Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie ist weg, ich weiß nicht mehr weiter

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von marcello2906, 30 September 2005.

  1. marcello2906
    0
    hallo zusammen. habe mich erst grade registriert und muss euch direkt von meinem riesen problem erzählen und hoffe jemand kann mir wieder ein wenig mut machen.

    erst mal zu uns:
    ich 22, sie 21. kennen uns seit 6 jahren, waren knapp 4 jahre zusammen und wohnen seit 4 jahren zusammen (gleich erklär ich wieso)

    es begann alles vor 5 wochen. wir standen nach knapp 4-jähriger Beziehung (kennen uns 6 jahre, wohnen seit 4 jahren zusammen, dazu aber später mehr) kurz vor unserem gemeinsamen urlaub auf mallorca. wir freuten uns sehr auf den urlaub, endlich mal raus aus dem tristen alltag. 5 tage vor abflug schliefen wir nachts bis ich vom schluchtzen und weinen meines schatzes wach wurde. ich fragte natürlich sofort was denn mit ihr los sei. da war die zeit gekommen das sie nicht mehr innehalten konnte. sie sagte mir das ihr bei mir die decke auf den kopf fällt und das sie mal für ein bis zwei wochen wieder zu ihrer mutter ziehen möchte. es sei aber auf keinen fall schluss, es gibt keinen anderen, sie liebt mich auch noch und sie möchte ja auch wieder mit mir zusammen wohnen. scheiße dachte ich mir, warum nur?!
    was jetzt tun? den urlaub stornieren und sie ist sofort weg? oder sie zieht sofort aus und wir treffen uns am flughafen? wir haben darüber gesprochen und uns entschieden das sie bis zum urlaub noch bei mir wohnt, wir dann die eine woche fliegen und sie dann auszieht. der urlaub war für mich dementsprechend scheiße, weil ich immer an die zeit nachdem wir zurückkehren denken musste. zudem habe ich massive flugangst, aber das ist ein anderes thema.

    wir kamen dann also am Do 08.09. wieder zurück und dann begann das ganze unheil. wir tranken noch einen kaffee zusammen mit meinen eltern die uns abgeholt hatten und dann war sie weg. ich wusste nicht mehr was ich tun sollte, es zog mir den boden unter den füssen weg. aber es sollte noch schlimmer kommen:

    am direkt folgenden freitag hatte sie sommerfest mit ihrer firma wo sie seit 2 monaten arbeitet (hat fast nur jungen als kollegen). ich muss sagen das ich sehr eifersüchtig bin. sie ging also zu dieser feier, sagte mir vorher noch das sie dann nachher bei mir schlafen möchte; war mir natürlich recht und ich sagte auch das ich sie hole. ich habe ihr zwischendurch immer mal geschrieben um zu fragen wie die party sei. lange kam nichts zurück. dann die nachricht von ihr das es schön sei und sie hinterher noch mit ein paar leuten in die stadt geht. dann ein paar sms hin und her und hinterher war sie um 5 uhr zu hause und natürlich nicht bei mir. es sei noch zu früh bei mir zu schlafen sagte sie.

    wir trafen uns dann am wochenende noch. die ganze woche ging dann so dahin bis ich sie am nächsten freitag zum essen eingeladen hatte. wir waren in einem schönen restaurant, redeten viel, allerdings nicht über unsere derzeitige situation. sie hat dann auch freitag und samstag bei mir geschlafen. es war so schön (kein sex oder so) einfach nur das sie da war. ich konnte mich auch endlich mal wieder ausschlafen. ich war einfach beruhigt das sie neben mir lag.

    nach diesem wochenende gings aber massiv bergab. ich schlug ihr vor, das wir die nächste woche keinen kontakt haben damit sie zeit für sich findet und über unsere beziehung nachdenken kann. das war eine schlimme zeit für mich.

    am folgenden wochenende (24.+25.09.) war sie dann wieder bei mir. samstag auch bis spät abends. wir saßen in der küche, und tranken ein bißchen. bis 3 uhr nachts. redeten über alles. auch über uns. dann fragte ich sie ob sie bei mir schlafen wolle. sie sagte zu mir das sie dieses wochenende nicht will, aber nächstes wochenende ja wieder da ist, weil sie wieder zu mir zurückkommen möchte. ich war so erleichtert. sie sagte auch ich liebe dich. sonntag waren wir dann frühstücken, montag war sie auch bei mir.

