Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie hat uns beide verlassen? Was soll der Crap?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ugadosh, 2 Februar 2008.

  1. Ugadosh
    Ugadosh (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich möchte erstmal auf mein etwas älteres Thema verweisen: Ich verstehe diese Frau nicht...

    Es geht um die selbe Frau.
    Wer das nicht lesen möchte, kurz zusammengefasst:
    Ich habe ein halbes Jahr lang um eine vergebene Frau gekämpft. Mal wollte sie ihren Freund für mich verlassen, mal wieder nicht.

    Und gestern kam der Hammer:
    Sie wollte ihren Freund mal wieder für mich verlassen, weil wir einen Tag davon die schönste gemeinsame Nacht unseres Lebens hatten. Aber nach dem Gespräch mit ihrem Freund meinte sie:

    "Ich habe mich entschieden... und bitte akzeptier meine Entscheidung: Ich will keinen von euch. Es tut mir leid." (SMS)

    Danach wollte sie keinen Kontakt mehr zu mir und hat aufgelegt, wenn ich angerufen habe. Als sie ein Mal doch noch kurz ranging, meinte ich: "Du weißt, dass es falsch ist und dass wir uns brauchen und lieben." Sie: "Lass mich doch! Ist doch MEINE Entscheidung!" (aufgelegt)

    Was kann ich jetzt machen? Ihren Freund hat sie jetzt verlassen... aber was wird nun aus mir? Ich habe 8 Monate um sie gekämpft...

    Bitte helft mir.
     
    #1
    Ugadosh, 2 Februar 2008
  2. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    ich würde sagen Pech gehabt. natürlich ist es ihre entscheidung und in meinen augen sogar die fairste - so bekommt sie keiner von euch beiden. ihn hat sie mit dir betrogen und sie dich quasi mit ihm...naja.
    sie hat für sich ihre konsequenzen gezogen und will jetzt ohne euch beide leben.
    da kannst du nichts machen, du hast schließlich durch 8-monatiges buhlen um ihre gunst keinerlei anspruchsrechte erworben, das ist dir wohl klar oder?
    lass sie am besten in ruhe, sie muss auch erstmal die sache verkraften, vielleicht kommt sie ja nochmal auf dich zurück, würde mir aber keine chancen ausrechnen.
     
    #2
    JackyllW, 2 Februar 2008
  3. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Ich find die Story schon bisschen hart. Aber sei doch mal ehrlich zu dir selbst... hätte sie dich ernsthaft geliebt dann wär das jetzt nicht so rausgekommen.

    Sie wusste so wies aussieht selbst nicht so recht was gut für sie ist. Aber anscheinend ging es ihr nur mit euch beiden oder ohne euch beide gut. Es kann auch gut sein dass sie gar nie ernsthaft vorhatte mit ihrem Freund schluss zu machen... und du einfach ihr "Gespiele" warst, so selten ist das auch nicht.

    Warum sie sich jetzt sowohl gegen dich als auch gegen ihren Freund entschieden hat ist auch fraglich. Vielleicht war die Situation in der sie steckte einfach nicht mehr auszuhalten. Vielleicht wollte sie auch einfach ihre Ruhe. Es kann auch sein dass sie sich nur dann endlich frei fühlt wenn sie euch beide loslassen muss - ev. ist es ihr ja sogar gar nicht leicht gefallen sich so zu entscheiden.

    Ich würde das Ganze lassen. Ich glaube nicht dass es Sinn macht jemandem wie ihr hinterher zu rennen. Such dir lieber eine die dich auch aufrichtig liebt, und für die du nicht nur der Nebenfreund bist.. auch wenn du es jetzt nicht mehr wärst, ich glaube nicht dran dass da gross was länger hält bei euch, sie hat sich die ganze Zeit nie überwunden ihren Freund für dich zu lassen, also lag ihr auch herzlich wenig an dir.
     
    #3
    Spaceflower, 2 Februar 2008
  4. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    auf den ersten blick ist mir in den sinn gekommen:
    "Wenn sie euch beide nicht haben kann , dann will sie keinen"
    (was ja dann auch durchaus edel von ihr ist) aber natürlich steckst du emotional mit drin und es ist für dich verständlicherweise jetzt total hart:frown:

    ich würde ihre entscheidung akzeptieren, leider hast du acuh keine andere möglichkeit.

    vielleciht braucht sie jetzt auch erstmal zeit für sich. sie war ne ganze weile immer zwischen zwei männern und will jetzt erstmal ein bisschen abstand.

    es kann gut sein, dass sie danach noch auf dich zukommt.
     
