Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie/ich = keine Singles | Affäre?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bittercherrygin, 8 Mai 2009.

  1. bittercherrygin
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo, ich brauche Euren Rat, Ideen und Meinungen!

    ABER: Keine Urteile, Oberschlauheiten wie: "Selber Schuld". Zurückhaltend sein mit Moral und (unbewußten) Ideologien. Lieber ein wenig Emphatie, versetzt Euch in meine Situation und gebt einen hilfreichen oder sinnvollen Rat, Meinung, etc.


    SITUATION
    ich (27) bin seit zwei Jahren in einer Beziehung. Die Beziehung ist "gut", mit "up's and down's", Hoffnung und Zweifel - alles ist dabei.

    Vor zwei Monaten habe ich in einem einmonatigen Sprachkurs eine Frau (31 und verheiratet) kennengelernt. Ich habe nicht realisiert, dass sich in dieser Zeit etwas bei ihr und mir veränderte, habe ich verdrängt. Rückbetrachtend, würde ich alles etwas anders interpretieren...

    Wir begannen irgendwann einen harmlosen Emailkontakt, der sich immer mehr inetensivierte, ja wir flirteten, machten Scherzte, schrieben uns täglich, immer mehr, immer intimer. Aber es war noch wie ein Spiel - dachte ich.

    Dann trafen wir uns irgendwann und gingen in ein Kino. Wir küssten uns die ganze Nacht. Seitdem sind wir wie ausgepflippt. Ich bin schwer ver ... -knallt? Sie ebenso. Morgen treffen wir uns endlich nach einer Woche wieder. Eine Woche, die sich anfühlte wie 10 Jahre.


    DAS PROBLEM
    Was nun?
    Ich habe mir gedacht, dass ich meiner Freundin sagen werde, dass ich verknallt bin. Mag es dumm sein? Ich weiß es nicht, aber für meine Gefühle kann ich nichts. Ich kann nur Verantwortung für mein Handeln übernehmen. Dies werde ich unabhängig von ihr und ihrer Beziehung tun. (Für sie ist es ja noch etwas komplizierter und sie weiß nicht recht, was sie tun soll.)


    DIE FRAGE
    Was soll ich/sie tun?
    Wie geht es weiter, bei all diesem widersprüchlichen Dasein, Beziehungen und Gefühlen?


    - Der Autor
     
    #1
    bittercherrygin, 8 Mai 2009
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich denke hier gibts nichts zu verkomplizieren, hier liegt in meinen augen alles auf der hand:
    geh zu deiner freundin, mach schluss. du hast dich schließlich neu verliebt.
    dann gehst du ihr nicht mehr fremd, und gut ist.

    was deine Neue macht, liegt bei ihr. das solltest du erstmal ausblenden. ich denke deine jetzige Beziehung ist zumindest unter den voraussetzungen eh gegessen.
     
    #2
    User 70315, 8 Mai 2009
  3. Jaymo
    Jaymo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    190
    103
    3
    Single
    ...und halt uns ja auf dem laufenden! :zwinker:
     
    #3
    Jaymo, 8 Mai 2009
  4. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Seh ich ähnlich.

    Empathie? Ist heute leider schon ausverkauft.
     
    #4
    User 76250, 8 Mai 2009
  5. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    An deiner Stelle würde ich nochmal überlegen, ob es diese Verknalltheit wert ist, eine zweijährige
    Beziehung zu beenden und dann entscheiden.

    Aber die andere so nebenher laufen lassen, davon halte ich nichts.
     
    #5
    tinchenmaus, 8 Mai 2009
  6. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    huhu

    ganz "einfach":
    1. Ist es wirklich Verknalltsein? Oder einfach der Reiz des Neuen?! Überlege dir, ob du mit deiner Freundin noch zusammen sein willst.
    2. Wenn nein, mach Schluss. Wenn ja, sei wenigstens ehrlich zu ihr - und brich den Kontak zur anderen ab.
     