    jetzt gehts richtig los:
    am dienstag sagte sie sie geht abends noch zu einer freundin und das sie ja am mittwoch zu mir kommt. ich konnte natürlich nichts einwänden. am mittwoch war ich schon nervös, da ich ihre entscheidung am donnerstag erwartete, obwohl mir ja schon klar war das sie zurückkommt. aber denkst du. ganz anders:
    mittwochs war sie wieder bei ihrer freundin bis sie mir geschrieben hat das sie mal in ruhe mit mir reden muss. ich wusste was passiert.
    ich holte sie ab, wir fuhren auf einen ruhigen parkplatz und da sagte sie mir das sie mich zwar noch liebt, es aber nicht für eine beziehung reicht. ich war natürlich ausser mir. wie konnte das passieren? aus welchem grund? habe ich was falsch gemacht? wir fuhren noch in eine kneipe und tranken ein bier oder auch mehr. sie sagte mir das ich der wichtigste mensch in ihrem leben bin und auch immer bleiben würde. aber momentan reicht es halt nicht mehr. ich fragte wie lange sie es schon weiß. sie sagte das ihr das erst in den letzten 2 tagen klar geworden sei. sonst hätte sie mir auch nicht am samstag vorher gesagt das sie wieder kommt.

    was soll ich jetzt tun? wir hatten eigentlich (bis auf kleine streitereien die jeder hat) eine harmonische beziehung. wir sind nie im streit eingeschlafen, wir sind sogar nie alleine eingeschlafen. immer gemeinsam ins bett. ich weiß nicht mehr weiter. für mich fällt eine welt zusammen. ich habe bevor wir zusammengekommen sind 1 1/2 jahre um ihre liebe gekämpft. immer hat sie damals im Alter von 16 jahren mit anderen rumgemacht und ich stand abseits und habe das gesehen. bevor wir zusammen gekommen sind wohnte sie auch schon fast bei mir. hat eigentlich tagtäglich bei mir geschlafen, sie hatte sich auch schon die Pille besorgt obwohl wir gar nicht zusammen waren. und dann hat es endlich geklappt. und jetzt ist es vorbei. alles vorbei.

    ich hoffe ihr versteht mein problem. ich hätte natürlich alles noch ausführlicher schreiben können aber dann wäre es zu lang geworden. übrigens hätten wir am jetztigen sonntag 02.10. unseren 4jährigen. ich weiß nicht was ich machen soll. ich liebe sie so sehr.
     
    #1
    marcello2906, 30 September 2005
  2. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    ach verdammt, du tust mir wahnsinnig leid. ich habe noch ähnliche offene wunden wie du und verstehe deinen schmerz als auch deine gegenwärtige ratlosigkeit.

    was soll ich dir erzählen..

    meine ex machte mit mir nach fast 2 jahren glücklicher Beziehung von einem tag auf den anderen schluss. es gab keine vorwarnungen.

    in meinen augen ist eure beziehung vorbei, wenngleich sie auch einseitig beendet wurde. sie hat es eben nur auf eine taktvolle art gemacht, die für dich noch hoffnung übrig lässt. an eben dieser hoffnung wirst du die tage noch zu knabbern haben. ich hatte damals stundenlang überlegt, was ich für fehler gemacht habe (und einige gefunden) und was ich nun tun kann, um sie davon zu überzeugen, dass ich einsichtig bin und mich gebessert habe. das alles ging mit der hoffnung einher.

    lirumlarum, ich suchte eine woche später das gespräch mit ihr und das war wohl das beste was ich hätte tun können. an dem tag wurde meine hoffnung annuliert. ich hatte sicherheit.

    finde heraus, ob noch hoffnung besteht oder nicht, aber lass dich nicht mit unspezifischen & bunt-interpretierbaren aussagen abspeisen sondern redet tacheless.

    viel glück.
     
