Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie möchte kein Geld von mir haben

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von WhiteShadow, 28 April 2008.

  1. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ich kenne eine Frau nur aus dem Internet und wir verstehen uns ganz gut. Sie wohnt 860 km von mir entfernt und gesehen habe ich sie auch noch nicht.

    Sie hat seit kurzem einen neuen Job und verkauft Krankenversicherungen und am Anfang verdient man da wohl nicht richtig. Sie arbeitet von 7-19 Uhr und am WE arbeitet sie noch woanders und das auch wieder 12 Stunden. Sprich sie arbeitet 84 Stunden pro Woche. Sie lebt in Tschechien. Laut dem Arbeitsgesetz von tschechien ist das nicht mal erlaubt, wäre ja auch in Deutschland nicht erlaubt.

    Trotzdem reicht ihr Geld nicht. Sie verdient wohl in ca. 3 Monaten mehr weil sie vor kurzem dort ja erst angefangen hat. Würde ihr gerne Geld leihen, aber das möchte sie nicht. Ich möchte ja nicht mal eine Gegenleistung haben, sondern aus Freundschaft ist das und sie soll es mir auch mal zurück geben.

    1. Sie möchte nicht

    2. Ich weiß Freundschaft und Geld verträgt sich nicht, habe schonmal schlechte Erfahrung gemacht und bis heute nie wieder bekommen.

    Ich mache derzeit meine Ausbildung und arbeite 35 Stunden die Woche, aber bekomme trotzdem viel mehr als sie.

    Und sie meint auch das es nächste Woche sehr knapp wird mit dem Geld und so.

    Aber wenn man es anders sieht. Ich möchte nur einer Person helfen, aber es gibt auf der Welt kleine Kinder die haben kein Dach über den Kopf, hungern oder noch schlimmer sie verhungern selber.

    Wir leben in Deutschland und man kann sagen es geht uns gut. Wir haben was zu Essen und einen Dach über den Kopf.
     
    #1
    WhiteShadow, 28 April 2008
  2. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Vielleicht möchte sie einfach nur nicht das Gefühl haben, von dir Abhängig zu sein, somal ihr euch ja nichtmal richtig kennt.
    Ich fände den Gedanken auch - freundlich gesagt - etwas merkwürdig mir Geld von jemanden zu leihen, oder geliehen zu bekommen den ich nichtmal richtig kenne.
     
    #2
    D-Man, 28 April 2008
  3. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Dass du deiner Internet-Bekanntschaft Geld leihen möchtest,ist zwar eine nette Geste,aber ich würde dir dringend davon abraten.:kopfschue
    Da du diese Frau nicht persönlich kennst,denke ich,dass das keine gute Idee ist.
    Woher willst du wissen,ob sie dir auch wirklich die Wahrheit sagt,was ihre finanzielle Situation angeht.Und selbst wenn,ist das Risiko doch viel zu hoch.
    Im Moment lehnt sie dein Angebot zwar noch ab,aber dass könnte sich ja schnell ändern.Ich hoffe,du überlegst dir die Sache nochmal gut.

    LG sarah-Joe
     
    #3
    Sarah-Joe, 28 April 2008
  4. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Zumal man immer wieder den Gedanken hat ich muss da was zurückgeben. Man verpflichtet sich wenn man sich Geld leiht. Gearde die Frauen drüben kommen vielleicht nicht mit dem Geld hin, aber leben so weil sie es nicht anders kennen und leben Sparsam. Das hat viel mit dem Stolz der Frauen dort und dem Leben zu tun in dem sie aufgewachsen sind. Also keep cool, du musst es akzeptieren.
     
    #4
    hasselhoff01, 28 April 2008
  5. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Zwingen kannst du sie schlecht und wenn sie nicht will, dann will sie eben nicht.

    Ich kann beide Seiten verstehen, es ehrt dich, dass du sie unterstützen möchtest, ich kann aber ebenfalls verstehen, dass man kein Geld annehmen möchte. Erst recht nicht von jemandem, den sie noch nicht einmal kennt.

