Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie ist noch nie gekommen

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von TheGreet, 17 November 2009.

  1. TheGreet
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Abend zusammen :smile2:

    Nach etwas längerem suchen habe ich leider nichts passendes zu meinem Thema gefunden und erstelle deswegen einen neuen Thread :smile2:

    Sollte es doch einen geben und ich habe ihn übersehen, bitte ich um Entschuldigung :smile2:

    Nun zu meinem Problem :smile2:


    Ich bin seid 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Nach dem wir 1 Jahr zusammen waren, hatten wir unser 1. mal, seitdem halt immer wieder.
    Da Frauen ja normalerweise, wenn sie einen Orgasmus haben, bzw. bekommen, wenigstens einen kleinen Ton von sich geben frage ich mich, ob sie schonmal einen orgasmus hatte, da das noch nie bei ihr der Fall war.

    Ich habe sie auch gefragt, ob sie schon einen Orgasmus hatte daraufhin hat sie geantwortet "Ja schon - Aber wenn nicht, würde ich doch auch Ja sagen, oder?".

    Tolle Antwort :grin: Nun weiß ich nicht, woran es liegt. Verschiedene Stellungen ausprobiert etc.


    Was mache ich falsch? Ich muss ja etwas komplett falsch machen, sonst hätte sie ja schon einen Orgasmus bekommen. Habt ihr vill. ein paar Tips für mich? Woran kann es liegen? Ich verzweifle ziemlich.


    Grüße,
    TheGreet
     
    #1
    TheGreet, 17 November 2009
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Irgendwie verstehe ich deinen Text nicht so ganz bzw. die Aussage deiner Freundin.
    Sie hatte also definitiv noch keinen Orgasmus - weder bei der Selbstbefriedigung (falls sie so das macht), noch beim Streicheln, lecken oder Geschlechtsverkehr?

    So wie du jetzt klingst, bist du viel mehr verzweifelt und siehst das Ganze als Problem an als deine Freundin, die dir eigentlich die Auskunft geben müsste, woran es liegen könnte.
     
    #2
    munich-lion, 17 November 2009
  3. TheGreet
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey munich-lion.

    Ob sie sich selbst befriedigt kann ich nicht sagen, da ich das nicht weiß :smile2: Ich denke aber eher nicht. Also ihre Antwort heißt eig. soviel wie "nein". Ich habe ihr nach der Antwort gesagt ich möchte ein Ja oder Nein haben, darauf hat sie aber nicht reagiert :smile2:

    Streicheln etc. habe ich alles schon probiert, doch keine sonderliche Reaktion.

    Ich sehe das als ziemlich großes Problem an. Ich komme ja, ich habe ja meinen "Spaß". Nur mir macht es keinen Spaß mehr, da ich weiß, dass sie nicht kommt und daher auch keinen "Spaß" hat.


    Grüße,
    TheGreet
     
    #3
    TheGreet, 17 November 2009
  4. flotter2er
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    113
    25
    vergeben und glücklich
    Du bist seit 3 Jahren mit deiner Freundin zusammen, aber sie sagt dir nicht ob sie sich selbstbefriedigt bzw. ob sie schonmal nen Orgasmus hatte? Redet ihr selten über Sex o.ä. Dinge?
    Finde die Reaktion deiner Freundin nämlich auch ziemlich komisch..
    vll schämt sie sich dafür keinen Orgasmus zu bekommen?

    Ich denke nicht, dass du etwas falsch machst.
    Deine Freundin muss sich ein bisschen mit ihrem Körper auskennen & wissen was ihr gefällt..
    Ich z.b. komme immer nur in der Reiterstellung.. und da übernehme ich den aktiven Part,
    weil ich weiß wie ich so am besten komme..

    Ich würde mal mit deiner Freundin darüber reden & mich nicht mit so einer Antwort abspeisen lassen..

    Aber mach dir keine Sorgen, viele Frauen kommen erst nach vielen Jahren. .
     
    #4
    flotter2er, 17 November 2009
  5. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Wenn sie merkt, dass du das ganze problematisierst, tust du euch beiden keinen Gefallen. Denn dann geht es ganz schnell, dass sei sich unter Druck gesetzt fühlt, und das ist wohl mal ein Orgasmuskiller.
    Sie scheint ja mit der bisherigen Situation zufrieden zu sein, und
    kein Orgasmus heißt ja bei weitem nicht, dass sie keinen Spaß am Sex hat.