    #2
    Kerowyn, 30 September 2005
  3. Haribo1979
    Haribo1979 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    :ratlos: pah ich glaubs nich und ich dachte ich bin der einzigste dem es so geht ... hmm schwierige Situation ... mir ging es vor ca.2 Jahren genauso genau das gleiche!!! :kotz: Im ersten Moment bricht alles für dich zusammen aber das ist nicht das schlimmste ..das schlimmste was da ist ... das dir gesagt wird das sie dich noch liebt aber das es für mehr nicht mehr reicht...also quasi das du vor einer Sache stehst wo du mal absolut nichts machen kannst ... man weiß nicht wie man sich verhalten soll ...dich bei ihr melden is shit weil irgendwann gehst du ihr auf den Sack damit...ja also was tun ...ich hab folgendes gemacht ist zwar leichter gesagt als getan... aber ich habe versucht nicht daran zu denken mich auf andere Sachen konzentriert usw. hat auch ganz gut geklappt bis dann der Tag kommt wo ihr euch wieder trefft dann fängt das wieder von vorne an und es wird noch schlimmer... so war es bei mir auch naja und was hab ich in meinem Wahn gemacht ... Achtung nicht lachen ich bin zu einem Psychologen gelatscht (dafür sind die schließlich da) ... das klingt echt behämmert aber der hat mir echt geholfen ... 1. der hört dir zu 2. du kannst dich bei dem ausheulen 3. du erfährst was du genau für ein Problem hast ... also bei mir war es ein akuter Persönlichkeitsverlust ich hab mich nur noch eingeschloßen und niemand mehr an mich ran gelassen ...naja jedenfalls gibt er dir Ratschläge wie du das verarbeiten kannst usw. und nun naja wie soll ich sagen also keine Probleme mehr damit meine Ex und ich das ist jetzt mehr so eine Freundschaft klar tut es irgendwo weh sie mit jemanden anderen zu sehen aber anderer seits freut es mich das es ihr gut geht ....

    und naja vielleicht sagt sie auch nur zu dir das sie dich noch liebt um dir nicht weh zu tun
     
    #3
    Haribo1979, 30 September 2005
  4. SvenN
    SvenN (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    Single
    das ist soooo scheisse.
    Mir ging es ja im entefekt genau so.
    Kannte meine Ex jetzt ca 4-5 Jahre.
    Waren aber "nur" 1 Jahr un 3 Monate zusammen.
    Aber als sie Pfingsten wieder kam meinte sie schon, ja abstand und mal blabla.
    Hatten dann auch 1 Woche kein Kontakt.
    Und dann war irgnedwie alles ok. Naja auch anders.
    Dann kam der Urlaub.
    Der Hat aus meiner Sicht wieder alles normal gemacht.
    Ja arsch karte.
    Kam von der Klassenfahrt direkt nach dem Urlaub wieder ihat schön mit einem anderen und zack sie will nicht mehr.
    Liebt mich noch ich bin ihrwichtig aber keine Beziehung.
    blabla
    .Jetzt 1 Monat her und nichts hat sich geändert.
    Ich habe den Kontakt abgebrochen, und das war aus meiner sich das richtige.
    Sie hat meiner ma erzählt sie wolle noch ne freundschaft und ich wäre ihr wichtig.
    Naja wenn sie dafür nichts tut, kann ich auch nichts ändern.
    Echt sie hat mich eigentlich nur noch ausgenutzt.
    Das war so scheisse.
    Ich war so fertig.
    du bestimmt auch. Man tut alles und dann kommt doch so ein scheiss raus.
    Das tut so weh. Bin jetzt auch wieder am :flennen:
    Scheiss Liebe manchmal echt

    Sven
     
    #4
    SvenN, 30 September 2005
  5. marcello2906
    0
    also erst mal vielen dank für euere antworten. ich denke nicht das es schon komplett vorbei ist. wir waren grade kaffee trinken um ein paar sachen zu klären die halt nach (fast) 4 jahren zusammenleben und wohnen zu klären sind: ummelden, versicherungen, post usw.

    das ganze hat uns beide sichtlich mitgenommen, nicht nur mich. ich wollte sie auch eigentliche gar nicht auf unsere beziehung und wie es jetzt zwischen uns weitergeht ansprechen, als sie selber davon anfing.

    ich kann mir also sicher sein das da kein anderer mann seine finger im spiel hat, und sie ist auch nicht der typ dafür, das sie jetzt party macht ohne ende und mit jedem flirtet der ihr über den weg läuft oder gar was sucht um sich abzulenken. dafür kenne ich sie zu gut.

    auch in ihrer familie glaubt keiner daran, wir können sie schon gut einschätzen und wie gesagt glaube ich ihr da auch vollkommen.

    dann sagte sie mir wieder das es ja für sie auch sehr schwer ist, und sie sich halt im moment nicht klar ist was sie will. ich sehe das nach dem heutigen gespräch eher so als eine verlängerte auszeit, in der aber schluss ist, damit es nicht hinterher umso mehr wehtut (für beide) wenn es nix mehr gibt zwischen uns. ich bin mir auch im klaren das das natürlich auch passieren kann und da habe ich auch angst vor.

    wir passen einfach so gut zusammen. es gab immer nur kleine streitigkeiten, aber nie (und das stimmt 100%) sind wir getrennt ins bett gegangen oder gar mit streit eingeschlafen.

