Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie liebt mich nichtmehr...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von stepio, 4 März 2009.

  1. stepio
    stepio (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich bin neu hier und weiß einfach nicht wo ich damit hin soll.

    Am Montag (3.2.) kam meine Freundin(22) abends von der Arbeit nach Hause, sie hatte in letzter Zeit viel Stress, weil sie seit Februar in einer neuen Abteilung ist. Sie hat sich sehr komisch verhalten und wollte mit mir reden. Sie sagt mir das sie mich nichtmehr liebt und die Beziehnug beenden möchte. Sie hat es sich sehr lange überlegt und kam nun zu den Entschluss. Sie möchte keine Beziehung führen, wo wir uns für den anderen verbiegen.

    Wir waren bis dahin 4,5Jahre zusammen. Hatten seit gut 1Jahr eine Wohnung zusammen. Wir haben uns in der Ausbildung kennen und lieben gelernt. Waren seit Okt.04 quasi unzertrennlich. Klar, gab es Tief- aber auch viele Höhepunkte in unsere Beziehnung.

    Sie möchte nun in der Stadt wo sie arbeitet in eine WG ziehen will mit Arbeitskollegen/in und wieder frei sein. Das Leben genissen. Dazu muss ich sagen, dass sie nicht der Partytyp sondern eher der Gemütliche-DVD-Abend-Typ ist. Wir waren in der Zeit wo wir zusammen waren vielleicht 10mal abends irgendwo Party machen.
    Es war halt nicht so unser Ding....

    Was ich jedoch nicht verstehe ist, dass sie uns keine zweite Chance geben will nach der ganze Zeit. :kopfschue

    Ich bin jetzt zum Entschluss gekommen, sie erstmal in Ruhe zu lassen, damit sie auch die Sache erstmal verarbeitet. Ich hoffe wir kommen irgendwann wieder zusammen. Sie ist immernoch die Frau meines Lebens und ich kann mir ein Leben ohne sie nichtmehr vorstellen...

    Wir sind jetzt in Freundschaft auseinanderer gegangen, werden ab und zu tele/sms vielleicht auch mal treffen. Aber jetzt werden wir unsere Wohnung auflösen(Kündigung ist schon raus) und sie wird irgendwie ihren Weg gehen.

    Doch ich Liebe diese Frau und möchte es einfach nicht wahrhaben. Sie hat nie etwas gesagt und macht einfach Schluss. Ich würde alles wir sie tun...
     
    #1
    stepio, 4 März 2009
  2. RosaWeib
    Sorgt für Gesprächsstoff
    79
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Abgesehen davon, dass sich Deine Freundin ja ehrlich und fair verhalten hat, sind gerade Männer oft blind für die kleinen Hinweise, die eine Beziehung langsam aber sicher kaputt machen ...

    Und Liebe kann nun mal aufhören. Ihr seid ja beide noch sehr jung und man entwickelt sich halt auch in diesem Alter leicht auseinander ...

    Sei nicht traurig ... nutz es als Chance auch für Dich, mal was neues zu erleben und akzeptiere ihre Entscheidung ...

    Gruß
    Rosa
     
    #2
    RosaWeib, 4 März 2009
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hey, erstmal fühl dich gedrückt. es ist eine lange zeit gewesen und ich kann deinen kummer verstehen. da musst du jetzt auch ganz allein durch, triff dich deinerseits mit freunden oder auch familienmitgliedern und nimm dir ganz viel zeit für dich selbst!

    ich weiß nciht - willst du das so handhaben? oder ging dieses angebot, dass man sich mal trifft usw eher von ihr aus?
    wäre es nicht erstmal besser, wenn du abstand zu ihr findest, gerade wenn du noch gefühle hast?!

    denn es kann ganz leicht passieren, dass du dir hoffnungen machst, und dann ist es wie bei prometheus, jeden tag tut es wieder aufs neue weh.
     
    #3
    User 70315, 4 März 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich vermute, dass es nicht all zu schnell zu einer zweiten Chance kommen wird (wenn überhaupt). Was will sie machen, wenn die Liebe weg ist? Da kann man nichts erzwingen und da braucht man(n) sich auch nichts vormachen. Nach über 4 Jahren wird sie sicher nicht spontan entschieden haben sich zu trennen, sondern sie hat es sich überlegt, spielte wohl schon eine Weile mit dem Gedanken, da sie jetzt so schnell auszieht und die Trennung durchzieht.
     
    #4
    xoxo, 4 März 2009
  5. Cinex
    Cinex (28)
    Benutzer gesperrt
    82
    0
    0
    nicht angegeben
    @RosaWeib: Was sind denn so die kleinen Dinge/Hinweise, die eine Beziehung kaputt machen? Das würde ich gern Mal etwas genauer Wissen :tongue:
     
    #5
    Cinex, 4 März 2009
  6. narfinator
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    So hart es klingt, da kannst du nichts machen. Ich hoffe für dich kommt nicht noch das böse erwachen, dass die Trennung ihrerseits auch noch was mit einem anderen Typen zu tun hat. Das kann so sein, muss aber nicht.