    Es ist natürlich nichts gutes, aber manche Frauen tun sich damit einfach schwer, einen Orgasmus zu kriegen. Du solltest es allerdings fürs erste akzeptieren und sie damit nicht belasten. Vielleicht klappt es ja irgendwann doch :zwinker:.
     
    #5
    BrooklynBridge, 17 November 2009
  6. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.246
    Verliebt
    Eben.
    Um es auch einfach mal klarzustellen, Männer haben so gut wie gar keinen Anteil daran ob Frauen beim Sex kommen oder nicht, dass entscheidet die Frau für sich, manchmal noch nicht einmal sie selber bewusst.
    Es ist eben ein kleiner unsichtbarer Hebel im Kopf der Frau, den man aber weder mit der Hand noch mit dem Schwanz betätigen kann.

    Worte können den Hebel umlegen, aber an Worten mangelt es euch offensichtlich am meisten und an dem Wissen voneinander.
    Ihr seid euch nach 3 Jahren doch noch überraschend fremd.:confused::eek:
     
    #6
    User 71335, 17 November 2009
  7. TheGreet
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Nabend.

    Schonmal Danke für die tollen Antworten :smile2: Ihr habt Recht, dass wir nicht gerne über Sex reden. Wir sind noch recht jung (17 - Ich) (18 - Sie) und irgentwie reden wir da nicht gerne drüber, wobei mir das nicht soo viel ausmacht nur wenn ich damit anfange, merke ich, dass ihr das thema unangenehm ist und dann Frage ich garnicht erst weiter.

    Ich hoffe, dass es irgentwann mal passiert :smile2:


    Grüße,
    TheGreet
     
    #7
    TheGreet, 17 November 2009
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Es bringt schon mal recht wenig, wenn der Partner alleine auf Ursachenforschung geht, sich informiert, tut und macht, während die Person, um die es eigentlich geht, sich nicht weiter um IHREN EIGENEN Orgasmus kümmert, was für mich immer ein Indiz dafür ist, dass es jemandem relativ egal ist, ob da was kommt oder nicht.

    Vielleicht sollte sie erst einmal anfangen, ihren Körper und Unterleib selbst zu erkunden, sonst dürfte es als Mann schwierig werden, irgendwo einen Ansatzpunkt zu finden.
    Es ist ja nichts Neues, dass man zuerst beginnen sollte, die Klitoris und ihre Umgebung zu stimulieren, weil das doch bei den meisten Frauen der Garant für Orgasmen ist.
    Ich halte nachwievor einen Vibrator als sehr gutes Mittel, die Perle zu aktivieren und sensibilisieren, worauf sich dann aufbauen lässt.

    Ein Orgasmus stellt sich nicht "einfach mal so ein", sondern da muss ein Rädchen zum anderen greifen und es spielen so viele Faktoren eine Rolle...(bei der einen Frau funzt es schnell, während die andere Jahre wartet oder sich im schlimmsten Fall nie ein Höhepunkt einstellt)...und wenn irgendwo ein kleiner Haken ist, dann tut sich einfach nichts und da hilft auch kein Flehen, Beten und Jammern - schon gar nicht vom Partner, weil sich dann unnötig Druck aufbaut und der Sex nicht mehr richtig genossen werden kann, weil das Wort Orgasmus ständig über einen schwebt.

    Sex kann im Übrigen auch ohne Orgasmus Spaß machen, sonst würden ja Millionen von Frauen nur einer lästigen Pflichtübung nachkommen...klar, manchmal hätte man gerne etwas, was andere auch können, aber wenn ich nicht genau weiß, was ich verpasse, dann ist es womöglich weniger schlimm als die Tatsache etwas von Personen eingeredet zu bekommen, die voll orgasmusfähig sind und überhaupt nicht verstehen, dass Sex ohne Höhepunkt auch Freude bringt, weil sie eben andere Prioritäten setzen können.
     
    #8
    munich-lion, 17 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn du Glück hast, dann gehört deine Freundin zu der 'Sorte Frau', die Sex befriedigend findet und er ihr Spaß macht, weil sie deine Nähe und Liebe genießen kann und nicht, weil sie einen Orgasmus will/braucht.
     
    #9
    xoxo, 17 November 2009
  10. Evenjelyn
    Benutzer gesperrt
    601
    53
    30
    nicht angegeben
    sehr sehr richtig :smile: ich zitiere dich immer wieder gerne ...:smile:

    ich hatte auch noch nie einen orgasmus und sie ist doch nocvh sehr jung, ein orgasmus ist etwas was sehr sehr viele frauen erst quasi lernen müssen es ist ein lernprozess bei dem stress und "sich verrückt machen" warum wieso weshalb es nicht klappt NICHT förderlich sind...gebt euch einfach noch ein bisschen zeit vllt sogar mehrere jahre aber wie gesagt du musst anfangen mit ihr zu reden, nach so einer langen zeit solltet ihr euch bei dem thema eigentlich vertrauen können und offen darüber sprechen können. das du nach 3 jahren nicht weiss ob deine freundin sich selbst befriedigt ist traurig.
     