    Ich würde aber auch gerne mal wissen was die mädels unter euch von der ganzen situation denken. könnt ihr eventuell erahnen was in ihr vorgeht?
     
    #5
    marcello2906, 30 September 2005
  6. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    hast du sie in den vielen Gesprächen mal direkt gefragt, ob sie aus der Beziehung raus will, weil sie Angst hat, etwas zu verpassen? Schließlich wart ihr recht jung, als ihr zusammenkamt und 4 Jahre sind eine lange Zeit, ihr habt euch beide verändert (wenn auch nicht auseinandergelebt, aber doch weiterentwickelt).
    Vielleicht hat sie einfach nur Panik bekommen?

    Es würde mich ja mal interessieren, wie euer Urlaub abgelaufen ist... das muss doch furchtbar sein wenn man weiß "In X Tagen ist es vorbei" (auch wenn es nur um das Zusammenleben geht)
     
    #6
    Flowerlady, 30 September 2005
  7. marcello2906
    0
    der urlaub war einerseits schön, weil ich natürlich gerne mit ihr zusammen bin. andererseits war es die hölle, da ich wusste das nach dem urlaub eine sehr schwer zeit ansteht. das sie schluss machen könnte habe ich trotzdem verdrängt, sagen wir mal so.
    ich muss dazu sagen das sie natürlich auch kein unmensch ist, sie hat mir sehr zur seite gestanden und gut zugeredet wegen meiner flugangst. obwohl sie auf dem rückflug mitlerweile selber ein wenig angst hatte, da ich natürlich auch über meine flugangst gesprochen habe.

    ich glaube auch nicht das sie meint etwas verspasst zu haben. sie kann sich ja selber nicht vorstellen mit einem anderen auch nur was zu haben. sie hat ja auch zu mir gesagt das sie auf jedenfall kontakt zu mir möchte, auch mit mir weggehen möchte. ich habe ihr gesagt das ich angst davor habe das wenn ich mit ihr weggehe sie von einem anderen typen angetanzt oder -gemacht wird. dazu sagte sie direkt das sie das auch gar nicht machen bzw. zulassen würde. und generell jetzt keine lust auf sowas hat (also andere typen).
     
    #7
    marcello2906, 30 September 2005
  8. glashaus
    Gast
    0
    Hach also ich bin ja auch frisch getrennt, und ich fühle echt mit dir. Ich war mit ihm nicht so lange zusammen wie du mit deiner Freundin, aber mir geht es im Moment auch nicht gut. Tagsüber geht es, da kann ich mich gut ablenken, aber die Nächte und Abende sind super grausam...

    Ich wünsch dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit. Alleine mit deinen Gefühlen bist du aber sicher nicht...
     
    #8
    glashaus, 1 Oktober 2005
  9. kleineSchnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    7
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    wenns am schlimmsten ist surf ich immer hier im Forum :zwinker:



    tust mir auch voll leid *knuddel*

    Vielleicht ändert sie ihre Meinung ja wieder? Sie ist sich ja offentsichtlich noch nicht sicher was sie eigentlich will und warum. Oh man, die Liebe ist halt scheiße...
     
