Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie muss in den Urlaub will aber nicht ;)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Paul1, 21 Mai 2004.

  1. Paul1
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Holla die Waldfee da bin ich :smile:

    Ich habe ein Problem und weil hier ja lauter schlaue einfallsreiche Köpchen rumlaufen die auch noch hilfsbereit sind. Wollt ihr doch sicherlich mein Problem aus der Welt schaffen gell? :-D

    Okay genug mit den Sppäßchen ^^

    Mein Problem:
    Es stehen bald Sommerferien an. Und meine Freundin (17 Jahre, im November 18) soll mit ihren Eltern in den 3-wöchigen Urlaub fahren. Schön und gut, aber 1. Sie will nicht! 2. Wären wir zu der Zeit 1 Jahr zusammen! Und ich denke, dass so ein Tag schon etwas besonderes sein sollte.

    Eine Entfernung von paar Hundert Kilometern am "Jubiläumstag" ist zwar sicher etwas besonderes aber nicht wirklich nach meinen bzw. unseren Vorstellungen.

    Ihre Mutter sagt: "Du kommst mit! - Wenn du 18 bist kannst du machen was du willst! - Solange kommst du mit!"

    Sie darf also nicht alleine zu Hause bleiben, nicht bei der Omi Unterschlupf suchen, nicht bei ihrer Freundin schlafen und erst recht nicht bei mir.

    Nun seit ihr gefragt. Wie könnte man die Mutter überreden, die beim sofortigem Ansprechen auf das Thema an die Decke geht? (ich war noch nicht wirklich dabei :zwinker:). Ich hoffe hier gibt es welche denen da zu was einfällt. Die Chance das einem was revolutionäres einfällt liegen wohl nur bei 5% :zwinker:.

    HELP ME

    DANKE :smile:

    MFG PAUL (Oh wie hasse ich diese MFG-Dinger :grin:)
     
    #1
    Paul1, 21 Mai 2004
  2. cat85
    Gast
    0
    ich würde sagen, Muttern hat gesprochen und wenn die Eltern es absolut nicht wollen, werdet ihr das wohl nicht ändern können. ihr könnt höchstens noch mal in aller Ruhe mit ihnen sprechen, dass sie vielleicht doch bei der Oma bleiben kann. ansonsten warten, dass sie 18 wird.

    kennen ihre Eltern dich denn gut oder gibt es Gründe für ihre Bedenken??
     
    #2
    cat85, 21 Mai 2004
  3. Paul1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Ja wenn sie 18 ist, hab ich sie in den 3 Wochen zu Tode vermisst <--- Bin also verschieden :zwinker:
    Und das 1 jährige wird nen kurzes Telefonat :|

    Sie kennen mich, klar. Hab mich auch immer vorbildlich benommen :zwinker: und seit ein paar Wochen ist das Verhältnis zur Fam auch aufgelockert, weil man sich schon nen bisschen kennt.

    Ihre Bedenken sind, ja wie soll man das beschreiben...zu große Mutterliebe...würd ich mal sagen und das was ich bereits beschrieben hab (der Wille)
     
    #3
    Paul1, 21 Mai 2004
  4. cat85
    Gast
    0
    also wegen diesem Jubiläum würd ich mir mal keinen Kopf machen. das kann man erstens nachholen und zweitens seit ihr ja nicht zusammen um das an nem dämlichen Tag zu feiern!
    es sind nur drei Wochen! also versuch lieber sie ein bisschen aufzuheitern, anstatt ihr den Urlaub noch mieser zu reden, als sie es sowieso schon findet.
     
    #4
    cat85, 21 Mai 2004
  5. evi
    evi
    Gast
    0
    Fahr doch mit in den Urlaub.
    Ihr habt drei Woche Zeit (fast) nur für euch und euer ach-so-geliebtes Jubiläum könnt ihr dann auch gemeinsam feiern.... ;-)

    evi
     
    #5
    evi, 21 Mai 2004
  6. Paul1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Hast ja Recht!

    Aber es ist doch IMO schöner wenn man an diesem Tag zusammen im Grünen in der Sonne was macht oder so :zwinker:.

    Solange noch nichts 100%ig ist (bisher 99%ig :-|), kann man ja noch was machen oder es versuchen.

