Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie hat mich abgeschossen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Orhan, 10 März 2005.

  1. Orhan
    Gast
    0
    Erstmals hi!

    Ich bin neu hier und habe auch schon ein Riesenproblem.

    Ich war 2Jahr 2Monate und 4 Tage mit meiner Freundin( Sie 21 und Ich 21) zusammen die ich immer noch über alles Liebe. Das Problem ist dass sie mich verlassen hat und ich es nicht richtig verarbeiten, verstehen und begründen kann.

    Aber ich geb euch mal einen kurzen Überblick wie unsere Beziehung war:

    Wir haben uns durch einen Freund von mir kennengelernt und sind dann öfters mal weggewesen und sind dann 3 Wochen später zusammengekommen.

    Wir verstanden uns auf anhieb blendent und waren auch jeden Tag zusammen.
    Nach 4 Monaten musste ich aber zuHause (bei meiner Mutter) ausziehen weil sie sich eine Kleinere Wohnung suchen musste. Also sind meine Freundin und ich nach längerer Überlegung zusammengezogen. Da lief auch noch alles super... Wir suchten und dann 5 Monate später eine größere Wohnung und verstanden uns immer noch perfekt. Dann aber vor ca3 Monaten kauften wir uns einen kleinen Hund (sie hatte sich schon immer einen Hund gewünscht). Allerdings war ich Anfangs (1Woche Lang) eifersüchtig auf den Hund weil sie mir keinerlei Beachtung mehr zukommen ließ. Nach der Woche aber verflog die eifersucht. Sie fing dann an sich von mir zu distanzieren (wollte nicht mehr umarmt werden, geküsst etc) Dies ging vom Januar bis März. Während dieser Zeit wurde sie auch immer frecher (beschimpfte mich mal und maulte wegen jeder kleinigkeit extrem rum). Ich hab sie immer gefragt was denn los oder ob es in unserer Beziehung Probleme gibt von den ich nix weis. Aber sie sagte immer nein es ist alles OK und es würde ihr auch leid tun wie sie momentan zu mir ist und es würde sich alles bessern. Das hab ich auch geglaubt. Während dieser 2 Monate war ich auch nicht immer nett weil ich irgendwann dachte wenn ich ihr zeige wie ich mich fühle ändert es vielleicht was. Hat dann aber nichts genutzt, ich versuchte es dann anders.... Hab versucht alles im Haushalt zu tun damit sie nicht mehr so viel zu tun hat (ich arbeite jeden Tag bis 19 Uhr, ausser DI und Fr, und samstags noch 5 Stunden )
    Tja... letzten Sonntag sind wir wie immer im Wald spazieren gegangen und dann war wieder einen Kleinigkeit (als sie den Hund rief blieb ich stehn und schaute nach ihm), da fing ich an zu fragen warum sie so ist und so......
    ich fragte weiter und irgendwann war klar das Schluss ist.

    Ich weis nicht was ich tun soll! Ich liebe sie so sehr. Ich muss aber jetzt aus der Wohnung ausziehen, hab mit ihr geredet ob wir etwas ändern können
    Aber sie will von allen Rettungsversuchen nichts wissen.

    Habt ihr vielleicht einen Ratschlag?
     
    #1
    Orhan, 10 März 2005
  2. DragonFly85
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    in einer Beziehung
    Moin erstmal und willkommen in diesem Forum,

    hm... ich kann dich und dein Problem sehr gut verstehen denn bei meiner ex-Freundin und bei mir war das genauso gewesen. Wir waren zwei und halb Jahre zusammen bis ich im August 2003 schlussgemacht habe mit der Begründung das sie mich einfach wie den letzte Dreck behandelt hat und ich es wegen meinen starken Gefühlen zu Ihr nicht mehr ausgehalten habe dass ich von ihr so behandelt werde. Wie dem auch sei, ungefähr ein halbes Jahr vor der Trennung hatte das ganze angefangen eben wie du es beschrieben hast. Zwar wohnten wir nicht zusammen, aber die Verhaltensweisen deiner Freundin und meiner ex-Freundin sind ziemlich gleich, denn sie wollte auch nichts mehr von mir wissen in diesem halben Jahr... keine Umarmungen, kein Küssen..etc.
    Jedenfalls fand ich in den ersten Wochen nachdem wir keinen Kontakt mehr hatten von einem Freund von Ihr heraus, das sie seit einem halben Jahr einen neuen Freund gehabt hat während wir noch zusammen waren.
    Ich möchte nicht sagen das dich deine Freundin nun mit einem anderen durchgebrannt ist sondern einfach nur einbisschen zum denken anregen das diese Möglichkeit bestehen könnte.
    Vielleicht, hast du in letzter Zeit wenig Zeit gehabt eben weil du so viel arbeitest... übrigens, Gründe bei Frauen zu suchen oder Ursachen "warum das nun so ist" da wirste mit Logik nicht rankommen *lol* -Spaß beiseite

    Ich an deiner Stelle würde sie direkt fragen ob sie einen neuen hat oder Gefühle für jemand anderen. Dann hast du erstmal mehr oder weniger "Gewissheit" und musst nicht mit dem Gedanken rumrennen "warum", denn ich finde das schlimmste ist es wenn man jemandem im dunkeln stehen lässt der einen über alles liebt. Denn ich kenne deine Situation und ich weiss wie sehr das einen fertig macht einfach nicht zu wissen "warum oder wieso sie nun zu mir so ist" ...habe in dem halben Jahr auch alles Mögliche versucht mit Rosen usw. aber alles ohne Erfolg.
    Es könnte natürlich auch durchaus sein, das sie nun erstmal Zeit für sich brauch schliesslich habt Ihr zusammen gewohnt und hängt evtl. zu sehr aufeinander so dass sie sich einengt fühlt und nun Ihre "Freiheiten" gezwungenermaßen "nimmt"!? ...nur eine Vermutung.

