Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie muss ständig an Frauen denken, was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von murray, 24 April 2010.

  1. murray
    murray (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,

    ich bin jetzt seit anderthalb Jahren mit meiner Freundin zusammen.
    Davon waren wir 9 Monate im Ausland, haben uns da jeden Tag gesehen und auch das überstanden.
    Irgendwann hatten wir weniger Sex, sie meinte, es käme, weil wir uns jeden Tag 24 Stunden gesehen haben, was ich verstehen kann.
    Aber auch hier hat sich das nicht geändert und sie macht sich ständig Vorwürfe und Gedanken und hat Angst, dass ich sie nicht mehr will.
    Sie hat nicht mehr so das Verlangen danach und dadurch dass sie sich darüber immer solche Gedanken macht, wird das natürlich noch schlimmer.
    Unser Sex ist immer gut, aber sie ist eben nicht mehr so oft "in Stimmung dafür".
    Ich dachte, dass wir vielleicht wieder ein bisschen Pepp bräuchten..

    Dann gibts aber auch das:
    Ich wusste von Anfang an, dass sie Bi ist und wir wussten nicht, was das irgendwann bedeuten könnte.
    Wir hatten zwischendurch Gespräche, weil sie sich schlecht vorkam, da sie öfter mal an Frauen denken musste.
    Jetzt kam sie wieder darauf zu sprechen, weil es im Moment wohl wieder schlimmer ist.
    Sie hat Angst deswegen und würde es am liebsten abstellen. Sie liebt mich und will mit mir zusammen sein, zusammen ziehen. Aber sie kann diese Gedanken wohl nicht aus ihrem Kopf bekommen.

    Nun wissen wir nicht, was wir tun sollen. Das Problem mit dem Sex könnte durchaus daran liegen..
    Aber schlimmer ist natürlich, dass wir nicht wissen, was wir nun tun sollen.
    Eine Frau suchen, nicht mit mir zusammen sein, geht auch nicht für sie.. Mit mir zusammen sein und ständig an Frauen denken..
    Auch nicht so gut.
    Mit mir zusammen sein und nebenbei Frauenaffären? Würde sie auch nicht glücklich machen..

    Sie ist total verzweifelt und würde diese Gefühle einfach abschalten, ist fast wie eine Krankheit für sie (überspitzt formuliert).

    Hat jemand von euch vielleicht einen Rat? Vielleicht jemand, an den man sich wenden kann (ohne ein Vermögen auszugeben?).

    Danke im Voraus
     
    #1
    murray, 24 April 2010
  2. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    und ein dreier kommt für euch nicht in frage?:confused:

    das wäre vermutlich besser als eine frauenaffäre nebenbei, wobei ich da auch nicht die problematik sehe wenn es eine rein sexuelle sache ist und ihr das offen miteinander kommuniziert, ist ja kein fremdgehen im eigentlichen sinne.
    also eine bi-neigung auf dauer unterdrücken würde ich nicht und würde ich an deiner stelle auch nicht von ihr erwarten.

    denke aber nicht das das grundsätzlich das problem ist, eigentlich ist es doch völlig normal das es etwas nachlässt mit der sexhäufigkeit, da muss man nicht nach problemen suchen.
     
    #2
    User 71335, 24 April 2010
  3. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Du redest nur davon wie es ihr damit geht, dass sie dies und das nicht kann und die verschiedenen Möglichkeiten sie nicht glücklich machen, dass sie ist total verzweifelt.

    Wie stehst du denn dazu? Wie gehst du persönlich damit um? Wie fändest du es zum Beispiel, wenn sie neben dir was mit ner Frau am Laufen hätte?
     
    #3
    dollface, 24 April 2010
  4. murray
    murray (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    An die beiden Dinge hatten wir auch gedacht.
    Das wird ehrlich gesagt hart für mich, aber ich denke auch, dass man da nicht viele andere Möglichkeiten hat..
    Vielleicht wird sie dann ja noch viel öfter an Frauen denken.. aber dann wissen wir wenigstens, dass es dann auch nicht mehr viel Sinn hat.
    Ich bin allgemein überfragt, aber würde nie verlangen, dass sie es unterdrückt (wie auch).

    Edit:

    @dollface:
    Es wäre sicher erstmal nicht so leicht für mich, wenn sie mit jemand anderem was am Laufen hat denke ich. Aber wenn es das Problem "löst" und es keine Auswirkungen auf uns hat, kann man das bestimmt mal versuchen.
    Ich schätze ich muss einfach entscheiden, ob ich solche "Kompromisse" eingehen kann, weil abstellen kann sie es ja nicht. Wobei ich mich dann manchmal denke, dass ich ja auch nicht einfach auf einmal etwas mit äh Frauen mit Brillen haben muss (wenn das jetzt mir Kopf rumschwirren würde).
    Aber dann denke ich, dass Bisexualität einfach was komplett Anderes ist und das kann ich auch irgendwo nachvollziehen.
     
    #4
    murray, 24 April 2010
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    wenn es für dich hart ist, aber du dennoch bereit bist darüber nachzudenken, würde ich das eben auch im detail nochmal mit ihr dir besprechen, auch wie man das ganze also einen dreier dann evt. abbrechen kann, wenn es für einen der beteilligten nicht erträglich ist und wieweit was genau geht, auch in wieweit du bei einem dreier mit de randeren frau intim werden dürftest.
    letzteres fänd ich jedenfalls besser als wenn du da als bloser zuschauer ausgegrenzt wirst, wirkt gleichberechtigter.

    ist die frage aber auch was mit dem an "frauen denken" gemeint ist, ist das der erotische gedanke an eine andere frau, ihre zunge zu spüren, andere frauen zu schmecken oder fühlt sie sich umfassend von frauen hingezogen, dass ginge also über eine bi-neigung hinaus, evt. ins lesbische hinein.
    vielleicht ist ihr ihre eigene sexuelle orientierung noch gar nicht grundsätzlich klar.
     
