Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

SIE liebt mich, kann aber nicht mit mir zusammen sein

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von chabo84, 13 Juni 2006.

  1. chabo84
    chabo84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Verliebt
    So nachdem ich hier schon lange mitlese, verfasse ich jetzt mal meinen 1. Thread.

    Zur Vorgeschichte:

    Wir kennen uns jetzt schon 4 Jahre, haben uns in der Schule kennengelernt und haben viel erlebt und immer sehr viel Spass zusammen gehabt. Um es kurz und knapp zu sagen wir waren Beste Freunde.

    Nun hat SIE mir vor 3 Monaten erzählt das SIE schon seit 2 Jahren was von mir will. Sie hatte damals einen Freund mit dem SIE nur zusammen gekommen ist um mich "zu verdrängen" und um nicht alleine zu sein. Sie hatte nie wirklich den Mut es mir zu sagen, weil sie Angst hatte mich zu verlieren.

    Wie dumm es nunmal im Leben läuft wollte ich zu der Zeit auch was von Ihr, und habe ebenfalls nicht den Mund aufgekriegt, wir hatten eine schöne Zeit, wir wollten was voneinander, keiner wusste es, das Leben ist herrlich :tongue:


    Nun zur Situation:

    Vor 2 Wochen habe ich bei ihr geschlafen, war sehr schön, haben viel geredet, gekuschelt, es war einfach nur schön. Ab diesem Tag kamen wir irgendwie dazu uns zu jeder gelegenen möglichkeit zu sagen das wir uns Lieben. Die Woche danach haben wir uns nicht gesehen weil Sie ihr Abi geschrieben hat und das Wochenende danach zu Ihrer Familie gefahren ist. In der Zeit haben wir jeden Tag telefoniert. Sie hat mich nach jeder Klausur angerufen, mir erzählt wie es war, mir gesagt das sie mich vermisst und das Sie mich liebt. Als sie nach dem Pfingstwochenende wieder kam haben wir uns getroffen und da kam für mich der Schlag, Ich habe sie gefragt was das mit uns jetzt werden soll, und sie sagte mir das sie mich überalles liebt uns das ich Ihr Leben bin, aber mit mir nicht zusammen sein kann weil sie Angst hat das ich sie verletze.

    Dazu muss man sagen das Sie bis jetzt 3 Beziehungen hatte und jedesmal aufs übelste von den Kerlen verarscht wurde.

    Naja aufjedenfall bin ich darauf dann weiter eingegangen, ich habe ihr gesagt das mich nichts auf dieser Welt dazu bewegen würde Sie zu verletzen und das sie mir dafür viel zu wichtig ist als das ich mit Ihr spielen würde. Sie sagte mir dann das sie weiss das ich sie ebenfalls Liebe und das ich sowas mit ihr nicht machen würde.

    Das Problem an der ganzen Geschichte ist nun das Sie nach dem Sommer studieren will, die betonung liegt auf will, weil noch überhaupt nichts klar ist. Die Uni ist etwas weiter weg von hier und Sie hat Angst das wenn Sie jetzt was mit mir anfängt das ich Sie dann hängen lasse und das Sie es nicht ertragen könnte wieder fallen gelassen zu werden.

    Wie man sieht ist ihr Selbstbewusstsein auf dem 0 Punkt. Ich habe mir den Mund fusselig geredet um sie davon zu überzeugen das ich Sie nicht hängen lassen werde und das ich alles tun würde damit es Ihr und Mir gut geht.

    Wenn ich mich jetzt so mit Ihr treffe dann sehe ich das Sie unter Ihrer Meinung sehr leidet und das Sie innerlich hin und hergerissen ist.

    Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips wie ich mich jetzt verhalten soll, weil ich bin mit meinem Latein echt am Ende.
     
    #1
    chabo84, 13 Juni 2006
  2. Patricko
    Patricko (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    nicht angegeben
    in genau der gleichen situation stecke ich auch...
     
    #2
    Patricko, 13 Juni 2006
  3. Kinseg1982
    Kinseg1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    1
    Single
    Das Selbstbewusstsein eines Menschen aufzubauen braucht Zeit und geht nicht einfach so von heute auf morgen. Man sollte unbedingt schlagfertige Argumente parat haben die auf jeden Fall überzeugen und sie von ihrer Unsicherheit abrücken lassen.

    Ich hab mir auch schon ein paar mal die Zähne an sowas ausgebissen. Aber wenn ihr euch beide liebt wirds die Mühe wohl wert sein.
     
    #3
    Kinseg1982, 13 Juni 2006
  4. chabo84
    chabo84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Verliebt
    Ja da haste recht das ist sehr langwierig.

    Sie hat eben schon wieder angerufen und wir Treffen uns heute Abend.

    Ich weiss echt nicht was ich ihr jetzt noch sagen soll, wird sowieso wieder darauf hinaus laufen das keiner den Mund aufmacht und der Abend einfach so vorbei zieht.