    Und den Urlaub kann ich ihr nicht noch schlechter reden, wenn ich sag "Du wirst schon deinen Spaß haben" oder sowas in der Art. Ist die Antwort sofort "Ich hasse meine Mutter dafür, warum kann ich nicht in einer normalen Familie leben" Da ist nichts mehr zu retten.

    EDIT: Das wäre natürlich eine Möglichkeit, aber ich kann ja nicht einfach so sagen "Ey passt mal auf ich komm mit." Da müssen sie dann auch erstmal zustimmen. Und ob da noch Platz ist ;z. Die sind da jetzt schon zu siebt in nem Wohnmobil (klingt irgendwe komisch :|)
     
    #6
    Paul1, 21 Mai 2004
  7. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Naja da sie bald 18 wird, ist das wahrscheinlich der letzte Urlaub zusammen mit ihren Eltern und deswegen darf sie sicher net zu Haus bleiben oder woanders... meine Eltern hatten jedenfalls damals diese Begründung..
    Sie haben mich net gezwungen aber halt gesagt, dass sie es schön fänden würden, wenn ich mitkomme..

    Besteht denn net die Möglichkeit das du einfach mit in Urlaub fährst!?
    Ich hab grundsätzlich immer ne Freundin mitgenommen oder meinen Freund, weil ich keine Lust hatte allein rumzuhocken..
     
    #7
    Mieze, 21 Mai 2004
  8. Paul1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    :zwinker:

    Die Begründung letzter Urlaub fiel noch nie. Es waren immer die gleichen Begründungen (die bereits erwähnten).

    Nen überzeugendes Argument wäre aber nicht schlecht.
     
    #8
    Paul1, 21 Mai 2004
  9. das_kleine
    Gast
    0
    Tja, ich glaub da bleibt euch nix anderes übrig, als euch zu fügen. :frown:

    Mit dem Jubiläum, mach dir da mal nicht so nen Kopf. Hauptsache, du denkst dran. Später könnt ihr auch immer noch mal was nachholen. :zwinker:

    Zu 7t in nem WoMo is natürlich schon eng, aber du kannst ja vielleicht doch mal fragen. Meine Eltern haben auch nen WoMo und sie haben trotzdem meinen Ex mit in den Urlaub genommen (gut, waren da nur zu 5t). Wir haben dann aber net im WoMo gepennt, sondern zu zweit draußen im Zelt...war viel gemütlicher...frag doch einfach mal deine Freundin, was sie davon hält. Und dann fragt ihr ihre Eltern. :smile:
     
    #9
    das_kleine, 21 Mai 2004
  10. Paul1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Wir dürfen nichtmal so beieinander schlafen. Da werden wir auch nicht zusammen im Zelt schlafen dürfen :|. Aber ich kanns ja mal ansprechen.
     
    #10
    Paul1, 22 Mai 2004
  11. Casiopaia
    Gast
    0
    Hi,

    das mit dem "wenn sie 18 ist" ist nicht so wild wie man denkt. Als ich 17 1/2 war, wollte ich von zu Hause ausziehen, weil ich es mit dem neuen Freund von meiner Mutter nicht mehr ausgehalten habe. Das hab ich meiner Mutter dann auch gesagt. Sie meinte ich kann tun und lassen, was ich will, wenn ich 18 bin. Bis dahin, hab ich zu tun und zu lassen was sie will.

    Naja ich hab dann bei der Polizei angerufen und gefragt, was passieren würde, wenn ich ausziehe, obwohl meine Mutter es verbietet. Die sagten mir dann: gar nichts! Es gibt wohl so eine Art Toleranzgrenze bei denen und der Aufwand ist zu groß dafür.

    Ich war schon immer ein Typ von Konfrontationen und ich würde mit der Mutter Klartext reden ob sie nun an die Decke geht oder nicht.

    Ich würde Sie daran erinnern, dass es in erster Linie mein Leben ist, ich verliebt bin und das dieses Jubiläum für mich etwas ganz besonderes bedeutet. Mit der Familie war ich schon zig mal im Urlaub und könnte es jederzeit wieder (wenn ich wollte) aber diesen einen Tag gibt es nur einmal im Leben! Ich würde ihr sagen dass ich ihre Argumente verstehe, zur Kenntnis nehme, dass ich mich aber dazu entschieden habe, den Urlaub zu Hause alleine zu verbringen. Wenn ich Pflichten habe, hab ich auch Rechte und das würde ich für mich in Anspruch nehmen.