    #5
    User 71335, 24 April 2010
  6. murray
    murray (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    Wir haben nun noch einmal darüber geredet.
    Die Lösung vorerst: wir sind noch zusammen, machen aber eine Pause.

    Ihre Gedanken sind zwar eher sexuell, trotzdem weiß sie es einfach nicht. Ihre sexuelle Orientierung ist eben doch nicht so ganz klar.
    Da wir uns aber trotzdem lieben und eigentlich nicht auseinander wollen, haben wir es erstmal so gelöst.
    Sie hat die Erlaubnis mit Frauen etwas "zu haben", sodass sie sich da mehr im Klaren ist. Schließlich ist das bei ihr schon lange her, deswegen auch diese aufgestaute Ungewissheit.
    Das klingt einfach, war es aber bei Weitem nicht.

    Naja, ich hoffe, dass wir dadurch zu einer Lösung kommen
     
    #6
    murray, 24 April 2010
  7. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    ich wünsche euch, dass ihr eine lösung finden werdet, mit der ihr beide leben könnt. gut ist, dass ihr viel darüber redet und sie dir auch offen t, was sie fühlt, also soweit sie das kann.

    was passiert, wenn man nicht drüber redet, musste ich vor wenigen wochen selber erfahren. ich war mit meinem - nun ex-freund- 3,5 jahre zusammen, ehe er mir sagte, dass er bisexuell ist und er in der pupertät auch schon mal ne kleine erfahrung damit hatte. ich war total geschockt, brauchte erstmal etwas zeit um das zu verdauen. aber es war für mich o.k. da er meinte, er vermisst nichts. alles lief normal weiter wie sonst auch, bis er sich plötzlich von mir trennte mit der begründung, er fühl sich jetzt eben mehr zu männern hingezogen... nach 5 jahren Beziehung. hätte er mal ehr was gesagt, dann hätte sich vielleicht ne lösung finden lassen, aber ich konnte das ja nun nicht riechen. es führte aber kein weg hinein, über alles zu reden, er bestand auf eine trennung.

    bitte, bitte redet darüber, schweigen ist keine lösung. ich finde es gut von dir, dass du ihr das nicht verbietest, kontakt zu frauen zu haben. ich habe ihm das auch nicht verboten, wollte aber gerne, dass er mir das dann erzählt (nicht was sie im einzelnen machen, sondern dass er wo war). es gab aber nichts zu erzählen, bzw er hat sich nicht an die abmachung gehalten.
     
    #7
    kessy88, 24 April 2010
  8. murray
    murray (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    in einer Beziehung
    @kessy88:
    Darüber reden ist wirklich schwierig, aber es stimmt.. es ist sicher besser, als wenn man dann auf einmal so enttäuscht wird!

    Wir haben nun doch jeweils entschieden und glücklicherweise das gleiche.
    Ich kann ihr einfach keinen "Freipass" geben. Wenn was passiert, dann muss sie mit den Konsequenzen leben. So wie wenn ich was tun würde.
    Wir werden einfach zusammenbleiben und was passiert, das passiert dann eben (könnte ja auch ich sein). Sind zu jung und unsicher, als dass es sich lohnt, ständig darüber zu diskutieren.
    Das ist für sie auch okay, da sie für sich festgestellt hat, dass ich ihr sowieso lieber bin, als ihre Ungewissheit einfach so auszuleben und mich dann vielleicht für immer zu verlieren.

    Wirklich gut, wenn man sich von anderen Leuten Meinungen einholt.. man verliert einfach mal schnell die Übersicht.

    :smile:
     
    #8
    murray, 24 April 2010
  9. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    den satz kenne ich auch. wünsche euch trotzdem alles gute!
     
    #9
    kessy88, 25 April 2010
  10. Teoby87
    Teoby87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Der EX von Kessy 88

    Wie sollte ich darüber reden??ohne dir wehtun und ich habe andeutung auf trennung gemacht dass 2 Wochen lang!!!!

    Und wenn die gefühle so klar waren wie es wahr und immer noch so sind ist dann hilft nichts mehr, so leid es mir tut jeder muss auf sich selbst achten und auf sein herz hören es hat mich damals zu dir geführt es war eine schön Zeit, und ich bereue nichts.

    Aber es hat mich nun in eine richtung genommen wo du leider nicht mit kommen kannst.
    In eine richtung wo ich auch nie wieder zurückkommen werde.

    Es tut mir leid dass du leiden musstes aber besser so als wenn was anderes passiert wäre oder alles viel viel später wenn schon mehr da wäre gewesen wäre!!!!

    Du hast immer ein platz in meinen herzen !!!!

    Ich weiss wir waren mehr als freund aber ich will dich als freund weil du ein ganz besonder mensch bist ohne dich wäre ich nicht der wer ich heute bin !!!!

    Und an denn rest hört auf euer herz was es euch sagt denn es sagt die wahrheit

    Lg tobi

    Im am What Im am Go queer
     
    #10
    Teoby87, 2 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - muss ständig Frauen
pusteblume2013
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2013
47 Antworten
BigDick
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juli 2012
43 Antworten