf einmal unwichtig werden.
     
    #6
    Unscheinbar, 25 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hält Distanz
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 August 2016
6 Antworten
antoinegriezmann
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 August 2016
74 Antworten
Jeff90
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 November 2015
22 Antworten