Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist ...

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von xoxo, 28 Juli 2008.

  1. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Bestimmt kenne einige von euch dieses Lied:
    Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist
    Das ist alles, was sie hört
    Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist
    Wenn sie ihr in den Magen fährt
    Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist
    Wenn der Boden unter den Füßen bebt
    Dann vergisst sie, dass sie taub ist

    Freitagnacht war ich in einem Club in London und eine Gruppe von tauben Männern "sprach" mich an. Um genau zu sein überreichten sie mir ein Handy und wir tippten etwa eine halbe Stunde lang hin und her. Sie waren so unglaublich flink im tippen; einige tanzen, ich glaube sie haben den Bass gespürt. Gehörlose in einem Club – Ich war fasziniert. Alles aufzufassen und sofort zu verarbeiten überforderte mich. Innerlich staute sich in mir zuerst ein Gefühl von Hilflosigkeit auf, ich verzweifelte an mir selber und im Endeffekt endete es damit, dass ich wütend auf mich selber war. Ich weiß selber nicht, warum ich mich so sehr hineingesteigert habe, aber es ging mir auf die Nerven, dass es an mir liegt, dass ich mich nicht vernünftig mit ihnen unterhalten konnte, obwohl ich sie gerne soviel gefragt hätte, ihnen soviel zu erzählen hatte.

    Die ganze Situation hat nie aufgehört mich gedanklich zu beschäftigen. Genau genommen kam ich mir ziemlich intolerant vor, auch wenn es sicherlich übertrieben ist. Jedenfalls haben diese Männer einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Heute habe ich mich über Gebärdensprachen informiert, mir diejenige herausgesucht, die mir am sinnvollsten für mein weiteres Leben erscheint und begonnen das Alphabet, die Zahlen und die ersten Worte und einfache Sätze zu lernen.

    Mir ist auch wieder eingefallen, dass die Grundschüler in den USA einen kleinen Grundwortschatz an Worten in der Gebärdensprache beigebracht bekommen.

    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ?
    - Wenn ja, (wie) unterhaltet ihr euch mit dieser Person ?
    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?
    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?
    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?
     
    #1
    xoxo, 28 Juli 2008
  2. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ?

    noch nicht.

    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?

    es ist, hab ich mir sagen lassen, alles andere als schwer. ein paar wörtchen wären sicher nicht schlecht, wenn man sie könnte. zumal nichts so leicht zu lernen ist wie gesten.

    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?


    ja, aber glücklicherweise konnte mein taubes gegenüber gut lippenlesen.

    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?

    nein. eine stunde/woche NUR gebärdensprache ist lächerlich viel. vielleicht könnte man eine stunde pro woche sozialkompetenz fördern und in diesem rahmen auch auf gebärdensprache eingehen.
     
    #2
    squarepusher, 28 Juli 2008
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ? nein
    - Wenn ja, (wie) unterhaltet ihr euch mit dieser Person ?
    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ? überlegt ja, würde mich sehr interessieren
    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ? nein
    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ? Sinnlos wäre es sicher nicht, aber um die Sprache richtig zu beherrschen, muss man wahrscheinlich sehr lange intensiv lernen.
     
    #3
    krava, 28 Juli 2008
  4. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich kenne in meinem privaten Umfeld niemanden, der gehörlos ist, aber auf der Arbeit haben wir hin und wieder damit zu tun. Ich spreche dann alles langsam und deutlich, weil die Leute ja meistens von den Lippen ablesen können. So funktionierte es bislang recht oft. Ansonsten bitte ich Angehörige um Hilfe.
     
    #4
    User 18889, 28 Juli 2008
  5. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.094
    348
    2.106
    Single
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ?
    Nicht direkt.
    Aber ich zumindest kenne ich einige Leute, in deren Umfeld es stark schwerhörige, nahezu taube Personen gibt.

    - Wenn ja, (wie) unterhaltet ihr euch mit dieser Person ?
    Es gab noch keine Unterhaltung mit einer tauben oder extrem schwerhörigen Person.

    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?
    Nein. Aber ich habe mir schon mal überlegt, Gebärdensprache zu lernen. Wenn ich dazu mal eine gute Gelegenheit habe, werde ich sie auf jeden Fall nutzen.

    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?
    Nein

    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?
    Hm... das wäre vielleicht etwas zu viel des guten... ich finde, die Schule sollte sich wirklich nur auf Kernkompetenzen konzentrieren.
    Ich fände es nur gut, wenn es freiwillige Angebote zum Erlernen von Gebärdensprache gäbe.
     
