Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie hat einfach keine Lust

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von LeeteasY, 21 April 2008.

  1. LeeteasY
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo erstmal.
    Ich bin nun seit 2 Monaten mit meiner Freundin zusammen, und wir sind richtig glücklich und sehen uns auch relativ häufig. Wir haben auch schon 3x miteinander geschlafen, und es war echt super, sprich es gab keinerlei Komplikationen, und jeder hat es bis ins Ziel geschafft ;-)
    Doch was mich beschäftigt ist, dass sie nicht wirklich zeigt, wenn sie Lust auf Sex hat, bzw ich nicht weiß, OB sie überhaupt Lust darauf hat, denn wenn was laufen soll, bin ich es, der den "ersten Schritt" macht. Nun ist es ja nicht so, als dass ich auf meinen persönlich Spaß aus wäre (denn dann könnte ich mir ja auch einfach einen runterholen :grin: ) , sondern ganz im Gegenteil: Mir macht es richtig Spaß, ihr zuzusehen, wie sie das Stöhnen gerade noch unterdrücken kann und sie laut schnaufend zum Höhepunkt kommt.
    Ich habe mit ihr auch schon darüber gesprochen, dass es mich beschäftigt, dass sie mir praktisch die kalte Schulter zeigt, bis ich mich mal in "Bewegung setze". Ich habe dabei halt das Gefühl, dass sie eigentlich nicht möchte, und es mehr oder weniger nur mir zu Liebe macht. Ihr macht es zwar deutlich Spaß (was ich an der Reaktion ja sehe), aber doch habe ich das Gefühl, dass mehr hinter dieser anfänglichen Schüchternheit steckt. Sie selbst sagt, dass es nicht an mir liegt, sondern sie einfach spontan keine Lust empfindet, bis ich halt anfange sie "weiter unten" zu streicheln.
    Eine spontane Erklärung für dieses Verhalten wäre eventuell das Verhalten ihres Ex-Freundes, der sie einfach als Lustobjekt sah, und kein "Nein" akzeptieren wollte, aber ich bin mir da nicht so ganz sicher...
    Für mich persönlich wäre es kein Weltuntergang, nicht wirklich häufig Sex mit ihr zu haben, aber mich interessiert einfach, warum sie sich so verhält. Ich liebe sie wirklich, und möchte einfach nur wissen, was dahinter steckt.

    Vielleicht habt ja ihr eine Idee, auf was dies zurückzuführen sein könnte, oder kennt das von euch selber bzw könnt mir einen Rat geben, wie ich dahinter komme...

    Vielen Dank schon mal für die Antworten.
     
    #1
    LeeteasY, 21 April 2008
  2. Te Quiero
    Te Quiero (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,
    ich hab mich in dem was zu geschrieben hast, teilweise wiedergefunden muss ich sagen...
    Die Erklärung für ihr Verhalten auf ihren Ex Freund zurückzuführen halte ich schon für wahrscheinlich.
    Bei mir wars genauso - Am Anfang der Beziehung mit meinem Freund war ich dermaßen abweisend, was nur an meinem Ex lag, der eine ziemlich miese Tour abgezogen hatte und ich hatte dann bei meinem Freund die Angst, er könnte das vielleicht genauso machen und hab ihn deswegen erst gar nicht so nah an mich rangelassen anfangs.
    Ihr seid ja jetzt "erst" zwei Monate zusammen, vielleicht ist es bei ihr auch so, dass sie erst von alleine Lust bekommen kann, wenn sie das von früher vergisst und merkt, dass du nicht so bist wie er?
    Sind alles nur Vermutungen, weils eben bei mir so war...

    Ich würde vorschlagen, nochmal mit ihr darüber zu reden, vielleicht kommt ja mehr dabei raus..
    Und es kann ja auch einfach das sein, was sie dir bereits gesagt hat, dass sie eben spontan keine Lust hat sondern erst, wenn du anfängst.

    Mein Freund hat auch immer nachgefragt, wieso ich denn so reagiere und alles und irgendwann hab ich ihm dann alles erzählt und danach wurde ich wirklich anders.. und heute ist es so, dass ich meistens diejenige bin, die "anfängt"... :drool:
     
    #2
    Te Quiero, 21 April 2008
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo Neuangemeldeter! :smile:

    Weißt du was ich denke? Ich denke nicht, dass sie keine Lust auf dich hat, sondern ganz einfach (noch) ein wenig abwartender agiert und auch genießt, dass du bisher immer den Anfang gemacht hast.