    #4
    User 70315, 2 Februar 2008
  5. Ugadosh
    Ugadosh (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    aber als ich ihr sagte "Du willst es doch selbst nicht so. Du weißt genau, dass du dich gegen dich selbst entscheidest." meinte sie: "Lass mich doch! Ist doch MEINE Entscheidung!"

    Also sie hat mir da schon recht gegeben...
     
    #5
    Ugadosh, 2 Februar 2008
  6. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    das kann ja gut sein, aber vielleicht weiß sie für sich, dass es nur mit dir vielleicht auch nicht besser ist.
    du würdest sie ja auch immer daran erinnern, dass sie ihren (jetzt ex-)freund mit dir betrogen hat.
    klar es ist hart für dich, aber lass sie gewähren, wenn du sie nervst und bedrängst wird sie sich noch weiter von dir entfernen....
     
    #6
    JackyllW, 2 Februar 2008
  7. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.402
    148
    220
    nicht angegeben
    Ich denke nicht dass sie dir da Recht gegeben hat... sie hat sich für etwas entschieden und will dir das nicht erklären, bzw. das durch argumentieren deutlich machen.
     
    #7
    User 32843, 2 Februar 2008
  8. Ugadosh
    Ugadosh (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich habe gerade mit ihm gesprochen, wollte wissen, was sie ihm als letztes gesagt hat. Er heult sich da gerade die Seele aus'm Leib. Alles, was ich raushören konnte, war Arschloch, Idiot, du hast alles zerstört, wenn ich dich in die Finger kriege, deine Mudda, Opfer u.s.w.

    Aber er konnte mir noch mitteilen, dass sie zu ihm das gleiche gesagt hat wie zu mir.

    Frage: Wahrscheinlich werde ich Montag auf sie treffen. Ich bin mir sicher, dass sie noch etwas für mich empfindet. 100%!
    Sie wird mich garantiert ignorieren... was haltet ihr denn davon, wenn ich am Montag einfach fordernd auf sie zugehe und sie küsse? Einfach spontan... einfach ihren Körper an die Wand drücken und sie küssen... (bin mir selbst nicht sicher, ob ich dazu fähig wäre xD)... aber was haltet ihr von dieser Idee? Hat doch schon öfters dem männlichen Geschlecht die Liebe des Lebens gerettet ^^
     
    #8
    Ugadosh, 2 Februar 2008
  9. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Ich würde dir daraufhin eine Ohrfeige verpassen die sich gewaschen hat.:angryfire

    Ansprechen ja...Anfassen nein !

    Im Endeffekt mußt du ihre Entscheidung einfach akzeptieren,auch wenn sie dir nicht gefällt.

    Was hällst du eigentlich von den Drohungen ihres Ex-Freundes,ist dir das völlig egal oder machst du dir deshalb sorgen?
     
    #9
    Alpia, 2 Februar 2008
  10. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ganz ehrlich: Ich kann ihr Verhalten zwar absolut nicht gutheißen und verstehe deinen Frust und deinen Kummer. Aber meinst du nicht, dass der Zug langsam abgefahren ist? Man kann niemanden zu seinem "Glück" zwingen. Erst ein ewiges Hin und Her, dann ne Abfuhr und trotziges Verhalten - meinste ernsthaft, dass daraus jetzt noch ne glückliche Beziehung werden kann? Das ist ja keine Entscheidung, die man herbeireden kann und jemanden mit Küssen "überfallen" wird auch nichts bringen. Man will doch mit niemadem zusammens ein, den man erst überreden muss ... oder? Dass man anfangs ein bisschen zweifelt, versteh ich ja noch, aber ein halbes Jahr lang ohne dass sie sich definitiv entschieden hat, dann ein Nein - und dann noch mal umstimmen? Ich halte das Unterfangen für ziemlich aussichtslos.
     
    #10
    Ginny, 2 Februar 2008
  11. Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    596
    101
    0
    nicht angegeben
    Sie hat euch beide ganz schön verarscht. So eine Frau wäre es mir nicht Wert gewesen um sie zu kämpfen. Von Liebe zu dir war da nicht zu sprechen, sie hat dich leider schön ausgenutzt und du bist nun der Leidtragende. Aber siehs einmal von der Seite, was hätte dir garantiert, dass sie dich nicht auch betrogen hätte?

    Zu deiner Idee: Das hier ist kein Kinofilm, das ist das wahre Leben und das ist nun mal oft unschön.

    Ich weiß wie schwer das ist, ich befinde mich in einer ähnlichen Situation. Nimm abstand von ihr, guck dich nach anderen um, hab deinen Spaß. Ist leichter gesagt als getan, weiß ich selbst, aber ich machs genauso und hatte bisher wundervolle Karnevalstage, die ich sonst wohl mit traurig sein und IHM hinterherrennen verbracht hätte.
     