    Also nicht kleinbeigeben sondern von der Mutter verlangen, dass ich als erwachsener Mensch akzeptiert werde und eigene Entscheidungen über die Art meines Urlaubes treffen darf.
     
    #11
    Casiopaia, 22 Mai 2004
  12. das_kleine
    Gast
    0
    Ach du schande, wieder so ne tierisch altmodische Familie...*seufz*
    Das geht von ihren Eltern aus, oder? :kopfschue
    Und wenn wir euch einfach mal zusammensetzt und redet? Ich meine, die Eltern waren sicher auch mal jung und verliebt. Und wenn sie damit ausmerzen wollen dass ihr Sex habt - nun, um Sex zu haben muss man nicht unbedingt bei einander übernachten....vielleicht haben sie das nicht berücksichtigt. Ich würde das auf jeden Fall mal in nem klaren, bestimmten Tonfall rüberbringen, aber trotzdem nett. Und wenn sie eh bald 18 ist, was ändert es dann wenn sie in 3 Monaten oder so dann bei dir schlafen darf, aber jetzt nicht? :confused: Das raff ich nicht...
     
    #12
    das_kleine, 22 Mai 2004
  13. Paul1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    @Casiopaia
    Du kleine Rebellin :zwinker:
    Besonders deine letzten beiden Abschnitte sagen mir sehr zu, die werde ich verwenden :smile: THX


    @das_kleine
    Jop, das geht von ihren Eltern aus. Wenns nach meinen gehen würde, dann könnten wir jeden Tag bei einander schlafen und um es ganz primitiv kindisch auszudrücken wir könnten uns im Esszimmer die Seele ausm Leib ****** während Mutters kocht ^^ (um ihre Offenheiti in Bezug auf das zu erläutern :zwinker:).
    ---
    Dein Argument "Ihr wart auch mal Jung" ist ja eigentlich prima und wird auch oft verwendet, nur ihre Mutter hat mit 16 (afaik) geheiratet...Irgendwie komisch das ihre Mutter dann so nen Aufstand macht :-|
    Hast auch Recht mit
    Sie wird in den drei Monaten ja nicht so reifen etc. das sie Entscheidungen treffen kann die sie jetzt noch nicht treffen kann. Und wenn man mit 18 erst anfangen darf Entscheidungen selber zu treffen, ist es IMO nen wenig spät.
     
    #13
    Paul1, 22 Mai 2004
  14. das_kleine
    Gast
    0
    Rrrrhh....also wenn ich das so lese werde ich richtig wütend!!! :angryfire
    Solche Eltern...also neee....:mad:

    Geh auf jeden Fall da hin und red mit der Mutter! Pah, wenn sie mit 16 geheiratet hat, dann scheint ihr einziges Motiv ja zu sein "meine Tochter soll nicht das gleiche Schicksal haben!" :rolleyes2

    Sowas versteh ich ganz und gar nicht. Du musst mit ihr oder am besten mit beiden Eltern reden. Natürlich nicht allein: versuch es zusammen mit deiner Freundin und macht ihren Eltern klar, dass ihr euch liebt und dass sie daran gar nichts ändern kann. Bringt das Argument mit der Reife und auch alle anderen mit ins Gespräch ein und dann seht mal, ob ihr das nicht irgendwie hinbekommt.

    Wenn ihre Mutter mit 16 geheiratet hat, dann beweist deine Freundin doch gerade sehr gut, dass sie nichts davon hält, in dem Alter schon zu heiraten. Denn immerhin: sie wird volljährig und hat "nur" eine normale Beziehung. Und ich denke mal, ihr wollt euch mit dem Heiraten noch ein wenig Zeit lassen, oder?

    Uh Mann, aslo echt...ich kann nur hoffen dass die Kinder solcher Eltern nie, nie, niemals so werden wie sie. :kopfschue
     
    #14
    das_kleine, 23 Mai 2004
  15. Paul1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Najo...sie kommt in 1-2 Wochen ausm Urlaub wieder zurück... die Eltern haben wenigstens Rücksicht aufs einjährige genommen und sie sind später los gefahren...für mich war kein Platz mehr :zwinker:

    Aber ich hatte einen wunderschönes einjähriges mit meinen Freunden...äh ich mein mit ihr :zwinker: :smile:
     
    #15
    Paul1, 4 August 2004
  16. Groudon
    Gast
    0
    Nächstes Mal überrede sie (dein Freundin) von zu Hause auszubüxen...mein Tipp :link:


    EDIT: Aber nein,ich dummerchen!Das nächste Mal ist sie ja schon 18!Gut,dann hats sich erledigt.
     
