Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie liebt mich, sie liebt mich nicht...

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von Escorpio1988, 30 Mai 2008.

  1. Escorpio1988
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    93
    1
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    ich habe vor ca. nem Monat ein Mädchen kennen gelernt und bin ehrlich gesagt mittlerweile etwas ratlos. Hier meine story:

    Versuchs ausführlich zu erklären, wird bissl länger.

    Sie geht an die selbe Schule wie ich, kommt aus der selben Stadt, steht jeden Morgen am selben Bahnhof. Dort ist sie mir dann auch aufgefallen. Hab dann versucht Blickkonatakt aufzubauen, was soweit auch ganz gut funktioniert hat. Man sollte dazu noch sagen ich hock da immer auf so ner Bank, trink schön mein Kaffee und rauch eine, sie stand immer so 3 Meter weg. Naja gut anderer Tag war ich eben mit nem Kollegen da gesessen und hab mich mit ihm unterhalten und dreh mich eben mal nach Links um zu gucken ob die Schönheit denn schon da ist und dann stand sie auf einmal nichmehr an ihrem "Stammplatz" sondern nurnoch ca. 30 cm weg, direkt neben mir eben. Ansprechen war in dem Punkt mit dem anderen labernden an der Seite leider etwas ungünstig, aber egal, sollte dann am folgenden Tag passieren. Okay und jetzt beginnt der Spaß :smile: Steh eben selbst am Gleis (sie ziemlich nah) wart bisse herguckt, lächel sie an - zack! Sie dreht sich blitzschnell weg. Ja gut, Zeichen wohl falsch gedeutet, sie hat eben nur durch Zufall in meine Richtung geschaut und so.. Dem Interesse und dem "oke das kannste haben" Gedanken halber hab ich mich dann in den folgen Tagen einfach ma wo ganz anders weit weg positioniert und siehe da, schonwieder fallen die Blicke durch Zufall in meine Richtung, kommen welche zurück wird sich schnell weggedreht (würden diese nicht mir gelten, würde sie sich nicht wegdrehen, oder?) Um Gewissheit zu bekommen, sie könnte ja auch nur schüchtern sein.. hab ich sie dann doch noch angesprochen. . Dabei rausgekommen ist dann ein wirklich nettes Gespräch, haben uns haupsächlich über die Schule unterhalten, alles sehr freundlich und cool, sie hat gelächelt, Fragen gestellt usw. vermittelte alles nen guten Eindrück. Tjo und dann kommt der Zug. Sie dreht sich ohne auch nur tschüss oder sonst was zu sagen weg und steigt 2 Abteile weiter ein. HAHA was fürn Brett. Aber oke Gewissheit ist da. So sitz ich am nächsten Tag wieder auf meiner Bank und trink meinen Kaffee, seh sie auch noch die Treppe hochlaufen, achte dann aber nich weiter drauf und plötzlich steht sie neben mir und sagt hallo. Hab mich zwar gewundert aber kein weiteres Gespräch angefangen, wozu auch. Nächster Tag - dasselbe. Natürlich fragt man sich dann wieso sie immer wieder herkommt wenn sie einen erst so eigendlich eindeutig stehen lässt. So haben wir uns dann am Tag drauf wieder unterhalten, ganz normal, smalltalk eben. Das ging dann die ganze Woche so weiter, in der Zeit hat sie sich dann sogar noch angewönt wenigstens tschüss zu sagen, bevor sie abhaut. Dann kommen die Ferien. Ích hatte mich entschlossen ihr mal zu mailen (studivz) und auf dem Weg gleich evtl. rauszufinden wies denn so um ihr Interesse steht. Inhaltlich stand hal so drin wies ihr geht, was sie so macht und das ganze Übliche + die Aussage das ich sie nett finde, ist sie ja auch stets, und die Aufforderung "also lass uns doch mal was zusammen machen" Kaffee trinken, Eis essen, sowas halt. Was zurück kam war... hmmm... auf jeden Fall schonmal kein "ich find dich auch nett" oder so.. zum Thema weggehn die ernüchternde Aussage: Bald ist ja bei uns n fest und wenn es der Zufall so will sieht man sich ja vielleicht dort ( das is in nem Monat, pfff....) Ferien sind vorbei, ab zum Bahnhof. SIE kommt wieder her, lächelt nett, wir unterhalten uns. So isses dann die letzten paar Tage bis heute abgelaufen. Dachte mir is ja eig. Blödsinn (das dachte ich auch schon zuvor..)dass wir nicht zusammen mit dem Zug zu fahren. Die Antwort auf meine Frage war dann ein "eh naja ich weiss ned weil..." dann kam nurnoch irgendwelches unverständliches Gestammel. (Glaub aber die trifft dort öfter ne Freundin.) Hab dann bloss gemeint "aso naja dann" und mich dann weggedreht und bin in den Zug. Nach der Rückfahrt hab ich sie dann nochmal gesehn, hab dann aber nur so im vorbeilaufen "jo ciao schönes we" gemeint und bin dirket weiter.

    So jetzt stellt sich natürlich die Frage was is da los?
    Ist sie einfach nur von Haus aus ein sehr netter Mensch, unterhält sich deswegen mit mir ohne aber in irgend ner Form mehr zu wollen? Bin ich in der gefürchteten Freundschafts-Schublade gelandet, ohne es zu merken?
    Ich bin mir aber sicher mein Interesse ausreichend vermittelt zu haben, das kann sie doch nicht einfach ignorieren.

    Was auch immer, ich hab noch 5 Tage Zeit herauszufinden was Sache ist, dann macht sie ihren Abschluss und ist weg.

    Also wenn jemand ne Ahnung hat was es sein könnte, oder ne Idee was ich tun könnte, lasst es mich wissen.

    Danke im vorraus für alle Antworten.

    Liebe Grüße
     
    #1
    Escorpio1988, 30 Mai 2008
  2. Von der Tanke
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht ist sie unsicher??

    Sei doch einfach noch etwas offensiver, lass Dich von ihren scheinbaren Abwehrattacken nicht irritieren, nimm das Steuer in die Hand und sag ihr so etwas wie "Hey, wir unterhalten uns hier andauernd über alles Mögliche, ich will das gern heute nachmittag fortführen. 16 Uhr im Park ...??"

    Oder so ähnlich ...
     
    #2
    Von der Tanke, 31 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebt mich liebt
tdl459
Flirt & Dating Forum
21 Oktober 2015
10 Antworten
Infinity.
Flirt & Dating Forum
22 Oktober 2014
5 Antworten
freestyle1234567
Flirt & Dating Forum
26 Dezember 2012
5 Antworten