    #5
    User 44981, 28 Juli 2008
  6. b123
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ?

    nein

    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?

    nein

    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?



    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?

    nicht eine Stunde pro Woche aber mal ein paar Stunden en bloc. ich befürchte wenn man die sprache nicht regelmäßig anwendet, auch nach der schulzeit, verlernt man sie wieder, wie alle anderen sprachen auch.

    statt mit handy kann man sich zur not auch mit papier und bleistift verständigen, das geht schneller.
     
    #6
    b123, 28 Juli 2008
  7. User 54458
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    113
    45
    vergeben und glücklich
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ?
    Nein, bloß jemanden Schwerhöriges.
    - Wenn ja, (wie) unterhaltet ihr euch mit dieser Person ?
    entfällt
    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?
    Nein.
    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?
    Nein.
    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?
    Nein, würde ich nicht für sinnvoll erachten. Die Schule kann nicht alles abdecken. Es wird heutzutage immer schwieriger, selbst Grundlegendes wie Lesen, Schreiben und Rechnen in die Schüler reinzubekommen. Gebärdensprache im allgemeinen Alltag kommt dagegen doch seltener vor.
     
    #7
    User 54458, 28 Juli 2008
  8. Fergusson
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ?
    Ja.

    - Wenn ja, (wie) unterhaltet ihr euch mit dieser Person ?
    Mittels Übersetzerin, Lippelnesen oder schlicht Papier und Stift war die Kommunikation nicht allzu problematisch.

    - Könnt ihr eine Gebärdensprache...

    Nein, zumindest nicht die Gebärdensprache, die hier gemeint ist.

    -... bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?
    Ja, sehe es jedoch als weniger notwendig an, so daß sich das Erlernen erübrigt.

    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?
    Ja, aber es war nicht nötig die Sprache zu können, da eine Übersetzerin dabei war.

    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?
    Nein, unser Schulsystem hat andere, dringendere Probleme. Ein freiwilliges Angebot wäre vielleicht denkbar, allerdings ist die Sache wohl zu speziell, um in den Lehrplan aufgenommen zu werden.

    ---

    Was zum Thema Sinnesbehinderungen interessant und faszinierend ist, ist der "Dialog im Dunkeln". Klick. Man geht hinterher auf jeden Fall dankbar raus.
     
    #8
    Fergusson, 28 Juli 2008
  9. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich hab in der behindertenschule lauthandzeichen für buchstaben gelernt. wirkliche gebärdensprache würde ich auch gern können...
     
    #9
    CCFly, 28 Juli 2008
  10. Andy010
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    nicht angegeben
    1. - Kennt ihr jemanden, der taub ist?
      Ja, mehrere
    2. - Wenn ja, (wie) unterhaltet ihr euch mit dieser Person ?
      Sie lesen mir von den Lippen ab.
    3. - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?
      Nein.
    4. - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?
      Ja.
    5. - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?
      Optional als Wahlfach schon.
     
    #10
    Andy010, 28 Juli 2008
  11. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.334
    248
    626
    vergeben und glücklich
    ein kurs sollte in der schule meiner meinung nach schon angeboten werden.ich weiß nich wie wir uns selbst handzeichen für buchstaben überlegt haben, um im unterricht kommunizieren zu können und die kann ich heute noch.also verlernen muss man es nicht unbedingt, zumal man sie ja auch echt für anderes benutzen kann, als das kommunizieren mit gehörlosen.(aber schätze mal, grad deshalb wirds das an schulen nicht geben)
     
    #11
    Sonata Arctica, 28 Juli 2008
  12. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ?
    Nein.

    - Wenn ja, (wie) unterhaltet ihr euch mit dieser Person ?
    -

    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?

    Habe mal angefangen, die Österreichische Gebärdensprache zu lernen und werde das sicher, sobald ich mit meiner Diplomarbeit fertig bin, wieder aufnehmen.

    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?

    Nicht direkt.

    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?
    Gebärdensprache ist eine vollständige Sprache, ein paar Worte zu können würde wohl nicht viel zur Kommunikation beitragen. Ein paar Worte kann ich auch, aber unterhalten könnte ich mich trotzdem nicht. Vielleicht wärs trotzdem gut, um das Bewusstsein für Gehörlöse zu fördern. Aber wenn dann freiwillig.