    #6
    f.MaTu, 8 Mai 2009
  7. beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    874
    113
    55
    Single
    Ich will nicht die moralkeule schwingen, aber mich würde wirklich interessieren, wie man sowas seinem Partner antun kann, obwohl man liebt und die Beziehung gut läuft :kopfschue
    Wie kann man das schlechte gewissen so weit unterdrücken, dass man die intimitäten mit der/dem "neuen" auch wirklich genießen kann, denn sonst macht es doch eigentlich gar keinen sinn :ratlos:

    Was soll man da noch für Tipps geben, du weißt doch selbst genau, wie du vorgehen solltest bzw. hättest sollen. Ich finds respektlos und feige :zwinker:
     
    #7
    beacher, 8 Mai 2009
  8. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Fremdverlieben ist natürlich immer so eine Sache, das kann man ja leider nicht abschalten und da du ja auch kein Problem hast zugunsten der neuen Liebe dich von deiner Freundin zu trennen ist der nächste Schritt doch eigentlich klar-Trennung.

    Das heißt natürlich noch langhe nicht, dass du dann tatsächlich eine neue Beziehung mit deiner Angebeteten aufbauen kannst, wie will sie das denn mit ihrer Beziehung/Ehe machen?
    Ist sie da genauso sicher und konsequent wie du?
    Bei euch sind immerhin mindestens 4 Menschen betroffen.:zwinker:
     
    #8
    User 71335, 8 Mai 2009
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    in meinen augen, das einzig richtiger in deiner situation.

    und wer weiß, wenn sie sieht, wie ernst es dir is, vll trennt sie sich dann auch
     
    #9
    Beastie, 8 Mai 2009
  10. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Denk dran, die verbotenen Früchte sind die süßesten. Du solltest dir schon ganz genau sicher sein, dass sie es wert ist, sobald das ganze offiziell wird ist es äußerst wahrscheinlich, dass diese Faszination/Verliebtheit verpufft.
     
    #10
    ArsAmandi, 8 Mai 2009
  11. forennick
    forennick (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich würde Dir empfehlen das zu machen, was Du für richtig hältst und so eine weitreichende Entscheidung nicht von Meinungen eines Internetforums abhängig zu machen.
    Gehe genau nach Deinen Gefühlen und was Du vertreten kannst.

    Wenn Du Dir momentan noch nicht über alles im klarem bist, nimm dir die Zeit und werde Dir darüber klar.
    Vorzeitige Schnellschüsse helfen keinem der Beteiligten weiter.
     
    #11
    forennick, 8 Mai 2009
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    An deiner Stelle würde ich mit deiner Freundin Schluss machen und mich nur dann auf die Neue einlassen, wenn sie sich ebenfalls trennt. Wenn nicht, dann warst du wenigstens gegenüber deiner derzeitigen Freundin fair und hast ihr die Chance gelassen jemanden zu finden, der ihr nicht fremdgeht.
     
    #12
    xoxo, 8 Mai 2009
  13. bittercherrygin
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Feedback

    Vielen Dank für die Ratschläge, Anregungen und Meinungen,
    die mir schon weitergeholfen haben in Richtung Entscheidung, auch wenn ein Forum, bzw. die Ratschläge freileich niemandem eine Entscheidung abnehmen (sollten).


    @ Jaymo, nein ich werde euch nicht auf dem "laufenden" halten.
    Ich bin ja keine Soapopera. :zwinker:
     
    #13
    bittercherrygin, 10 Mai 2009
  14. bittercherrygin
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    nicht angegeben
    Andere Fragen

    Hallo, die Fragen/Situationen haben sich verändert:

    Ich habe meiner Exfreundin gesagt, dass die (mir unlösbaren) Probleme unserer Beziehung, wegen der Tatsache, dass ich höchst ernsthaft gewaltig in eine andere Frau verliebt bin und im Begriff bin mich in eine heiße Affäre zu stürzen, und sie jetzt nicht meinetwegen drei Monate lang richtig betrügen will, bis ich mich entschieden habe.

    Sie nahm es äußerlich gefasst auf und beendete würdevoll unsere Beziehung und warf mich aus ihrer Wohnung. Ich habe es ihr nicht verübelt.

    Wie es weitergeht?
    Ich bin unsterblich wie nie verliebt, die Geliebte auch.
    Bis meine Geliebte in wenigen Monaten wahrscheinlich die Affäre beendet hat (aus nachvollziehbaren Gründen, warum nicht schon jetzt, ehe sie die große Ehekrise erlebt, auf den sie, wie die Gefahr eines Eisberges im Wasser ahnend, zusteuert?)
    solange erleben sie und ich ein bisschen vom großen Glück der Liebe.
    (und sie kann mich jetzt so viel kratzen und beißen, wie sie ihrem Verlangen nachgibt und ich werde nur "O jaah" antworten.