    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen das sich dass wieder einrängt, zwischen dir und deiner Freundin. :zwinker:

    Hoffe ich konnte dir mit diesem Beitrag einbisschen helfen.
    ...und sollte es nicht mehr klappen mit deiner Freundin, lass den Kopf nicht hängen das ist der größte Fehler den du machen kannst.

    Halt die Ohren steif! :smile:
    Gruß Chris
     
    #2
    DragonFly85, 10 März 2005
  3. Chefbienchen
    0
    Ich bin böse

    Ich habe nur in ähnlicher Form miterlebt, was du jetzt durchmachst.
    Ich habe mich damlas gegenüber meinem Freund so verhalten, wie deine Freundin sich dir gegenüber verhält.
    Unsere Gesamtsituation war ähnlich wie deine: früh zusammengezogen ect.
    Wir hatten auch schon viel für die Zukunft geplant und alles ging auch 'ne ganze Weile gut, aber irgendwann fing die Situation für mich erdrückend zu werden. Irgendwann stellte ich fest, dass ich mich noch nicht so fest binden wollte, dass die Gefühle nicht groß genug waren für das ganze Leben.
    Leider war ich sehr inkonsequenz und bin nach 2 Trennungsversuchen immer bei meinem Freund geblieben, weil er so gekämpft hat.
    Aber ich fühlte mich nicht wohl, bei dritten Versuch blieb ich stur. Schluß!
    Heute bin ich wieder glücklich mit jemand anderem. Ich kann nicht sagen, ob dass die Liebe für's Leben ist, aber ich geh's jetzt anders an und fühle mich rundum wohl.
    Ich denke damals bin ich zu jung gewesen für's Zusammenziehen und Familie gründen (wir kauften übrigens ein Zwergkaninchen)
    Ich weiß nicht, ob es deiner Freundin auch so geht, aber ich hoffe meine Geschichte hilft dir mehr zu verstehen und die Sache mal von einem anderen Blickwinkel zu sehen.
    PS: Ich habe nie beabsichtigt ihm so weh zu tun, aber ich konnte nicht mehr.
     
    #3
    Chefbienchen, 10 März 2005
  4. Orhan
    Gast
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Zur Antwort von chris:

    Ich habe sie schon darauf angesprochen und sie sagt sie hätte keinen und ich glaube ihr das auch.

    Für mich ist es nur so schwer weil wir die selben vorstellungen von einer Beziehung haben und ich diese eigentlich auch erfülle das einzige was bisher immer war (sie hat aber nie gesagt dass dies schädigend für unsere beziehung werden kann), wenn wir eine diskussion hatten hat sie immer abgeblockt und wollte nicht reden bzw. das Problem lösen. ich habe es lösen wollen und als ich sie dann 2 minuten sah tat sie mir leid. Und weil ich natürlich nicht will das sie traurig ist (auch jetzt noch nicht) wollte ich sie trötsten, indem ich witze machte das ganze veralberte. Manchmal half es auch aber sie sagt sie bräuchte jemand der sie dann in ruhe lässt (wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich ja was getan.) es ist ja nicht so dass ich mich nicht im griff habe.

    Hinzu kommt noch die Frage warum ich keine 2. Chance verdiene?
    Denn.... Männer die Fremdgehen ihre Frau Schlagen, ihre Taten nicht würdigen bekommen eine 2.Chance und ich... tue alles würde alles für sie tun und bekomme keine.
     
    #4
    Orhan, 10 März 2005
  5. hirbel
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    hey du,

    die bekommen die zweite (und dritte und vierte...) chance weil die dazugehörigen frauen schwach sind (was entscheidungen betrifft) und hoffen "vielleicht ändert er sich ja für mich..blabla" hinzu kommt noch die angst vorm alleinsein etc..

    das was du festgestellt hast (mit dem reden, probleme lösen) ist fundamental! wenn sie dies in den gegebenen umständen nie wollte (weil es ja dann einfacher und bequemer ist) wäre es doch über kurz oder lang auf jeden fall zu solch einer situation gekommen. sie macht es sich schön einfach indem sie nun schluss macht. :wuerg:
    behalte deine würde!

    ich wünsch dir viel kraft...
     
    #5
    hirbel, 10 März 2005
  6. Orhan
    Gast
    0
    Das ist richtig, viele andere Leute (Arbeitskollegen, Freunde) sagen mir ich soll sie vergessen und es wird andere und bessere Frauen geben.

    Hört sich ja alles ganz toll an, allerdings weiß ich nicht recht ob ich das wirklich werde. Ich bin auch schon am Überlegen ob überhaupt eine Beziehung (mit einer anderen) was bringt. :cry:

    Was hab ich davon 2 Jahre Energie in eine neue Beziehung zu stecken, wenn ich nicht weis "wer diese Person ist". Bei ihr weis ich es, ich weis was ich an ihr hab.

    Oder: war jemand von euch mal in der gleichen situation und hat es geschafft sie (bei Frauen IHN) wiederzubekommen? wenn ja; wie habt ihr es gemacht??
     
    #6
    Orhan, 10 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hat mich abgeschossen
shunshun
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2010
8 Antworten
Angel312
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Januar 2006
18 Antworten