    Ich befürchte, dass das so nicht ganz stimmt...
     
    #12
    User 15848, 28 Juli 2008
  13. b123
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    :grin: im ersten Moment musste ich lachen. das kenn ich auch genug. aber witzig ist das eigentlich auch nicht.
     
    #13
    b123, 28 Juli 2008
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    #14
    User 20976, 28 Juli 2008
  15. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Kennt ihr jemanden, der taub ist ?
    -nein ich kenne nur einige patienten von mir die sehr wenig hören. die benutzen aber auch Gebärdensprache.

    Wenn ja, (wie) unterhaltet ihr euch mit dieser Person ?
    - wie egsagt die hören alle wenigstens etwas, ich versuche aber auch viel sprache durch gesten zu unterstützen!

    Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?
    - Habe an der Volkshochschule den ersten Kurs belegt!

    Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?

    - ja siehe Arbeit

    Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?
    - sicher nicht an allen schulen, aber fände es für Kinder und grundschüler von intergativen Einrichtungen super! Da wird es ja auch schon teilweise gemacht!
     
    #15
    Tinkerbellw, 28 Juli 2008
  16. GreenEyedSoul
    0
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ?
    nein

    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?
    weder noch

    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?
    bisher nicht

    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt?
    eine Stunde/Woche halte ich für zu viel.
    Wenn, dann sollte es freiwillig zu wählen sein.
     
    #16
    GreenEyedSoul, 28 Juli 2008
  17. Starla
    Gast
    0
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ?

    Nein.

    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ?

    Habe vor einigen Jahren einen wöchentlichen Kurs besucht (für ein paar Monate), werde ab Oktober wieder damit anfangen bzw. nochmal neu starten. So leicht ist das nämlich auch nicht :zwinker:

    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ?

    Nein, aber ich könnte beruflich in die Situation kommen und sehe es als Pluspunkt, damit vertraut(er) zu sein.

    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ?

    Auf freiwilliger Basis könnte das angeboten werden.
     
    #17
    Starla, 28 Juli 2008
  18. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ? Ja mehrere, aber nur flüchtig.
    - Wenn ja, (wie) unterhaltet ihr euch mit dieser Person? In der deutschen Gebärdensprache (DGS). Ich habe aber erst angefangen sie zu lernen und kann noch nicht so wirklich viel. Aber das macht nichts, denn die Gehörlosen die ich kenne sind mein Gehörlosendozent und zwei Kursteilnehmer :grin: . Wenn ich eine Frage habe buchstabiere ich es notfalls.
    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ? Bin gerade dabei ;-)
    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ? Außerhalb des Seminars nicht.
    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt? Ja, das denke ich schon. Gerade als Kind lernt man noch problemlos und die Sprache macht ohnehin Spaß! Ich habe noch nie so leicht und schnell und vor allem mit so viel Spaß eine neue Sprache gelernt. Davon abgesehen ist DGS inzwischen anerkannt, dem sollte Rechnung getragen werden.
     
    #18
    happy&sad, 28 Juli 2008
  19. thomHH68
    thomHH68 (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    103
    2
    nicht angegeben
    - Kennt ihr jemanden, der taub ist ? Nein.
    - Könnt ihr eine Gebärdensprache bzw. habt ihr euch schon mal überlegt eine zu erlernen ? Hab schon öfter mal mit dem Gedanken gespielt, sie mir anzueignen.
    - Seid ihr schon mal in einer Situation gewesen, in der es von Nutzen gewesen wäre, Gebärdensprache zu können ? Nicht wirklich: Allerdings hatte ich über eine längere Zeit erhebliche Schwierigkeiten mit dem Gehör, so dass es teilweise für sinnvoll fand (für den Fall, dass alle Stricke reißen).
    - Würdet ihr es als sinnvoll empfinden, wenn man Schülern vielleicht eine Stunde in der Woche zumindest ein paar Worte beibringt ? Wenn man diese "Worte" auch außerhalb des Unterrichts regelmäßig verwendet, dann ja.
     
    #19
    thomHH68, 28 Juli 2008
  20. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Übernehme ich mal ganz genauso :smile:
     
    #20
    babyStylez, 28 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mag Musik nur
schuichi
Umfrage-Forum Forum
16 September 2016
34 Antworten
sandra b
Umfrage-Forum Forum
5 Juli 2013
21 Antworten
fussballmietze
Umfrage-Forum Forum
2 April 2011
99 Antworten