Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie verwirrt mich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von der lange, 28 August 2007.

  1. der lange
    der lange (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    Single
    Hallo zusammen,

    es geht immer noch diese Dame: Was kann mit ihr los sein??

    Sie ist seit 2-3 Wochen wieder aus dem Urlaub zurück. Das erste mal nach dem Urlaub sahen wir uns bei einem gemeinsamen Spieleabend, bei dem sie etwas komisch war. Nach diesem Abend schrieb sie mir per Mail, dass sie mich wirklich mag aber nur eine Freundschaft möchte. Ich schrieb ihr zurück, dass ich schon eine Weile lang nicht mehr an meine Beziehung geglaubt habe und es daher okay ist nur bei einer Freundschaft zu bleiben. Ich fand es sogar sehr befreiend, dass die Fronten endlich geklärt waren.

    Letzte Woche waren wir dann gemeinsam was trinken und es war wieder ein schöner Abend, frei von allen Beziehungsgedanken. Wir haben uns dann auch über Beziehungen unterhalten und sie hat mir erzählt, dass sie schon einige schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht hat. Mittlerweile fällt es ihr sehr schwer Vertrauen zu Männern zu finden, wenn´s um Beziehung geht. Soweit nichts ungewöhnliches.

    Gestern vormittag kam sie bei mir im Labor vorbei und wir haben geplaudert und auch rumgealbert und sie hat mir erzählt was sie am Wochenende gemacht hat. Der Kommentar von meiner Kollegin, die das ein wenig mitbekommen hat, "Die ist ja ganz schön am flirten". Da kam ich ins Grübeln. Heute kam sie wieder im Labor vorbei und wir haben wieder rumgealbert :smile: und wenn uns mal das Gesprächsthema ausging, ist sie nicht sofort gegangen, sondern wir haben uns schweigend angesehen und dann ist uns auch wieder was zum plaudern eingefallen.
    Und heute nachmittag als sie gerade Feierabend gemacht hat, hab ich sie zufällig auf dem Flur getroffen und wir kamen wieder ins reden :smile:. Und irgendwie fing sie wieder an über Beziehung im allgemeinen zu reden, sie hat mir ihre Ansichten über Beziehungen dargelegt. Sie hatte auch noch betont, dass sie mit Männern, die ca. 5-10 Jahre älter als sie sind am besten auskommt und das ist genau der Altersunterschied der uns trennt. Und sie hat wieder einiges über sich erzählt.

    Vielleicht ist ja auch nichts weiter, aber ich hab´s bisher noch nicht erlebt, dass ich mit einer Frau so offen über die Ansichten einer Beziehung nachdem wir geklärt haben nur Freunde zu sein. Zu mal wir uns ja auch noch nicht wirklich lange kennen.
    Und meine Kollegin ist jetzt der Meinung, dass unser Verhältnis zueinander wohl doch noch nicht endgültig geklärt ist. Hätten wir das nicht schon geklärt würde ich jetzt auch noch denken, dass mehr aus uns werden könnte. Aber so.....
    Wir hatten uns geeinigt Freunde zu sein, aber unser Verhalten könnten Außenstehende wohl anders bewerten. Das ist etwas verwirrend. Ich hab auch keine Ahnung wie ich mich außer abwartend verhalten sollte. Es ist doch eher unwahrscheinlich, dass sie jetzt auf einmal ihre Meinung geändert hat.

    Vielleicht hat der eine oder andere von euch nach dem Lesen ne Meinung dazu.

    der Lange
     
    #1
    der lange, 28 August 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    hmm... irgendwie kommt mir das bekannt vor... so ähnlich... :schuechte

    Vielleicht möchte sie sich einfach nicht festlegen,
    und sich alle "Optionen" für später offen halten.
    Wahrscheinlich liebt sie Dich nicht wirklich,
    aber sie mag Dich doch mehr als sie zugeben mag.

    Vielleicht hofft sie insgeheim, dass sich eure Freundschaft zur Liebe entwickelt,
    aber keine Garantie...

    Und damit Du Dich nicht zu sehr in etwas hineinsteigerst,
    was Dir und ihr weh tun könnte,
    hält sie künstlich Abstand...

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 28 August 2007
  3. der lange
    der lange (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    46
    91
    0
    Single
    Und wie ging´s dann bei dir weiter?
     
    #3
    der lange, 29 August 2007
  4. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich weiß nicht. Nur weil sie mit dir redet und rumalbert machst du dir wieder Hoffnungen? Sie ist wahrscheinlich locker und offen, gerade WEIL ihr die Lage geklärt habt und sie keine Angst hat durch nettes Verhalten falsche Erwartungen zu wecken. Sorry!
     
    #4
    Inspector, 29 August 2007
  5. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ja denke auch,dass du dir keine allzu großen hoffnungen machen solltest.
    für sie scheint das geklärt zu sein und gerade deswegen kann sie im moment wieder so locker mit dir umgehen,weil sie davon ausgeht, dass es für dich auch ok ist und ihr jetzt freunde seid...
     