    Wow. That's life.
     
    #14
    bittercherrygin, 12 Mai 2009
  15. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hey

    und was bringt es dir jetzt, mit dem Wissen, dass die Affäre sowieso bald beendet wird, das so fortzuführen?! Meinst du nicht, dass auch sie sich entscheiden sollte - und zwar bald?
    Alles andere bringt doch auf Dauer nur Schmerzen...
     
    #15
    f.MaTu, 12 Mai 2009
  16. craven
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wow, da hat's dir deine Freundin ja relativ einfach gemacht.

    Um mal ein wenig Empathie zu zeigen (als Gegensatz zu "wie kann man nur"):

    Ich befand mich mal in einer ähnlichen Situation. Das komplett zu erklären würde jetzt dauern. Daher kurz gefasst: Hatte was mit einem Mann, der ebenfalls vergeben war. Unsere jeweiligen Beziehungen dauerten bereits jeweils 2-3 Jahre.

    Er schien aber kein großen Problem damit zu haben, seine Freundin unwissend zu lassen. Ich dagegen fand es meinem Freund gegenüber nicht fair (wir haben eigentlich immer über alles offen gesprochen). Habe ihm letztlich also von meinen plötzlich auftretenden Irrungen und Wirrungen erzählt - wenn auch nicht von den Vorkommnissen im Detail.

    Mein Problem war, dass ich mich selbst total überfahren fühlte, mir die Affäre selbst kein schlechtes Gewissen bereitet hat, aber ich mich meinem Freund gegenüber nicht so unfair verhalten wollte.

    Mein Freund war zwar sauer, aber hat sich nicht von mir getrennt. Es hat ca. 1/2 Jahr heftig gekriselt. Die Affäre mit dem anderen ging nicht wirklich weiter: Bloß wenn wir uns getroffen haben, war die Anziehungskraft unglaublich stark und wir sind uns wiederum gefährlich nahe gekommen.

    Die Krise hat dann ihren scheinbaren Höhepunkt gehabt, als uns beiden mehr und mehr die Lust an der Beziehung verging und wir uns schließlich trennen wollten. (Bei mir wars so, dass ich meinen Freund angezickt habe, das blöd fand und irgendwie einfach mal wieder solo sein wollte und keine Lust auf Beziehung hatte. Wir hatten wohl auch gemerkt, dass wir uns nicht mehr wie die Luft zum Atmen brauchen.) Als es soweit gekommen war, kippte die Situation aber komplett um.

    Wir hatten uns gerade getrennt, als mir klar wurde, dass noch ein bisschen Gefühl da ist, um die Beziehung berechtigt aufrecht zu erhalten. (Mir wurde das klar, weil ich plötzlich total antriebslos war und erst wieder Motivation hatte, als ich anfing, in Erwägung zu ziehen, das Ganze doch noch zu retten.) Ich fuhr zu ihm und wir blieben zusammen.

    Seitdem geht es uns relativ gut. Natürlich kann ich nicht garantieren, dass es so bleiben wird. Ich merke schon, dass ein paar Männer eine starke Anziehung auf mich haben. Diese "Erkenntnis" versuche ich nun für meine Beziehung zu nutzen. Mein Freund und ich wollen auf jeden Fall dran bleiben und es weiter versuchen. Und seit 2 Monaten klappt das auch ganz gut.

    So kann's auch gehen.
    Nur um mal zu zeigen: Ich kann dich gewissermaßen verstehen.

    Alles Gute dir!
     
    #16
    craven, 12 Mai 2009
  17. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Vermutlich wird es bei dieser Sache nur Verlierer geben und du wirst dich fragen ob es das alles wirklich wert war.

    Deine Einstellung zum Ganzen finde ich gut:
    "Genießen solange es geht"..(auch wenn das egoistisch klingt)

    Hab schonmal was ähnliches durch.
    Ausgang: Wir sind beide zurück zu unseren ursprünglichen partnern und sind weitere 2 jahre glücklich gewesen..auch crazy

    LG Ma
     
    #17
    irgendeinTYP, 12 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - keine Singles Affäre
Marisou
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 10:48
24 Antworten
J..osh
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 April 2016
2 Antworten
Eulchen94
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2016
22 Antworten