Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • der tom
    der tom (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 März 2006
    #1

    sie will nicht zum fa

    hi
    also ich hab n prob. :
    meine freundin will nicht zum frauenarzt:geknickt:
    Also mir gehts ja in erster linie um die pille..
    weil ich es einfach zu unsicher finde nur mit nem kondom zu verhüten. Aber ich hab´s schon soo oft probiert sie zu überreden aber sie will einfach nicht ( und ihre mom auch nicht:flennen: )
    Aber wie soll ich sie jetzt dazu überreden das sie zum fa geht???
    Und wie sollen wir des nur mit ihrer mom regeln???
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.584
    248
    712
    vergeben und glücklich
    6 März 2006
    #2
    du kannst sie nicht zwingen,wenn sie nicht will,...

    ich würde sagen: versetz dich mal in ihre lage,würdest du dir etwa von jemand wildfremden an deinen edelsten teilen rumspielen lassen? ich hatte da auch ziemlich lange angst vor!bin kurz bevor ich 17 geworden bin das erste mal dagewesen!
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    6 März 2006
    #3
    Wenn sie nicht will, will sie nicht, PUNKT AUS:

    Was bist du denn für ein Freund, der das nicht akzeptieren kann.
    Würdest du dich zu etwas drängen oder gar zwingen lassen, was du pardou nicht willst?

    Ich dachte in ner Beziehung ist es wichtig, das man auf den anderen Rücksicht nimmt. :angryfire
    Aber schon klar für euch Kerle ist es natürlich einfacher wenn SIE die Hormone frißt nur damit ihr euch nix drüber ziehen müst, und euch nicht mit den bösen Kondomen rumärgern müst.
    Die Dinger beisen in aller Regel nicht, und wenn man sie pfleglich behandelt sind sie auch sehr sicher!

    Kat
     
  • der tom
    der tom (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 März 2006
    #4
    hallo ???
    es geht mir nicht drum das ich n kondom benutzten muss!!!:mad:
    sonder das mir das kondom alleine zu unsicher ist!!!
    und ich sehe da keinen grund da so auszu flippen!:angryfire
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    6 März 2006
    #5
    na ja sie muss sich ja auch nicht direkt untersuchen lassen. kann doch auch erst mal einfach mit dem Arzt ein gespräch haben! Die sind da eigentlich sehr entgegenkommend bei jungen neuen Patientinnen!
    Aber kann dich verstehen nur Kondom hätte ich auch angst das das mal ein loch hat oder abrutscht oder so!
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    6 März 2006
    #6
    es gibt auch andere verhütungsmethoden als pille und kondom, auch welche wo sie nicht zum frauenarzt muss.

    und zusätzlich zum kondom kann man auch so zäpfchen nehmen mit spermizid dannists auch wieder sicherer.

    also ich find dein verhalten schon ein wenig asi. wenn mein freund mcihs o drängen würd würd ich aus prinzip shcon nciht gehen
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    6 März 2006
    #7
    Ich flipp net aus, ich versteh nur nich warum du sie unbedingt dazu drängen willst.
    Wenn sie nicht will, will sie halt net, wer sagt denn das es nur die SAche mit dem Gyn ist, und sie nicht generell keine Lust auf die Pille hat?
    Das müstest du auch akzeptieren.

    Und Kondome sind sicher genug. Ob sie ein Loch haben kann man nach dem Sex leicht prüfen indem man sie mit Wasser füllt und schaut ob irgendwo was rauskommt.

    Und wie schon erwähnt kann man Kondome auch mit nem Zäpfchen kombinieren, oder mit nem Lea. (google mal dannach)

    Kat
     
  • azrax
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    6 März 2006
    #8
    Meine Freundin möchte auch nicht zum FA. Aber wo ist das Problem, wir verhöten mit Kondom und weder sie noch ich will, dass sie hormone nimmt. :zwinker:
     
  • LadyT.
    Gast
    0
    7 März 2006
    #9
    @azrax: Ich kann dich verstehen.
    Du hast nichts gegen kondom, doch allein sind sie idr zu unsicher.
    Kann mir vorstellen das es nicht toll ist sex haben zu wollen und doch irgendwie angst hat das was passiert.
    wie gesagt sind die dinger ansich sicher wenn man sie gut behandelt, trotzdem kann ich deine unsicherheit nachvollziehen.
    Deine Freundin kann ich jedoch ebenfalls verstehen, sie hat angst, das ist okay und ansich auch normal, grade wenn man noch so jung ist und es das erste mal ist.
    Aber es gibt auch andere methoden und ihr könnt ja zusammen zum FA und ersteinmal ein beratungsgespräch führen.
    Dräng deine Freundin nicht zu sehr aber sag ihr auch das du so angst hast.
    Versucht kompromisse einzugehen!

    @SunShineDream und diejenigen die gleich bissl heftiger mit den Worten umgegangen sind, fast angreiflich.