    #5
    User 77157, 29 August 2007
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    *seufz* leider erstmal genauso...
    Einen Abend sagt sie mir dass sie mich lieb hat, am nächsten Abend hat sie Kopfweh und ist müde, und dann ... kein Kontakt mehr...
    Und das schon fast eine Woche...
    Jetzt "darf" ich wieder darauf warten, dass sie so gnädig ist, und Zeit hat, sich zu melden...
    Sch... Spiel ist das... :kopfschue

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 29 August 2007
  7. der lange
    der lange (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    46
    91
    0
    Single
    Ich vermute auch mal, dass ihr Recht habt. Mein Kopf sagt auch, dass da nicht mehr draus wird. Das Herz ist zwar gerade wie ein wildes Pferd, dass gerade ausgebrochen ist und ungestüm in der Gegend rumtobt, aber das Pferd krieg ich wieder unter Kontrolle :zwinker:.
    Hätte meine Kollegin nicht den Kommentar mit dem flirten losgelassen, hätte ich eh nicht an mehr gedacht.

    Hier wird ja auch öfters betont, dass man von der Freundeschiene nicht wieder weg kommt, wenn mal da gelandet ist. Ausserdem bin ich ja der Meinung, dass eine Freundschaft auch schon ein großer Gewinn ist.


    der Lange
     
    #7
    der lange, 29 August 2007
  8. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich nehme an, deine Kollegin, die den "Flirtkommentar" gebracht hat wusste nichts von den vorherigen Vorfällen, mithin von der geklärten Lage. Daher würde ich dem keine Bedeutung zumessen°
     
    #8
    Inspector, 30 August 2007
  9. der lange
    der lange (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    46
    91
    0
    Single
    O doch, sie wusste schon, dass die Fronten geklärt waren.
     
    #9
    der lange, 30 August 2007
  10. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    es kann doch auch gut sein, dass sie selbst total blockiert ist und Angst hat, wenn ihr flirtet, aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen.
    Grade die Situation, dass etwas entstehen könnte, macht ihr dann Angst und hemmt sie.
    Jetzt, wo ihr Freunde seid, bzw beschlossen habt, dass ihr das seid, entspannt sich die Situation. Sie fühlt sich nicht bedrängt, weil sie ja jederzeit auf die Freundschaft pochen kann (was natürlich auch der Nachteil ist).
    Ich persönlich finde, du solltest das genießen und schauen, wie es läuft, solange es dich nicht verletzt. Vielleicht braucht sie einfach eine längere Startphase in der ihr euch näher kommt, ohne dass da Druck dahinter ist.
    Lass sie einfach machen und steuern und schau, ob du damit klarkommst. Wenn (bzw falls) es irgendwann eindeutig wird, ihr nur noch zusammenhockt, flirtet, es also deutlich romantisch wird, kannst du sie immernoch mal drauf ansprechen. Bis dahin dürfte sich ihr Vertrauen auch etwas gefestigt haben.

    Gruß,
    Kaya
     
    #10
    Kaya3, 30 August 2007
  11. der lange
    der lange (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    46
    91
    0
    Single
    Na toll, da hat sie was angerichtet, denn ich fürchte mich hat's jetzt voll erwischt :flennen:.
    Ich hab mich jetzt so daran gewöhnt, dass sie jeden Tag bei mir im Labor vorbei geschaut hat, dass ich mich jetzt schlecht fühle wenn sie es mal nicht macht. So ein Mist.

    Momentan bin ich echt so weit ihr zu sagen, dass ich mich nun doch in sie verliebt habe, in der Hoffnung, dass es mir danach wieder besser geht. Auch wenn ich dann sicher einen Korb kassiere.

    Sollte ich es ihr sagen oder besser nicht, will sie ja nicht verschrecken?
     
    #11
    der lange, 3 September 2007
  12. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Bah, mach Dir mal keinen Kopf und freu Dich einfach ehrlich, wenn sie wieder einmal vorbei kommt.
    Aber erwarte es doch nicht!

    Und sage ihr nichts über Deine Gefühle, solange ihr euch nicht privat trefft und euch besser kennen gelernt habt...
    sonst "verschrickst" Du sie doch eher...

    :engel_alt:
     
    #12
    User 35148, 3 September 2007
  13. der lange
    der lange (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    46
    91
    0
    Single
    Ich werde ihr erstmal nichts über meine Gefühle sagen. Vielleicht komme ich auch wieder von dem Verliebst-sein-trip runter.

    Ausserdem scheint sie mir diese Woche etwas zurückhaltender zu sein als noch letzte Woche. Vielleicht bin ich gerade dabei sie zu vergraulen, auch wenn ich mich eher passiv verhalte. Naja, mal abwarten.
     
    #13
    der lange, 5 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verwirrt mich
Rimsa
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Oktober 2016
3 Antworten
Heartbeat123
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Mai 2016
6 Antworten
Puzzelz
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 April 2016
5 Antworten