    Viele meiner Freunde raten mir einfach Sie auf den Pott zu setzen und zu sagen, entweder ich habe dich ganz oder garnicht.
     
    #4
    chabo84, 13 Juni 2006
  5. Sertis
    Sertis (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, ich glaube, dass wenn Du sie jetzt unter den Entscheidungsdruck setzt, wird sie Dir einen Korb geben. Das solltest Du lieber lassen.
    Sie hat es ja ganz offensichtlich nicht sehr leicht im Moment. Tu das, was ein Freund tut. Unterstütze sie und sei für sie da. Bekräftige sie in ihren Entscheidungen, gerade was das studieren angeht. Du solltest sie aber vermeiden, sie weiterem Druck auszusetzen. Ich glaube, dass sie sich dann eher in ihrer Meinung bestätigt fühlen wird und sich zurückzieht.

    Sag ihr lieber, was Du für sie empfindest, aber dass Du ihr auch die Zeit geben wirst, die sie braucht. Sei einfach erstmal als Freund für sie da. Das weitere wird sich dann schon ergeben. Sie hat ja Gefühle für Dich. Und braucht es einfach nur Zeit, dass sie wieder das nötige Selbstbewusstsein und den nötigen Mut bekommt.
     
    #5
    Sertis, 13 Juni 2006
  6. Patricko
    Patricko (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    nicht angegeben
    und genau das habe ich am sonntag gemacht! ich bin zu ihr gefahren, habe ihr gesagt das ich sie will. sie muss sich endscheiden (meinte aber das sie es jetzt net sofort machen muss)! ob sie sich morgen oder in einer woche meldet hängt von ihr ab. hauptsache sie weiss endlich was sie will und ob sie zu mir steht. melden tuh ich mich nicht (ist zwar schwer)!!!

    ich hab ihr jetzt den ball zugespielt!!!

    ihr werdet sicher denken. warum net lieber warten...ganz einfach, ich will mich nicht selbst kaputt machen. was meint ihr wie scheiße es einem geht wenn sowas los ist! ich wahr vorher sogar glücklicher (allein) als jetzt! man muss manchmal so hart es klingt egoist sein!

    "wer mich nicht will, hat mich nicht verdient"

    LG Patrick

    EDIT:

    fühl mich besser nachdem ich des grad hier geschrieben hab!
     
    #6
    Patricko, 13 Juni 2006
  7. Tamachan
    Tamachan (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Es ist noch überhaupt nicht klar ob, was und wo sie studiert?

    Ich finde ihr solltet, wenn ihr euch heute trefft darüber sprechen, was ihr beide in der Zukunft vorhabt. Wenn ihr schon so lange befreundet seid, wundert es mich ehrlich gesagt, wenn ihr das nicht voneinander wisst. Mein Freund und ich waren früher auch „nur“ Freunde – durch die 3-jährige Freundschaft aber wussten wir sowas schon. Es kann natürlich sein, dass genau das aber bislang noch kein Thema für euch war – und jetzt, wo ihr oder sie Abi macht ist das natürlich gerade aktuell.

    Also findet raus, was ihr euch für eure Zukunft vorstellt. Was hast Du denn vor? Willst Du auch studieren? Wo zieht es dich hin?

    Und dann überlegt gemeinsam, wie man eure beiden Vorstellungen am Besten aneinander koppeln kann.

    Nur so nebenbei. Den Studiengang, den ich mir vorgestellt hatte, gibt es nicht besonders oft in Deutschland. Ich hatte nur die Wahl meine „Heimat“ zu verlassen oder nicht zu studieren. Meine Beziehung zu meinem Freund – obwohl das damals auch noch ziemlich frisch war – war mir zu wichtig, um einfach irgendwas alleine zu entscheiden.
    Also haben wir gemeinsam überlegt, was das Beste ist; was wir tun können, damit wir uns nicht in Gefahr bringen und zusammen sein können.
    Es war mein Freund, der mich schließlich zu meinem Studium überredet hat. Ich hätte es sonst nicht geschafft zu gehen. Wir haben uns dann für den Ort entschieden, an dem es auch seinen Studiengang (hatte damals schon angefangen zu studieren) gibt – so konnte er zu mir an die Uni wechseln um dort (mit mir) weiter zu studieren. Auch so kann’s gehen.

    Wie sieht das bei Euch aus? Hat sie sich denn schon irgendwo beworben? Das Wintersemester startet Anfang Oktober, wenn ich mich nicht täusche. Da müssten die Anmeldungen schon laufen – oder sind sie sogar schon beendet? Was steht denn da bei ihr zur Auswahl und wie weit entfernt ist das? Und was ist mit Dir? Wenn es ihren Studiengang bei Euch in der Nähe gibt, könnten sie einfach dort studieren. Oder ihr sucht euch gemeinsam eine Gegend aus, in der ihr beide das tun könnt, was ihr euch vorstellt?
     
    #7
    Tamachan, 13 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test