    #16
    Groudon, 4 August 2004
  17. Paul1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich wollte sie erst entführen und im Wald verstecken...hab mich aber nicht getraut :frown:

    :grin:
     
    #17
    Paul1, 4 August 2004
  18. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    und was habter nun an eurem einjärigen gemacht??

    uiuiui, 3 wochen... des würd ich gar net aushalten g*gg*
     
    #18
    Pfläumchen, 5 August 2004
  19. Paul1
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Öh...was gemacht?

    Mh...ich bin Nachmittags zu ihr. Sie schenkte mir etwas symbolisches (süß :smile:) ich ihr einen kleinen Katon mit der Aufschrift "Hier drin ist das was ich am meisten Liebe" und im Boden vom Karton ist ein Spiegel, sie sieht sich also selber.
    Dann sind wir ins Kino gegangen "Spider-Man2" das klingt jetzt sicher total unromantisch aber da gab es Zufälle...sie hat zum Beispiel eine kleine Narbe im Gesicht...und im Film hat Tobey Maguire genauso eine Narbe und halt noch ein paar andere Zufälle (die man sich nicht einfach so zusammengereimt hat)..genial...

    Ich hab ihr versucht einzutrichtern, das sie mich ja mit ihrer Überraschung vollkommen übertrumpft hat und ich gar nichts zum "nachlegen" hab...bin nen guter Schauspieler was? :grin:

    Wir gingen also zu mir. Ab der Auffahrt war eine Rosenstraße, der Weg führte in mein Zimmer. Sie macht die Zimmertür auf und sieht ein Zimmer voller Kerzen und spezielle von meiner Schwester :zwinker: (alles voll :eek: und heiß :/) :smile:. Der Weg führte weiter zu meinem Bett.
    Auf dem Nachtschrank waren zwei symbolische Sachen. Und auf dem Bett war ein Rosenstrauß (12 Rosen) mit einem Zettel "Meine Liebe wird erst vergehen wenn die letzte dieser Rosen verwelkt ist" ...war eine unechte mit bei (<- Geschenk sollte jedem bekannt sein) :zwinker:. Um den Strauß standen 12 Gedichte (12 Monate halt). Die Gedichte waren nicht etwa mal eben aus dem Internet ausgedruckt sondern waren auf uns bezogen auf Erlebnisse, Gedanken etc. ... Sie waren romantisch, teils auch mit ein wenig Witz und sehr liebevoll IMO.

    Daneben lag noch eine Preistabelle (ich hatte, hinterlistig wie ich nunmal bin, Tage vorher massenhaft Rosenblüten in ihrem Zimmer versteckt). So konnte sie mit den Blüten ^^ bezahlen und sich den ganzen Abend bzw. die Nacht selber gestalten...ihr gefiel es...:zwinker:

    Das ganze war natürlich nicht alles massenhaft auf einen Haufen sondern halt nunja schön angelegt :zwinker:.

    Nochwas? Nein ich denke das wars.

    So schlecht war es auf jedenfall nicht..denn am nächsten Morgen lag sie noch neben mir :grin: (ihre Mutter hatte erlaubt das sie bei mir schlafen kann :eek:

    .

    EDIT: Großes Essen war nicht eingeplant, habe ihr kurzer Hand etwas schön dekoriertes gezaubert (sie liebt Obst etc.), was auf sie zugeschnitten war :zwinker:.
     
    #19
    Paul1, 6 August 2004
  20. snoopy18
    Gast
    0
    huii da hat ja jemand das selbe problem wie ich, die mutter meiner freundin ist auch ziemlich streng was das beienander schlafen angeht, aber mit dem kann ich leben, toleranz sei dank. :zwinker:
     
    #20
    snoopy18, 6 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - muss Urlaub will
Brillenpizza
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
21 Antworten
Cupcake1000
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2016
10 Antworten
squibs
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Juli 2016
14 Antworten