    Konzentrier dich jetzt nur auf dich. Sie ist nicht mehr wichtig, auch wenn du sie noch liebst. Das ist leicht gesagt, aber ich hatte vor ein paar wochen genau das selbe. War auch 4 1/2 jahre mit ihr zusammen. Und jetzt geht es mir schon wieder besser, weil ich mich um mich kümmere und nicht darum was sie so treibt. Da kannst du eh nichts mehr dran ändern.

    Kopf Hoch. Dein Leben geht auch ohne sie weiter ;-)

    @RosaWeib: Das würde ich auch gerne Wissen. Wenn Frau nicht den Mund aufmacht, woher soll Mann dann Hinweise haben. Wir können wohl kaum Gedankenlesen ;-)
     
    #6
    narfinator, 4 März 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ach, sind non-verbale Hinweise tatsächlich ein Fremdwort? :ratlos:
     
    #7
    xoxo, 4 März 2009
  8. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich würde sagen, dass sie auch seine nonverbalen hinweise über sein nicht-verstehen ihrer nonverbalen hinweise nicht mitgekriegt hat.
     
    #8
    squarepusher, 4 März 2009
  9. narfinator
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ganz ehrlich. Wenn ich so eine scheiße wie non-verbale hinweise höre, dann könnte ich kotzen. Das spricht für mich nur dafür, das die andere person nicht in der lage ist, sich verbal über probleme zu äußern.

    Erzähl mir doch mal bitte wie für dich non-verbale Hinweise aussehen, wenn die Beziehung dabei ist in die Brüche zu gehen??? Bei mir und meiner Ex gab es keine Hinweise, die hat bis einen Tag vorm Schluß machen noch "ich liebe dich" gesagt und ist mit mir durchs bett geturnt.

    Für mich ist dieses, "wir hatten schon früher probleme, hast du das nicht germerkt"-Gelaber einfach ein abwälzen der Schuld auf den der Verlassen wurde. Weil der wird auf einmal so dargestellt, als wenn es ja was hätte merken müssen, aber da er ja so unfähig ist, hat er es selber versemmelt.

    Du merkst, dass ich mich über dieses Thema echt aufregen kann. Es heißt ja auch nicht umsonst, dass Kommunikation das A-und-O einer Beziehung ist. Und ich denke mal nicht, das man da grundsätzlich von der non-verbalen kommunikation ausgeht. Obwohl mir durchaus klar ist, dass nach den ganzen Kommunikationsmodellen non-verbale-kommunikation eine sehr wichtige Rolle in der gesamtkommunikation spielt.
     
    #9
    narfinator, 4 März 2009
  10. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    Letztendlich ist es doch völlig egal, wer jetzt mehr Schuld am Scheitern der Beziehung hatte, ob überhaupt jemand Schuld hatte, was sie hätte sagen/tun können oder was er hätte sagen/tun können.

    Fakt ist, sie hat keine Gefühle mehr und hat sich das mit der Trennung auch reiflich überlegt. Über 4 Jahre wirft man nicht mal einfach so leichtfertig weg, von daher würde ich nicht damit rechnen, dass sie ihre Meinung noch einmal ändert.

    Gefühle kann man nicht erzwingen, so weh es tut.
     
    #10
    Grottenolmin, 4 März 2009
  11. RosaWeib
    Sorgt für Gesprächsstoff
    79
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Wirklich konkret kann ich das gar nicht beantworten ...

    Aber man hört und liest oft, dass Männer aus allen Wolken fallen, wenn eine Frau den Schluss-Strich zieht. Umgekehrt haben Frauen schon länger eine Ahnung ...

    Ich denke für den weiblichen Part des TS, ist die Beziehung ist eben langweilig geworden und gerade wenn man so jung ist, will man sich damit nicht abfinden und wünscht sich das "Kribbeln im Bauch" ... das leider, ist es erstmal richtig weg, einfach nicht mehr wieder zu beschaffen ist ... mit dem gleichen Partner jedenfalls ...

    Beziehung ist ein ewiges "Stück Arbeit". Beide müssen aktiv was für ihren Partner für die Gemeinsamkeit tun - und zwar von Anfang an) und dabei nicht stehen bleiben ... Also Alltag vermeiden, immer wieder neue Impulse setzen ...

    Zum Thema fällt mir auch ein Spruch von Antoine de Saint-Exupéry ein: "Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung schaut." Und wenn die Lebenspläne sich zu sehr unterscheiden, dann kanns halt auch nicht gut gehen.

    Aber, es ist auch in vielen Fällen einfach so, dass es einfach irgendwann nicht mehr passt ... je älter und beziehungserfahrener man wird, desto eher findet man das wirklich passende Gegenstück, mit dem die "aktive Beziehungsarbeit" auch fruchten kann ... Die Jugendliebe ist es seltenst ... *zwinker*
     
    #11
    RosaWeib, 4 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebt mich nichtmehr
liebesmaedchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 November 2015
12 Antworten
love_2809
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2012
5 Antworten
Muschiburner
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juli 2007
24 Antworten