    Ich gehöre auch zu den Frauen, die sich zu Beginn des erotischen Miteinanders oftmals "reservierter" und "zurückhaltender" verhalten und ich bin mit Sicherheit nicht schüchtern. Aber ich mag dieses Spiel, "ziere" mich auch durchaus mal gewollt und warte ab, wie er mich auf Touren bringt, denn auch bei mir kommt oftmals die Lust erst richtig, wenn man(n) dann ordentlich zugange ist...das heißt nicht, dass ich nur den Kerle machen lasse und einfach daliege und nichts tue...kein Mann der Welt würde bei meinen Reaktionen (die deine Freundin ja durchaus zeigt) auf die Idee kommen, dass ich nicht meinen Spaß dabei hätte und alles nur über mich "ergehen" lasse.
    Ganz im Gegenteil: Alle fanden meine manchmal leicht "unterkühlte" Art sehr erregend und es hat sie regelrecht angestachelt. (natürlich spreche ich die Männer darauf an, ob sie mit meinem Verhalten "Probleme" haben und keiner fand das in irgendeiner Art merkwürdig)
    Ich kann und will einfach nicht ständig, dass man übereinander herfällt und ich glaube kaum, dass es bei den meisten Paaren permanent so abläuft. Aber das heißt noch lange nicht, dass ich nicht auch mal den Anfang mache oder sofort richtig geil bin, damit ich ihm die Kleider vom Leib reisse...es kommt halt nicht so oft vor, aber schmälert meine und seine Lust auf Sex nicht im Geringsten, denn sind wir mal zugange, dann kann ich einfach nicht genug kriegen und will mich dann sehr oft stundenlang mit ihm vergnügen.

    Toll finde ich, dass ihr bereits darüber gesprochen habt und ich finde, du solltest ihr auf jeden Fall glauben und nicht weiter denken, dass sie Sex nur dir zuliebe hat.
    Lass ihr doch noch ein wenig Zeit und schaue, wie sich der Sex bei euch in Zukunft gestaltet...ich bin mir sicher, dass sich das durchaus noch ändert, denn es spricht doch nichts dagegen, den Mann zu verführen, wenn noch nicht die Riesenlust vorherrscht, denn irgendwann kommt die Lust immer...zumindest ist das bei mir der Fall, wobei ich aber ständig mit Spaß bei der Sache bin und es auch kickt, weil ich weiß, dass ich immer auf Touren komme...(mal früher, mal später)...und auch kein Problem damit habe, den Anfang zu machen...ich nehme mir das dann vor und ziehe es dann konsequent durch, wobei ich weiß, dass meine Einstellung nicht so ganz dem "typischen" Frauenverhalten zugerechnet wird.

    Oder hast du auch das Gefühl, dass sie während des Sexes nicht aus sich rausgeht, keine Initiative zeigt oder eigene Ideen einbringt?
    Wenn das der Fall ist, dann solltet ihr irgendwann wieder darüber reden, denn guter Sex bedarf einer ständigen Kommunikation und den Austausch, so dass sich auf keinen Fall etwas längerfristig anstaut.
    Und es macht m. E. auch keinen Sinn, ständig "Tiefenforschung" (öhm, ich meine das jetzt im psychologischen Bereich *fg*) betreiben und alles ergründen zu wollen, was dich durchaus ehrt, aber vielleicht auch unnötig grübeln lässt.
    Mag sein, dass das Verhalten des Exfreundes für ihre Entwicklung nicht ganz förderlich war, aber ich denke, das kann man in diesem frühen Stadium noch nicht genau sagen (vielleicht ist es ihr selber noch gar nicht bewusst) und ich würde dir auch raten, dieses Thema nicht ständig zu einem machen zu wollen.
    Wenn sie dir vertraut, dann wird sie mit dir reden und auch ihre Gefühlslage schildern...jetzt gilt es, erst einmal das Fundament zu schaffen und ihr ohne Druck und mit ein wenig Zeit keine unnötigen Gedanken zu machen, ob denn alles so mit ihr "in Ordnung" wäre. Du wirst sehen, sie wird sich ändern, wenn sie das Gefühl bekommt, du bist wirklich der Richtige für sie, was ich bei deiner Fürsorge und dem Verständnis nicht anzweifle.

    Alles Gute und eine schöne Zeit euch beiden!
     
    #3
    munich-lion, 21 April 2008
  4. LeeteasY
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Nun gut, ich habe an sich eigentlich wenig Erfahrungen mit Sex in Beziehungen. Sie ist gleichzeitig meine Ex-Freundin und ich habe mich in den 2 Jahren Pause nur mit "One-Night-Stands" auf dem laufenden gehalten :grin:
    Was heißt aus sich raus gehen... Wir haben ja erst 3x miteinander geschlafen, sprich es wurde uns so noch nicht wirklich langweilig, als dass wir uns um andere Stellungen oder Ähnliches Gedanken gemacht hätten.
    Sie zeigt mir schon, dass sie es genießt. Wie ich ja auch geschrieben habe, atmet sie deutlich schwerer und bewegt auch ihren Körper mit, bzw streichelt mich während des Aktes.

    Eure Antworten haben mir sehr geholfen, und ich werde versuchen meine Gedanken in eine andere Richtung zu lenken, und einfach die Zukunft auf mich/uns zukommen lassen. Vielen Dank

    Edit: Ihr dürft mir natürlich noch weitere Meinungen/Ratschläge von euch geben, davon kann man nie genug haben :smile:
     
    #4
    LeeteasY, 21 April 2008
  5. LeeteasY
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    okay, Problem gelöst :smile:
    Vielen Dank @ all
     
    #5
    LeeteasY, 1 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hat einfach keine
tobias20
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Oktober 2016
19 Antworten
__lini__
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 März 2016
3 Antworten
Biene0906
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
13 April 2016
8 Antworten