    Ich glaube nicht, dass du eine gross andere Wahl hast, als das so zu akzeptieren. Vielleicht findest du aber ja einen Weg, ihr anderweitig ein bisschen zu helfen, vielleicht kannst du konkret etwas schicken/mitbringen, das sie braucht oder brauchen könnte? Dann hat sie möglicherweise etwas weniger das Gefühl, "Almosen" zu erhalten und trotzdem hast du ihr ein wenig helfen können... Ob das klappt, weiss ich nicht, aber ich glaube, was anderes kannst du nicht tun.
     
    #5
    Samaire, 28 April 2008
  6. Starla
    Gast
    0
    Schon mal daran gedacht, dass sie sich nur anfangs zieren wird und irgendwann Deinen Geldbeutel leersaugen möchte?

    Sei da lieber vorsichtig.

    Edit: Wer weiß, ob Du da überhaupt mit einer "armen Frau" redest....
     
    #6
    Starla, 28 April 2008
  7. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Stimmt, daran hatte ich noch gar nicht gedacht.
     
    #7
    Samaire, 28 April 2008
  8. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Genau. Denn die meisten Frauen von drüber warten auch auf ne Gelgenheit aus der Miesere herauszukommen und nach Deutschland zu kommen. Ich schere nicht alle über einen Kamm aber Fälle gabs genug. Hab ich auch nich mehr dran gedacht
     
    #8
    hasselhoff01, 28 April 2008
  9. Masterboy1983
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    nicht angegeben
    Mal ehrlich, wie blöd kann man den sein jemanden Geld leihen zu wollen den man überhaupt nicht kennt?

    Zumal bei mir sowieso schon die Freundschaft bei Geld aufhört, auch wenn ich den oder diejenige persönliche kenne.

    Wenn Oma mir was zugesteckt hat, hab ich auch immer zuerst "aus höflichkeit nein danke, brauchst du doch nicht gesagt, obwohl ich schon von vornerein auf die Kohle aus war :zwinker:
     
    #9
    Masterboy1983, 28 April 2008
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Und was ist nun Dein Problem? Was macht Dir an der Sache Kummer?

    Du bietest Ihr Geld an, sie lehnt ab --> Hinnehmen. Vielleicht will sie - wenn an der Geschichte mit der vielen vielen Arbeit ohne vernünftige Entlohnung was dran ist - ja auch einfach kein Geld von einem Fremden annehmen, weil sie sich dann zu Dankbarkeit genötigt fühlt und zu mehr Kontakt und Freundschaft, als sie will?

    Wenn Du schon einmal Geld verliehen hast, ohne den Betrag zurückzubekommen, dann weißt Du ja, dass eine freundliche Leihgabe unerfreulich enden kann. Hast Du in dem Fall auch einer fremden Person Geld geliehen oder einem Dir persönlich bekannten Menschen? Wie auch immer - diese Frau will kein Geld, also akzeptier das und überleg Dir gut, ob Du künftig solche Angebote gegenüber Chatbekannten machen solltest. Es ist nett, dass Du anderen Menschen helfen willst, aber vielleicht ist manchen mit etwas Zuhören und einem Gespräch mehr geholfen als mit dem Angebot der Geldleihe.
     
    #10
    User 20976, 28 April 2008
  11. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja stimmt ihr habt recht. Nur wenn es ihr nicht so gut geht möchte man ja gerne helfen.

    Die Person damals war meine Ex beste Freundin und wir hatten uns fast jeden Tag getroffen und wohnt 3 km von mir weg.
     
    #11
    WhiteShadow, 28 April 2008
  12. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Wäre ja mal interessant zu wissen ob ihr dahinter eine Masche vermuten würdet wenn es eine Deutsche wäre...

    Es gibt auch genug anständige Tschechinnen, und ich find das grad echt scheisse sowas zu unterstellen.
     
    #12
    Aurinia, 28 April 2008
  13. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also sie wohnt aufjedenfall in Tschechien und per Webcam haben wir auch schon gechattet. Habe ihre genaue Adresse und habe ihr mal einen Modell vom R8 geschickt.
     