    #11
    Zuckerpuppe89, 2 Februar 2008
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    In der LIEBE geht es nicht ums "Kämpfen". Das ist kein Krieg.
    Ihr hattet was miteinander, während sie noch liiert war. Sie hat sich gegen ihren Freund entschieden. Und gleichzeitig NICHT FÜR DICH.

    Es ist für Dich eine blöde Situation, und es tut mir leid, dass es Dir jetzt so schlecht geht. Ich finde auch nicht gut, dass sie länger zweigleisig fuhr - aber so ist es nun mal, Du hast ja auch gewusst, dass sie vergeben ist, und trotzdem gebaggert.

    Vielleicht hat sie gemerkt, dass sie Euch beide gern hat - aber dass das Hin- und Hergerissensein ihr auch klar gemacht hat, dass sie keinen von Euch wirklich WILL. Vielleicht ist Alleinsein für sie jetzt besser. Vielleicht hat sie durch das Affärchen mit Dir einfach den Absprung aus ihrer Beziehung gefunden. Nicht "fein", klar.
    Wie auch immer: Sie will nicht mit Dir zusammensein. Akzeptier das.


    Hingehen und Kuss erzwingen - gehts noch? Sie hat ihre Entscheidung getroffen. Sie muss Dir gar nix erklären und ist Dir keine Rechtfertigung schuldig. So gemein das auch für Dich ist - aber Du hast eben KEINEN Anspruch auf eine Erklärung. Nur weil sie ihren Freund verlassen hat, heißt das eben NICHT automatisch, dass sie jetzt (zu) Dir gehört.

    Auch wenn Du meinst, dass sie doch Dich liebt und ihr zusammengehört. Sie scheint das anders zu sehen. Und nein, sie hat Dir NICHT zugestimmt. Sie hat schlicht mitgeteilt, dass du sie "lassen sollst". Und dass es ihre Entscheidung ist. Damit hat sie Recht.

    Dass Du monatelang um sie "gekämpft" hast, obwohl sie anderweitig liiert war, war Dein Risiko und ist Dein Pech. Sorry. Sie hätte sich für ihren Freund entscheiden können oder für Dich. Sie hat sich gegen eine Beziehung entschieden und will weder mit ihm noch mit Dir zusammensein.

    Akzeptier das, statt weitere "Kampfpläne" zu schmieden.

    Wenn sie Dich tatsächlich lieben SOLLTE und mit Dir zusammensein wollte, dann wird sie von sich aus auf Dich zukommen. Mit irgendwelchen Aktionen treibst Du sie eher von Dir weg. Lass sie, wie sie auch gefordert hat. Du hast keinen Anspruch auf eine Beziehung mit ihr. Und sie muss sich auch nicht rechtfertigen, warum sie weder mit ihm noch mit Dir eine Beziehung haben will.
     
    #12
    User 20976, 2 Februar 2008
  13. Musikmädchen
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde dein Verhalten... Idiotisch, irgendwie.
    Du willst sie die ganze Zeit zu ihrem "Glück zwingen" und jetzt wunderst du dich, dass nich alles so gelaufen ist, wie du es dir vorgestellt hast...

    Und was soll bitte das hier:

    Du spannst dem Typen die Freundin aus und dann bist du so egoistisch, ihn anzurufen (?) und zu fragen, was sie ihm als letztes gesagt hat?! Dass es ihm grad scheisse geht, dürfte klar sein - und du bist daran nich unschuldig! Dass er mit dir am allerwenigsten reden will, ist doch eigentlich selbstverständlich. Anscheinend geht's dir nur um dich selber... :ratlos:

    Ansonsten schließ ich mich mosquito an.
     
    #13
    Musikmädchen, 2 Februar 2008
  14. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.661
    nicht angegeben
    Ja was erwartest du denn von einem Mädel, die ihren Freund mit dir betrügt und daraus noch eine ewig lange "Hin-und-her"-Geschichte werden lässt. Meinst du wirklich, nur weil mit ihrem Freund Schluß wäre, ist bei euch jetzt auf einmal alles Roger?
    Das ist genau der Grund, wieso ich selten Bock auf Frauen hätte, die in einer Beziehung drin sind, also man selber einer der Betrügenden ist. Frei von moralischen Sachen ist das einfach immer schwierig. Das Mädel war ihrem Freund untreu, warum sollte es jetzt anders sein? Sie sorgt für komplizierte Verhältnisse in ihren Beziehungen, warum sollte das jetzt anders sein?
     
    #14
    Schweinebacke, 3 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hat uns beide
plsns
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2015
8 Antworten
complicatedmuch?
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2015
5 Antworten
Kirraa
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2014
14 Antworten