    #10
    Evenjelyn, 17 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    erst mal können Frauen auch einen Orgasmus haben ohne einen Laut von sich zu geben. das war bei mir früher auch immer der Fall, mein damaliger Freund hat es meist auch nie mitbekommen :zwinker:
    d.h. jetzt nicht, dass da bei deiner Freundin auch so ist, aber es KÖNNTE sein...

    zweitens solltet ihr wirklich versuchen, ein bisschen offener mit dem Thema Sex umzugehen. :hmm:
    wie läuft der Sex bei euch ab? ist SIE auch mal aktiv? stimulierst du ihre Klitoris? habt ihr OV?
    es ist ja auch kein Geheimnis, dass viele Frauen keinen vaginalen Orgasmus bekommen können...
     
    #11
    User 85539, 17 November 2009
  12. Evenjelyn
    Benutzer gesperrt
    601
    53
    30
    nicht angegeben
    ähm und nebenbei bemerkt aber ich habe letze woche noch einmal darüber mit meiner FA gesprochen die mir deutlich gemacht, das es quasi die unterscheidung vaginaler und klitoraler orgasmus gar nicht gibt der orgasmus geh timmer von den gleichen nerven aus, frauen erleben diese stimulation nur anders aber letzendlich ist es ja auch wurscht wo er herkommt... in dem sinne hast du mit der frage ob sie OV haben natürlich recht myra würde mich auch mal interessieren
     
    #12
    Evenjelyn, 17 November 2009
  13. TheGreet
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Nabend.

    Das wir offener über Sex etc. reden sollten, der Meinung bin ich auch. Ich werde sie mal drauf ansprechen, dass wir öfter darüber reden sollten :smile2:

    Nein, wir haben kein OV (OralVerkehr soll das heißen oder?) - Wenn ja, nein, weil sie das nicht mag.


    Grüße,
    wurstbrot
     
    #13
    TheGreet, 17 November 2009
  14. Evenjelyn
    Benutzer gesperrt
    601
    53
    30
    nicht angegeben
    hmm mag sie das nicht bei sich`oder bläst sie dir auch keinen? das pasts jetzt quasi nicht ganz ins thema aber würde mich ma interessieren...
    sie scheint ja sehr schüchtern zu sein
     
    #14
    Evenjelyn, 17 November 2009
  15. TheGreet
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir nicht. Ja, in den Dingen ist sie sehr schüchtern. Sie hat auch ein Stäbchen und nimmt daher keine Pille und sie meinte mal zu mir, dass sie daher immer so verkramft ist.

    Ich weiß zwar nicht inwiefern das Stäbchen das verändern kann aber es wird ja wohl so sein :smile2:
     
    #15
    TheGreet, 18 November 2009
  16. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.882
    Verheiratet
    Habt ihr euch denn überhaupt mal mit ihrer Sexualität und insbesondere ihrer Klitoris befasst?

    Für mich klingt das, bis auf ein paar Versuche zu Streicheln, nämlich nicht so. Wenn es so sein sollte, würde mich das nicht wundern - viele Frauen kommen nicht auf Anhieb rein vaginal. Und viele trauen sich ja auch nicht, sowas gezielt herausuzfinden oder auszuprobieren oder - wenn sie schon wissen, dass sie nur was von klitoraler Stimulation haben - das dem Freund zu sagen.

    Rein vom Sex komme ich eigentlich nie, und würde es auch bis heute nicht, wenn ich darauf warten würde, dass sich das beim GV "von selber" einstellt, wenn ich mich nur genügend entspanne. Ich finde das auch eine etwas zu vereinfachte Vorstellung - ein bissche Entspannung und Ruhe, dann klappt das schon - also wenn ich mir überlege, wie viele Frauen ich kenne, die von sich sagen, dass es ca. 100 verschiedene Umstände braucht, damit sie einen Orgasmus bekommen - und rein vom Sex zu kommen ist m.E. bei jemandem, der recht unerfahren und schüchtern ist, sehr unwahrscheinlich.