    Versucht ihn zu verstehen und nicht gleich irgendwelche behauptungen aufzustellen wie, kerle wollen kein kondom.
    Wenn man es richtig gelesen hat und auch das was er dann geschrieben hat, dann kann man sehen das es ihm nicht um das geht und das er nichts gegen diese dinger hat.
    Wobei selbst wenn ich ihn verstehen könnte, ich denke jeder findet es ohne angenehmer auch mädels!

    Und das er ASI ist... verstehe ich nicht.
    ASI heisst Asozial und ist das gegenteil von Sozial...
    Und dies ist kein Asoziales verhalten ...
    Viele benutzen dieses Wort weil es sich böse anhört aber jedoch eigentlich nicht dem Sinn um das es grade geht entspricht.

    (Ohne jemand angreifen zu wollen, finde nur das man manchmal darauf achten sollte welche wortwahl man anderen menschen gegenüber verwendet...)
     
  • Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2006
    #10
    Naja, mich hat beim FA auch keiner gefragt, die hat mich gleich mein ersten Besuch untersucht :geknickt:
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    7 März 2006
    #11
    eben der Gyn muss sie normalerweise auch untersuchen, dazu ist er verpflichtet.

    Kat
     
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    7 März 2006
    #12
    So ein Quatsch.
    Sie kann doch einfach mal zum FA gehen und ein Gespräch führen, das hab ich bei meinem ersten Besuch auch gemacht. Die FÄ hat mir dann erklärt, was bei einer Untersuchung gemacht wird und dass ich keine Angst davor haben muss.
    Dann meinte sie "Das nächste Mal sehen wir uns, wenn du die Pille haben willst..." und so war es auch ein paar Monate später.

    Kein FA wird sie untersuchen, wenn sie es nicht will!

    Und ich kann den Threadstarter gut verstehen, dass er sich Sorgen darum macht, dass es evtl. zu einer Schwangerschaft kommen könnte, vor allem in dem Alter. Und klar kann man das Kondom hinterher testen, ob es gehalten hat. Und dann? Toll, Pille danach. Und wenn die mal nicht wirkt? Tja...

    Also, versuch einfach nochmal ruhig deiner Freundin deine Sorgen zu erklären und sag ihr auch, dass sie keine Angst vorm FA-Besuch haben muss und sich erstmal beraten lassen kann. :smile: Wenns ihr da nicht gefällt, kann sie sich immernoch einen anderen suchen.
     
  • elly
    elly (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    in einer Beziehung
    7 März 2006
    #13
    Ich finde die Einstellung " ich gehe nicht zum FA" auch nicht richtig!
    Wenn einer in dem Alter schon so viel Hirn hat, das er sagt, Ihm ist das zu unsicher, nur mit Gummi, sollte man das mal respektieren!

    Vorallem, was soll denn immer das rumgequängel wegen dem Frauenarzt! Meint Ihr, Ihr seht anders aus, als die 30 anderen die der Frauenarzt am Tag sieht? Das das nicht schön ist, ok, aber es muss halt sein! Tja, aber lieber mit 16 ein Kind, das Leben des Partners und seins kaputt gemacht, als 1 mal bein Frauenarzt gewesen! Geile Einstellung!
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    7 März 2006
    #14
    also ich wurde beim ersten besuch nicth untersucht, erst bei zweiten...
     
  • Tija
    Tija (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2006
    #15
    Eben.
    Sylphinja meinte, glaub ich, dass der Arzt sie untersuchen muss, wenn sie sich die Pille verschreiben lässt. Das ist nunmal so und das ist auch sehr sinnvoll.
    Dass nicht jede Frau, die einen Fuß in die Praxis setzt, direkt auf den Stuhl gezerrt wird ist schon klar :schuechte_alt:
     
  • Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2006
    #16
    Naja, ich wurde sofort untersucht, weil ich auch gleich die Pille bekommen hab, deswegen...
     
  • elly
    elly (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    in einer Beziehung
    7 März 2006
    #17
    und so wies aussieht, lebst auch noch:zwinker:
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    7 März 2006
    #18
    Wo ist das Problem!?

    Ich war auch noch nie beim Frauenarzt und wir verhüten nur mit Kondomen und bei richtiger Anwendung sind die Dinger sehr sicher!

    Wenn sie nicht will, will sie nicht!
     
  • Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 März 2006
    #19
    Ich fand die Untersuchung auch gar nicht so schlimm; hatte mir das, ehrlich gesagt, schlimmer vorgestellt :zwinker:
     
  • elly
    elly (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    in einer Beziehung
    7 März 2006
    #20
    Krebsvorsorge ist dann auch nicht oder wie? Ich kann da echt nur den Kopf schütteln! Mir ist doch meine Gesundheit wichtiger, als jegliches völlig übertriebens Schamgefühl!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste