Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie hat kaum noch Lust auf Sex - Ich hab böse Gedanken!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von instigater, 16 Februar 2009.

  1. instigater
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hallo liebe Forumsgemeinde!

    Ich bzw meine Freundin und ich habe(n) derzeit ein ja doch schon nicht mehr kleines Problem, weil ich an einem Punkt bin wo ich nicht mehr kann!

    Es ist einfach so, dass wir zu Beginn unserer Beziehung sehr viel Sex hatten und das nun seit einer ganzen Weile extrem abgeflaut ist (ca. 2mal im Monat). Nun kann man sagen dass ich in der Hinsicht vielleicht etwas verwöhnt bin/war. Allerdings bin ich auch ein Mensch der ein hohes Verlangen nach Sex hat. Ich habe zwar ein Problem mit dem zu früh kommen, arbeite jedoch daran. Nur wenn man nicht an den echten Körper darf, ist das immer so eine Sache (ich will meine Freundin jetzt absichtlich nicht als "Übungsobjekt" hinstellen oder benutzen aber es ist halt realer in ihr zu sein statt es mir mit der Hand zu machen).

    Nunja jedenfalls bin ich aktuell an einem Punkt angelangt, wo ich mir sage, dass mir die SB zwar einen Orgasmus verschafft, mir aber das Gefühl beim Sex fehlt, eben in einer Frau zu sein.
    Deswegen habe ich immer öfter Gedanken mit anderen Frauen zu schlafen. Im Internet gibt es ja nun genug Anzeigen von Frauen, die angeblich sexbesessen sind und kein Geld dafür haben wollen weil es ihnen wirklich nur um den Sex geht. Ja solche Anzeigen lese ich mir in letzter Zeit sehr häufig durch und antworte auch auf die eine oder andere.

    Ihr dürft mich nicht falsch verstehen, ich liebe meine Freundin über alles und ich habe auch keine "Fremdgehgedanken" weil sie langweilig ist oder so und verletzen will ich sie auch nicht aber dieses geile Gefühl Sex zu haben fehlt mir einfach unheimlich.
    Ehrlich gesagt will ich damit auch nicht mit meiner Freundin reden, weil ich genau weiß wie sehr sie das verletzen würde und das will ich nicht. Außerdem habe ich dann die Befürchtung, dass sie vielleicht mit mir schläft nur weil ich das will, und genau das ist ja der falsche Weg.

    Kann mir vielleicht jemand von euch sagen wie ich mich verhalten sollte? Wie ich vielleicht dieses Vermissen des echten Sex wegbekomme?
     
    #1
    instigater, 16 Februar 2009
  2. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    Hi

    Wie lange seit ihr denn schon zusammen und wie alt seit ihr?
    Hast Du schon mal mit ihr darüber gesprochen?

    Wenn Du schon solche Gedanken hast, dann rede mit ihr, notfalls solltest Du Dich trennen bevor Du was unternimmst, was Deiner Freundin sicherlich NICHT gefallen wird.
     
    #2
    emailforme, 16 Februar 2009
  3. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Warum habt ihr in letzter Zeit denn weniger Sex? Muss doch irgendeinen Grund haben, hast du schon mal darüber mit ihr gesprochen, weiß sie überhaupt, dass du unzufrieden bist? Wenn ihr momentan z.B. Stress habt, ist die Flaute ja evtl. nur kurzzeitig. Oder sie ist vielleicht unzufrieden und du kannst das Problem ganz einfach lösen, indem du mit ihr mal neue Sachen ausprobierst usw.
     
    #3
    darkangel001, 16 Februar 2009
  4. LiebesLieber
    Verbringt hier viel Zeit
    475
    101
    0
    nicht angegeben
    Ist Dir schon mal durch den Kopf geschossen, dass DU vielleicht die Ursache bist...!?

    Wenn Du ein Problem mit dem "Zufrühkommen" hast, ist das ggf. für Deine Partnerin auch nicht gerade anturnend.

    Lass mal den Anfangs-Sex Revue passieren und frag Dich erstmal offen und ehrlich, ob DU alles getan hast, um das Feuer am Lodern zu halten.

    Nur geil sein reicht auf Dauer nicht.

    Und um ein offenes Gespräch wirst Du (danach) nicht herumkommen. Denn von stiller Kommunikation halte ich persönlich nicht soviel...da entstehen meist nur Mißverständnisse bzw. Frust, dass der andere einen nicht versteht und umgekehrt.
     
    #4
    LiebesLieber, 16 Februar 2009
  5. 2sexy2ignore
    Sorgt für Gesprächsstoff
    380
    41
    0
    Verheiratet
    Wie sieht es bei ihr mit Stress bei der Arbeit/Schule oder zuhause aus. Steht sie vielleicht unter Druck und hat den Kopf nicht frei für Sex?

    Liebe Grüße
     
    #5
    2sexy2ignore, 16 Februar 2009
  6. instigater
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    184
    101
    0
    in einer Beziehung
    Wir waren Ende Januar 2,5 Jahre zusammen und sind im August letzten zusammen gezogen (in eine fremde Stadt).

    Ich werde dieses Jahr 25 - sie 23.

    Trennen möchte ich mich nicht von ihr, schließlich liebe ich sie über alles. Nur komme ich grade mit unserem kaum noch vorhandenen Sexleben nicht klar.
    Mit ihr darüber reden ist aus rationaler Sicht sicher das Beste, wird an der Tatsache aber denke ich nichts ändern, denn dadurch bekommt sie auch nicht mehr Lust auf Sex, vielleicht eher noch weniger. Und ich möchte sie zum Sex weder zwingen noch überreden.

    Klar kann es sein, dass es für sie nicht so prickelnd ist, wenn ich zu früh komme aber ich tue eigentlich alles dafür, dass auch sie auf ihre Kosten kommt. Ich lecke sie gern und fingere sie auch bis sie kommt. Außerdem sagt sie, dass mein zu frühes Kommen nicht schlimm ist (auch wenn ich das kaum glauben kann)
     
    #6
    instigater, 16 Februar 2009
  7. User 68737
    User 68737 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.398
    198
    907
    nicht angegeben
    Du hast es jetzt zwar schon öfter gehört aber: Reden, ist wohl der erste und beste weg. Musst ihr ja nicht die Pistole auf die Brust setzen ala "Schlaf öfter mit mir, oder ich kann für nix garantieren."

    Und dann musst du abwarten. Und solltest du dennoch nicht zufrieden sein und das gefühl haben alles gegeben zu haben, dann musst du dich vielleicht fragen ob die Beziehung noch das richtige ist, bzw. du für die Liebe den Sex zurückstellen kannst. Dabei kann dir hier niemand helfen. Zu einer "sexhungrigen" zu gehen, mag für dich in frage kommen, aber frag dich vorab wie du dich fühlen würdest wenn sie das macht. Und erst dann kannst du weiterdenken...
     
    #7
    User 68737, 16 Februar 2009
  8. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    hi,
    in so einer Beziehung war ich auch mal, er war immer sehr schnell fertig! am anfang meinte ich auch ist nicht schlimm, aber ich fühlte mich danach benutzt und wollte nicht mehr herhalten, er meinte dann auch, wenn er immer so schnell fertig ist ...dann kommt er ja bald gar nicht mehr ran und das war dann das letzte was er zun mir gesagt hat.
    trotz fingern & lecken fand ich es nicht schön für mich. ich habs ihm dann auch lieber mit der hand gemacht nur um nicht herzuhalten für eine sekunde, auf dauer war das nicht mein leben, so hart das klingt. ich hab das viele jahre mitgemacht. leider.

    rede mit ihr und hol dir tips wie du es verbessern kannst.....aber geh nicht fremd!!!!
     
    #8
    emailforme, 16 Februar 2009
  9. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Nochmal: Hat sie vielleicht Stress in letzter Zeit?

    Hast du sie gefragt, was sie vielleicht am Sex stört bzw. was ihrer Meinung der Grund für ihre Lustlosigkeit ist?

    Klar kann das Zufrühkommen frusten, vor allem auf Dauer. Aber ihr habt ja früher auch mehr miteinander geschlafen, sagst du, und da hattest du das Problem doch sicher auch schon?