    Ich denke, du solltest das schon mal direkt bei ihr ansprechen und es vielleicht mal gezielt mit OV bei ihr ausprobieren. Dass sie sich so wenig traut, kann auch daran liegen, dass sie eben nichts davon hat oder vielleicht nie "richtig" geil ist - der Sex passiert eben, ohne größeres "Ergebnis" - es ist klar, dass man dann nicht sonderlich experimentierfreudig ist. Wer aber erstmal weiß, wie sich ein Orgasmus anfühlt und echte Lust entwickelt, der hat auch mehr Lust, was auszuprobieren, z.B. dann den OV bei dir.

    So oder so solltet ihr miteinander reden - so kann das ja kein erfülltes Liebesleben werden und wenn du Pech hast, hat sie irgendwann gar keine Lust mehr.
     
    #16
    User 20579, 18 November 2009
  17. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich weiß jetzt nicht, inwieweit ein Hormonstäbchen zur Verkrampfung beiträgt, denn es ist doch ein absolut sicheres Verhütungsmittel und somit braucht man auch keine Angst vor einer Schwangerschaft zu haben.

    Tut mir leid, aber dein bwz. euer Problem ist nicht der fehlende Orgasmus, über den scheinbar nur du unglücklich bist, sondern ganz einfach die Tatsache, dass deine noch sehr junge Freundin mit ihrer Sexualität noch nicht viel anzufangen weiß bzw. sie noch gar nicht richtig entdeckt hat, denn sie zeigt erstaunlich wenig Interesse und Iniative.

    Für sie scheint der Sex eher eine peinliche Veranstaltung zu sein, die man vielleicht nur hat, weil es eben zu einer Beziehung dazugehört.
    Ich finde das jetzt nicht unbedingt ungewöhnlich, denn bei mir war das damals im Alter von 18 Jahren genauso...Ich hatte Sex, weil ich meinem Partner nah sein wollte, aber mir hätte wohl auch ein bisschen Kuscheln, Knutschen und Händchenhalten gereicht, denn wahre Begeisterungsstürme löste er nicht bei mir aus, weil er mir nicht wirklich wichtig war. (das kam dann erst als ich wirklich ernsthaft begann, mich mit meiner Sexualität aus freien und neugierigen Stücken zu befassen, denn man kann sie schon auch bis zu einem gewissen Grad erlernen)
    Auch geredet wurde nicht viel und wenn man das nicht frühzeitig lernt, dann wird es verdammt schwierig, sich im weiteren Verlauf zu überwinden und dieses Thema nicht komplett zu tabuisieren.

    Vielleicht hat deine Partnerin auch Angst, etwas falsch zu machen und deshalb lehnt sie von Haus aus gewisse Dinge ab, weil sie sich überfordert fühlt.
    Vielleicht hat sie Wünsche und Phantasien, die aber nicht mitgeteilt werden, weil ihr euch in Sachen Sex irgendwie noch total fremd seid...da überlegt man dann zu viel und vor allem macht man sich Gedanken, was der andere von einem denken könnte, wenn gewisse Dinge ausgesprochen werden.

    Aber alles spekulieren nützt nichts, denn wie es bei euch momentan läuft, wird sie wahrscheinlich so schnell keinen Orgasmus erleben...ich kann euch nur dringend raten, einen sexuellen Neubeginn zu wagen - auch wenn es dir jetzt vielleicht komisch vorkommt.
    Lasst mal die Popperei komplett sein, denn es gibt noch so viel anderes Schönes und besinnt euch auf andere Dinge, die die Sinne und die Lust anregen können...der Mensch besteht nicht nur aus Pussy und Schwanz - er will auch anderweitig stimuliert werden und dazu braucht es Kopfkino und losgelöste Gedanken.
    Erkundet euch und eure Körper...flirtet erotisch miteinander, neckt euch, redet regelmäßig über Sex im Allgemeinen und im Speziellen, so dass er die Peinlichkeit verliert, heizt euch im Alltag ein oder wenn ihr getrennt seid, werdet bisschen anzüglicher und frivoler, seht nicht jede Zärtlichkeit/intime Körperberührung als Aufforderung zum Sex an, spielt mit dem Mann- und Frausein...ihr müsst dringend einen anderen Blickwinkel in eure Sexualität hineinbekommen, sonst sehe ich in der Tat schwarz, weil zumindest einer irgendwann frustriert aufgibt.

    Alles Gute!
     
    #17
    munich-lion, 18 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - noch nie gekommen
FrEcHeHeXe
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 März 2016
8 Antworten
Andi1337
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 August 2014
18 Antworten
mr.lover
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 Dezember 2012
10 Antworten