    #13
    WhiteShadow, 28 April 2008
  14. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Du hast recht, aber leider gibt es ausreichend spezialisierte Banden aus dem Ostblock, die denen, die es wirklich gebrauchen könnten, das Leben umso schwerer machen, weil sie auf diese Art abzocken. Das ist eine Tatsache, die sich nicht wegdiskutieren lässt. Ebenso, wie es hier Bettler gibt, die nicht so arm dran sind, wie sie tun, und im Vergleich zu sozialversicherungspflichtig Beschäftigten teilweise sogar ein bequemeres Leben haben, bzw. auch hier gibt es entsprechende Banden, die mit Behinderten arbeiten und selbst mit Mercedes und BMW neuerer Baujahre anfahren, um "ihr" Geld abzuholen. Das lässt sich auch nicht wegdiskutieren. Diesen Leuten geht es beschissen, aber wenn ich Geld gebe, kriegt's der "Lude", und dann haben sie auch nix davon. Wenn ich aber den gleichen Betrag an seriöse Organisationen spende (Ärzte ohne Grenzen, Rotes Kreuz, Projekt Sternipark e.V., terre des hommes, Kindernothilfe, SOS-Kinderdörfer, World Vision etc. - Unicef nehm ich explizit aus), dann weiß ich, dass davon auch was bei denen ankommt, die es brauchen.

    Übrigens: Auch wenn es eine Deutsche wäre, wäre mir das nicht geheuer.
     
    #14
    User 76250, 29 April 2008
  15. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    dass sie es ablehnt, spricht, finde ich, als erster Eindruck auf jeden Fall fuer sie!

    Und an Deiner Stelle...lass die Geldleiherei sein! Am Ende werden Geld+Freundschaft weg sein.
     
    #15
    User 67523, 29 April 2008
  16. Starla
    Gast
    0
    Es geht absolut NICHT DARUM, dass es eine tschechische Person ist oder dass es eine Frau ist. Und ich finde es übrigens momentan auch total scheiße, dass jetzt wieder auf diese Drüse gedrückt wird :wuerg:

    Ich wäre nur immer SEHR vorsichtig, wenn mir eine fremde Person gleich in den Ohren liegt mit Geldproblemen. Alles andere wäre blinde Naivität. Außer natürlich, man hat das Geld sehr locker sitzen und ist nicht drauf angewiesen. Dann wäre es ja nicht so schlimm, wenn man im Notfall vera... wird.

    (Aber ich finde es witzig, dass manche noch nicht mal ihrem Partner Geld leihen würden. Und bei irgendeiner fremden Person würden sie es dann tun, oder was? :grin: )
     
    #16
    Starla, 29 April 2008
  17. Miaumiau
    Gast
    0
    ich finde, es besteht noch ein unterschied darin, ob sie selbst mtileid erregen möchte oder nicht. ich fände es nicht okay, wenn diese frau von sich aus selbst ihre situation wieder und wieder beklagen würde. wenn sie sich einen PC und eine webcam leisten kann, wird sie wohl nicht am hungertod nagen und doch eine einigermaßen anständige technische ausstattung besitzen.
    man muss da differenzieren. manche halten sich für arm, leisten sich aber markenkleidung, -kosmetika und teure handys und nehmen nebenjobs an, um eben die nächste urlaubsreise finanzieren zu können.
    ich persönlich habe die erfahrung gemacht, dass sich osteuropäer oftmals wohlhabender darstellen als sie sind (war dort auf einem schüleraustausch und die schüler sind teilweise mit (gefälschten) designerkleidern, den neuesten (!) handys, ipods, parfums und sonstwas herumgelaufen, obwohl die wohungen sehr sehr schlecht aussahen, sie teilweise anstatt betten nur matratzen auf dem boden hatten, die häuser nur halb verputzt waren etc.
    wenn ihr wirklich gute freunde seid, kannst du sie ja vielleicht mal übers wochenende mit nem freund oder ner freundin besuchen und dir ein bild machen. ich würde das geld eher in eine reise, als eine "spende" investieren!
     
    #17
    Miaumiau, 29 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - möchte kein Geld
mozillafox
Kummerkasten Forum
7 April 2016
10 Antworten
Test