Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sie will, ich will, aber "er" will nich so recht!

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Mr.Anderson, 25 Februar 2006.

  1. Mr.Anderson
    Verbringt hier viel Zeit
    274
    103
    4
    Single
    Also erstmal ein bisschen Vorspann: Ich bin 21 Jahre alt, Jungmann, und und so von meinem Charakter her eigentlich nicht gerade der Schüchternste oder Unsicherste. Ich hatte bisher immer die Einstellung, dass ich nur mit einem Mädchen schlafen will, dass ich auch wirklich liebe. Anders will ich mein erste mal einfach nicht erleben, auch wenn ich öfters die Chance dazu gehabt hätte. Meine längste Beziehung dauerte 2 Jahre an, aber meine damalige Partnerin war sehr kompliziert und verklemmt. Außer Oralsex und Petting lief da nichts. Nach ihr war ich 1,5 Jahre single und seit knapp 2 Monaten hab ich jetzt wieder eine Freundin, in die ich unbeschreiblich verliebt bin! Es läuft auch alles mehr als top bei uns!
    Um auch ein paar Worte über sie zu verlieren: Sie ist 17 und hat schon mehrere Erfahrungen gesammelt. Sie hat bisher mit 3 Männern Sex gehabt und auch Erfahrungen mit Frauen ausgetauscht. Also relativ neugierig im Thema Sex, würd ich sagen.

    So und gestern waren wir aufm Fasching, haben bisschen was getrunken und sind dann irgendwann zu ihr gefahren worden. Wir lagen im Bett und sind beide eben verdammt rallig geworden, also haben wir uns die Kleider von den Körpern gerissen und wild rumgeknutscht usw. Sie hat dann ihr Nachtschränkchen aufgemacht und mir ein Kondom gegeben... zuerst war alles wunderbar und ich wusste, was ich will. Mein Penis war auch steif (zwar nicht zu 100%, aber schon so, dass man damit hätte was anfangen können), aber irgendwie war ich doch verdammt müde und durch den Alkohol angeschlagen und so haben wir eben beschlossen, dass wir uns das nochmal aufsparen.
    Heute Mittag sind wir dann wieder im Bett gelandet, beide total rallig und ich wollte wirklich Sex mit ihr haben, ich hab mich irgendwo gefreut, aber im Hintergedanken war eben doch immer die Angst sie zu enttäuschen oder zu versagen, ich denke, ihr wisst, was ich meine! Also sind wir wieder dagelegen. Sie nackt und ich hatte noch Boxershorts an. Das Kondom hat sie dann ausgepackt und mir gegeben, aber kurz drauf ist mein Penis schlaff geworden und es war auch nix mehr zu machen. Sie hat mir Mut gemacht und gemeint, dass ich mir alle Zeit nehmen soll, die ich brauch und dass ich nicht nervös und so sein brauch. Aber hat alles nix gebracht, er wollte einfach nicht mehr steif werden. :flennen: Ich war echt sehr enttäuscht von mir selber, da ich sowas eigentlich nicht erwartet hätte, da er sonst auch schon bei allem steht. Nunja, sie meinte, dass es nicht schlimm ist und wir ja noch viel Zeit vor uns haben und dass ich nicht enttäuscht sein müsste. Also ich muss wirklich sagen, sie geht wirklich auf mich ein und versucht mir Mut und Sicherheit zu geben, also dass sie auf mich Druck oder so ausübt will ich jetzt hier gleich mal ausschließen!

    Ich würde jetzt gern wissen, was ihr denkt, woran es gelegen hat und wie man es besser machen könnte. Ich hätte vielleicht daran gedacht, dass wir es bei mir mal versuchen, weil man sich in seinem eigenen Heim doch sicherer fühlt. Desweiteren hab ich mir gedacht, dass ich vielleicht den Abend gleich so gestalte, dass es schön und romantisch wird und nicht ganz so spontan. Also sprich mit Kerzen aufstellen, vorher vielleicht was essen und trinken gehen, eventuell ein bisschen Wein oder so. Der Alkohol macht ja auch ein bisschen Mut und so. :zwinker: Und dann eben ganz in Ruhe alles angehen und nicht nur aus purer Geilheit raus, des war alles doch ein wenig schnell und so und dann mit dem Kondom, des war stressig ein bisschen. Des würd ich dann alles ein bisschen parater hinlegen und so, dass man da nemme lang rumkruschteln muss. Aber sollte man sowas planen, oder geht das schief?

    Ja, also ich mach mir da jetzt schon so meinen Kopf drüber. Dass ich kein geborener Sexgott bin, weiß ich übrigens. Ist ja niemand von anfang an und des weiß sie auch. Also ist mir schon bewusst, dass ich sie eigentlich nicht wirklich enttäuschen kann. Naja, aber heut ist eben nix gestanden. Und des will ich in Zukunft ändern, weil ich denke, dass 1. die Zeit bei mir wirklich gekommen ist und 2. weil ich mir sicher bin, dass die Beziehung mit ihr noch lang anhalten wird und sowas einfach nicht fehlen sollte.
     
    #1
    Mr.Anderson, 25 Februar 2006
  2. Elfchen
    Elfchen (30)
    Benutzer gesperrt
    41
    0
    0
    Single
    Warst wohl einfach zu aufgeregt.Entspann dich einfach und denk jetzt nicht soviel drüber nach, sonst passierts womöglich wieder.Ganz easy bleiben und beim nächsten mal macht ihr aus am besten mit bissi Vorspiel anstatt gleich von 0 auf 100 zu gehen.
     
    #2
    Elfchen, 26 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten