Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie hasst es beschenkt zu werden, ist sie krank???

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Biglovingkiss, 8 August 2005.

  1. Biglovingkiss
    0
    Hy Leute, muss mal ne Frage stellen, allerdings diesmal nicht für mich sondern für ne gute Freundin von mir...

    ...sie hat vor kurzem einen relativen lieben Kerl kennen gelernt, sie hätte auch Interesse...

    ...alles schick...

    ...doch, und jetzt kommt das doch...

    ...hasst sie eine ganz bestimmte Eigenschaft an ihm, so komisch es klingt, es geht ihr auf die Nerven, das er sie so "verwöhnt"...

    ...und zwar, um das euch mal von Anfang an näher zu bringen...

    ...sie haben sich vor ungefähr einer Woche das erste mal beide getroffen, alleine...sie war sehr aufgeregt, weil sei ja nun doch einige kleine Schmetterlinge im Bauch hatte!...Er hatte bis jetzt noch keine Beziehung und ist praktisch "Erfahrungslos"...sie kam als erste am Treffpunkt an...er hatte einige Minuten Verspätung, weil er ein kleines Geschenk für sie noch schnell besorgt hatte...er kam an und übergab die Blume, die er kurz zuvor gekauft hatte...

    ...klingt alles gut und schön, aber meiner Freundin gefiel das überhaupt nicht...

    ...sie dankte und nahm die Blumen ungern an, nach ein paar Stunden gingen sie wieder getrennte Wege...kurze Zeit später folgte ein Anruf, sie rufte mich an und war ganz außer sich...

    ...Für einige wird es jetzt schwierig sein das Problem darin zu sehen...

    ...ich werde es euch sagen: Sie hasst es Geschenke zu bekommen!? Häääh, ist etwas unlogisch...nun ja, sie hatte mich daraufhin gefragt, ob sie krank wäre, weil sie Geschenke hasst, sie weiß nie wie sie sich bedanken soll und da hat sie mich gefragt:

    Da ich aber auch keinen Rat wusste, frage ich jetzt euch...

    ...Warum könnte man damit ein Problem habe, beschenkt zu werden???!
    ...Werdet ihr denn gerne beschenkt, z.B. mit Blume???!
    ...Was kann man dagegen tun, dieses Problem in den Griff zu bekommen??!
    ...Wie kann man verhindern das man Geschenke bekommt ohne den anderen zu verletzen???!

    Ich weiß völlig sinnlos, aber ich habs ihr halt versprochen, mal rum zufragen nach eurer Meinung, also bitte...bitte antwortet mir!!!


    PS: Sie bekommt jetzt öfters ungewollt Geschenke! Er will ja nur das beste!!
    :rolleyes2

    Küsschen*
    Lovi
    :herz:
     
    #1
    Biglovingkiss, 8 August 2005
  2. Mooncat
    Gast
    0
    könnte das vielleicht das problem sein?
    hatte das problem selber mal. mir war es mitunter peinlich, geschenke zu bekommen. eigentlich liebe ich geschenke und ich glaube kaum, dass jemand das nicht tut. ich wusste nur nie, wie ich darauf reagieren sollte oder mich bedanken sollte. mittlerweile habe ich das abgestellt und freu mich einfach nur noch.
    deine freundin sollte vielleicht mal mit ihm darüber reden, dass es ihr schon irgendwie unangenehm ist, so reich beschenkt zu werden.
    oder kann es sein, dass sie sich durch diese überschüttung mit zuneigungsbeweisen überrannt und überfordert vorkommt?
    in jedem fall sollte sie ihn darauf ansprechen.
     
    #2
    Mooncat, 8 August 2005
  3. ECMusic
    Gast
    0
    Hi!
    Ich hab selber das Problem, dass ich ungern von anderen etwas annehme, weil ich dann immer das Gefühl habe, ich würde ihnen irgendwas schulden... Vielleicht ist das bei ihr auch so, who knows?!
     