    #9
    kleineSchnecke, 1 Oktober 2005
  10. marcello2906
    0
    also nachts ist extrem furchtbar, wie gesagt, habe in 4 jahren keine nacht alleine geschlafen. tagsüber ist es aber genau so schlimm. denke dauernd was sie wohl macht, habe natürlich auch kaum kontakt zu ihr (weder telefon noch sms oder so) ausser das wir gestern kaffee trinken waren. wenn ich tagsüber im büro sitze (habe auch noch ein eigenes mit nem kumpel, also in der selben firma) und es still ist, könnte ich schreiend rausrennen. meinem chef habe ich auch noch nix gesagt, obwohl es zeit wird, da ich nur noch murks mache und ich natürlich meinen job nicht verlieren will. urlaub nehmen und mich ablenken kann ich auch nicht, zuviel zu tun.

    du hast recht, ich glaube auch nicht ob sie selber weiß was sie will, aber wie soll das gehen nach nem monat oder 2,3? ich weiß noch nicht einmal wie ich dieses wochenende umkriegen soll? hätte zu hause auch genug zu tun, bin unsere gemeinsame wohnung am umbauen und vergößern. jetzt ist es meine wohnung und ich sitze hier später auf 85 qm. was soll ich damit alleine? kann eh nicht zu hause sein.
     
    #10
    marcello2906, 1 Oktober 2005
  11. Sodala
    Sodala (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    in einer Beziehung
    Schlimme Geschichte, wenn es nur noch für ein "Du bist mir sehr wichtig" reicht, aber alles weitere geblockt wird. Mach gerade seit 6 Wochen das genau selbe durch. Es killt einen. Ich stehe jetzt auch an dem Punkt, an dem ich mich frage, ob ich alles hinschmeissen soll und den Kontakt abbrechen...

    Das Schlimme ist, wenn die Hoffnung immer wieder ernährt wird...und dann wieder zerstört. Diese Achterbahnfahrerei ist total beschissen.

    Ich wünsche Dir, das ihr es wieder in den Griff bekommt. Aber schraube Deine Erwartungen ganz nach unten.
     
    #11
    Sodala, 1 Oktober 2005
  12. marcello2906
    0
    so, war gestern dann das erste mal ohne sie weg. war mit ein paar (gemeinsamen) freunden auf so ner art oktoberfest das es jedes jahr bei uns gibt, wo damals vor 4 jahren zusammengekommen sind. was soll ich sagen, das war echt die hölle. kann einfach keinen spass kriegen ohne sie bzw. wenn ich weiß das sie nicht mehr bei mir ist.
    wie ich von ner freundin erfahren habe wollte sie eigentlich auch kommen, häte wohl auch kein problem damit gehabt mich da zu sehen. hinterher ist sie dann doch zu hause bei ner freundin geblieben und hat nichts gemacht, weil die fete wohl doch nicht so toll wäre (was auch stimmt, wir waren die letzten male auch nicht mehr da).
    jetzt habe ich mir gedacht (auch wenn erst seit 5 tagen schluss ist) ihr einen brief zu schreiben indem ich ihr sagen möchte, das es ja auch sinn der liebe ist über solche tiefen hinwegzukommen und probleme (die es ja angeblich nicht gibt) gemeinsam zu lösen. ich möchte auch von ihr wissen wie es ihr geht, also ob sie froh ist alleine zu sein oder ob es sie auch nervt und sie sich gedanken darüber macht. andererseits weiß ich aber nicht ob das schon sinnvoll ist, da sie wahrscheinlich eh übers wochenende nicht zuhause, sondern nur bei freundinnen war. soll ich noch warten bis die ersten arbeitstage vorbei sind, und auch sie mal zur ruhe kommen konnte? oder kann es dann schon zu spät sein? schließlich hat sie sich ja auch innerhalb von 2 tagen überlegt mich zu verlassen? keine ahnung!
     
    #12
    marcello2906, 3 Oktober 2005
  13. marcello2906
    0
    so, jetzt ist es amtlich, ich werde die nächste zeit einsam und alleine sein, habe die absolute erklärung nach einer aussprache erhalten. bin jetzt offiziell nur noch ein freund von ihr (wenn auch ein angeblich guter). ich habe die liebe meines lebens, meine zukunft (mit allen gemeinsamen planungen) verloren und mir gehts: sehr sehr scheiße. aber gut, ihr entscheidung. ich weiß nicht mehr worum sich die welt dreht, wofür ich morgens überhaupt aufstehe. tja, so läufts wohl.
     
    #13
    marcello2906, 4 Oktober 2005
  14. chrix
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    darf man fragen, was sie gesagt hat?
     