    Vielleicht reicht ihr "simples" Fingern und Lecken nicht? Vielleicht steht sie auf Rollenspiele, hat mal Lust auf Fesseln, möchte gerne Spielzeuge ausprobieren? Weißt du sowas?

    Oder sie hat in letzter Zeit die Pille gewechselt oder angefangen zu nehmen? Die kann auch Lustlosigkeit fördern.

    Viele Fragen, viele Möglichkeiten.
     
    #9
    darkangel001, 16 Februar 2009
  10. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Frag sie auf jeden Fall warum sie nicht mit dir schlafen will. Vielleicht tut ihr ja etwas weh oder sonstwas.
     
    #10
    tigerlady, 19 Februar 2009
  11. Dentulus
    Dentulus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    103
    1
    Verheiratet
    Wenn Du fremdgehst, ist Eure Beziehung im Eimer, ob Du es nun aus rein sexuellen Gründen tust oder nicht. Da es Ihr weh tun wird, Du es ihr wahrscheinlich nicht sagen wirst, habt ihr somit Eure erste richtige Beziehungslüge....und die sind vernichtend!

    Also, diesen Schritt tust Du nicht!

    Wenn Du aber nicht mir reden kannst, dann hege ich ernsthafte Zweifel an Eurer Partnerschaft. Gerade mit dem vertrauten Menschen muss man doch über alles reden können. Ich kann nicht verstehen, warum es hier immer wieder Probleme gibt. Denn wenn das nicht so ist, muss die Beziehung generell in Frage gestellt werden. Was hält Euch dann zusammen? Reden kannst Du nicht über alles, sexuell seid ihr / bist Du frustriert. Freundschaft? Dann lieber ohne das Bett zu teilen. Hält länger!

    Ich glaube aber fast, dass Euer Sexleben aufgrund Deines Problems in der Krise steckt. Ich hätte auch keine Lust mehr, wenn der Sex einseitig werden würde. "Du arbeitst daran". Wirklich? Oder schüttelst Du Dir bei Lust und Laune mal schnell einen von der Palme?
    Warum versuchst Du nicht einmal beim Sex nicht an Deine Befreidigung zu denken. Kümmere Dich doch nur um Sie, laß Deinen besten Freund erst mal aus dem Spiel. Der wird schon dann wieder zum Zuge kommen. Ich denke fast, Du bist sexuell ein ziemlicher Egoist, ohne Dich beleidigen zu wollen. Und das ist Euer Problem.

    Wenn Du es nicht lösen kannst, dann trennt Euch. Ist für Sie einfacher mit klarzukommen, als mit irgendwelchen Sexescapaden deinerseits!

    Arbeite an Dir, nicht an Ihr! Löse Deine Probleme, nicht ihre!

    cu

    Doc
     
    #11
    Dentulus, 19 Februar 2009
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Tja, wenn Trennung keine Möglichkeit ist, Fremdgehen nicht zur Debatte steht und du nicht reden willst, dann bleibt nur akzeptieren, so einfach ist das.

    Reden ist das kleinste Übel. Du siehst nur die negativen Seiten, willst sie nicht verletzen bla bla ... Man darf auch in einer Beziehung mal egoistisch sein und über seine Wünsche, Träume und Bedürfnisse sprechen. Derzeit stehst du unter triebgesteuertem Druck, es ist okay, wenn du sie durch Reden unter leichten Druck setzt. Damit meine ich nicht, dass du ihr drohen sollst oder sie vor eine Entscheidung stellst oder so.

    Willst du denn nicht wissen, warum ihre Libido abgeflacht ist ? Nimmt sie die Pille ? Kuschelt ihr auch einfach nur mal so, oder willst du immer gleich Sex ? Hast du ihr von Vorlieben und Fetischen erzählt, die sie nicht mag ?
     
    #12
    xoxo, 19 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hat kaum noch
Meantime
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
4 September 2016
65 Antworten
iCeTea92
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
26 Juli 2013
13 Antworten
stellamausi
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
16 März 2012
7 Antworten
Test