    #3
    ECMusic, 8 August 2005
  4. Schütze07
    Gast
    0
    Hi,
    also ich denke das deine Freundin nur ein Poblem damit hat,
    weil sie dann das Gefühl hat, dass sie sich revanchieren muss!
    Ich hab das Gefühl auch oft, am Besten sag ihr sie soll ihm auch
    mal ein Geschenk machen soll, vor allem soll sie mit ihrem Schatz
    sprechen!

    Schütze07 :engel:
     
    #4
    Schütze07, 8 August 2005
  5. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich mag es natürlich an sich sehr beschenkt zu werden... ist ja immer ne nette geste...aber irgendwie krieg ich zuviel wenn derjenige zu schnell zu viel zu teures raushaut...das kann ich nicht ab, mir ist das dann nur noch unangenehm...
    Außerdem muss ich dann ja auch irgendwas schenken....
    Vielleicht erwartet er dann ja auch noch andere "Beschenkungen" als ein wirkliches Geschenk... nen Kuss nen Fick weiß Gott was noch...

    Also ich bin ganz ehrlich... lieber nur zu Weihnachten und geburtstag und 1. Jahrestag....damit ich nicht mit leeren Händen dastehe
     
    #5
    SunnyBee85, 8 August 2005
  6. Losti
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    Geschenke sind schön, aber es kann vorkommen, dass man sich danach schlecht fühlt, weil man nicht selber auf die Idee einer kleinen Aufmerksamkeit gekommen ist. Ich kann dieses, jetzt schenk ich dir was, sieh nur wie aufmerksam und toll ich bin, jetzt schuldest du mir was auch nicht ab und ich hab auch schon schlechte Erfahrung damit gemacht, dass ich beschenkt wurde. Wo dann tatsächlich rüberkam, dass ich quasi ihm gehöre und nichmehr mir selbst, dass ich tun muss was er will, weil ich sonst undankbar wäre :kotz: :wuerg: :madgo: :cry: :ratlos:
    Damit ging's mir einfach dreckig. Ich versuche trotzdem hinter Geschenken einfach eine nette Geste zu sehen, aber mit solchen Erfahrungen fällt das schwer. Vielleicht hat sie ja unbewusst schonmal etwas ähnliches zumindest mitbekommen.
    Ich würde sagen, dass sie ganz vorsichtig mit ihm darüber reden sollte und ansonsten ein bisschen an sich arbeiten sollte, dass sie es vielleicht hoffentlich irgendwann genießen kann ein bisschen verwöhnt zu werden. :herz:
     
    #6
    Losti, 8 August 2005
  7. cojobo
    Gast
    0
    Vielleicht denkt sie auch er wollte Ihre Freundschaft und/oder Liebe kaufen indem er ihr Geschenke macht.
     
    #7
    cojobo, 9 August 2005
  8. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hehe jo, dieses ewige Geschenke ! Ich weiss nicht, aber vielleicht hat ein Geschenk die eigentliche Bedeutung vollkommen verloren. Ein Geschenk sollte ja eine Geste der Dankbarkeit / Zuneigung / "einfach nur so *pfeifel* " sein. Wenn jemand ein Geschenk macht, dann rechnet er sich im Hinterkopf sicherlich nicht aus, dass er jetzt im Gegenzug auch etwas bekommen müsste.
    Ich kann folgendermassen das Gefühl des Revanchierens nicht verstehen, es leuchtet mir nicht ein.

    Dass jedoch Hemmungen bestehen , wie man auf ein Geschenk reagieren soll kann ich sehr gut nachvollziehen. Vorallem, wenn's ein geschmacklich verpeiltes Geschenk ist. Wer hat nicht das Zuckerbäcker-Lachen aufgesetzt, als er von der Oma n paar geile Wollsocken geschenkt gekriegt hat ? :grin::grin:
     
    #8
    XhoShamaN, 9 August 2005
  9. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das kenne ich...
    Dieses "jetzt müsste ich auch mal"...
    Und ich lasse mir ungern etwas ausgeben oder schenken von meinem Freund, weil ich weiß, dass ers selber nicht so dicke hat und ich das momentan auch fast gar nicht erwiedern kann...
     
    #9
    Xenana, 9 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hasst beschenkt krank
Oreomuffin
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 April 2016
2 Antworten
Bossin
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2016
10 Antworten