    #14
    chrix, 4 Oktober 2005
  15. marcello2906
    0
    sie ht gesagt das sie nur noch freundschaft empfindet aber trotzdem dem kontakt zu mir halten will. wir haben uns auch ein wenig gestritten (mussten das telefonat kurz unterbrechen um uns abzureagieren) weil ich nicht verstehen kann wie man so schnell von liebe auf freundschaft umdenken kann. sie hat auch gesagt das sie auch mit mir noch weggehen würde wenn ich das könnte. ist natürlich schwer für mich und habe ihr auch gesagt das das wahrscheinlich in der nächsten zeit nicht so sein wird. sie hat mir auf jedenfall meine hoffnung genommen. ihr geht es gut dabei, auch wenn es komisch sei alleine im bett zu liegen sagte sie. hört sich für mich klar nach dem endgültigen schlussstrich an.
     
    #15
    marcello2906, 4 Oktober 2005
  16. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja ich hab sowas ähnliches im moment bloß warte ich halt noch auf den " schlussstrich" ...

    wir koennen ja zusammen leiden ;(
     
    #16
    FuTuRe, 4 Oktober 2005
  17. marcello2906
    0
    wenn du es schon erahnst das bald alles aus ist, warte nicht aufs ende, sondern bereite dich drauf vor odr mach selber schluss. gehst sonst durch die hölle. weiß nicht wie lange du mir deiner freundin zusammen bist/warst, aber lass dich nicht hinhalten. hätte ich von anfang an gewusst sie zieht aus und weiß nicht ob sie sie wieder kommt hätte ich bestimmt auch anderes reagiert bzw. mich drauf einstellen können. aber das macht mich so fertig, ich sehe keinen sinn mehr.
     
    #17
    marcello2906, 4 Oktober 2005
  18. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    seit einem jahr und 2-3 monate weis net genau *gg*

    naja klar ..aber es is eigentlich die erste wirklich große beziehungskriese .. sie will halt die woche mehr zeit für sich selbst haben .. ich meine gut das muss nix heissen sie hat mir auch versprochen das sie wieder kommt .. eigentlich kann ich darauf scheißen ehrlich gesagt weil ich genau weis was abgeht .. ich habs einfach auch im gefühl !! aber ich will net schluss machen wer weis vielleicht täuscht mich mein gefühl ja .. :frown: ich hab sowas schonmal erlebt .. fast das gleiche und das is auch erst 1 1/2 jahre her .. vergehen kann der schmerz dann nicht aber ich weis wie ich einigermaßen damit umgehen soll.
     
    #18
    FuTuRe, 4 Oktober 2005
  19. marcello2906
    0
    wie gesagt meine jetzige ex (*heul*) hat mir das selbe versprochen. nach 2 wochen komm ich wieder, damit es danach besser läuft hat sie gesagt. daraus wurden 3 wochen, war auch mein vorschlag, da ich in der ersten wegen eifersucht und so viel falsch gemacht habe. was am ende rausgekommen ist siehst du ja. gut, ihr wohnt nicht zusammen (oder?) und sie möchte nur mal ne woche für sich, aber ich werde in zukunft sowas nicht mehr mitmachen. ich war auch mal in der situation vor 2 jahren wo ich dachte das hat alles keinen sinn mehr. ja, hatte sogar muss ich zugeben kurz meine liebe zu ihr verloren. aber ich habe nicht groß drüber gesprochen und es hat sich natürlich wieder alles umgekehrt. ich denke solche situationen sind bei ner langen beziehung auch mal normal (auch wenn es nicht so sein sollte) aber man kann es wieder hin kriegen. bei ihr hats jetzt nicht geklappt und was soll ich dazu noch sagen?!?
     
    #19
    marcello2906, 4 Oktober 2005
  20. Imrahil
    Imrahil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    Ja, dass ist ein definitiver Schlußstrich! Einen ähnlichen Wortlaut bekam ich auch vor nicht allzu langer Zeit zu hören. Gewöhn dich so schnell wie möglich dran und vergiss diesen Mist mit Freundschaft! Es wird dich um den Verstand bringen, ihr so nah und doch so fern zu sein. Vor allem wirst du hilflos daneben stehen, wenn sie irgendwann einen neuen Freund hat und in dem Punkt sprech ich aus bitterer Erfahrung. Also tu dir selbst einen Gefallen und zieh auch einen Schlußstrich. Es ist hart, ich weiß, aber besser als die ganze Zeit drüber nachzudenken, was könnte sein wenn. . .
     
    #20
    Imrahil, 4 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weg weiß mehr
trishi
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2016 um 12:28
7 Antworten
Samson3
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
6 Antworten
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten
Test