Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie hat mich verlassen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Michi513, 24 Juni 2007.

  1. Michi513
    Michi513 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    Wir waren zwei Wochen zusammen.. dann ist sie in den Urlaub, den sie schon vor mir geplant hatte.. danach war sie anders und eine woche später hat sie gesagt, dass sie Zeit braucht..

    die zwei Wochen:

    Sie hat gesagt, dass sie bei mir zum ersten Mal sie selbst sein kann. sie hat gesagt, dass sie so glücklich wie mit mir schon lange nicht mehr war. sie hat gesagt, dass jede frau sich glückklich schätzen könnte, wenn sie jemanden wie mich hätte. sie hat gesagt, dass ich eine starke persönlichkeit habe.
    ich hab ihr gesagt, dass ich ihr immer helfen will, dass sie reden soll. sie hatte eine mauer um sich herum aufgebaut und tat sich schwer mit reden. aber es wurde immer besser. ich wusste über ihre probleme bescheid und half ihr wo ich konnte. ich behaupte, dass sie in gewisser weise angeschlagen war und hilfe gebraucht hat. deswegen hab ich darauf geachtet, dass ich ihr soviel gutes wie nur möglich machen kann. hab meine termine so gerichtet, dass ich bei ihr sein kann. sie hat mich auch vermisst und war froh, wenn ich da bin ("hauptsache ich seh dich").

    dann kam der urlaub (12 tage).

    danach:
    ich hab sie vom flughafen abgeholt und wollte sie damit überraschen. den kuss zur begrüßung musste ich mir fast einfordern, die umarmung war auch nicht sehr herzlich. ich hab sie im auto gefragt, was los ist. sie hat gesagt, dass sie fertig ist und traurig ist, dass sie wieder in deutschland ist, weil hier alles "scheisse" ist. sie hat aber auch gesagt, dass sie froh ist, dass ich hier in deutschland bin und dass sie mich hat.
    wir haben bei mir was gekocht und sie hat gesagt, dass wenn sie in ein jahr mit ihrer mutter und ihrer kleinen schwester zusammenziehen müsste, dann hofft sie dass wir da noch zusammen sind und wir zusammenziehen können. das hat mich unheimlich gefreut, dass sie so in die zukunft schaut.
    paar tage später hatte sie ein turnier im sport am wochenende. wir hatten ausgemacht dass sie mich danach anruft und vorbeikommt und bei mir übernachtet. der anruf kam nicht, ihr handy war aus. am morgen danach fahr ich gleich in der früh zum sportplatz, wo sie auch war. sie war gestern abend total besoffen und konnte nicht mehr fahren und hat in der umkleide geschlafen. - toll
    sie hatte an dem tag noch n turnier und ist danach zu mir gekommen. sie wollte zu sich heim. ich hab gesagt sie soll mich anrufen, ich hab noch was zu tun und komme dann nach.

    der anruf kam wieder nicht, ich ruf an "jaa, hab mich noch vertratscht und is grad lustig hier"...
    sie hat keine anzeichen gemacht, dass wir uns mal wieder sehen können.

    tag darauf "ja wir müssen uns sehen und reden - über unsere Beziehung".

    das gespräch:

    ich bin zu verständnissvoll, ich klammer zu viel (was ich paradox finde, sie wollte mich vor dem urlaub auch immer sehen!), ich bin zu nett, ich lass zuviel durchgehen.
    sie will mich nicht kaputt machen, sie denkt ich könnte an ihr zerbrechen, sie denkt sie könnte mich mit ihren problemen und ihrem zeitmangel ab september überfordern.
    also alles so "es liegt nicht an dir, sondern an mir" und sie will nur mein bestes und sie ist nicht gut für mich.
    ich hab ihr gesagt, dass das doch ich entscheiden soll, was ich will. und ich will immer für sie da sein, ich will ihr helfen. und ich will ihr "urlaub" sein, wenn sie freizeit hat bei ihrem stress. und ich war eben ganz ehrlich und hab ihr alles gesagt, wie ich denke.
    sie hat dann noch gesagt, dass sie es vielleicht nicht kann, damit umzugehen,. dass sie meine erste freundin ist....

    naja, ich hab mein 2. handy wieder mitgenommen (ich hatte es ihr gegeben, weil ihres kaputt war), ihre karte raus und meine rein. naja, sms wurden aufn handy gespeichert (was ich selber nicht wusste) und siehe da: sie hat sich 3 tage zuvor mit ihrem ex getroffen und der meinte in der sms "mir geht das mit uns zu schnell! ich bin mir unserer situation nicht ganz sicher"...

    von wegen sie braucht zeit. hat mich noch nichtmal abserviert und trifft sich schon wieder mitm exfreund! schön, dass sie beim schlussmachen auch noch ehrlich ist.

    als ich das gelesen hab, hab ich ihr gesagt, dass wir uns nie wieder sehen werden ! sie war total perplex und meinte, was das soll und so weiter. ich hab gesagt "das ist besser für mich, ich könnte damit sonst nicht umgehen". sie hat dann ziemlich schnell gesagt "vielleicht hast du recht" ....

    oh man... ich war so am boden.. und musste an dem tag auch noch arbeiten....

    halbe stunde geschlafen...

    was sagt ihr dazu?? danke fürs lesen !! :smile:
     
    #1
    Michi513, 24 Juni 2007
  2. ricoDelMonte
    Kurz vor Sperre
    20
    86
    0
    Single
    Schiess sie in den Wind und ignorier sie für den Rest deines Lebens. Hört sich hart an, aber diese Frau hat es nicht mal verdient, dass du sie hasst, denn dann würde sie die ja quasi noch was bedeuten.

    Ich habe vor kurzem genau das Gleiche durchgemacht, nur dass sie bei mir 3 Monate ausgehalten hat. Beim Lesen deiner Zeilen habe ich schon gedacht, ui, das kommt dir aber bekannt vor. Sie machen es immer gleich, die Trennung, weil sie keine Zeit oder sonstwas haben, es liegt natürlich nur an ihnen und nicht an dir. Gib nichts um die Frau, sie wird es immer wieder tun. Wenn sie merken, dass sie einmal damit durchgekommen sind, werden sie beim nächsten Problem mit dem Freund, sich wieder ne Übergangslösung suchen und dann wieder versuchen zurück zu kriechen.
    Man kann nur hoffen, dass ihr EX clever genug ist und diese Masche durchschaut.

    Und du sei froh, dass es nur 2 Wochen waren. Sonst hätte sie dir womöglich noch mehr weh getan.
     
    #2
    ricoDelMonte, 24 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test